Biologie

Auch Mikroben sterben aus

Selbst Bakterien sind nicht vor dem Artensterben gefeit. Doch die Evolution sorgt für steten Nachschub.

Von Hanno Charisius

Messe "Garten München", 2014
Mikrobiologie

So verkeimt sind Planschbecken

Bei sommerlicher Hitze entsteht schnell ein optimaler Lebensraum für Bakterien und andere Keime. Sollten Kinder besser fernbleiben?

Von Hanno Charisius

Cut fruit for sale are pictured inside a Whole Foods Market in the Manhattan borough of New York City
Lebensmittel

Vorgeschnittene Früchte: Praktisch, aber gefährlich

In den USA sind zuletzt viele Kunden erkrankt, die zerkleinerte Melonen oder Salat gekauft und gegessen hatten.

Von Kathrin Zinkant

Waschmaschine und Hygiene

Kleider aus der Keimschleuder

30 Grad und mildes Colorwaschmittel lassen Bakterien in der Waschmaschine besonders gut gedeihen. Wissenschaftler warnen vor Infekten.

Von Hanno Charisius

Kläranlage in Brandenburg
Materialforschung

Ein Gel, das Abwasser trinkbar macht

Ein neuartiges Material verwandelt schmutziges oder salziges Wasser in sauberes Trinkwasser. Für Reisende oder in Krisenregionen könnte die Erfindung lebensrettend sein.

Von Andrea Hoferichter

Antibiotic Resistance
Mikrobiologie

Wie sich Bakterien an Oberflächen festkrallen

Forscher haben den Mechanismus entschlüsselt, mit dem die Erreger selbst großen Kräften widerstehen können.

Von Sophie Rotgeri

Messe "Garten München", 2014
Kinderspielzeug

Keime aus der Badeente

Im Inneren von Badespielzeugen wuchern Bakterien und Pilze, die krank machen können. Ein simpler Trick hilft dagegen.

Von Hanno Charisius

Älteste bekannte Pockenviren - Mumie
Pocken

Forscher finden älteste Pockenviren in einer Kindermumie

Noch immer ist die Geschichte des Killervirus nicht geklärt. Doch die Entdeckung erlaubt ein paar Spekulationen über den Ursprung der tödlichen Keime.

Von Kai Kupferschmidt

Mütze auf - ja oder nein

Fell über den Ohren

Kommt Erkältung wirklich von Kälte? Hat es wirklich mit den winterlichen Temperaturen zu tun, wenn wir jetzt krank werden oder liegt es nicht eher an Viren und Bakterien? Ein paar Klarstellungen.

Von Georg Cadeggianini

Mikrobiologie

Ohne Luft

Die Urform aller Lebewesen ernährte sich von Gasen und liebte es heiß. Luca (Last Universal Common Ancestor) war ein einfacher Einzeller.

Großmetzgerei Sieber in Geretsried, 2016
Großmetzgerei

Experten finden Bakterien auf weiteren Sieber-Produkten

Keime sind auf verschiedenen vegetarischen Aufschnitten nachgewiesen worden, die schon aus dem Handel gerufen wurden.

Von David Costanzo

01:33
dpa-story:

Fünf Jahre nach dem EHEC-Ausbruch

Manche Ereignisse zerschneiden das ganze Leben in vorher und nachher. Die Darmkein-Epidemie EHEC kostete über 50 Menschen in Deutschland das Leben. Auch Brigitte Weden war schwer krank.

Klimapaket im Kabinett
Nachhaltiges Dämmen

Verdämmt noch mal!

Sie bestehen aus Erdöl, ziehen Schimmel an und enden als Sondermüll: An vielen Hausfassaden klebt eine Dämmung aus Styroporplatten. Dabei gibt es längst ökologische Alternativen - die können sich auch finanziell auszahlen.

Von "natur"-Autor Michael Brüggemann

Das Alphabet der DNA hat zwei künstliche Buchstaben mehr
Künstliche DNA-Bausteine

Neue Buchstaben für den Code der Natur

Aus nur vier verschiedenen Bausteinen setzt sich das Erbgut aller Lebewesen zusammen. Jetzt haben Forscher den Code der Natur künstlich erweitert - der Durchbruch ruft nicht nur Euphorie hervor.

Von Laura Empl

Ein Pithovirus in einer infizierten Zelle
30 000 Jahre alte Erreger

Riesenviren aus der Arktis erwachen

Forscher haben 30 000 Jahre alte Riesenviren aus dem ewigen Eis wieder aktiviert. Die merkwürdigen Erreger zeigen sich trotz langer Tiefkühlung höchst aktiv.

Von Katrin Blawat

Genmais 1507: Bündnis wirft Bundesregierung Wortbruch vor
Gentechnik

Kampf um den Mais

Die genveränderte Maissorte 1507 könnte bald die EU-Zulassung erhalten. Dabei sind die Risiken für die Umwelt umstritten. Auch die Bundesregierung ist uneins.

Von Katrin Blawat und Daniela Kuhr

Mikrobe im Gestein vom Mars
Panspermie-Hypothese berechnet

Leben unterwegs zwischen den Planeten

Asteroiden und Meteoriten können beim Aufprall auf Planeten Material ins All schleudern, in das Mikroben eingeschlossen sind. So könnte sich Leben von einem Himmelskörper zum anderen ausbreiten. Nun haben Astronomen nachgerechnet, wie viele geeignete Brocken in den vergangenen 3,5 Milliarden Jahren im Sonnensystem unterwegs waren.

Von Christopher Schrader

Anthrax Milzbrand
Milzbrand

Tödliche Spätzündung

Milzbrand-Erreger töten ihre Opfer auf besonders hinterhältige Weise: Ihr Gift kann sich tagelang verstecken und dem Immunsystem entwischen. Forscher haben nun herausgefunden, wie ihnen das gelingt.

Von Katrin Blawat

Vor der US-Küste sind etliche Große Tümmler an einer Virusinfektion gestorben.
Virusinfektion

Delfin-Seuche vor der US-Küste

Mehr als 750 Delfine sind in den vergangenen Monaten vor Amerikas Ostküste verendet. Die Ursrache steht inzwischen fest: Das Morbillivirus hat die Großen Tümmler getötet. Der Erreger ist nicht neu, die Dimension des Ausbruchs ist allerdings ungewöhnlich.

Von Katrin Blawat

Meningokokken-Infektion

Wettlauf gegen die Zeit

Bürokratische Hürden und Desinteresse hätten einem Roma-Jungen in einem bayerischen Flüchtlingsheim fast das Leben gekostet. Er war am Waterhouse-Friderichsen-Syndrom erkrankt. Was ist das für eine Infektion, die ein Kind binnen Stunden in höchste Lebensgefahr bringt?

A installation of 4000 baby bottle are placed on the Swiss federal square to mark World Water Day in Bern
Hygiene

Keime in gekaufter Muttermilch

In den USA und ansatzweise auch in Deutschland vertreiben kommerzielle Händler abgepumpte Muttermilch. Die Hygiene lässt zu wünschen übrig, wie ein Test amerikanischer Forscher ergab.

Hygiene

Resistente Krankenhauskeime auf dem Vormarsch

Eine Infektion kann schnell zum Verhängnis werden, wenn gegen sie kein Antibiotikum mehr hilft. Klinikpatienten sind zunehmend durch solche resistenten Krankheitserreger gefährdet.

SCHWEINEMAST
Landwirtschaft

Mastbetriebe als Infektionsrisiko mit MRSA

Fördert die Massentierhaltung die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen, die für Menschen gefährlich sind? Immerhin ist das Infektionsrisiko mit multiresistenten Bakterien vom Typ MRSA in der Nachbarschaft von Schweinemastbetrieben erhöht.

Von Katrin Blawat

Infektionskrankheiten

USA warnen vor Cholera-Ausbruch in Kuba

Amerikanische Behörden haben Hinweise auf einen Cholera-Ausbruch im Osten Kubas. Auch in Havanna scheint es Fälle zu geben.

Staphylokokken, Bakterien
Infektionen

Wie Staphylokokken angreifen

Was Wissenschaftler bisher als die Folge einer Staphylokokken-Infektion hielten, ist offenbar Teil des Angriffsplans. Wissenschaftler haben eine erstaunlichen Taktik entdeckt, mit der die Mikroben das menschliche Immunsystem unterdrücken.