ATP

Tennis
:Boris Becker tritt als Trainer zurück

Nach nicht einmal vier Monaten hat der frühere Wimbledonsieger die Zusammenarbeit mit dem dänischen Tennisprofi Holger Rune wieder beendet.

Alexander Zverev
:Die Motivation der Silberkanne

Alexander Zverev übersteht die erste Runde der Australian Open, sucht aber noch seinen Rhythmus. Der Deutsche jagt weiter seinen ersten Grand-Slam-Pokal - doch ihn beschäftigt auch seine juristische Auseinandersetzung.

Von Barbara Klimke

Rollstuhltennis bei Olympia 2024
:Der Flüsterer und seine Freunde

Frankreichs Rollstuhltennis gelingt ein Coup: Tennis-Ikone Yannick Noah führt das Team als Kapitän bei den Spielen in Paris an. Der 63-Jährige könne andere immer noch mitreißen, sagt Stéphane Houdet, Initiator dieser Verpflichtung.

Von Jean-Marie Magro

Tennisprofi Alexander Zverev
:Donnernde Pfeile von oben

Alexander Zverev beweist bei den ATP Finals zum Auftakt gegen den Spanier Carlos Alcaraz: Wenn er seinen Aufschlag im Griff hat, ist er schwer zu besiegen.

Von Gerald Kleffmann

Tennis
:Münchner Millionen-Braut

Die BMW Open werden aufgewertet: Von 2025 an erhalten Profis dort doppelt so viele Punkte wie bisher, zudem sollen deutlich mehr Zuschauer Platz haben. Die Profiserie der Männer will sich so auch vor Konkurrenz schützen - aus Saudi-Arabien.

Von Gerald Kleffmann

SZ PlusTennisvater im Gespräch
:"Eltern sehen ihr Kind nicht gerne leiden"

Apostolos Tsitsipas über die Rollen als Vater und Tennistrainer des Weltklassespielers Stefanos Tsitsipas, einen prägenden Badenotfall auf Kreta und Therapiereisen mit der Familie nach Island.

Interview von Gerald Kleffmann

IOC und Russland
:Bachs Argumentation wird auseinandergenommen

Nach der jüngsten Russland-Entscheidung regt sich auch im Tennis lauter Widerstand gegen IOC-Präsident Thomas Bach. Der Sportfunktionär wehrt sich, beklagt "Doppelmoral" - und gerät dabei ins Schlingern.

Von Johannes Knuth

Vorwürfe der sexuellen Belästigung
:Der Deutsche Tennis Bund geht in die Offensive

Der DTB fordert seinen Vize-Präsidenten Dirk Hordorff zum Rücktritt auf, nachdem Vorwürfe der sexuellen Belästigung öffentlich geworden sind. Athleten-Vertreter finden, der Verband sollte sich seiner Gesamtverantwortung stellen.

Von Nina Bovensiepen und Lea Weinmann

Tennis
:Zverev sieht Schwarz

Der Olympiasieger verliert gegen Daniil Medwedew eine packende Partie, die er hätte gewinnen müssen - ein Zeichen dafür, wie schwierig es nach der langen Verletzungspause ist, sich in der neu formierten Weltspitze einzusortieren.

Von Jürgen Schmieder

Tennis
:ATP stellt Ermittlungen gegen Zverev ein

Laut der Profi-Organisation reichten die Beweise für Sanktionen nicht aus. Die Ex-Freundin des Hamburgers hatte ihm gewalttätige Übergriffe vorgeworfen.

Rafael Nadal bei den ATP Finals
:Wie ein Sternekoch, der sein Gericht versalzt

Rafael Nadal legt eine Negativserie hin wie zuletzt vor 13 Jahren. Sein Spiel hat sichtbar das Nadal-hafte eingebüßt. Bisher kam er immer irgendwie zurück. Aber diesmal?

Von Gerald Kleffmann

SZ PlusTennis
:"Kerbers Kritik kam völlig überraschend"

Edwin Weindorfer richtet drei wichtige Rasenturniere aus: in Stuttgart, Mallorca und diese Woche in Berlin. Ein Gespräch über Ticketpreise in Pandemie-Zeiten, kurzfristige Absagen - und Angelique Kerbers Vorwurf.

Interview von Gerald Kleffmann

MeinungWimbledon ohne Weltranglistenpunkte
:In die Sackgasse manövriert

Weil Wimbledon Russen und Belarussen ausschließt, entziehen WTA und ATP dem Rasenturnier die Weltranglistenpunkte. Der Fall läuft aus dem Ruder - und der russische Verband frohlockt.

Kommentar von Gerald Kleffmann

Tennis
:Die längste Siegesrede der Geschichte

Kevin Krawietz und Andreas Mies melden sich eindrucksvoll zurück und gewinnen auch in München das Doppelturnier. Im Einzel sichert sich das dänische Talent Holger Rune seinen ersten ATP-Titel.

Von Gerald Kleffmann

MeinungAusraster von Zverev
:Die ATP hätte eine Grenze ziehen müssen

Die Tennistour lässt Alexander Zverev nach dessen Ausraster gegen den Schiedsrichter in Acapulco auf Bewährung weiterspielen. Damit versäumt es die ATP, ein klares Zeichen zu setzen.

Kommentar von Gerald Kleffmann

Australian Open
:Tränen in der Hitze von Melbourne

Die Französin Alize Cornet erreicht bei ihrer 63. Grand-Slam-Teilnahme erstmals das Viertelfinale. Auch bei den Männern gibt es mit zwei Kanadiern Überraschungen.

Tennis
:Der neue Axt-Schwinger

Der 18-jährige Spanier Carlos Alcaraz gewinnt auf beeindruckende Art das Abschlussturnier der besten Jungprofis - und steht vor einer großen Karriere.

Von Gerald Kleffmann

Tennisprofi Alexander Zverev
:"Oft wird dem Mann nicht wirklich geglaubt"

Der deutsche Olympiasieger streitet die Misshandlungsvorwürfe seiner Exfreundin weiter ab und begrüßt die Ermittlungen der Tennis-Tour ATP - das Thema lenke ihn aber immer wieder vom Sport ab.

Tennis
:Herzergreifendes Bruderduell in Washington

Alexander Zverev besiegt in den USA seinen älteren Bruder Mischa. Nach 539 Matches ist es das erste Mal, dass sie auf der großen Tour aufeinandertreffen - und denken an ihre Mama.

Von Matthias Schmid

Philipp Kohlschreiber
:Der Sparringspartner begehrt auf

Endlich funktioniert sein Spiel auch im Match: Philipp Kohlschreiber besiegt überraschend den Weltranglistendritten Marin Cilic. Für den Deutschen ist es eine Genugtuung.

Von Jürgen Schmieder

Tennis
:Agassi wird Djokovics glaubwürdigster Therapeut

Dass sich Novak Djokovic für Andre Agassi als neuen Trainer entscheidet, ist kein Zufall: Der Amerikaner hat das wiedergefunden, was der Serbe seit einem Jahr vergeblich sucht.

Von Gerald Kleffmann

ExklusivBoris Becker
:"Wimbledon war surreal"

Boris Becker ist noch immer erstaunt über den Wirbel, den seine Rückkehr in den Tennissport ausgelöst hat. Im SZ-Interview spricht er über sein Jahr als Coach von Novak Djokovic - und wundert sich, dass Michael Stich wegen gewisser Forderungen nicht DTB-Präsident wurde.

Von Gerald Kleffmann und Philipp Schneider

Datenprojekt zum Tennis
:Wer am coolsten und wer am vorsichtigsten ist

Novak Djokovic hat den besten Return. So nervenstark wie John Isner ist kein anderer Spieler. Und Roger Federer ist zwar nicht die Nummer eins, hat aber am häufigsten Grund zu jubeln. Wissenswerte Zahlen zum Tennisjahr.

Von Saskia Aleythe und Lisa Sonnabend

Becker als Djokovic-Trainer
:"Oha! Toi toi toi!"

Bei Wetten dass..? verschwieg Boris Becker noch die bereits angekündigte Neuigkeit, jetzt ist sie da: Er wird völlig überraschend Head-Coach des Weltranglistenzweiten Novak Djokovic. Die Tenniswelt ist erstaunt, Michael Stich skeptisch.

Tennisprofi unter Dopingverdacht
:Cilic soll positiv getestet worden sein

Schwerwiegender Dopingverdacht gegen Marin Cilic: Medienberichten zufolge soll eine Probe des besten kroatischen Tennisspielers vom ATP-Turnier in München verdächtige Werte aufweisen. Der Manager des Profis verweigert bisher jeden Kommentar.

Generalprobe für Australian Open
:Barthel und Kohlschreiber verlieren Endspiele

Mona Barthel unterliegt beim WTA-Event in Hobart in Tasmanien gegen die Russin Jelena Wesnina und verpasst damit die erfolgreiche Titelverteidigung. Philipp Kohlschreiber muss sich beim ATP-Turnier in Auckland/Neuseeland dem Spanier David Ferrer geschlagen geben.

Tennis: Wimbledon 2010
:Picknick im Grünen

Der Rasen ist in diesen Tagen nicht nur dem Fußball, sondern auch den Tennisspielern in Wimbledon heilig. Manchmal erweist sich der grüne Belag bei den All England Championships jedoch als tückisch - und zwingt die Spieler zu unfreiwilligen Pausen.

Gutscheine: