Sanktionen der EU gegen Russland Drohen, drohen - nur nichts tun Malaysia Airlines Boeying 777 flight crashes in east Ukraine

Meinung Frankreich verkauft einen Hubschrauberträger an Russland, während mehr als 200 Europäer tot vom Himmel fallen. Wann versteht die EU, dass der Krieg in der Ostukraine auch sie trifft? Ein Kommentar von Hubert Wetzel mehr...

Malaysia Airlines MH17 MH17 MH17 Russlands Schuld

Meinung Moskau trägt durch die Unterstützung der Separatisten zumindest eine indirekte Mitschuld am Abschuss des Fluges MH17. Europäische Union und USA dürfen der Schein-Politik Putins nicht länger Beachtung schenken, sondern müssen endlich Druck ausüben - statt nur zu taktieren. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

- Sanktionen gegen Russland Furcht vor dem Wirtschaftskrieg

Stillstehende Montagebänder, Unsicherheit bei Gaslieferungen: Deutsche Manager warnen vor einem Wirtschaftskrieg mit Russland, weil sie einen Gegenschlag aus Moskau befürchten. Was stimmt? Was wird übertrieben? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Markus Balser und Thomas Fromm mehr...

Cameron, Hollande und Merkel Europas Umgang mit Putins Russland Umdenken nach dem Absturz

"Europa, tu was!": Nach dem Abschuss der MH17-Boeing werden Rufe nach mehr Härte gegenüber Russland lauter. Besonders der Brite Cameron fordert einen "neuen Kurs". Doch harte Sanktionen könnten auch die deutsche Wirtschaft empfindlich treffen. Von Matthias Kolb, Stephan Radomsky und Lilith Volkert mehr...

Wladimir Putin Absturz von MH17 Moskau entzieht sich der Verantwortung

Meinung Es wäre relativ einfach, eine OSZE-Mission an den Absturzort der Boeing 777 in der Ostukraine zu schicken. Doch Moskau will das nicht, es entzieht sich der Verantwortung. Obwohl es nicht um Militärisches geht, sondern um einen mutmaßlichen Terrorakt. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

OSCE monitors and journalists walk as pro-Russian separatist stands on guard near bodies at crash site of Malaysia Airlines Flight MH17, near settlement of Grabovo Video
Abgestürzter Flug MH17 "Washington Post": Russland lieferte Rebellen Raketensystem

Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht Hinweise darauf, dass Separatisten in der Ostukraine Waffen aus Russland erhielten. Nach dem Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs soll das Raketensystem wieder über die Grenze geschafft worden sein. mehr...

- Weltordnung nach Absturz von MH17 Der Krieg ist zurück

Meinung Die Kriege der Gegenwart sind heiße, in denen geschossen, geblutet und gestorben wird. Wie prekär die Weltlage ist, zeigt das abgestürzte Passagierflugzeug der Malaysia Airlines. Wer in diesen Zeiten Frieden und Ordnung schaffen will, muss seine Werte verteidigen können. Wehrhaft. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Russia's President Putin visits the Trinity Lavra monastery in Sergeiv Posad in the Moscow region Video
Putin im Ukraine-Konflikt Der Trotz des bösen Buben

Die russische Regierung weist alle Schuld an der Eskalation der Krise in der Ukraine von sich - und zeigt sich nach dem Absturz der Passagiermaschine des Fluges MH17 unbeeindruckt von westlichen Drohungen. Dabei ist sich Russland durchaus bewusst über die Folgen jüngster Sanktionen. Von Frank Nienhuysen mehr...

Wegen Ukraine-Krise Druck auf Obama wächst

In den USA gilt als sicher, dass die Maschine von Flug MH17 abgeschossen wurde. Republikaner und Demokraten fordern Präsident Obama auf, nun endlich entschlossener gegen Russland vorzugehen. Sogar Waffenlieferungen an die Ukraine sind im Gespräch. Von Reymer Klüver mehr...

Umbruch in der Ukraine Abschuss des Fluges MH17 über der Ostukraine Abschuss des Fluges MH17 über der Ostukraine Diese Indizien sprechen für Separatisten als Täter

Wer ist schuld? Prorussische Separatisten stehen im Verdacht, das MH17 abgeschossen zu haben. Als Beleg dienen Kiew angeblich abgehörte Telefonate und Einträge der Separatisten in sozialen Netzwerken. Doch es gibt auch Zweifel. Von Hannah Beitzer mehr...

Ukraine Kiew wirft Russland Abschuss eines Kampfjets vor

Über ukrainischem Staatsgebiet soll eins ihrer Kampfflugzeuge von einem russischen Jet abgeschossen worden sein, meldet das ukrainische Militär. Der Pilot soll sich per Schleudersitz in Sicherheit gebracht haben. Moskau weist die Vorwürfe zurück. mehr...

Vladimir Putin Sanktionen gegen Moskau Putin warnt USA vor "Bumerang-Effekt"

Die EU erhöht den Druck auf Russland, nachdem schon die US-Regierung ihre Strafen gegen die russische Wirtschaft verschärft hat. Putin warnt Washington vor einer Sackgasse in den Beziehungen beider Länder, dementiert jedoch einen Bericht über eine Abhöranlage auf Kuba. mehr...

- Kauf-Anweisung an Behörden Russland verbannt Mercedes-Dienstwagen

Keine im Ausland produzierten Dienstfahrzeuge mehr: Regierungschef Medwedjew will, dass mehr Geld an russische Hersteller fließt - und verbietet seinen Behörden weitgehend den Kauf ausländischer Autos. Besonders trifft es ranghohe Politiker, die eine ganz bestimmte Marke bevorzugen. mehr...

Kämpfe in der Ostukraine Russland verstärkt Truppen im Grenzgebiet

Ihre Zahl war zuletzt auf eintausend gesunken. Doch nun wirft die Nato Russland vor, die Truppen im ukrainischen Grenzgebiet wieder aufzustocken. Gleichzeitig wird in der Region Lugansk ein Militärflugzeug abgeschossen - auch hier soll Russland seine Finger im Spiel haben. mehr...

Ostukraine Ukraine startet "Total-Angriff" auf Rebellenhochburgen

Ukrainische Truppen starten eine Großoffensive, um die Kontrolle über die besetzten Städte Donezk und Lugansk zurückzugewinnen. Reporter berichten von Artilleriefeuer und vorrückenden Militärkonvois. Die Regierung in Kiew rechnet damit, dass die Operation mehrere Wochen dauern wird. mehr...

Activists take part in protest calling for an end to the ceasefire against separatist rebels in Kiev Krise in der Ukraine Sanktionen sind der einzige Hebel

Meinung Die vergangenen Tage haben es gezeigt: Die Zeit ist nicht reif für einen echten Waffenstillstand. Frieden in der Ukraine kann es nur geben, wenn das Spiel aus Propaganda und Unaufrichtigkeit ein Ende hat. Moskau muss akzeptieren, dass der Osten der Ukraine kein zweites Georgien ist. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Ukraine im Umbruch Ostukraine Ostukraine Ende der Waffenruhe

Ukrainisches Militär startet neue Großoffensive gegen pro-russische Separatisten. mehr...

Konflikt in der Ostukraine Poroschenko kündigt Waffenruhe auf

Die Feuerpause im Osten der Ukraine ist abgelaufen. Trotz internationalen Drucks entscheidet sich Präsident Poroschenko gegen eine Verlängerung. Die Armee soll nun "das Land befreien". mehr...

File photo of Polish Foreign Minister Radoslaw Sikorski during a news conference after a government sitting in Warsaw Polen Warschaus Ärger ist Moskaus Nutzen

Meinung Die Abhöraffäre trifft Polens Regierung hart - und ist ein politisches Geschenk für Russlands Präsident Putin. Die Frage ist nun, wer der Strippenzieher des Skandales war. Ein Kommentar von Klaus Brill mehr...

Ukraine im Umbruch Ukraine-Konflikt Ukraine-Konflikt Kerry fordert von Putin Beweise

Der russische Staatspräsident soll durch den Rückzug russischer Truppen sein Interesse an einem Frieden belegen. mehr...

Viergespräch OSZE soll Grenzen im Osten der Ukraine überwachen

Telefonat zu viert: Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande fordern die Staatschefs von Russland und der Ukraine zur Beilegung des Konflikts auf. Die OSZE soll dabei eine entscheidende Rolle spielen. mehr...

Ukraine im Umbruch Brüchige Waffenruhe in der Ukraine Brüchige Waffenruhe in der Ukraine Merkel droht mit Sanktionen

Nach dem Abschuss eines Armee-Hubschraubers mit vielen Toten könnte der Waffenstillstand in der Ostukraine hinfällig werden - EU-Gipfel will Russland in die Pflicht nehmen. mehr...

Russian President Vladimir Putin visits Russlands Rolle im Ukraine-Konflikt Billige Balance

Meinung In diesem Punkt sind sich Putin und der Westen einig: Beide möchten keine Sanktionen. Moskau wird in der Ostukraine wohl weiter knapp unterhalb der Reaktionsschwelle von EU und USA agieren. Es droht ein "eingefrorener Konflikt". Ein Kommentar von Frank Nienhuysen mehr...

Krise in der Ukraine Gefechte in der Ostukraine

Von Waffenruhe keine Spur: Im Osten der Ukraine dauern die blutigen Kämpfe zwischen Armee und Separatisten weiter an. Beide Seiten werfen sich gegenseitig vor, die Feuerpause zu missachten. Russland versetzt Truppen im Landesinneren in Gefechtsbereitschaft. mehr...

Ukraine im Umbruch Krise in der Ukraine Krise in der Ukraine Poroschenko verspricht Ostukraine mehr Rechte

Ringen um den Frieden: Während die blutigen Kämpfe zwischen Armee und Separatisten weiter andauern, bemüht sich Ukraines Präsident Poroschenko um Annäherung. Er verspricht dem krisengeschüttelten Osten des Landes mehr Eigenständigkeit. mehr...