Unicef Deutsche Flüchtlingsunterkünfte sind weder kindgerecht noch sicher Flüchtlinge Unicef

Minderjährige Flüchtlinge sollten anders behandelt und besser integriert werden, forderte das UN-Kinderhilfswerk. mehr...

Krieg in Syrien Dutzende Tote bei mutmaßlichem US-Luftangriff auf syrische Moschee

Etwa 300 Gläubige sollen sich zum Abendgebet in dem Gebäude nahe der syrischen Stadt Aleppo aufgehalten haben. Das US-Verteidigungsministerium weist die Verantwortung für den Angriff zurück. mehr...

Krieg in Syrien Konflikt in Syrien Konflikt in Syrien Unicef: Das Leiden der Kinder im Syrien-Krieg ist "beispiellos"

2016 wurden so viele Kinder in dem Konflikt getötet, verstümmelt oder zum Kriegsdienst gezwungen, wie nie zuvor, heißt es in einem Bericht der Organisation. mehr...

The Wider Image: Mother reunited with children after five-year search Hungersnot Neue Hungersnöte in Afrika - die Katastrophe ist menschengemacht

Allein im Südsudan sind mehr als fünf Millionen Menschen betroffen. Die Staatskrise des Landes behindert internationale Hilfsversuche. Von Bernd Dörries mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Hungersnot in Afrika - Wie könnte sie nachhaltig bekämpft werden?

1,4 Millionen Kindern in der Sahelzone droht derzeit der Hungertod. Ursache sind Bürgerkriege und Dürren in Nigeria, Somalia, Jemen und im Südsudan. Die Katastrophe könnte ähnlich verheerend ausfallen wie zuletzt 2011 am Horn von Afrika. mehr...

Akute Hungersnot im Südsudan Kinderhilfswerk "Für mehr als eine Million Kinder läuft die Zeit ab"

Bürgerkrieg und Dürre drohen in der Sahelzone eine Hungerkatastrophe auszulösen. 1,4 Millionen Kinder in Südsudan, Nigeria, Jemen und Somalia sind Unicef zufolge betroffen. mehr...

Video "Waka-Waka"-Mama Shakira wird 40

Mit Latinopop in die Weltcharts und "Waka-Waka"-Baby in die Schlagzeilen: Shakira hat in der Musik wie im Fußball Eindruck hinterlassen - setzt sich aber auch für die Zukunft von Kindern ein. mehr...

UNICEF Foto des Jahres 2016 Unicef-Fotos des Jahres Trotz allem: Lächeln!

Sie stehen lächelnd auf Müllbergen oder hantieren mit Waffen - aber sie sind trotzdem Kind geblieben. Unicef hat die Bilder des Jahres ausgezeichnet. mehr...

Unicef Unicef Unicef 300 Millionen Kinder atmen verschmutzte Luft

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des UN-Kinderhilfswerks Unicef. Den Betroffenen drohten Atemwegserkrankungen, möglicherweise auch Gehirnschäden. mehr...

SZ Espresso vom 28.10.2016 Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Benedikt Peters mehr...

Unicef 22 Kinder und sechs Lehrer bei Luftangriff in Syrien getötet

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef spricht von einer Tragödie. Noch ist unklar, ob russische Kampfflugzeuge hinter dem Bombenangriff südlich von Aleppo stecken. mehr...

Heirat mit Minderjährigen Zahl der Kinderehen in Deutschland steigt deutlich an

Seit 2015 wurden mehr als 1000 Minderjährige verheiratet, besonders gefährdet sind Mädchen aus Flüchtlingsfamilien. Eine Gesetzesänderung könnte helfen. mehr...

Syrien Syrien-Krieg Syrien-Krieg Zwei Millionen Menschen in Aleppo ohne Trinkwasser

Seit Tagen gibt es in der umkämpften syrischen Stadt kein fließendes Wasser mehr - und das inmitten einer Hitzewelle. Es droht eine der schwersten humanitären Tragödien dieses Krieges. mehr...

Unicef Jahresbericht Jahresbericht Unicef warnt vor Tod von 69 Millionen Kindern bis 2030

Die unter Fünfjährigen werden aus weitgehend vermeidbaren Gründen sterben, schätzt das Kinderhilfswerk. Erschütternd sind auch die Zahlen zu Kinderehen und Bildungsmangel. mehr...

Süddeutsche Zeitung München Münchner Afrika-Tage Münchner Afrika-Tage Ein Paradies mit vielen Problemen

Mit dem Festival wollen die Veranstalter den Kontinent mit all seinen Licht- und Schattenseiten zeigen. Deshalb stellen sich auch viele Hilfsprojekte vor Von Irmengard Gnau und Udo Watter mehr...

HAITI-QUAKE-AID Spenden So spenden Sie sinnvoll

Woran Sie eine seriöse Organisation erkennen, wie viel von einer Spende wirklich ankommt und was von Internetspenden zu halten ist - die wichtigsten Fragen und Antworten. Fragen und Antworten von Laura Terberl mehr...

An Afghan boy walks past a billboard encouraging girls to go to school in Kandahar City Bildung in Afghanistan Afghanische Schülerin: "Unser Hirn ist auch nicht kleiner"

Die USA und ihre Verbündeten sind vor 15 Jahren in Afghanistan einmarschiert - und haben eine bessere Bildung versprochen. Was ist daraus geworden? Von Tobias Matern und Aimal Yaqubi mehr...

Unicef Unzufriedene Kinder

In den reichen Industrieländern bleibt die Kluft zwischen armen Kindern und denen aus der Mitte der Gesellschaft groß. Die Folge: Unglück. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Kinderhilfswerk Unicef-Bericht: Große Ungleichheit beim Kindeswohl in Industriestaaten

Die Kluft zwischen benachteiligten Kindern und jenen aus der Mitte der Gesellschaft wird teils sogar größer. Deutschland steht bei Bildung und Lebenszufriedenheit schlecht da. mehr...

Boko Haram Nigeria Nigeria Terrormiliz Boko Haram missbraucht Kinder als Attentäter

Kinder, die sich in die Luft sprengen - oft nicht älter als acht Jahre: Immer häufiger üben Minderjährige in Nigeria Selbstmord-Anschläge aus. Dahinter steckt eine perfide Strategie. Von Hanna Spanhel mehr...

Außenansicht Die Stunde der Entwicklungspolitik

Fluchtursachen lassen sich durchaus in Herkunftsländern bekämpfen. Von Michael Bohnet mehr...

Bad Tölz-Wolfratshausen Für den Frieden

Termine zum Frauentag mehr...

Nach Schätzungen der UN Weltweit 200 Millionen Frauen genital verstümmelt

Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2020 mehr als 15 Millionen weitere Mädchen von dem gefährlichen Eingriff bedroht sind. mehr...

Migrants Cross The Serbian Border In Sub Zero Temperatures Fluchtrouten Mit letzter Kraft

Immer mehr Frauen und Kinder sind unter den Flüchtlingen, die sich auf den Weg nach Europa machen. Die Ursachen sind beunruhigend. Von Thomas Kirchner mehr...

Flüchtlinge In der Schutzlücke

Familienministerin Manuela Schwesig will mehr Sicherheit für geflüchtete Frauen in Heimen. Diese fliehen nicht nur vor der Gewalt in ihren Heimatländern. Die Übergriffe setzen sich häufig in den Unterkünften fort. Von Elena Adam mehr...