Westliche Geiseln EU-Länder finanzieren al-Qaida mit Millionen-Lösegeldern -

Entführungen als Geschäftsmodell: Seit 2008 hat al-Qaida einem Bericht der "New York Times" zufolge mindestens 125 Millionen US-Dollar Lösegeld von europäischen Regierungen erhalten. Nur wenige Staaten verweigern Zahlungen, um ihre Landsleute zu retten. Von Benedikt Becker mehr...

Russian President Vladimir Putin visits Severomorsk Ukraine-Krise Sanktionen könnten Russland in Rezession stürzen

Trotz wütender Proteste aus Moskau will die EU neue Strafen beschließen - sie könnten die russische Wirtschaft in große Schwierigkeiten bringen. Der Bundesnachrichtendienst sieht Brüche im Machtblock von Präsident Putin. Von Javier Cáceres mehr...

Absturz Absturz des Fluges MH17 Absturz des Fluges MH17 Ukrainischer Präsident spricht von Terrorismus

Das Flugzeug sei mit einer Flugabwehrrakete abgeschossen worden mehr...

Irrwitziges Handbuch der US-Geheimdienste Jeder könnte ein Terrorverdächtiger sein

Spekulation, Hörensagen, Verdacht - all das reicht, um in das Visier der US-Geheimdienste zu geraten. Konkrete Fakten seien nicht nötig, heißt es in deren internem Handbuch, das nun aufgetaucht ist. Es zeigt, wie irre Amerika am Trauma von 9/11 geworden ist. Von Jörg Häntzschel mehr...

Malaysia Airlines MH17 Neue Sanktionen gegen Russland Video
Neue Sanktionen gegen Russland Moskau wirft EU Gefährdung des globalen Anti-Terror-Kampfs vor

Russland reagiert scharf auf neue Sanktionen aus Brüssel: Die EU stelle die gemeinsame Sicherheitspolitik in Frage, so das Außenministerium in Moskau - das würde Terroristen in die Hände spielen. mehr...

Iring Fetscher Nachruf auf Iring Fetscher Faible für Marx und Märchen

Iring Fetscher ist tot. Der bekannte deutsche Politikwissenschaftler beriet neben seiner wissenschaftlichen Arbeit auch die Kanzler Willy Brandt und Helmut Schmidt. Von Willi Winkler mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel Video
Deutsche Reaktion auf Agenten-Affäre Beispielloser Akt des Protests

Meinung Angela Merkel setzt ein deutliches Zeichen gegen die amerikanische Arroganz. Der Rauswurf des obersten US-Geheimdienstlers ist eine Zäsur in der Geschichte der deutsch-amerikanischen Beziehungen: Auch als Verbündeter darf man sich in Deutschland nicht alles erlauben. Ein Kommentar von Tanjev Schultz mehr...

Still image from video shows Syria's President Bashar al-Assad speaking as he is sworn in for a new seven-year term at the presidential palace in Damascus Syrien Präsident Assad leistet Eid für dritte Amtszeit

Als gäbe es keinen Bürgerkrieg: Vor jubelnden Anhängern lässt sich Baschar al-Assad für weitere sieben Jahre als Präsident von Syrien vereidigen - und richtet eine Warnung an den Westen. mehr...

Babar Ahmad appears in U.S. District Court in New Haven 12 Jahre Haft für Babar Ahmad Pate des Online-Dschihad in den USA verurteilt

Er sammelte Spenden für die Taliban und rief zum "Heiligen Krieg auf": Babar Ahmad ist der Kopf hinter der ersten englischen Internetseite, die sich dem Dschihad widmete. Nun wurde er zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Doch seine Geschichte ist weit komplizierter, als es scheint. mehr...

Flugsicherheit in München Messerklingen in Tablet-Computern gefunden

Bei Kontrollen am Münchner und Frankfurter Flughafen haben Polizisten Messerklingen in Tablet-Computern entdeckt. Einem Medienbericht zufolge sollen die Geräte ein ernstzunehmendes Sicherheitsrisiko an deutschen Airports sein. mehr...

Kampf gegen sunnitische Extremisten US-Bericht zeigt Risiken militärischer Hilfe für den Irak auf

Die sunnitischen Extremisten rücken immer tiefer in den Irak vor. Den USA stellt sich die Frage, ob sie die Regierungstruppen mit weiteren Militärberatern unterstützen sollen. Wie die "New York Times" unter Berufung auf einen Geheimbericht meldet, drohen US-Soldaten jedoch deutliche Gefahren. mehr...

Terror in Nigeria Anführer der Boko Haram festgenommen

Nigerias Polizei hat einen Anführer der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram festgenommen. Der selbsternannte "Chef-Schlächter" wurde im Nordosten Nigerias festgenommen. Unterdessen geht der Terror weiter: Im Nordosten des Landes wurden mindestens 45 Menschen bei einem Anschlag ermordet. mehr...

Stellungnahme beim OLG eingegangen Zschäpe begründet, warum sie ihren Verteidigern misstraut

Überraschend hat Beate Zschäpe diese Woche ihren Anwälten das Vertrauen entzogen - nun folgt eine schriftliche Begründung. Es soll sich um ein knappes, wenig detailliertes Schreiben handeln. Jetzt muss das Gericht entscheiden, wie es im NSU-Prozess weitergeht. mehr...

Wegen "Verbreitung von Terrorismus" China nimmt mehr als 230 Menschen fest

Bei dem Anschlag in Kunming starben mindestens 29 Menschen. Die chinesischen Behörden fahren seither einen harten Kurs: 232 Terrorverdächtige wurden festgenommen - allesamt in einer von Uiguren geprägten Region. mehr...

Nach Festnahme in Libyen Mutmaßlicher Drahtzieher des Bengasi-Anschlags vor US-Gericht

Vier US-Diplomaten starben 2012 bei einem Anschlag auf das Konsulat in Bengasi. Nun wird dem mutmaßlichen Drahtzieher, Abu Khattala, in Washington der Prozess gemacht - entgegen der Proteste. mehr...

Harald Range und Hans-Georg Maaßen Akademie für Politische Bildung Tutzing Range und Maaßen zu Innerer Sicherheit Unter Generalverdacht

Die NSA-Spionage empört die Öffentlichkeit - doch bei einer Tagung thematisiert Generalbundesanwalt Range diesen Skandal nur am Rande. Stattdessen entwirft er gemeinsam mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes Maaßen düstere Szenarien. Beide fühlen sich irgendwie missverstanden. Von Kathrin Haimerl mehr...

NPD NPD-Verbot Bericht für 2013 Verfassungsschutz sieht starken Anstieg extremistischer Gewalt

Innenminister de Maizière präsentiert beunruhigende Zahlen: Fremdenfeindliche Gewalttaten sollen um 20 Prozent zugenommen haben. Auch im linksextremen Spektrum sei die Entwicklung alarmierend. mehr...

Festnahme von Terrorverdächtigem Abu Khattala Libyen geißelt Souveränitätsverletzung durch US-Militär

Die USA freuen sich über die Festnahme des mutmaßlichen Drahtziehers des Bengasi-Anschlags - in Tripolis schäumt man. Die libysche Regierung meldet sich wütend zu Wort und stellt Forderungen an Washington. mehr...

Auslandseinsatz der Bundeswehr Globale Verantwortung der Bundesrepublik Deutschland muss seinen Reichtum teilen

Meinung Obwohl es zwei Weltkriege angezettelt hat, ist Deutschland einer der größten Aufsteiger der vergangenen Jahrzehnte. Das Land muss deshalb Verantwortung übernehmen, nicht nur militärisch. Auch wenn das für die Deutschen Zumutungen bedeutet. Ein Kommentar von Stefan Braun mehr...

Nordkorea Seth-Rogen-Film Seth-Rogen-Film Pjöngjang nennt Hollywood-Komödie "Kriegshandlung"

Machthaber Kim Jong Un soll liquidiert werden: Zwar nur in einem Hollywood-Streifen, doch das reicht Nordkorea, um eine Beschwerde bei den Vereinten Nationen einzureichen. mehr...

Boko Haram Kampf gegen Terrorismus Kampf gegen Terrorismus USA bilden Anti-Terroreinheiten in Afrika aus

Spezialeinheiten des US-Militärs trainieren in vier afrikanischen Ländern Einheiten für den Kampf gegen Terroristen. Sie sollen auch gegen die Islamistensekte Boko Haram eingesetzt werden. Die Risiken sind allerdings groß. mehr...

Isis-Anhänger in Mossul Whistleblower unter Terroristen Geheimnisse aus dem Inneren von Isis

Süße Kätzchen auf Maschinengewehren, Hass-Aufrufe, Fotos von Hinrichtungen: Die Isis-Milizen setzen neben ihrem bewaffneten Kampf in Syrien und im Irak auch auf soziale Netzwerke. Ein Twitter-Nutzer macht ihnen allerdings Ärger: Er verrät Interna aus dem innersten Zirkel. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Isil irak Syrien Islamistische Terrorgruppe Isis Die Hölle namens Syriak

Kämpfer der islamistischen Terrortruppe Isis dringen immer tiefer in den Irak und möglicherweise nach Jordanien vor. Ideologisch primitiv und militärisch konsequent kämpfen sie für ein Kalifat. Ihr Herrschaftsanspruch leitet sich von mittelalterlichen Landkarten ab. Von Tomas Avenarius mehr...

Isis Irak Raffinerie Baidschi Bagdad Einnahmequellen der Isis Beim Geld hört die Feindschaft auf

Geiselnahme, Erpressung, Raub, Schmuggel, aber auch Müllabfuhr, Fabriken und Ölraffinerien gehören zu den Einnahmequellen der Isis. Wie die Islamisten ihren Feldzug finanzieren, um einen Gottesstaat vom Mittelmeer bis nach Bagdad zu errichten. Von Rudolph Chimelli mehr...