Szene München Niemand ist so spießig wie der Münchner Dialektverfechter Augustiner Bräustuben in München, 2016

Wehe, man sagt "Weihnachtsmarkt" statt "Christkindlmarkt" oder "Straßenbahn" statt "Tram". Oder wagt es, einfach ein "Bier" zu bestellen. Kolumne von Elisa Britzelmeier mehr...

Szene München Das Wesen des Weggehens

Man muss nicht immer mit den gleichen Freunden trinken gehen. Manchmal werden völlig Fremde zu einer Gemeinschaft Von Philipp Crone mehr...

Szene München Szene München Szene München Hat jemand meinen guten Vorsatz gesehen?

Er hört auf den Namen Detox, ist erst wenige Tage alt und im Pimpernel verloren gegangen. Kolumne von Anna Hoben mehr...

Champagner Neujahr Guter Vorsatz: mehr Alkohol vertragen

Nach Silvester liegt das Jahr brach vor dem ausgehwilligen Menschen. Seine Aufgabe besteht nun darin, den Samen des schlechten Einflusses zu säen. Kolumne von Laura Kaufmann mehr...

Szene München Szene München Szene München Münchens Döner schmecken wie gehäckselte Putzlumpen

Meist dürftig befüllt, das Fleisch verbrannt und die Soße schlecht gewürzt: Vielleicht mangelt es in der Stadt schlichtweg an Konkurrenz? Kolumne von Korbinian Eisenberger mehr...

Café Bangkok in München, 2016 Szene München Wir sind alle langweilig geworden

Früher gab es mehr Exzess beim Ausgehen, mehr Risiko, mehr Vollgas. Dann kamen die Schmuse-Konzerte. Was ist passiert? Kolumne von Christiane Lutz mehr...

Bayerisches Lokal "Trumpf oder Kritisch' in München, 2015 Szene München Seltsame Worte zu unpassenden Zeiten

Es gibt nicht nur das Jugendwort des Jahres, auch Erwachsene beteiligen sich am sprachlichen Fortschritt - in der Gastronomie immer wieder zu beobachten. Kolumne von Andreas Schubert mehr...

Szene München Szene München Szene München Nichts passt so gut zum Winter wie Kellerbars

Denn kein anderer Ort tröstet so über die Außenwelt hinweg. Und dabei kann man sich auch noch wie Goethe fühlen. Kolumne von Elisa Britzelmeier mehr...

Szene München Reservierungen Reservierungen Ohne Reservierung wird ein Kneipenbesuch zum Nervenkitzel

Denn spontane Gäste kommen ja kaum noch in eine Bar hinein. Aber das kann dem Abend auch ungeahnte Wendungen geben. Von Philipp Crone mehr...

Szene München Szene München Szene München Wochenende schon wieder verplant? Liebe Münchner, entspannt euch!

Das Leben in der Großstadt ist eng getaktet, kaum jemand hat Zeit für spontane Treffen und Gespräche - umso wichtiger sind Pausen. Kolumne von Anna Hoben mehr...

Busverkehr Öffentlicher Nahverkehr Wenn die Nachtlinie das Highlight des Abends ist

Nach dem Ausgehen teilt sich die Menschheit in zwei Gruppen: die einen nehmen ein Taxi, die anderen die Öffentlichen - und das ist die deutlich spannendere Variante. Kolumne von Laura Kaufmann mehr...

Szene München Szene München Szene München Kartler haben es schwer in Münchens Wirtshäusern

Wer karteln will, sollte sich aus der bayerischen Landeshauptstadt fernhalten. Die Wirte sehen Spieler nicht gerne, denn sie bringen zu wenig Umsatz - und verschrecken andere Kunden. Kolumne von Korbinian Eisenberger mehr...

Eröffnung des Clubs "Hearthouse" in München, 2016 Szene München Mit 30 ist das Party-Leben zu Ende

Früher, da haben wir noch gefeiert. Heute ist Erholung populär. Kolumne von Christiane Lutz mehr...

Szene München Restaurants Restaurants Die Münchner haben keine Zeit mehr für den Genuss

Das Scheitern der Cantine Cantona zeigt: Der Geschmack der Masse dominiert die Gastrolandschaft zunehmend. Es wird also mit Pizzeriawildwuchs und Hans-im-Glückisierung weitergehen. Kolumne von Andreas Schubert mehr...

Szene München Szene München Szene München O, Boazn, du bist für München lebensnotwendig

Klein, griabig, leicht verranzt: Nur in der Boazn bekommt man in München spätnachts noch Bier. Und das für drei Euro. Zeit für eine Ode. Kolumne von Elisa Britzelmeier mehr...

Bar Schumann's in München, 2011 Szene München München ist wieder mal heimliche Hauptstadt

Und zwar wenn es um gute Bars geht. Mit sieben Nominierungen des Magazins "Mixology" liegt München vor Berlin oder Hamburg. Von Philipp Crone mehr...

EU-Kommission schlägt neue Regeln für Zigaretten vor Szene München München, du hast es so gut

Seit sechs Jahren kann man weggehen, ohne danach nach Aschenbecher zu riechen. Wer immer noch mit dem Rauchverbot hadert, sollte mal nach Berlin fahren. Kolumne von Ana Maria Michel mehr...

Lederhosentraining, Fitnessprogramm an der Wiese am Japanischen Teehaus im Englischen Garten Szene München Freunde treffen? Nur zur Selbstoptimierung!

Das typische Feierabendbier unter Freunden ist out. Heute trifft man sich zum Yoga, zum Joggen oder zum "Lederhosen Training" im Englischen Garten. Von Laura Kaufmann mehr...

Champagner beim Finanztag der SZ in Frankfurt, 2015 Pop-up-Bars Stoppt das Aufpoppen!

Die Flut der Pop-up-Bars, -Stores und -Events nervt langsam. Denn die charmante Grundidee ist zweckentfremdet worden. Von Laura Kaufmann mehr...

Szene München Szene München Szene München Betrunkene kommen auf die tollsten Ideen

Wahrscheinlich ist das der Grund, warum in Studentenbuden so viele Verkehrsschilder stehen. Kolumne von Korbinian Eisenberger mehr...

Bierkrüge Szene München Warum eine Schorle kein richtiges Getränk ist

Schwanger? Krank? Oder einfach eine Spaßbremse? Ständig wollen einen Freunde zum Trinken animieren. Ein Nein ist nahezu unmöglich. Kolumne von Christiane Lutz mehr...

Lebende Statue Aleksander Kwiatkowski, der einen Goldgräber darstellt in der Fußgängerzone. Arbeiten in München Aus Zufall Straßenkünstler

Seit acht Jahren pendelt Aleksander Kwiatkowski zwischen München und seiner Heimat Polen. Hier arbeitet er als lebende Statue in der Innenstadt, dort will er mal eine Kneipe führen. Von Franziska Gerlach mehr...

'Weinlaube' auf dem Münchner Oktoberfest, 2011 Szene München Wirte kämpfen gegen "Reservitis"

In München kann man sich kaum mehr irgendwo spontan auf ein Bier verabreden. Nun geht der Trend zurück zum Stehausschank. Gottseidank. Kolumne von Andreas Schubert mehr...

Szene München Szene München Szene München Wenn der Neu-Münchner mal wieder auf der Stadt rumhackt

Ja, es gibt kaum Spätis und die Öffnungszeiten sind ein Witz. Man kennt das. Aber die einzig richtige Reaktion auf die Jammerei ist: keine. Kolumne von Elisa Britzelmeier mehr...

Szene München Szene München Szene München Die Autokorrektur macht den Barkeepern zu schaffen

Corn and Özil oder ein Pina Cola: Cocktail-Karten und Rechnungen müssen mittlerweile gegengelesen werden. Kolumne von Philipp Crone mehr...