Szene München München, du hast es so gut EU-Kommission schlägt neue Regeln für Zigaretten vor

Seit sechs Jahren kann man weggehen, ohne danach nach Aschenbecher zu riechen. Wer immer noch mit dem Rauchverbot hadert, sollte mal nach Berlin fahren. Kolumne von Ana Maria Michel mehr...

Lederhosentraining, Fitnessprogramm an der Wiese am Japanischen Teehaus im Englischen Garten Szene München Freunde treffen? Nur zur Selbstoptimierung!

Das typische Feierabendbier unter Freunden ist out. Heute trifft man sich zum Yoga, zum Joggen oder zum "Lederhosen Training" im Englischen Garten. Von Laura Kaufmann mehr...

Champagner beim Finanztag der SZ in Frankfurt, 2015 Pop-up-Bars Stoppt das Aufpoppen!

Die Flut der Pop-up-Bars, -Stores und -Events nervt langsam. Denn die charmante Grundidee ist zweckentfremdet worden. Von Laura Kaufmann mehr...

Szene München Szene München Szene München Betrunkene kommen auf die tollsten Ideen

Wahrscheinlich ist das der Grund, warum in Studentenbuden so viele Verkehrsschilder stehen. Kolumne von Korbinian Eisenberger mehr...

Bierkrüge Szene München Warum eine Schorle kein richtiges Getränk ist

Schwanger? Krank? Oder einfach eine Spaßbremse? Ständig wollen einen Freunde zum Trinken animieren. Ein Nein ist nahezu unmöglich. Kolumne von Christiane Lutz mehr...

Lebende Statue Aleksander Kwiatkowski, der einen Goldgräber darstellt in der Fußgängerzone. Arbeiten in München Aus Zufall Straßenkünstler

Seit acht Jahren pendelt Aleksander Kwiatkowski zwischen München und seiner Heimat Polen. Hier arbeitet er als lebende Statue in der Innenstadt, dort will er mal eine Kneipe führen. Von Franziska Gerlach mehr...

'Weinlaube' auf dem Münchner Oktoberfest, 2011 Szene München Wirte kämpfen gegen "Reservitis"

In München kann man sich kaum mehr irgendwo spontan auf ein Bier verabreden. Nun geht der Trend zurück zum Stehausschank. Gottseidank. Kolumne von Andreas Schubert mehr...

Szene München Szene München Szene München Wenn der Neu-Münchner mal wieder auf der Stadt rumhackt

Ja, es gibt kaum Spätis und die Öffnungszeiten sind ein Witz. Man kennt das. Aber die einzig richtige Reaktion auf die Jammerei ist: keine. Kolumne von Elisa Britzelmeier mehr...

Szene München Szene München Szene München Die Autokorrektur macht den Barkeepern zu schaffen

Corn and Özil oder ein Pina Cola: Cocktail-Karten und Rechnungen müssen mittlerweile gegengelesen werden. Kolumne von Philipp Crone mehr...

177. Oktoberfest - Eröffnung Wiesn Der Masskrug ist das einzig richtige Bier-Gefäß für Münchner

Obwohl er nicht schön und manchmal auch gefährlich ist. Kolumne von Florian Fuchs mehr...

Szene München Szene München Szene München Auf Abstand folgt die Sehnsucht

"Wir sollten uns eine Zeitlang nicht sehen": Manchmal schadet etwas Distanz zur liebsten Stadt nicht. Aber dann kommt das Heimweh. Von Laura Kaufmann mehr...

Szene München Szene München Szene München Dahoam am Biertisch

Im Sommer ist es manchmal eine Herausforderung, überhaupt einen Tisch im Biergarten zu bekommen. In Untergiesing gibt es für solche Fälle eine Ausweichmöglichkeit. Kolumne von Korbinian Eisenberger mehr...

"Kino, Mond und Sterne" in München, 2014 Szene München Wie es im Open-Air-Kino mediterran wird

Das mit dem Open Air ist ja schön und gut. Aber irgendwie geht es auch auf den Keks - sofern man einige Regeln nicht beachtet. Kolumne von Christiane Lutz mehr...

Atomic Cafe in München, 2013 Indie im Cord Club Im Atomic war alles besser

Der Cord Club spielt mittwochs Indie und lässt damit legendäre Abende im Atomic Café aufleben. Aber kann es einen zweiten "Britwoch" überhaupt geben? Von Elisa Britzelmeier mehr...

Szene München Finger weg von den Händen!

Viele Menschen können ihre Hände im Scroll-Zeitalter nicht mehr still halten - und stellen beim Weggehen damit wunderliche Dinge an. Kolumne von Philipp Crone mehr...

München on the rocks Szene München Ausgehen schadet nicht mehr der Figur

Dank Skinny Bitch, Leinsamenpizza und Burger ohne Bun kann man sich nun unter Leute mischen und dennoch kalorienbewusst leben. Kolumne von Florian Fuchs mehr...

Nachtflohmarkt in München, 2016 Szene München Wie Smartphone-Hüllen beim Flirten helfen

Denn so ein Kartenetui verrät manchmal mehr als jedes Tinder-Profil. Von Ana Maria Michel mehr...

Bar "The Potting Shed" in München, 2015 Szene München "Interessiert" sein reicht nicht - legt euch fest!

Früher musste man sich bei Facebook-Veranstaltungen zwischen teilnehmen und absagen entscheiden. Heute sind alle nur noch "interessiert". Das hat Folgen. Kolumne von Christiane Lutz mehr...

Szene München Szene München Szene München Virtuell baden, real aufs Klo gehen

Am Eisbach regiert das Handyvideo: Digitale Trophäen ersetzen bei kalten Wassertemperaturen die analogen Erfahrungen. Das klappt aber nicht auf jedem Gebiet. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Bier und Rosen, 2016 Szene München Bald wird es ungemütlich im Biergarten

In wenigen Wochen ist die Saison schon wieder vorbei - zumindest für einen Monat. Von Andreas Schubert mehr...

Gastronomie Service in der Szene-Gastronomie Service in der Szene-Gastronomie Der Vormund

Immer schön locker, immer schön unkonventionell, immer schön nah dran am Gast: Der moderne Kellner gibt sich nicht mehr wie eine Servicekraft, sondern wie ein Food-Animateur. Warum bloß? Von Marten Rolff mehr...

Szene München Weiße Sneaker, schwarze Jeans

Über das Münchner Gwand wurden ganze Bücher geschrieben. Doch Trends lassen sich schwer vorhersagen. Jetzt gilt es, auf die Füsse zu schauen Von Franziska Gerlach mehr...

Szene München Haar, haar, haar

Friseurestudios haben oft kuriose Namen. Das könnte einen tieferen Sinn haben. Oder auch nicht Von Philipp Crone mehr...

Eröffnung des renovierten P1 in München, 2010 Szene München Welche Rolle die Hausnummer im Münchner Nachtleben spielt

Manche Barbetreiber geben sich größte Mühe bei der Suche nach einem einfallsreichen Barnamen. Derzeit greifen allerdings die eher uninspirierten Versionen um sich. Von Laura Kaufmann mehr...

Szene München Szene München Szene München Manchmal muss man dem Angebot der netten Bedienung widerstehen

Die Frage "Darf's denn ein kleiner Aperitif sein?" führt schnell zu einer Rechnung, die weh tut. Von Andreas Schubert mehr...