Sandra Bullock wird 50 Erfrischend unkompliziert sandra bullock

Sollen andere die Diva spielen - Sandra Bullock bleibt das Mädchen von nebenan. Die deutschstämmige Bratwurstliebhaberin strahlt sich seit Jahrzehnten von einem Blockbuster zum nächsten, Oscar inklusive. Auch mit 50 scheint ihre Karriere unkaputtbar zu sein. Das Geheimnis der Bullock. Von Ruth Schneeberger mehr...

Bundestag Peter Ramsauer im Gespräch "Interessant wie Beethoven-Sonate"

Kann sich keinen schöneren Job vorstellen: Verkehrsminister Ramsauer über Stuttgart 21, seine Warnungen vor einem übereilten Bahn-Börsengang - und den Begriff "Saftladen". Interview: Daniela Kuhr mehr...

Verkehrsminister, Peter Ramsauer, CSU, ddp Peter Ramsauer "Wer Globalisierung will, braucht Verkehrswege"

Peter Ramsauer über den nötigen Ausbau des Schienennetzes und die Chancen einer Pkw-Maut. Interview: M. Bauchmüller und C. Hulverscheidt mehr...

Peter Ramsauer, dpa Peter Ramsauer Ein Bilderbuch-Bayer in Lauerstellung

Landesgruppenchef Ramsauer ist Vorzeige-Bayer und beansprucht für sich den schönsten Wahlkreis der Republik. Nun prüft er seinen Ehrgeiz. Von Stefan Braun mehr...

peter ramsauer csu dpa Interview mit Peter Ramsauer "Der Papst hat nicht versagt"

CSU-Vize Ramsauer lobt nach seiner Papst-Audienz Benedikt für den Mut zur Selbstkritik - und verteidigt Kanzlerin Merkels Verhalten im Streit um Vertriebenen-Chefin Steinbach. Interview: Oliver Das Gupta mehr...

Bundeskabinett Peter Ramsauer im Gespräch "Ganz neues Wir-Gefühl"

Bundesverkehrsminister Ramsauer über Autokorsos während der Fußball-WM, das derzeitige Formtief der Koalition - und was er sich von der Wahl des Bundespräsidenten erhofft. Interview: Michael Bauchmüller mehr...

Kritik an Gesetzentwurf Unionspolitiker wollen Mindestlohn aufweichen

8,50 Euro pro Stunde sind oft zu viel, finden nicht nur Wirtschaftsverbände. Führende Unionspolitiker wollen den schwarz-roten Gesetzentwurf zum Mindestlohn jetzt stoppen. Der großen Koalition droht ein neuer Krach. mehr...

Bundestag Debatte um Mindestlohn Nahles will "Generation Praktikum" beenden

Bundesarbeitministerin Nahles weist Forderungen nach Ausnahmen vom gesetzlichen Mindestlohn zurück. 8,50 Euro pro Stunde seien "überfällig". Auch an den umstrittenen Regelungen für Praktikanten will sie nichts ändern. mehr...

Donauausbau Staustufe und Kanal favorisiert Irritationen an der Donau

Jahrzehntelang kämpfte die CSU für den Donauausbau, dann entschied sich Ministerpräsident Seehofer plötzlich für die sanfte Variante. Doch im Entwurf des neues Bundesverkehrswegeplans wird wieder die Variante mit Staustufe und Kanal bei Straubing favorisiert. Naturschützer sprechen von einem Skandal. Von Christian Sebald mehr...

Bundestag - Alexander Dobrindt Dobrindts Pläne zur Pkw-Maut Kompliziert und riskant

Drei verschiedene Vignetten und eine kleine Steuerreform: Verkehrsminister Dobrindt stellt am Mittag sein Konzept für eine Pkw-Maut vor. Es scheint nicht nur äußerst kompliziert zu sein, sondern auch die Kfz-Steuer zu ändern. Und was sagt die EU dazu? Von Daniela Kuhr mehr...

Peter Ramsauer und Horst Seehofer. Protestbrief an Seehofer "Missachtung eines Ministers"

Nach der Abberufung von Peter Ramsauer schlägt Horst Seehofer Wut an der Basis entgegen. Die CSU-Fraktion im Traunsteiner Stadtrat hat einen offenen Brief verfasst - und will die Entscheidung des Parteichefs nicht akzeptieren. Von Mike Szymanski mehr...

Bekanntgabe der Kabinettsbesetzung bei der CDU Neue Generalsekretäre bei den Unionsparteien Twitterer und Maulheld

Die Generalsekretäre der Union übernehmen Ministerämter, der Nachwuchs darf aufrücken. Social-Media-Experte Peter Tauber wird Generalsekretär der CDU, in der CSU besetzt Andreas Scheuer jetzt diesen Posten. Als bisheriger Mitarbeiter von Peter Ramsauer hat er bereits gelernt, mit Seehofers Zorn umzugehen. Von Nico Fried, Berlin, und Mike Szymanski mehr...

Unfreiwilliger Abgang: Peter Ramsauer verliert seinen Job als Minister. Ramsauer nicht mehr im Kabinett Der Zar muss sich beugen

Peter Ramsauer wird dem neuen Bundeskabinett nicht mehr angehören. Seine Abberufung verwirrt manche in der CSU - und steht im Kontrast zu CSU-Chef Horst Seehofers eigenen Ansagen. Von Frank Müller, Mike Szymanski und Martin Mühlfenzl mehr...

B 304 B 304 B 304 Lastwagen raus

Der Umweltschutzverband Alztal fordert für den Lkw-Transitverkehr eine Sperrung der B 304. Der Kirchseeoner und der Steinhöringer Bürgermeister unterstützen die Initiative. Von Katharina Blum mehr...

Geplante Süd-Ost-Passage Seehofer hält neue Stromtrasse für unnötig

Die sogenannte "Gleichstrompassage Süd-Ost" ist in einem Bundesgesetz vorgesehen und soll Bayern nach Abschaltung seiner Atomkraftwerke versorgen. Doch nun stellt Ministerpräsident Horst Seehofer das zentrale Projekt des Netzausbaus vor einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel infrage. mehr...

German Weekly Cabinet Meeting Verkehrsminister Dobrindt Eigenbrötler mit Verzettelungsgefahr

Bislang ist Alexander Dobrindt als Verkehrsminister in erster Linie als besonders unauffällig aufgefallen. Das soll sich jetzt ändern - offenbar auf Drängen von CSU-Chef Seehofer. Von Daniela Kuhr und Robert Roßmann mehr...

Widerstand in der CSU Kritik an Seehofers Führungsstil

"In einem dreiminütigen Telefongespräch abgefertigt": Der frühere Staatssekretär im Finanzministerium Koschyk hat den Führungsstil von CSU-Parteichef Seehofer kritisiert. Rückendeckung bekommt er von Ex-Verkehrsminister Ramsauer. mehr...

Künstlerhaus Burschenschafterball in München Künstlerhaus wehrt sich gegen Rechte

Münchner Burschenschaften laden für Samstag zum großen Ball im Künstlerhaus am Lenbachplatz - dort ist das Entsetzen über die potentiellen Gäste groß. Von Sebastian Krass mehr...

Christian Ude Münchens Oberbürgermeister Ude Münchens Oberbürgermeister Ude Anzapfmeister und Ferkelfreund

Christian Ude geht in den Ruhestand, Zeit für einen Rückblick. In mehr als 20 Jahren Amtszeit hat der Münchner OB nicht nur die Stadt regiert, sondern auch mit Pinselohrschwein Frau Nagel Freundschaft geschlossen - und einen Rekord auf der Wiesn aufgestellt. Von Eva Limmer mehr...

40 Jahre S-Bahn München Zweite Stammstrecke Dobrindt will den Tunnel bohren

"Ein Limit kenne ich bisher nicht": Bundesverkehrsminister Dobrindt steht zum umstrittenen Bau einer zweiten Stammstrecke - trotz Kostensteigerungen. Kritiker warnen allerdings, dass das haushaltsrechtlich schwierig zu meistern sein könnte. Von Marco Völklein mehr...

Bußgeldkatalog Punktekatalog Autofahrer mit Handy am Steuer Neue Punkte in Flensburg Was sich für Autofahrer ändert

Am 1. Mai 2014 tritt die Punktereform in Kraft. Das System soll nun einfacher, gerechter und transparenter werden. Wer nach der Umstellung schlechter fährt - und welche Autofahrer Punkte ganz einfach loswerden. Von Thomas Harloff mehr... Ratgeber Bußgeldkatalog

A combination of file pictures shows German politicians Schaeuble, Gabriel, Steinmeier, Nahles, Hendricks, Schwesig and Maas Große Koalition So tickt die Merkel-Ministerriege

Zwei Saarländer, viele Frauen und einen EZB-Direktor: Das Kabinett Merkel hält durchaus Überraschungen bereit. Einige Minister hätten wohl einst selbst nicht geglaubt, dass sie einmal am Tisch der schwarz-roten Regierung sitzen werden. Ein Überblick über den Werdegang von Merkels Mannschaft. mehr...

CSU-Parteitag Rede der Kanzlerin auf dem CSU-Parteitag Merkel gibt der CSU die Pkw-Maut - unter Bedingungen

Die Pkw-Maut wird kommen, hat CSU-Chef Seehofer vor dem Parteitag gesagt. Offenbar kann er sich auf die Unterstützung der Kanzlerin verlassen, die in München ein Grußwort an die CSU richtet. Ihr Auftritt ist der Höhepunkt des Tages: Die Stimmung steigt auf nicht mehr für möglich gehaltene Höhen - auch wegen eines Versprechers. Von Sebastian Gierke und Oliver Klasen mehr...

Andreas Scheuer. CSU Andreas Scheuer wird neuer Generalsekretär

Aus Berlin nach München: Nach SZ-Informationen wird der Passauer Bundestagsabgeordnete Andreas Scheuer Nachfolger von Alexander Dobrindt in der CSU-Zentrale. Der neue Generalsekretär hat in Berlin Karriere gemacht. mehr...

Große Koalition Merkels Minister auf einen Blick

Neben Kanzlerin Merkel können nur zwei Minister ihre Arbeit dort fortführen, wo sie vor der Wahl aufgehört haben. Alle andere sind neu - oder werden sich an ein anderes Ressort gewöhnen müssen. Eine Übersicht. mehr...