Medizintechnik Neuer Test erkennt Malaria ohne Blutabnahme Ein Arbeiter versprüht Insektizide

Schnell, billig und ein Labor ist nicht mehr nötig: Das Gerät könnte künftig helfen, die große Dunkelziffer dieser Krankheit zu verringern. Von Cornelia Varwig mehr...

Uralte Latrine Menschheitsgeschichte Lernen von Latrinen

Bier, Wein, halb rohes Schweinefleisch und reichlich Parasiten: Aus jahrhundertealten menschlichen Hinterlassenschaften rekonstruieren Biologen die Lebensweise unserer Vorfahren. Von Sophie Rotgeri mehr...

Biologie Parasiten Parasiten Nichts als heiße Luft im Anti-Läuse-Laden

Föhnen hilft nicht gegen Läuse? In Berlin tritt ein Geschäft jetzt den Gegenbeweis an. Eltern müssen ihre verlausten Kinder bloß noch abgeben. Von Kathrin Zinkant, Berlin mehr...

Students at Dos Puentes Elementary School in the neighborhood of Washington Heights, where 70 percent of residents are Latino, in the Manhattan borough of New York. Medizin Schlecht in der Schule wegen Larven im Kopf

Armut, Elternhaus, soziales Umfeld - es gibt viele Gründe, warum Latinos und Schwarze in den USA häufiger in der Schule scheitern. Nun untersuchen Ärzte eine weitere mögliche Ursache: Chronische Infektionen mit Parasiten und Viren. Von Jakob Simmank mehr...

Klagenfurter Hütte Video
Bettwanzen in Berghütten Der Feind in meinem Bett

Geschlossene Hütten, verunsicherte Wanderer: Die Alpenvereine kämpfen in ihren Unterkünften gegen Bettwanzen. Und die sind leider verdammt hart im Nehmen. Von Dominik Prantl mehr...

Freising Entwarnung vor Zerkarien Entwarnung vor Zerkarien Lästige, aber harmlose Parasiten im Pullinger Weiher

Zerkarien trüben das Badevergnügen im Pullinger Weiher - die Saugwürmer können Hautjucken und Rötungen verursachen. Von Clara Lipkowski mehr...

Laus Artenschutz Rettet die Parasiten!

Auch Egel, Läuse und andere Blutsauger dürfen nicht aussterben. Viele Schmarotzer nutzen mehr als sie schaden - ihr Verlust könnte ganze Ökosysteme zum Kollaps bringen. Von Hanno Charisius mehr...

Parasiten Doppelagent im Kopf

Wenn sich Parasiten andere Organismen unterwerfen, verhalten sich die Wirtswesen wie Zombies. Doch Parasiten können zum Sklaven werden: Forscher haben Parasiten beobachtet, die sich im Gehirn anderer Parasiten einnisten. Von Katrin Blawat mehr...

Schistosoma mansoni Tropenkrankheiten Klein, gemein, erfolgreich

Der tropische Pärchenegel hat bereits 300 Millionen Menschen infiziert. Nun erreicht der Wurm Europa. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Parasiten Die Oliven-Seuche

Ein exotisches Bakterium zerstört die Olivenhaine Apuliens und damit ein wertvolles Kulturgut. Die Bevölkerung versteigt sich zu wilden Verschwörungstheorien, sogar Forscher werden verdächtigt. Von Katrin Blawat mehr...

Parasiten "Plasmakamm" soll Läuse beseitigen

Das Problem ist alt, die Lösung futuristisch: Ein Kamm, der Ströme fließen lässt, kann angeblich Läuse töten. Von Mathias Tertilt mehr...

Parasiten Parasiten Parasiten Sie leben in uns

Sie können ihre Wirte mit Bauchkrämpfen plagen, in den Schlaf versetzen und töten: Zehn weit verbreitete Parasiten. mehr...

Parasiten Heimliche Herrscher

Parasiten galten als degenerierte Lebewesen, die zum Überleben und Fortpflanzen auf andere Tiere angewiesen sind. Doch mittlerweile ist klar, dass sie den Lauf der Evolution massiv beeinflussen. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Parasiten Der Wurm, der Tumore verursachte

Ein schwer kranker Mann kommt in ein kolumbianisches Krankenhaus. Die Ärzte entdecken seltsame Gewebeknoten in seinem Körper. Zu ihrer Überraschung zeigt sich, dass die Tumore von Bandwürmern stammen. Von Hanno Charisius mehr...

Monarchfalter Schmetterlinge Mit Naturheilkunde gegen Parasiten

Monarchfalter schützen ihre Nachkommen mit natürlicher Medizin vor Parasiten. Auch andere Insekten nutzen solche Tricks. Von Tina Baier mehr...

Läuse Kabinett der Kalamitäten Wenn die Laus durch den Haarwald steigt

Mindestens so schlimm wie Läuse auf dem Kopf sind die Ängste im Kopf der Betroffenen. Wie Sie die Blutsauger erhobenen Hauptes wieder loswerden. Von Berit Uhlmann mehr... Serie über Alltagsbeschwerden

Baumwolle Vom Aussterben bedroht Vom Aussterben bedroht Simples Mittel schützt Darwinfinken vor Parasiten

Die frechen Finken stibitzen gern dünne Baumwollfäden aus Kleidern an der Wäscheleine und nutzen sie für ihren Nestbau. Das brachte Forscher auf eine Idee, die die gefährdeten Vögel vor dem Aussterben bewahren könnte. Von Laura Empl mehr...

Ein Pithovirus in einer infizierten Zelle 30 000 Jahre alte Erreger Riesenviren aus der Arktis erwachen

Forscher haben 30 000 Jahre alte Riesenviren aus dem ewigen Eis wieder aktiviert. Die merkwürdigen Erreger zeigen sich trotz langer Tiefkühlung höchst aktiv. Von Katrin Blawat mehr...

SZ-Magazin Buchsbaum in Gefahr Der Tod in der Hecke

In deutschen Gärten geht die Angst um: Eine aus China eingeschleppte Raupe droht, den deutschen Buchsbaum kaputtzufressen. Ist der Kampf bereits verloren? Von Lars Reichardt mehr... SZ-Magazin

Mücke beim Stich Forschung an Impfstoff Konzern verspricht Hilfe gegen Malaria

Ein britisches Pharmaunternehmen macht Millionen Menschen Hoffnung: Es will den ersten Impfstoff gegen Malaria zur Zulassung anmelden. 2015 könnte das Präparat auf den Markt kommen. Frühere Studien nähren jedoch Zweifel an seiner dauerhaften Wirkung. Von Helga Einecke, Frankfurt mehr...

Wenn eine Maus sich mit Toxoplasma infiziert hat, dann verliert sie die Angst vor dem Katzengeruch - und wird so zur leichten Beute Verhaltensforschung Parasit macht dauerhaft furchtlos

Ein Einzeller manipuliert Nager so, dass sie ihre Scheu vor Katzen verlieren und zur leichten Beute werden. Nun berichten Forscher, dass die Mäuse furchtlos bleiben, selbst wenn der Parasit aus ihrem Gehirn entfernt wurde. Von Sebastian Herrmann mehr...

Eine Diebesameise (Megalomyrmex symmetochus) (oben) greift eine Gnamptogenys-Ameise (Gnamptogenys hartmani) an Ameisen Schmarotzer als Schutztruppe

Diese Ameisen scheinen genau die Art von Verwandtschaft zu sein, auf deren Besuch man gern verzichtet, weil er sich beim Gastgeber durchfuttert. Aber offenbar lohnt es sich manchmal, großzügig zu sein. mehr...

Belasteter Bodensee-Honig wird vernichtet Studie Gen-Mais ungefährlich für Bienenvölker

Pflanzenschutzmittel schaden Bienen - aber gentechnisch veränderte Pflanzen offenbar nicht. Eine Studie zeigt, dass zumindest gentechnisch veränderter Mais keine negativen Auswirkungen auf die Bienenvölker hat. Von Katrin Blawat mehr...

Female of the Emerald cockroach wasp Ampulex compressa Parasiten Larven desinfizieren ihren Wirt

Die Larve der Juwelwespe sondert ein Antibiotikum ab. Was harmlos klingt, ist ein weiteres Beispiel für schauriges Parasitentum. Denn mit den Sekreten schützen die Larven ihren Wirt vor Keimen - um ihn in aller Ruhe von innen heraus aufzufressen. mehr...

Parasit Ein Pilz, viele Opfer

Ein Parasit der weltweit Amphibien tötet, infiziert nun auch Flusskrebse. Damit überlebt er auch in jenen Regionen, in denen er seine ursprünglichen Wirte bereits ausgerottet hat. mehr...