Kartell Süße Streitigkeiten vor Gericht Tablet is displayed in a sweet shop in Edinburgh, Scotland

Die großen Zuckerhersteller sprachen jahrelang Preise ab. Nach Bußgeldern kommen Schadenersatzforderungen auf sie zu. Von Felicitas Wilke mehr...

Kinderlebensmittel Kinder-Werbung Naschen, bis der Arzt kommt

Foodwatch wirft den Herstellern von Lebensmitteln vor, die Gesundheit von Kindern zu gefährden. Von Anne Kostrzewa mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Ein Mann sagt Nein

Syngenta-Chef Michael Mack schüttelte den Angreifer Monsanto ab. Seitdem steht er in der Öffentlichkeit als Sieger da. Von Helga Einecke mehr...

Lebensmittel im Check Lebensmittel für Kinder Bilder
Lebensmittel für Kinder Zu süß, zu salzig, zu fettig

Viele Konzerne versprechen, Lebensmittel für Kinder verantwortungsvoll zu bewerben. Dabei nutzen sie bunte Comicfiguren für Produkte, die vor allem eines sind: ungesund. Von Anne Kostrzewa, Berlin mehr... Bilder

Street Food and Maggi Noodles As Nestle SA's Crisis Deepens Nestle in Indien "Die Nudel ist sicher"

Der Nestlé-Konzern muss in Indien das Vertrauen in sein Nudel-Gericht zurückgewinnen. Von Arne Perras mehr...

Protest against unsafe instant noodles in India Indien Nestlé ruft Maggi-Nudeln in Indien zurück

Mit großem Erfolg verkauft Nestlé in Indien Instant-Nudeln der Marke Maggi. Weil Gesundheitsbehörden nun gefährlich hohe Bleiwerte in den Nudeln melden, nimmt Nestlé die Produkte vorerst vom Markt. mehr...

Alete Foodwatch-Umfrage Nestlé kassiert Preis für "dreisteste Werbelüge"

Kariesfördernd statt gesund: Eine Nestlé-Babynahrung empfinden viele Kunden als Verbrauchertäuschung. Platz zwei in der Foodwatch-Umfrage belegt Knorr mit einer Hühnersuppe - ohne Huhn. mehr...

Dallmayr Dallmayr Dallmayr Endlich allein

Das Münchner Traditionshaus Dallmayr hat den Partner Nestlé wieder herausgekauft - und ist sehr glücklich darüber. Nun kann die Familie wieder allein entscheiden. Von Caspar Busse mehr...

A woman takes a Kinder Ferrero chocolate in Milan Ferrero angeblich vor Übernahme Nestlé will Nutella

Der weltgrößte Lebensmittelhersteller Nestlé will den Nutella-Hersteller Ferrero schlucken, meldet eine italienische Zeitung. Das Familienunternehmen aus Alba dementiert. mehr...

München Gewogen und für zu leicht befunden

Verwaltungsgericht begründet das Scheitern der ÖDP-Wahlanfechtung Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Coca-Cola Klebrige Argumente

Coca-Cola spricht sich von der Verantwortung für Fettleibigkeit frei. Nicht die Limo mache dick, sondern der Bewegungsmangel. Ernährungsexperten kritisieren die Botschaft. Von Kathrin Zinkant mehr...

Konsumgüter Konsumgüter Konsumgüter Träge Riesen

Konsumgüter-Konzerne bekommen zunehmend Konkurrenz von kleinen Mittelständlern, die schneller auf die Bedürfnisse der Menschen reagieren können. Von Elisabeth Dostert mehr...

Nestle SA Results News Conference NGO stellt Strafanzeige gegen Großkonzern Fehde mit Nestlé

Der Tod eines kolumbianischen Ex-Nestlé-Mitarbeiters beschäftigt ab dieser Woche ein Schweizer Gericht: Menschenrechtler werfen dem Lebensmittelkonzern vor, den Mann nicht ausreichend geschützt zu haben. Der Gewerkschafter kämpfte für Arbeiter- und Bürgerrechte - und eckte damit bei örtlichen Großgrundbesitzern und paramilitärischen Gruppen an. Von Nicolas Richter mehr...

Kitkat, Nestlé Bundeskartellamt Nestlé muss 20 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Geheime Gespräche über Schokoriegel und Instant-Cappuccino: Das Bundeskartellamt hat gegen Nestlé eine Geldbuße verhängt. Das Unternehmen hatte sich den Ermittlern zufolge mit anderen Lebensmittelkonzernen abgesprochen. mehr...

The headquarters of food giant Nestle is pictured in Vevey Pferdefleisch-Skandal Nestlé meldet Pferde-DNA in eigenen Produkten

Der Skandal um Pferdefleisch in Fertiggerichten erreicht den Lebensmittelriesen Nestlé: Der Konzern nimmt in Italien und Spanien Ravioli und Tortellini aus dem Verkauf. Das Rindfleisch soll von einem deutschen Zulieferer produziert worden sein. Verbraucherschutzministerin Aigner rechnet damit, dass noch mehr Fälle aufgedeckt werden. mehr...

Kaffee aus der Kapsel Gerichtsentscheidung zu Nespresso Nestlé verliert im Kapsel-Streit

Nespresso-Kapseln und Kaffeemaschinen von Nestlé werden als Edelprodukte vermarktet - da passt es schlecht, dass andere Anbieter mit billigeren Konkurrenz-Kapseln um Kunden werben. Doch jetzt hat ein Düsseldorfer Gericht in einem Eilverfahren entschieden, dass der Konzern die Fremdkapseln akzeptieren muss. Von Oliver Klasen mehr...

Chávez ahnt Milch-Verschwörung Venezuela Chávez droht Nestlé mit Enteignung

In Venezuela sind Milch und andere Grundnahrungsmittel knapp. Präsident Chávez wirft Parmalat und Nestlé "Sabotage" vor - und droht den ausländischen Lebensmittelkonzernen mit Enteignung. mehr...

Nestle CEO Bulcke smiles before the nine-month sale figures news conference at the company's headquarters in Vevey Nestlé-Chef Bulcke Meister der Worthülsen

Er spricht sechs Sprachen fließend, sagt aber lieber wenig: Nestlé-Chef Paul Bulcke macht selten konkrete Aussagen. Zu den Gerüchten um eine Übernahme von Ferrero ringt er sich immerhin im zweiten Anlauf eine Art Antwort ab. Von Wolfgang Koydl, Zürich mehr...

Android-Version heißt ´KitKat" Google-Kooperation mit Nestlé Have a break, have an Android

Zum Release der neuen Version von Android arbeitet Google mit dem Schokoriegel-Hersteller Nestlé zusammen. Geht das so weiter, kann der Konzern bald ein ganzes Dessert-Kochbuch veröffentlichen. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Dallmayr  Jetzt allein

Die Münchner Traditionsfirma trennt sich im wichtigen Kaffee-Geschäft von seinem Schweizer Partner Nestlé. Kaufpreis, Finanzierung desselben und Hintergründe des Deals sind bisher noch unklar. Von Caspar Busse mehr...

Kampf dem Nestlé-Konzern Kampf dem Nestlé-Konzern Frau Zhu und ihre Bewegung

Weil ein Kakaopulver keinen Hinweis auf gentechnisch veränderte Organismen trug, verklagt eine Chinesin den Nestlé-Konzern - und möchte ihm eine Lektion erteilen. Von Von Janis Vougioukas mehr...

Nestle und Pepsi: 250-Milliarden-Gigant mit Imageschaden Nestle und Pepsi 250-Milliarden-Gigant mit Imageschaden

Die beiden Nahrungsmittelkonzerne Nestle und Pepsi haben über ein Megafusion nachgedacht. Doch Nestle befürchtete offenbar einen Ansehensverlust. mehr...

Nestlé soll Attac bespitzelt haben Nestlé soll Attac bespitzelt haben Rache ist süß

Der Nestlé-Konzern soll eine als Aktivistin getarnte Agentin beim globalisierungskritischen Netzwerk Attac eingeschleust haben. Grund: Ein Buch, das sich mit dem "Imperium Nestlé" befasst. mehr...