NSU-Prozess Tod von V-Mann "Corelli" wirft Fragen auf

Im NSU-Fall tauchen immer wieder neue Fragen auf. Wusste der V-Mann "Corelli" mehr, als er zugab? Der frühere Spitzel aus der rechten Szene ist überraschend gestorben. Statt der erhofften Antworten gibt es nun Spekulationen. Von Tanjev Schultz mehr...

Die Männer der Emden, Teil 1; "Die Männer der Emden" "Die Männer der Emden" in der ARD Jede Menge Rosamunde Pilcher

1914 versenkte der Kreuzer Emden Dutzende feindliche Schiffe im Meer, die Männer wurden von den Nazis später als Helden verklärt. Doch die ARD hält sich in ihrer Verfilmung nicht mit solch ernsthaften Dingen auf - die Stürme der See und der Liebe toben umso mehr. Von Joachim Käppner mehr...

Britische Soldaten Roman "Schlump" über Ersten Weltkrieg Kuss des Kriegers

Hans Herbert Grimms Schelmenroman "Schlump", aus der Perspektive eines jungen deutschen Soldaten im Ersten Weltkrieg erzählt, ist eine beglückende Wiederentdeckung. Er liefert ein umfassendes deutsch-französisches Stimmungsbild, wie man es sonst noch nirgendwo gelesen hat. Von Christopher Schmidt mehr...

Deutscher Kreuzer "Emden", 1914 Kreuzer "Emden" im Ersten Weltkrieg Des Kaisers Kaperschiff

Im Alleingang startet 1914 das kleine deutsche Kriegsschiff "Emden" einen tollkühnen Seekrieg im Indischen Ozean, der die Briten nachhaltig beeindruckt. Nach drei Monaten endet die Kaperfahrt - eine filmreife Flucht beginnt. mehr...

Bruck: DAS ROTE BAYERN - Lesung mit Michael Lerchenberg + Hans Well Mit Gstanzln und Gitarre Verdrängte Geschichte

Michael Lerchenberg und die Wellbappn erzählen von 1918 und lassen die SPD schlecht aussehen Von Peter Bierl mehr...

Jahreswechsel - NPD-Zentrale in Berlin Parteiverbot "Wesensverwandtschaft zwischen NPD und NSDAP"

Ist es überhaupt noch notwendig, die NPD zu verbieten? Schließlich ist die Partei finanziell klamm und politisch marginalisiert. Der Bundesrat stützt seinen Verbotsantrag auch auf die deutsche Geschichte - eine möglicherweise erfolgsversprechende Argumentationslinie. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

Gedenkveranstaltung der Bundesregierung anlaesslich des 63. Jahrestages des 20. Juli 1944 Sprachlabor (240) Bitte korrekt bezeichnen!

SZ-Redakteur Hermann Unterstöger schaut ins Pressearchiv und billigt nicht alles. mehr...

Elly Beinhorn - Alleinflug "Elly Beinhorn - Alleinflug" im ZDF Allen davongeflogen

"Als Frau ist sie ihrer Zeit weit voraus gewesen": Das ZDF erinnert an Elly Beinhorn, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine weltberühmte Pilotin wurde. Zum Heldenstück wird ihre Lebensleisung dennoch nicht hochgespielt. Von Birgit Weidinger mehr...

Walser, Lenz und Hildebrandt, dpa Walser, Lenz und Hildebrandt Historiker streiten über NSDAP-Mitgliedschaft

Wussten sie Bescheid oder nicht. Die NSDAP-Mitgliedschaft der Schriftsteller Martin Walser und Siegfried Lenz sowie des Kabarettisten Dieter Hildebrandt sorgt unter Historikern für heftige Diskussionen. mehr...

Martin Delius Umstrittene Äußerungen in der Piratenpartei Delius zieht Vorstandskandidatur nach NSDAP-Vergleich zurück

Die Debatte über rechte Tendenzen macht den Piraten zu schaffen: Der Berliner Fraktionsgeschäftsführer Martin Delius zieht Konsequenzen aus einem NSDAP-Vergleich, Parteichef Nerz räumt Fehler ein - und die politische Geschäftsführerin Marina Weisband erleidet einen Zusammenbruch. mehr...

Geheimhaltung von NSDAP-Kartei Berlin verzögerte Rückgabe von NS-Akten

Jahrzehnte lagerten brisante NS-Dokumente in Obhut der USA. Bisher dachte man, die Amerikaner hätten die Übergabe ans Bundesarchiv verzögert. Tatsächlich soll die Bundesregierung intrigiert haben - aus Furcht, dass die NSDAP-Mitgliedskarten von Spitzenpolitikern auftauchen. Tatsächlich steht da der Name von Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher. mehr...

Streit um Nachruf-Regelung Ex-Außenminister werden geehrt - auch Ex-NSDAP-Mitglieder

Das Auswärtige Amt (AA) wird ehemalige Außenminister im Fall ihres Todes für ihre Verdienste ehren, auch wenn sie Mitglied in Hitlers Partei waren. Intern soll es aber bei der von Joschka Fischer angeordneten neuen Gedenkpraxis bleiben. mehr...

Walser, Lenz und Hildebrandt Walser, Lenz und Hildebrandt Unwissentlich in der NSDAP

Der Focus berichtet, dass die beiden Schriftsteller und der Kabarettist in ihrer Jugend NSDAP-Mitglieder waren. Walser und Hildebrandt gaben an, bis heute nichts davon gewusst zu haben. mehr...

Brandt-Referent Günther Guillaume (li.) und Bundeskanzler Willy Brandt 1973 AP Brandts Vertrauter DDR-Spion Guillaume war in NSDAP

Der Historiker Götz Aly hat herausgefunden, dass auch der Mann, über den Bundeskanzler Willy Brandt 1974 stürzte, Mitglied der Nazi-Partei war. mehr...

Hans Werner Henze H. W. Henze und die NSDAP Mehr vom selben

NS-Unterlagen im Bundesarchiv machten es möglich: Erst traf es einige Germanisten, dann einige Literaten. Jetzt soll Komponist Hans Werner Henze in der NSDAP gewesen sein. Von Franziska Augstein mehr...

Dieter Reiter Dieter Reiter Vom Biker zum OB-Kandidaten

Seine Vergangenheit als Biker, seine Liebe zur Gitarre, seine handwerklichen Fähigkeiten: Abseits der Politik gibt es über den SPD-Bewerber viel Interessantes zu erfahren. Zehn Dinge, die sie noch nicht über Dieter Reiter wussten. Protokoll: Beate Wild mehr...

Hitler bei Parteigründungsfeier, 1940 NSDAP-Gründung Hitlers Wurf im Hofbräuhaus

Am 24. Februar 1920 verkündet Adolf Hitler im Münchner Hofbräuhaus das NSDAP-Programm, in dem sich das Grauen abzeichnet. Später glorifiziert er den Abend - ein Polizeibericht entlarvt Hitler. Von Oliver Das Gupta mehr...

Heinrich Himmler Entdeckung in Israel Private Briefe von SS-Führer Himmler aufgetaucht

Er unterzeichnete zumeist mit "Dein Heini": Einem Medienbericht zufolge sind in einem Privathaushalt in Israel Hunderte Briefe von SS-Führer Heinrich Himmler an seine Frau Marga aufgetaucht. Das Bundesarchiv hat die Echtheit der Dokumente geprüft. mehr...

Oleg Tiagnibok, Swoboda, Ukraine Ukrainische Partei Swoboda Klitschkos rechte Hand

Ihre Vertreter äußern sich antisemitisch und nationalistisch: Trotzdem ist die Partei Swoboda fester Bestandteil der ukrainischen Opposition. Wie Vitali Klitschko die Allianz mit den Rechten verteidigt - und warum diese Partnerschaft gefährlich ist. Von Hannah Beitzer mehr...

Die Staatliche Lotterieverwaltung am Karolinenplatz. Umzugspläne Israelisches Konsulat will mitten ins einstige Naziviertel ziehen

Umzug an einen symbolträchtigen Ort: Das israelische Generalkonsulat in München will an den Karolinenplatz ziehen. Das wäre ein starkes Signal, denn das Gebäude liegt zwischen dem NS-Dokuzentrum - und dem sogenannten Führerbau. Von Kassian Stroh und Frank Müller mehr...

NPD NPD-Verbot NPD-Verbotsantrag Hitlerpartei im neuen Gewand

Die NPD ist nicht nur irgendwie ausländerfeindlich oder irgendwie widerwärtig. Wie früher die NSDAP bekämpft sie die Grundpfeiler der Verfassung, wo sie nur kann. Der neue Verbotsantrag, der an diesem Dienstag eingereicht wird, legt das System hinter den bösartigen Hetzreden offen. Doch der Schriftsatz hat auch eine klare Schwachstelle. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

089 089 über das NS-Dokumentationszentrum 089 über das NS-Dokumentationszentrum "Das geht dich auch heute noch etwas an"

In München entsteht derzeit das NS-Dokumentationszentrum. Genau an der Stelle, wo früher das sogenannte "Braune Haus" stand - die Parteizentrale der NSDAP. 2008 war die Grundsteinlegung. Für Ende kommenden Jahres ist die Eröffnung geplant. Zeit für einen Besuch. Von Nicole Werner mehr...

Wernher von Braun Wernher von Braun als Namenspatron Schande für die Schule

Meinung Dass das Wernher-von-Braun-Gymnasium in Friedberg bei Augsburg bis heute immer noch nach einem NSDAP-Mitglied und SS-Sturmbannführer benannt ist, ist schon Blamage genug. Doch dass sich die Schulleitung lange gegen eine Umbenennung sträubte, grenzt an einen Skandal, in dessen Strudel auch der bayerische Kultusminister geraten ist. Ein Kommentar von Stefan Mayr mehr...

Hitlerputsch 9. November 1923 München Putschversuch am 9. November 1923 Hitlers vergeblicher Griff nach der Macht

Am 9. November 1923 versuchte Adolf Hitler von München aus, die Macht in Deutschland an sich zu reißen. Der dilettantische Putsch misslang - wurde später aber zum Mythos. SZ.de dokumentiert das Ereignis mit Bildern aus dem Archiv von SZ Photo. mehr...

Adolf Hitler und Alfred Rosenberg, 1938 SZ Photo Nazi-Verbrecher Alfred Rosenberg Tagebuchnotizen von Hitlers Chef-Ideologen aufgetaucht

Alfred Rosenberg lieferte Hitler und der NSDAP den programmatischen Unterbau und half beim Holocaust. Nun fanden sich verschollene Tagebuchaufzeichnungen des Nazi-Verbrechers in den USA. Von Oliver Das Gupta mehr...