Kommentar Eine berechtigte Forderung

Die Idee, die NSDAP-Vergangenheit von Franz Xaver Stahl zu erforschen, kommt von der SPD. Das überrascht eigentlich nicht Von Antonia Steiger mehr...

Erding Erding Erding Auf Schatzsuche

Heike Kronseder leitet das Museum Franz Xaver Stahl und ist begeistert. Mehr als 6000 Briefe, Zeichnungen und Bilder hat sie bislang gesichtet und geordnet Von Antonia Steiger mehr...

Zeppelintribüne in Nürnberg Ehemaliges Gelände der NSDAP Was Nürnberg mit seinem Nazi-Erbe plant

Das einstige Reichsparteitagsgelände ist eines der größten Relikte des NS-Regimes. Nun will die Stadt Nürnberg den 150 000 Besuchern pro Jahr ganz neue Eindrücke von dem gewaltigen Areal verschaffen. Von Katja Auer mehr...

Kapitalismus-Recherche Von Luther bis zum Fall der Mauer Warum der Kapitalismus überlebt hat - trotz allem

Wo der Kapitalismus seine Wurzeln hat, warum es ihn trotz aller Krisen und Kritik immer noch gibt und was das mit der Erfindung der Uhr zu tun hat - eine kleine Geschichte des Kapitalismus. Von Nikolaus Piper mehr... Kapitalismus-Recherche - Analyse

Lexikon des Kapitalismus Von Ausbeutung bis Tobin-Steuer

Bestimmte Begriffe fallen in der Kapitalismus-Debatte häufig. Aber was ist genau damit gemeint? Was steckt dahinter? Ein kleines Handbuch der Kapitalismus-Kritik. Von Nikolaus Piper mehr... Kapitalismus-Recherche - Glossar

Kurt Biedenkopf, Helmut Kohl und Karl Carstens, 1976 70 Jahre CDU Triumphe, Affären und eine Ohrfeige

Adenauer rollt, Kohl vereint, die CSU pöbelt, Merkel haut drauf - und alle wettern gegen rote Socken. Fotos aus sieben Jahrzehnten CDU. mehr... Aus dem Archiv von SZ Photo

Cewe-Color Germering Umstrittene Cewestraße

Namensgebende Firma führt die Initiale von NSDAP-Mitglied Von andreas ostermeir mehr...

Münchner Momente Im Namen der Straße

Die Wiese vor der Alten Pinakothek soll nach Münchens Nobelpreisträgern benannt werden. Welch eine Verwirrung! Wer sich dort schon einmal umgeschaut hat, weiß: Ein anderer Name wäre viel passender. Von Andreas Schubert mehr...

561077613 Bilder Video
Elizabeth II. in Deutschland Die Königin läuft sich warm

Kühl beginnt die Queen ihren Staatsbesuch. Ein plaudernder Bundespräsident lässt die Monarchin auftauen. Mit Kanzlerin Merkel führt sie ernste Gespräche - um was es geht, lässt sich nur ahnen. Von Constanze von Bullion und Verena Mayer mehr... Report

Freising Autor verschafft Überblick Autor verschafft Überblick Gedenkorte im Landkreis

Der Politikwissenschaftler Guido Hoyer erinnert in einem Buch an Verfolgung und Widerstand während der NS-Zeit Von Isabella Lößl mehr...

Karina Urbach Adel vernichtet

Die Historikerin hat über Royals und Nazis geforscht. Der Queen wird das nicht gefallen. Interview von Alexander Menden mehr...

Altomünster Altomünster Altomünster Die Wahrheit im Dialekt

Wolfgang Henkel schließt seine Trilogie einer bairischen Räuberdynastie in Altomünster ab Von Wolfgang Eitler mehr...

SZ-Serie: Juden in München Weichen auf Wachstum

Kanalisation, Schlachthof, Pferdebahn: Moritz Guggenheimer gestaltete München maßgeblich. Von 1870 an stand er an der Spitze der Münchner Bürgerschaft Von Jakob Wetzel mehr...

Süddeutsche Zeitung München Umwandlung wirft viele Detaifragen auf Umwandlung wirft viele Detaifragen auf Sklavenarbeit für die Volksgesundheit

In Dachau betrieben die Nazis einen riesigen "Kräutergarten", in dem die Häftlinge schuften mussten. Auch dieses Areal soll zum Erinnerungsort werden Von Gregor Schiegl mehr...

Entscheidung in Coburg Stadtrat stimmt für Max-Brose-Straße

Der Coburger Stadtrat stimmt der umstrittenen Umbenennung zu: Die Von-Schultes-Straße wird zur Max-Brose-Straße. Zudem soll die Geschichte des Firmengründers aufgearbeitet werden, der NSDAP-Mitglied war und Zwangsarbeiter beschäftigte. Von Katja Auer mehr...

Mahnmal Die NS-Zeit in Gröbenzell Endlich Erinnerung

Der Historiker Kurt Lehnstaedt hat zwei Jahrzehnte lang die NS-Vergangenheit seiner Gemeinde recherchiert. Herausgekommen ist ein beeindruckendes Buch Von Peter Bierl mehr...

Max Brose Coburg und Max Brose "Meinen Ruf setze ich nicht aufs Spiel"

Wegen der Monografie über den umstrittenen Unternehmer Max Brose gerät der Historiker Gregor Schöllgen zwischen die Fronten. Er aber will seine Arbeit rein wissenschaftlich und nicht ideologisch verstanden wissen Interview von Katja Auer und Olaf Przybilla mehr...

Judenverfolgung in Cuxhaven; Judenverfolgung Kunstjagd Juden in Nazi-Deutschland Alltäglicher Hass

Diffamiert, drangsaliert, enteignet: Die Situation der Juden war schon lange vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges unerträglich. Bilder, die Verachtung dokumentieren. Von Florian Gontek mehr... 360° - #Kunstjagd

Kunstschatz Bergwerk Altaussee; Kunstjagd Altaussee Altaussee Bilder im Bergwerk

Als der Bombenkrieg Deutschland erreicht, lässt Hitler seine - größtenteils zusammengeraubte - Kunstsammlung in die Saline im österreichischen Altaussee bringen. Oft nur notdürftig verpackt, werden hier Tausende Kunstwerke angeliefert. mehr... 360° - #Kunstjagd

NS-Dokumentationszentrum NS-Dokuzentrum NS-Dokuzentrum 60 000 Besucher in den ersten vier Wochen

Ausgebuchte Gruppenführungen bis August und der Katalog zur Ausstellung musste bereits nachgedruckt werden: Das NS-Dokuzentrum an der Brienner Straße zieht nach vier Wochen eine erste Bilanz. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Dachau Den Blick erweitern

Bernhard Schoßig plädiert für die Erforschung der Dachauer Kunstgeschichte während der NS-Zeit, welche Häftlinge einbezieht Von Wolfgang Eitler mehr...

Nazi-Vergangenheit Braune Lokalmatadore

München, Kassel, Coburg - 70 Jahre nach Kriegsende entpuppen sich mehr und mehr Ehrenbürger deutscher Städte als ehemalige Mitläufer der Nazis. Was tun mit den Straßen und Plätzen, die ihre Namen tragen? Umbenennungen sind nur eine Möglichkeit. Von Susanne Höll mehr...

Malerin Maria Langer-Schöller "Sie hat dieses Dekorative"

Kunsthistorikerin Jutta Mannes erklärt die Bedeutung der Dachauer Malerin Maria Langer-Schöller, die eine Schülerin von Hölzel und Matisse war. Weil ihre Großneffen in der Gemeinde Altomünster leben, zeigt das dortige Museum eine Retrospektive. interview Von Wolfgang Eitler mehr... Interview

Kunstjagd Schwestergemälde Rechercheprojekt #Kunstjagd Was geschah mit dem verschollenen Gemälde?

Das Rechercheprojekt Kunstjagd geht in die zweite Woche. Mit mehr als 600 Teilnehmern - und einem Hinweis auf ein geheimes Hinterzimmer. Internationales Rechercheprojekt - Woche 2 von 6 mehr... 360° - #Kunstjagd