Markt Indersdorf Gebrannte Geschichte

Bayerns größter Backstein stammt aus der Indersdorfer Klosterkirche. Er wurde 1972 bei Grabungen für den Einbau einer neuen Heizung entdeckt. Das außergewöhnliche Exponat ist jetzt im Augustiner Chorherren Museum zu sehen Von Robert Stocker mehr...

Münchner Kunstsammlung Cousine erhebt Anspruch auf Gurlitts Erbe

Cornelius Gurlitt hat seine Familie übergangen und seine Sammlung dem Kunstmuseum Bern vermacht. Nun erhebt seine Cousine Anspruch auf die Kunstwerke. mehr...

Fotografie Robert-Frank-Ausstellung in München Bilder
Robert-Frank-Ausstellung in München Bilder einer Einstellung

"Cheap, quick and dirty": Robert Frank gilt als Begründer der Straßenfotografie. Ausstellungen wollte er eigentlich nie wieder machen. Jetzt ließ er sich doch noch einmal überzeugen: Weil hinterher alle Drucke vernichtet werden. Von Alex Rühle mehr...

Museo Archeologico Cabras in Padua Archäologie Giganten auf Sardinien

Archäologen haben rätselhafte Großskulpturen auf Sardinien gefunden. Waren die Statuen Teil einer Kultstätte? Von Henning Klüver mehr...

Humorforschung Witz als Waffe

Darf man über Hitler lachen? Eine Tagung am Münchner Institut für Zeitgeschichte beschäftigte sich wissenschaftlich mit dieser Frage - und kommt zu einem ernüchternden Ergebnis. Von Hilmar Klute mehr... Report

Apps für München Freizeit-Apps für München Freizeit-Apps für München Schlachten, Schweiß und anrüchige Tänze

Die App läuft mit: Das Handy ersetzt beim Joggen den Pulsmesser und navigiert durch das Nachtleben der Stadt. Nutzer können so den Großraum München ganz neu entdecken - sogar auf dem Friedhof. mehr...

Nürnberg Forum für Völkerstrafrecht

Juristen aus aller Welt sollen an einem historischen Ort ausgebildet werden, um künftig Kriegsverbrecher vor Gericht zu bringen: Heute wird die "Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien" offiziell gegründet. Von Olaf Przybilla mehr...

Nazi-Raubkunst Ex-Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts Ex-Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts Limbach empfiehlt Rückgabe "entarteter Kunst"

Exklusiv Museen sollen ihre von den Nazis als "entartet" verfemten Kunstwerke zurückbekommen, die im Dritten Reich eingezogen und verkauft worden sind. Dafür plädiert die frühere Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, Jutta Limbach, im SZ-Interview. Wenn Limbach mit ihren Vorschlägen durchdringt, wird es zum großen Ringtausch unter den Museen kommen. Von Heribert Prantl und Kia Vahland mehr...

Nazi-Raubkunst Ex-Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts Ex-Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts Limbach empfiehlt Rückgabe "entarteter Kunst"

Exklusiv Museen sollen ihre von den Nazis als "entartet" verfemten Kunstwerke zurückbekommen, die im Dritten Reich eingezogen und verkauft worden sind. Dafür plädiert die frühere Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, Jutta Limbach, im SZ-Interview. Wenn Limbach mit ihren Vorschlägen durchdringt, wird es zum großen Ringtausch unter den Museen kommen. Von Heribert Prantl und Kia Vahland mehr...

Schwabinger Kunstschatz Verwirrtes Erbe

Litt Cornelius Gurlitt an "paranoidem Wahn"? Ein Gutachter glaubt, dass er beim Abfassen seines Testaments nicht zu "freier Willensbildung" fähig war. Die deutsche Politik will davon nichts wissen. Von Jörg Häntzschel und Catrin Lorch mehr... Report

Fall Gurlitt Cousin distanziert sich von Gutachten

Mit dem Gutachten, das Cornelius Gurlitt "paranoiden Wahn" attestiert, will sein Cousin Dietrich nichts zu tun haben.Das geht aus einer E-Mail des 95-Jährigen an das Berner Kunstmuseum hervor. mehr...

Freising Wohl viel zu rein

Ernst Pernicka erklärt bei seinem Vortrag in dem voll besetzten Weihenstephaner Hörsaal, warum der Goldfund von Bernstorf nicht so alt sein kann, wie bisher angenommen wurde Von Petra Schnirch mehr...

Kloster Karmel Heilig Blut Für eine bessere Welt

Die Schwestern des Klosters Karmel Heilig Blut feiern 50. Jubiläum. Sie sind alles andere als weltabgewandt. Täglich verfolgen sie das internationale Geschehen und beten für die Menschen - sei es in Syrien, Afrika oder Deutschland Von Anna-Sophia Lang mehr...

Kolosseum in Rom, Antike, Sehenswürdigkeit Kuriose Fakten zu Sehenswürdigkeiten Was Sie noch nicht über das Kolosseum wissen

Was haben sich moderne Fußballstadien von der Arena abgeschaut? Zu welchem Anlass erstrahlt das Kolosseum in buntem Licht? Und warum war irgendwann Schluss mit Seeschlachten und Gladiatorenkämpfen? Wissenswertes zum Wahrzeichen Roms. mehr...

Swing Museum für die Zwanziger Jahre in Berlin Hommage an die Lebensgier

Filmstars, Wirtschaftsbosse und Unterwelt trafen sich einst im "Kakadu" am Kudamm. Nach dem Vorbild der legendären Bar plant ein Düsseldorfer in Berlin ein Zwanziger-Jahre-Museum - inklusive Fünf-Uhr-Tanztee. Von Ruth Schneeberger mehr... Report

Das schwimmfähige Cabrio Amphicar in der Ausstellung 'West:Berlin' Bilder
Ausstellung "West:Berlin" Freiheit in geschlossener Gesellschaft

Das Berliner Stadtmuseum erinnert an das alte West-Berlin und seine "besondere politische Einheit". Die Besucher der Ausstellung begegnen Harald Juhnke, Rolf Eden und einem Promi-Flusspferd. Doch die große West-Berlin-Erzählung sucht man vergeblich. Von Jens Bisky mehr... Ausstellungskritik

Architektur Archäologische Staatssammlung Archäologische Staatssammlung Fluch des Rosts

Die Patina auf der Stahlfassade der Archäologischen Staatssammlung ist gewollt - doch die Korrosion hat dem Bau aus den Siebzigerjahren stärker zugesetzt als geplant. Jetzt wird das Museum saniert - und unterirdisch erweitert. Von Alfred Dürr mehr...

Familie Gurlitt plant Dauerausstellung in deutschem Museum Kunstsammlung Familie Gurlitt plant Dauerausstellung

Seit bald einem halben Jahr prüft das Kunstmuseum Bern, ob es das heikle Erbe von Cornelius Gurlitts Kunstsammlung antreten soll. Jetzt legen dessen Verwandte ihre Pläne für den Fall offen, dass die Schweizer ablehnen. mehr...

Augsburger Staatsanwaltschaft zeigt neue Bilder aus Gurlitt-Sammlung Kunstkrimi um Gurlitt-Erbe Bedingungslose Rückgabe

Im Fall, dass sie doch noch erbt, wird die Familie Gurlitt alle NS-Raubkunst aus der Sammlung an die Nachfahren der Opfer zurückgeben. Mit der Ankündigung wollen die Verwandten des Kunstsammlers offenbar zeigen, wie sehr sie sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Von Catrin Lorch und Jörg Häntzschel mehr... Analyse

Leuchtender Fahrradweg Kunstaktion in den Niederlanden Dort unten leuchtet der Fahrradweg

Sternennacht auf Beton: Der Designer Daan Roosegaarde hat einen Radweg in der Nähe der niederländischen Stadt Nuenen beleuchtet - und sich dabei von einem Gemälde des Künstlers Vincent van Gogh inspirieren lassen. Der Asphalt wurde dafür mit einer besonderen Farbe präpariert. mehr...

Russisch-Orthodoxer Priester in Baikonur Bilder des Tages Momentaufnahmen im November

Rote Straße \\ eisiges Bad \\ schwere Müdigkeit und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Warhol Kunst Auktion Christie's Video
Warhol-Auktion in New York Vorspiel zum drohenden Massenverkauf

Die Versteigerung des dreifachen Elvis und vierfachen Brando in New York war offenbar nur der Anfang. Auch Bremen und Nordrhein-Westfalen wollen Kunstsammlungen verkaufen - staatseigene Unternehmen verhalten sich dann ganz privatwirtschaftlich. Von Till Briegleb mehr...

LINA BO BARDI 100. BRASILIENS ALTERNATIVER WEG IN DIE MODERNE - Ausstellung in der Pinakothek München Architekturausstellung in München Das Wohnzimmer für alle

Architektur ist eine Männer-Domäne. Aber die brasilianische Baumeisterin Lina Bo Bardi hat es mit den Berühmtheiten der Moderne aufgenommen. Eine Münchner Schau zeigt, warum sie heute wieder die Frau der Stunde ist. Von Laura Weissmüller mehr... Ausstellungskritik

Mutter mit Kind auf Ellis Island Einwandererinsel Ellis Island vor New York Dumme bitte draußen bleiben

Die Vorfahren jedes dritten US-Amerikaners kamen hier an: Ellis Island vor New York war bis vor 60 Jahren das Tor zur Neuen Welt. Einreisen durften Menschen mit Geld und Arbeitswillen - nachdem sie bewiesen hatten, dass sie gesund und schlau genug für die USA sind. mehr...

Cornelius Gurlitt in München Münchner Kunsterbe Zweifel am Testament von Cornelius Gurlitt

Exklusiv Der verstorbene Kunsterbe habe an "paranoiden Wahnideen" gelitten, als er seinen letzten Willen abfasste, sagt ein Gutachter. Cornelius Gurlitt fühlte sich wohl von Nazis verfolgt. Von Catrin Lorch und Jörg Häntzschel mehr...