Nach Debakel um reparierte Tutenchamun-Maske Zur Strafe ins Streitwagen-Museum

Zuerst versuchte die ägyptische Regierung den Eklat um die stümperhafte Reparatur der Totenmaske des Tutanchamun vertuschen. Nun hat sie den Leiter der Restaurationsabteilung im Ägyptischen Museum degradiert. mehr...

Gedenken in Auschwitz Bilder Video
Besuch in Oświęcim "Ich war dort. Ich war so sehr dort"

Wie kann man an die Vergangenheit erinnern, wenn einem die Gegenwart unerträglich geworden ist? Wie den Überlebenden das Wort geben, ohne sie zu bedrängen? Und warum bleibt vor dem Foto des Boxmeisters Johann Trollmann niemand stehen? Die Erinnerungen an die Befreiung von Auschwitz sind eine Anklage. Von Nadia Pantel, Oświęcim mehr... Reportage

Land of Os: Living in the Shadow of Auschwitz Ehemaliges KZ Auschwitz Im Schatten des Grauens

Etwa eine Million Touristen besuchen jährlich das Museum des ehemaligen KZ Auschwitz. Die Stadt daneben, Oświęcim, sehen die meisten davon nur im Vorbeifahren. Der Tourismusverband will das ändern, denn es fehlen Arbeitsplätze und Perspektiven für junge Menschen. Von Nadia Pantel mehr... Reportage

70th anniversary of KL Auschwitz-Birkenau liberation Zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz "Hölle von Hass und Gewalt"

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das NS-Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Zum 70. Jahrestag gedenken KZ-Überlebende und Würdenträger mit Zeremonien in Auschwitz und anderorts den Opfern. Eindrücke von Gedenkfeiern. mehr...

Tutenchamun Maske des Tutenchamun Barthilfe aus Mainz

Die Debatte um die angeblich beschädigte Maske des Tutenchamun in Ägypten geht in die nächste Runde: Nun soll ein Restaurator aus Mainz den schlecht angeklebten Bart des Pharaos retten. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Judentum Jüdisches Leben in Warschau Jüdisches Leben in Warschau Narben aus Bronze

Bevor die Nazis kamen, war Warschau ein bedeutendes Zentrum jüdischen Lebens. Zwischen unsauber vernarbten Wunden erlebt Polen heute eine jüdische Renaissance - wie das Beispiel zweier junger Menschen zeigt. Von Nadia Pantel mehr... Reportage

Wladimir Putin Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors Russland ringt um die Erinnerung an Auschwitz

Europa gedenkt der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee - doch das russische Staatsoberhaupt fehlt. Putins Erklärung, er habe keine Einladung zur Gedenkfeier bekommen, stimmt allerdings so nicht ganz. Von Antonie Rietzschel mehr... Analyse

Totenmaske von Tutenchamun Eklat über Tutenchamun-Maske Beim Barte des Pharaos

Experten waren empört: Der Bart an der Totenmaske Tutenchamuns soll dilettantisch angeklebt worden sein, nachdem er abgefallen war. Doch nun gibt der deutsche Restaurator Christian Eckmann in Kairo Entwarnung: Die Maske sei nicht unwiderbringlich beschädigt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Lemurs eat at Qingdao Forest Wildlife World in Qingdao, Shandong province Bilder des Tages Momentaufnahmen im Januar

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Wissenschaftsgeschichte Millionenschwere Schätze auf dem Dachboden

Bruchstücke von Meteoriten, ägyptische Sternenuhren, Skelette doppelköpfiger Wesen: An Deutschlands Hochschulen lagern wertvolle Objekte, doch viele sind vergessen. Jetzt sollen sie geborgen werden. Von Ralf Steinbacher mehr...

Paul Westermeier in "Die Umwege des schönen Karl", 1938 Mitten in Absurdistan "Hören Sie nicht auf diesen Spanier"

Im Fischrestaurant am Hafen von Rio gibt es keinen Fisch, dafür viel zu besprechen. In Doha tobt der tägliche Kampf der Geländewagen und in Amman macht ein Verkehrspolizist auf Saturday Night Fever. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Thomas Bartu Unternehmer Thomas Bartu Unternehmer Thomas Bartu Eis mit Reinheitsgebot

Mit 42 hatte Thomas Bartu sieben Schuhläden, eigene Kollektionen und mehr als hundert Angestellte. Heute ist er 68 und hat ein spezielles München-Eis entwickelt. Damit will er nun die Stadt erobern - auch im Winter. Von Thomas Anlauf mehr...

Befreiung des Konzentrationslagers Dachau im April 1945 Auschwitz und andere KZ Menschenversuche und organisierter Massenmord

Etwa eine Million Juden fielen allein hier dem Rassenwahn der Nazis zum Opfer. Vor 70 Jahren befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz. Die SS dokumentierte durch Fotos teilweise selbst die Zustände in dem Lager und an den anderen Orten des KZ-Systems. Von Barbara Galaktionow mehr... Bilder

Chinesische Marine besucht Hamburg Chinesische Marine in Hamburg Tag des offenen Kriegsschiffs

Zum ersten Mal kann ein Teil der chinesischen Flotte besichtigt werden. Das Docklandungsschiff "Changbai Shan" öffnet im Hamburger Hafen die Türen. Die Besucher sind begeistert, doch so mancher ist auch skeptisch. Von Peter Burghardt mehr...

Islam-Zentrum Islam-Zentrum in München Islam-Zentrum in München Modell einer Moschee

Eine offene Fassade, ein Andachtsraum auch für Christen und Juden: Imam Benjamin Idriz präsentiert die Pläne für ein außergewöhnliches Islam-Zentrum mitten in München. Doch noch fehlt viel Geld. Von Bernd Kastner mehr...

Kochel am See Franz-Marc-Museum Franz-Marc-Museum Mehr Besucher und neue Perspektiven

Die Leitung des Kochler Franz-Marc-Museums freut sich über wachsendes Interesse und hofft auf eine Fortsetzung des Trends in diesem Jahr. Die für 2015 geplanten Ausstellungen sollen dazu beitragen Von Ingrid Hügenell mehr...

Museumsfunde Schätze in Hochschulen

Medizinische Präparate, wertvolle Gemälde - eine Übersicht, welche Schätze an Hochschulen versteckt sind. mehr...

Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze Artefakt in Kairoer Museum Bart von Tutanchamun mit Schnellkleber repariert

Die berühmte Totenmaske des ägyptischen Pharaos Tutanchamun ist mehr als 3000 Jahre alt. Nun ja, das war sie zumindest bis zu einem folgenschweren Unfall. Seitdem hält das Antlitz des ägyptischen Ex-Herrschers Heimwerker-Klebstoff zusammen. mehr...

Babette Albrecht als Zeugin im Betrugsprozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach vor dem Landgericht Essen Discounter-Erbin im Achenbach-Prozess Wider das Aldi-Prinzip

Kunst, Oldtimer, rätselhafte Geldspenden: Discounter-Erbin Babette Albrecht gewährt im Prozess gegen Kunstberater Achenbach einen Einblick in den Alltag der Aldi-Familie. So sparsam wie die Einrichtung ihrer Läden waren die Erben offenbar nicht. Von Bernd Dörries mehr... Prozessbericht

Strand in Netanya nahe Tel Aviv, Israel Mitten in Absurdistan "Nur Deutsche sind so verrückt"

Am Strand von Tel Aviv gehen die Meinungen über Traumwetter weit auseinander. Im Dörfchen Seester wollen Recht und Gerechtigkeit gut erklärt sein und Londoner Mode-Events ähneln Autobahnraststätten - zumindest in einem Punkt. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Dachau Ausstellung Ausstellung Wie ein Flash

In der gemeinsamen Ausstellung von Dachauer und Klagenfurter Künstlern zum Thema "Erinnern" geht es auch um die Frage, was überhaupt noch darstellbar ist. Über Kriegserfahrungen und Selbstbefragung. Von Bärbel Schäfer mehr...

Anti-Terror-Einsatz Festnahmen in Griechenland erweisen sich als falsche Spur

Die Suche nach den Hintermännern der islamistischen Extremistenzelle in Verviers geht weiter: Die Festnahmen in Griechenland stehen nicht in Zusammenhang mit dem Anti-Terror-Einsatz in Belgien, teilt der Staatsanwalt mit. mehr...

Mario Testino In your face Berlin Fashion Week Kate Moss Mario Testino in Berlin Mit Kate Moss auf der Toilette, mit Jennifer Lopez am Pool

Hauptsache, schön und überlegen: Mario Testino ist für seine auffallenden und provokanten Bilder berühmt. Nun sind einige seiner Aufnahmen in Berlin zu sehen. Sie zeigen Prominente - und sagen auch etwas über den Fotografen selbst. Von Felicitas Kock mehr... Report

Islamischer Staat Anti-Terror-Einsatz Anti-Terror-Einsatz Belgien mobilisiert Militär

Nach dem Anti-Terror-Einsatz in Verviers sollen Soldaten in Brüssel und Antwerpen die Polizei unterstützen. Drei weitere Terrorverdächtige wurden festgenommen - und auch der mutmaßliche Kopf der Terrorzelle gilt als identifiziert. mehr...

Gesprächsrunde im Schloss Bellevue Spannungen in Deutschlands Gesellschaft Wie soziale Ungerechtigkeit extremes Denken fördert

Eigentlich wünsche er sich, dass so ein Treffen gar nicht stattfinden müsse: Bundespräsident Gauck versucht mit Extremismus- und Religionsexperten zu ergründen, warum Menschen sich radikalisieren. Von Constanze von Bullion mehr...