Leserdiskussion Ihre Meinung zur Naturkatastrophe Mensch Müllberge im Libanon

Plastikmüll, Luftverschmutzung, Klimawandel, radioaktive Strahlung: Der Mensch hat so radikal in die Natur eingegriffen, dass Wissenschaftler von einem neuen Erdzeitalter sprechen, dem Anthropozän. Wie kann das weitergehen? mehr...

Ozonloch über der Antarktis Umwelt Forscher stoßen auf verdächtige Mengen eines Ozonkillers

Ein berüchtigtes, für die Ozonschicht der Erde gefährliches FCKW-Gas verschwindet seit einigen Jahren zu langsam aus der Erdatmosphäre. Vermutlich ist irgendwo auf der Welt eine Umweltsauerei im Gang. Von Hanno Charisius mehr...

Lucia Steinwender Klimawandel Lucia stiehlt Kanzler Kurz erst das Mikro, dann die Show

Zur Eröffnung einer Klimakonferenz in Wien ergriff die Aktivistin spontan das Wort - und kritisierte die Klimapolitik des österreichischen Kanzlers scharf. Interview von Christina Waechter mehr... jetzt

SZ-Podcast Das Thema Logo SZ-Podcast "Das Thema" Die Naturkatastrophe Mensch

Der Mensch hat so radikal in die Natur eingegriffen, dass wir inzwischen sogar von einem neuen Erdzeitalter sprechen müssten, dem Anthropozän. Wie gefährlich das ist, erklären Alex Rühle und Jörg Häntzschel. mehr...

Das Kraftwerk Niederaußem von der RWE Power Bergheim Niederaußem 19 09 2017 Foto xC xHardtx xFutur Hans Joachim Schellnhuber Der Klimawandel ist wie der Einschlag eines Asteroiden

Seit 25 Jahren warnt Hans Joachim Schellnhuber vor den Folgen des Klimawandels. Im SZ-Interview erklärt der Forscher, warum er trotz des großen Desinteresses nicht verbittert ist. Von Alex Rühle mehr...

Prof Dr Hans Joachim Schellnhuber DEU Deutschland Germany Berlin 25 04 2016 Portrait Prof Dr Klimawandel "Gleicht einem kollektiven Suizidversuch"

Übergewicht, Mietpreise, Stau - der westliche Mensch hat viele Sorgen. Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber erklärt, warum das alles nebensächlich werden könnte, wenn wir nicht endlich handeln. Interview von Alex Rühle mehr...

Colstrip Umweltschutz US-Regierung streicht Programm zur Überwachung von Treibhausgasen

Das Programm hatte die US-Regierung zehn Millionen Dollar pro Jahr gekostet. Experten befürchten, dass es künftig schwieriger werden könnte, zu überprüfen, ob weltweit die Ziele aus dem Pariser Klimaschutzabkommen eingehalten werden. mehr...

The headquarters of food giant Nestle is pictured in Vevey Unternehmen Gutes oder böses Nestlé?

Verunreinigte Babynahrung, Geschäfte mit dem Wasser, Umweltprobleme - das Image von Nestlé ist von Skandalen geprägt. Der Konzern beteuert jedoch, er habe sich gewandelt. Von Charlotte Theile mehr...

Oberbürgermeisterwahlkampf in Freiburg Winfried Kretschmann im Interview "Alle wollen, dass ich weitermache"

Wie Baden-Württembergs grüner Regierungschef Kretschmann die Lage seiner Partei nach der Pleite in Freiburg einschätzt - und warum er selbst bereit wäre, noch einmal anzutreten. Interview von Ferdos Forudastan und Josef Kelnberger mehr...

Kohlekraftwerk Umweltschutz Müssen die Ölkonzerne für den Klimawandel haften?

Der Terminator als Umweltaktivist: Arnold Schwarzenegger kündigte an, die Ölindustrie wegen der schädlichen Folgen ihrer Produkte vor Gericht zu bringen. In Kolumbien hatte ein ähnliche Klage nun erstmals Erfolg. Von Michaela Haas mehr... SZ-Magazin

Zeitgeist SZ-Serie: Das Anthropozän SZ-Serie: Das Anthropozän Gegen die Naturgewalt Mensch

Der Klimawandel hat weltweite Auswirkungen, aber es gibt keine weltweit verbindlichen Regeln, um ihn zu bekämpfen. Wie können Menschen ihre globale Naturgewalt beherrschen? Von Andreas Zielcke mehr...

jetzt Trumpmore Klimawandel Aktivisten wollen Trumps Gesicht in einen Eisberg hauen

Damit er "Project Trumpmore" schmelzen sieht und endlich an den Klimawandel glaubt. mehr... jetzt

Kuh Erderwärmung Mikroben gegen Treibhausgase

Einzeller erzeugen im Magen von Rindern klimaschädliches Methan. Genau diese winzigen Organismen wollen Ingenieure nun nutzen, um die Energiewende voranzutreiben. Von Ralph Diermann mehr...

Herbststimmung im Wald Pollenplage Wenn die Birken bissig werden

Umweltgifte und Klimawandel lassen die Bäume mehr und aggressivere Pollen freisetzen. In diesem Jahr ist es besonders schlimm. Von Tina Baier mehr...

Umwelt und Energie Energiewende Energiewende Hochspannend

Das traditionelle Stromnetz muss sich dramatisch wandeln, wenn es fit für die Zukunft werden soll. Über die neuen Quellen, welche die Energieversorgung dramatisch verändern werden. Von Tim Schröder mehr...

Wissen Doppelseite Blender 1 Strom der Zukunft Schlaues Netz

Neue Stromquellen werden die Energieversorgung in Zukunft dramatisch verändern. Eine Übersicht. SZ-Grafik: Sead Mujić mehr...

Netherlands, Lisse, Fields of Tulips, Farmer at Work, Aerial Anthropozän-Serie Naturgewalt Mensch

Wir wissen um Klimawandel und Artensterben. Aber welche Folgen hat das für Kultur, Demokratie und das Zusammenleben auf unserem Planeten? Eine neue Serie beleuchtet die Folgen des Anthropozäns. Von Jörg Häntzschel und Alex Rühle mehr...

Klimawandel Gesundheit Gesundheit Wie der Klimawandel auf die Psyche schlägt

Die Erderwärmung bringt nicht nur Fluten, Dürren und Stürme mit sich. Sie belastet auch die psychische Gesundheit der Menschen. Das betrifft nicht nur ferne Länder. Von Jana Hauschild mehr...

Klimawandel Klimawandel Klimawandel Der Golfstrom schwächelt

Er ist eines der wichtigsten Wärmetransportsysteme der Erde: der Golfstrom. Dass er langsamer wird, hat Folgen für das Wetter in Europa, den USA und Afrika. Von Joachim Laukenmann mehr...

Umwelt und Energie Umweltschutz Umweltschutz Mit weißer Farbe gegen die Hitze der Stadt

Los Angeles will Wohngebiete mithilfe eines reflektierenden Straßenbelags kühlen. Die Idee könnte funktionieren, wirft aus ökologischer Sicht aber viele Fragen auf. Von Steve Przybilla mehr...

Permafrostboden in Kanada: Durch den Klimawandel und das Auftauen können große Mengen an toxischem Quecksilber in die Nahrungskette gelangen. Klimawandel Die Bombe im Eis

In den Permafrostböden der Arktis hat sich über Jahrtausende sehr viel Quecksilber angereichert. Jetzt taut der Untergrund auf - und das toxische Metall gerät in die Nahrungskette. Von Susanne Götze mehr...

Klimaschutz Eine Frage der Kohle

Umweltstudie: Dem Klima zuliebe soll Strom aus Kohle teurer werden. Fragt sich nur, wie hoch der Preis sein soll und wo er gilt. Am meisten lässt sich fürs Klima erreichen, wenn sich mehrere Staaten Westeuropas auf einen Mindestpreis verständigen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Kampf gegen Windräder in Oberbayern. Windrad bei Föhn Erneuerbare Energien Ja zur Energiewende, Nein zu Windrädern

Die Energiewende ist nicht nur technisches Neuland. Auch kulturell muss umgedacht werden. Was ist eigentlich eine schöne Landschaft? Von Ralph Diermann mehr...

Klimabilanz Anhaltend warm

Der Deutsche Wetterdienst rechnet in Zukunft mit mehr Stürmen, extremen Regenfällen und Hitzewellen. 2017 habe sich der Klimawandel in Deutschland bemerkbar gemacht. Die Monate Juni bis September etwa waren durchweg zu nass. mehr...