Bilder des Tages Momentaufnahmen im Februar Bilderblog Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Islamischer Staat Islamischer Staat Islamischer Staat Abenteuerliche Organhandel-Episoden aus dem Dschihad

Der IS soll eine neue Einnahmequelle haben: Organe von Zivilisten und gefallenen Soldaten, die ins Ausland verkauft werden. Das behauptet die irakische Regierung. Der Vorwurf klingt schrecklich - ist aber vielleicht gar nicht wahr. Von Robert Gast mehr...

Russian President Vladimir Putin visits Egypt Putin zu Gast in Kairo Außenseiter unter sich

Ägypten will unabhängiger von den USA werden - da kommt Machthaber al-Sisi der Besuch von Russlands Präsident Putin gerade recht. Kairo geht es um Geschäfte und Waffen. Aber auch Moskau hat Pläne. Von Julian Hans, Moskau, und Paul-Anton Krüger, Kairo mehr... Analyse

Fußball Schwere Auseinandersetzungen in Kairo Schwere Auseinandersetzungen in Kairo Tote bei Krawallen vor Fußballspiel

Bei Auseinandersetzungen zwischen Polizisten und Fußballfans sind am Sonntag in Kairo nach Angaben der Staatsanwaltschaft Dutzende Menschen ums Leben gekommen. mehr...

Vladimir Putin, Abdel-Fattah el-Sissi Putin in Kairo Russland will Atomkraftwerk in Ägypten bauen

Wladimir Putin und Ägyptens Präsident al-Sisi vereinbaren den Bau eines Atomkraftwerks in dem Land am Nil. Doch das soll erst der Anfang einer engeren Kooperation zwischen den beiden Ländern sein. mehr...

Libyen Am Rand des Strudels

Syrien, der Irak, jetzt zerfällt mit Libyen ein weiterer arabischer Staat. Die Folgen sind ähnlich: Kämpfe, Chaos - und der Islamische Staat ist zur Stelle. Doch eine Militärintervention wäre ein Fehler. Von Paul-Anton Krüger mehr... Kommentar

Islam Mekka Mekka Ägyptens oberster Imam fordert Reform der Religionslehre

Es seien "falsche Auslegungen" des Korans, die zu Extremismus und Terrorismus führten, so Scheich al-Tayyeb von der Kairoer Al-Azhar-Universität. Bei einer Anti-Terror-Konferenz fordert er eine grundlegende Reform der islamischen Religionslehre. mehr...

A Coptic man kisses a prayer banner before a mass at a church in the south of Cairo for the Egyptian Coptic men who were killed in Libya Angriffe auf IS-Milizen Die Zurückhaltung ist vorbei

Sie suchten Arbeit und fanden den Tod: Der libysche IS-Ableger hat 21 christliche Gastarbeiter aus Ägypten ermordet. Nun schickt die Regierung in Kairo Kampfjets über die Grenze. Libyens Regierung begrüßt die Luftschläge. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Fußball Fußball-Blogger James M. Dorsey Fußball-Blogger James M. Dorsey "Die Ultras haben für ihre Regimekritik bezahlt"

Ägyptens Fußball erlebt mit 19 Toten die nächste Tragödie. Nahost-Fußballexperte James M. Dorsey erklärt, wer die vermeintlichen Krawallmacher in den Stadien sind und welche Rolle die Regierung in Kairo spielt. Von Jonas Beckenkamp mehr... Interview

Anschläge in Ägypten Kairo Kairo Bombenanschläge erschüttern Ägypten

Ein Bombenanschlag in der Innenstadt und zwei weitere verhinderte Angriffe in den letzten Tagen: Auch vier Jahre nach dem Sturz von Husni Mubarak kommt Ägypten nicht zu Ruhe. mehr...

Peter Greste 400 Tage Haft in Kairo Freigelassener Journalist zurück in Australien

Peter Greste ist nach rund 400 Tagen Haft in einem Kairoer Gefängnis freigekommen. Nach seiner Heimkehr nach Australien sagte der Journalist am Donnerstag, er vertraue auf ein Wiedersehen mit seinen beiden weiterhin inhaftierten Kollegen in Freiheit. Die drei Journalisten des Fernsehsenders Al-Dschasira waren 2013 wegen Unterstützung einer Terror-Organisation zu jahrelanger Haft verurteilt worden. mehr...

File photo of Al Jazeera journalist Peter Greste of Australia standing in a metal cage during his trial in a court in Cairo Al-Jazeera-Mitarbeiter Peter Greste Ägypten ordnet Abschiebung von australischem Reporter an

Der australische Al-Jazeera-Reporter Peter Greste war in Ägypten zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nun hat er das Land in Richtung seiner Heimat Australien verlassen. Ob er dort den Rest seiner Haftstrafe absitzen muss, ist unklar. mehr...

Fußball Ausschreitungen in Ägypten Ausschreitungen in Ägypten Schrotkugeln gegen Fußballfans

Drei Jahre nach den Krawallen in Port Said wollte Ägyptens Fußball wieder vor Fans spielen - prompt sterben erneut mindestens 19 Menschen. Die Reaktionen schwanken zwischen Wut und Verschwörungstheorien. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Kampf gegen IS Libyen fordert Ende des UN-Waffenembargos

In Libyen tobt ein Machtkampf, in dessen Chaos sich die IS-Terrormiliz einnistet. Nun bittet das Land die Vereinten Nationen, das geltende Waffenembargo aufzuheben. mehr...

Fußball Ägypten Ägypten Tote bei Krawallen vor Fußballspiel

Schlimme Szenen erschüttern erneut den ägyptischen Fußball. Vor dem Ligaspiel zwischen den Kairoer Klubs Zamalek SC und ENPPI Club kommen 19 Menschen ums Leben. Der Ligabetrieb soll ausgesetzt worden sein. mehr...

Islamischer Staat Kampf gegen IS Kampf gegen IS Die Geschlossenheit ist nur Fassade

Der Westen und die Araber geloben, die Terrormiliz IS zu bekämpfen. Doch im Umgang mit den Islamisten hat jede Regierung ihre eigene Wahrheit. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Owner of Italian chocolate company Ferrero dies at age 89 Zum Tod von Michele Ferrero Chefversüßer der Welt

Nutella und Mon Chéri machten ihn berühmt, seine Angestellten verehrten ihn für seine menschliche Nähe. Michele Ferrero steht für die Blüte des italienischen Familienkapitalismus: von einer kleinen Konditorei im Piemont zum milliardenschweren Weltkonzern. Von Oliver Meiler mehr... Nachruf

Abdel-Fattah el-Sissi, Vladimir Putin Besuch in Ägypten Was Putins Kalaschnikow mit einem Kamel zu tun hat

Da blitzen die Augen von Abdel Fattah al-Sisi: Der russische Präsident Putin überreicht ihm beim Staatsbesuch eine Kalaschnikow. Was für ein unpassendes Geschenk für den ägyptischen Präsidenten. Aber wahrlich kein Einzelfall. Von Michael König mehr... Glosse

Ägypten Gericht in Kairo verhängt mehr als 180 Todesurteile

Erst vor wenigen Tagen wurde das Verfahren gegen Ägyptens Ex-Diktator Hosni Mubarak eingestellt, nun hat ein Strafgericht mehr als 180 Angeklagte zum Tode verurteilt. Diese sollen an den Ausschreitungen im August 2013 beteiligt gewesen sein. mehr...

Totenmaske von Tutenchamun Eklat über Tutenchamun-Maske Beim Barte des Pharaos

Experten waren empört: Der Bart an der Totenmaske Tutenchamuns soll dilettantisch angeklebt worden sein, nachdem er abgefallen war. Doch nun gibt der deutsche Restaurator Christian Eckmann in Kairo Entwarnung: Die Maske sei nicht unwiderbringlich beschädigt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Islamischer Staat Nach IS-Mord an Piloten Nach IS-Mord an Piloten Jordaniens König droht IS mit "gnadenlosem Krieg"

Rache lautet die Forderung vieler Jordanier nach dem bestialischen Mord der IS-Terrormiliz an einem gefangenen Piloten. König Abdullah II. kündigt weitere Vergeltung an. Und in Kairo fordert der Großmufti, die Terroristen ähnlich grausam zu töten. mehr...

Islamischer Staat Anschlagserie auf dem Sinai Anschlagserie auf dem Sinai Armee ohne Rückhalt

Das ägyptische Militär setzt gut ausgerüstete Soldaten ein. Trotzdem schaffen es IS-nahe Dschihadisten auf dem Sinai, einen schweren Anschlag zu verüben. Den Streitkräften fehlt vor allem die Loyalität der Bewohner. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Demonstranten in Kairo Ägypten Mindestens 18 Tote am Revolutionstag

Obwohl am Jahrestag der Revolution in Ägypten Versammlungen verboten sind, liefern sich Demonstranten Straßenschlachten mit den Sicherheitskräften. Mindestens 18 Menschen sterben, auch ein Polizist kommt ums Leben. mehr...

Tutenchamun Maske des Tutenchamun Barthilfe aus Mainz

Die Debatte um die angeblich beschädigte Maske des Tutenchamun in Ägypten geht in die nächste Runde: Nun soll ein Restaurator aus Mainz den schlecht angeklebten Bart des Pharaos retten. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Kämpfer der libyischen Regierungstruppen Ägypter in Libyen Riskante Reisen für ein bisschen Wohlstand

Viele Ägypter pendeln nach Libyen, weil sie dort deutlich mehr Geld verdienen. Der Bürgerkrieg im Nachbarland bringt sie in Lebensgefahr. Doch der Druck, die Familie ernähren zu müssen, ist oft größer als die Angst. Von Paul-Anton Krüger mehr... Reportage