Verleger Gerhard Steidl im Interview "Beuys war mein wichtigster Lehrmeister" SZ-Magazin Gerhard Steidl

Andere stellen Plunder her, der schnell verrottet, seine Bücher sind nach eigener Aussage für die Ewigkeit gemacht. Im Interview verrät der Verleger Gerhard Steidl, was er von Großkünstler Joseph Beuys gelernt hat und wie er mit Drogengeldern seine verlegerische Laufbahn einleitete. Von Alex Rühle mehr... SZ-magazin

Joseph Beuys Umstrittene Biografie über Joseph Beuys Bauernschlauer Umgang mit Tatsachen

Frisierte Daten, geflunkerte Anekdoten, skandalöses Geschwätz: Mit seinem unbescheiden betitelten Wälzer "Beuys. Die Biographie" hat Hans Peter Riegel in den Feuilletons der Republik einen Streit vom Zaun gebrochen. Riegels Heiligen-Entzauberung des genialischen Künstlers ist durchaus berechtigt, an manchem Punkt liegt der Biograf aber falsch. Von Georg Imdahl mehr...

Joseph Beuys Beuys-Ausstellung in Russland Wenn ein Aufruf verhallt

Musikerinnen wie Pussy Riot werden in Russland eingesperrt, zugleich schmückt sich die Kulturpolitik mit einer Schau zu Joseph Beuys. Der Grund für die ausbleibende Zensur liegt wohl darin, dass die zweimonatige Ausstellung in Moskau kaum als subversiv gelten kann. Von Tim Neshitov mehr...

documenta-Kunstwerke in Kassel Documenta 1955 bis heute Gerne monumental

Auf der Documenta dürfen sich Kunstliebhaber auf neue Attraktionen aus der ganzen Welt freuen. Auf den bisherigen Ausstellungen gab es viel Herausragendes, vom Erdkilometer bis zur gigantischen Spitzhacke. Wie es die Kassler Megaveranstaltung zur wichtigsten Kunstausstellung der Welt gebracht hat. In Bildern. mehr...

Geister-Ausstellung in Nürnberg Kunst sucht den Super-Schamanen

Wie weit geht die Realität und wo beginnt das Paranormale? Die Nürnberger Ausstellung "Gespenster, Magie und Zauber" zeigt Kunst, die das Zwielichtige und Rätselhafte zum Leben erweckt - und den Künstler als Medium einer okkulten Gegenwelt in den Mittelpunkt rückt. Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

DER BLAUE REITER Zerstörte Kippenberger-Installation Wenn es auf den Fleck ankommt

Ist es Kunst? Oder doch nur Schmutz? Der Fall der Putzfrau, die im Dortmunder Museum Ostwall ein Kippenberger-Kunstwerk teilweise weggeschrubbt hat, zeigt: Die Debatte hat seit dem Verschwinden von Beuys' Fettfleck im Jahr 1986 nicht an Brisanz verloren. mehr...

Wie einst Beuys' Fettecke Putzfrau schrubbt Kunstwerk kaputt

800.000 Euro weg mit einem Wisch: In einem Dortmunder Museum säuberte eine Putzfrau eine Gummiwanne. Leider gehörte der schmutzige Trog zu einer Installation des Künstlers Martin Kippenberger. Das Kunstwerk ist unwiderbringlich verloren. mehr...

Joseph Beuys Das neue Museum Moyland Beuys Schokolade frisch geklebt

Er war einer der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts, doch das Museum für ihn blieb jahrelang ein provinzielles Sammelsurium. Nun wird Joseph Beuys im idyllischen Schloss Moyland am Niederrhein endlich angemessen gewürdigt. mehr...

Joseph Beuys Kunstraub in Frankfurt Beuys-Werke aus der Deutschen Bank geklaut

Nicht so sicher wie die Bank von England: In Frankfurt wurden zwei Aquarelle von Joseph Beuys aus einem Büro der Deutschen Bank gestohlen - das LKA ermittelt. mehr...

Immer Streit um Joseph Beuys Wärst du doch in Düsseldorf geblieben

Manchen war der Mann nie geheuer, bis heute rätselt die Kunstwelt um das genaue Vermächtnis von Joseph Beuys. Pünktlich zum 25. Todestag streiten die Erben schlimmer denn je. Die Bilder. Von Ruth Schneeberger mehr...

Joseph Beuys Geld, Macht, Hass: Joseph Beuys Fegefeuer der Eitelkeiten

Aktionskünstler Joseph Beuys arbeitete gern mit Filz und Fett. Wem die skurillen Werke heute gehören, ist seit seinem Tod umstritten. Die Witwe zerrt alte Freunde vor Gericht, die die Werke ausstellen. Von Alina Fichter mehr...

Beuys-Ausstellung in Düsseldorf Ablegen nach Ableben

Das können die Handwerker machen: Eine Ausstellung in Düsseldorf zeigt, wie man das Werk von Joseph Beuys vor verstaubter Musealisierung rettet. Von Catrin Lorch mehr...

Joseph Beuys Zum 20. Todestag von Joseph Beuys Zum 20. Todestag von Joseph Beuys Die Revolution war er

Wie konnte es passieren, dass ein Künstler, der neben Warhol als der bedeutendste der gesamten Kunstwelt galt, so sehr in Vergessenheit geriet? Zwanzig Jahre nach seinem Tod ist es still geworden um Joseph Beuys. Zu still. Von Holger Liebs mehr...