Bundestagsdebatte zum Rentenpaket Die Jungen zahlen und schweigen Rente Bundestagsdebatte zum Rentenpaket

Mütter und Alte liegen der Bundesregierung am Herzen: 160 Milliarden Euro kostet das Rentenpaket bis 2030. Und was ist mit den jungen Menschen? Das Thema Generationengerechtigkeit spielt bei der Debatte im Bundestag kaum eine Rolle. Nur die Grünen ärgert das. Von Benjamin Romberg mehr...

Sterbhilfe Referentenentwurf Milliarden für die Pflege

Seit 1996 hat sich das keine Koalition getraut: Die Bundesregierung erhöht den Beitragssatz für die Pflegeversicherung kräftig. Alte und Kranke sollen mehr Geld bekommen, die gesetzliche Versicherung "zukunftsfest" werden. Was das im Einzelnen bedeutet. Von Nina von Hardenberg und Guido Bohsem mehr...

CDU Rente Kauder Rentenreform Kauder und die Grummler

In der Union rumort es wegen der Rente mit 63, Partei-Vize Klöckner droht sogar mit dem Scheitern des Gesetzes im Parlament. Jetzt muss es Fraktionschef Kauder richten. Dabei erhält er Schützenhilfe von Merkel - und kann sich sogar über Äußerungen von Horst Seehofer freuen. Von Robert Roßmann mehr...

jens spahn CDU-Politiker Jens Spahn zur Homo-Ehe "Das Adoptionsrecht wird noch einige Zeit brauchen"

Hätten sie mal auf ihn gehört: CDU-Politiker Jens Spahn wirbt seit langem für die steuerliche Gleichstellung homosexueller Paare. Jetzt hat ihm das Verfassungsgericht recht gegeben. Im Interview erklärt er, warum die Langsamkeit der Union manchmal hilfreich ist und wieso die Angleichung des Adoptionsrechts nicht von heute auf morgen kommen wird. Von Thorsten Denkler und Michael König, Berlin mehr...

jens spahn CDU-Aufsteiger Jens Spahn Ein Mann wie eine Walze

Einmal in Fahrt, macht Jens Spahn platt, was ihm in den Weg kommt. Der 32-jährige Abgeordnete steht für die nächste Generation christdemokratischer Politiker: Gerade frech genug, um aufzufallen, gerade angepasst genug, um durchzugehen, fachlich versiert, immer auf Sendung. In einem Jahr könnte Spahn Gesundheitsminister werden. Von Guido Bohsem mehr...

Spahn: Angebote fuer private Altersvorsorge genau pruefen CDU-Politiker Jens Spahn zur Homo-Ehe "Unsere Wähler sind ein Stück weiter als wir"

Gleiche Rechte für homosexuelle Ehepaare? Die CDU sagt: Nein. Der Parteitag in Hannover lehnte einen entsprechenden Antrag ab. Einer der Antragssteller, der schwule CDU-Politiker Jens Spahn, erklärt im Interview, warum in der CDU trotzdem ein Wertewandel stattfinden muss und wie es mit dem Kampf für die Gleichberechtigung von Homosexuellen weitergeht. Von Thorsten Denkler und Michael König, Hannover mehr...

Abgeordneter Jens Spahn Jens Spahn im Interview "Die Wartezeiten sind inakzeptabel"

Vierbettzimmer und elend lange Wartezeiten: Die medizinische Versorgung in Deutschland ist ausbaufähig. Der CDU-Gesundheitsexperte Spahn plädiert für massive Änderungen. Interview: Guido Bohsem mehr...

Bundestagssitzung Milliardenschwere Reform Altkanzler Schröder kritisiert Nahles' Rentenpläne

"Absolut falsches Signal": Das Kabinett hat das milliardenschwere Rentenpaket auf den Weg gebracht. Darin enthalten ist die umstrittene Rente mit 63. Heftige Kritik daran kommt jetzt auch von Altkanzler Gerhard Schröder. mehr...

Seelische Erkrankungen In die Psychiatrie-Pauschale gepresst

Eigentlich soll ein neues Gesetz die Vergütung in der Psychiatrie umkrempeln. Belohnt werden demnach vor allem schnelle Entlassungen. Ärzten bereitet dies Sorgen - und nun zweifeln auch Koalitionspolitiker an dem Beschluss. Von Nina von Hardenberg mehr...

Homosexualität - Thema bei Maischberger Maischberger-Talk zum Thema Homosexualität Worte, die wehtun

Was passiert, wenn ein schwuler Politiker, ein Travestie-Star, ein Zehnfach-Vater, eine Vierfach-Mutter und Hera Lind zum Thema Homosexualität an Schulen diskutieren? Jeder hat was zu sagen - doch das Zuhören bereitet mitunter Schmerzen. Eine TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...

Verhandlungen der Koalitions-Arbeitsgruppen Stand der Koalitionsverhandlungen Union und SPD vereinbaren Frauenquote - und streiten über die Pflege

Es wird um jeden Punkt gerungen, doch zumindest in Sachen Frauenquote haben sich Union und SPD jetzt geeinigt. Bei anderen Themen sieht es weniger gut aus. So sind die Fronten beim Streit über die künftige Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung verhärtet. Und auch in der Familienpolitik sind einige heikle Fragen weiterhin offen. mehr...

Koalitionsverhandlungen zu Pflege und Gesundheit Arbeitsgruppe delegiert Gesundheitsstreit in die Chefetage

Wer muss für die steigenden Kosten im Gesundheitssystem zahlen? Über diese Frage müssen sich nun die Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD einig werden, denn die entsprechende Arbeitsgruppe hat kein Ergebnis gezielt. mehr...

Koalitionsverhandlungen Koalitionsverhandlungen Jetzt wird es ernst

Ab nun werde es "emotional anstrengend": Nach einer weiteren großen Runde gehen die Verhandlungen über eine mögliche große Koalition in die entscheidende Phase. Die Generalsekretäre von Union und SPD haben in Berlin berichtet, was bisher erreicht wurde: Von einem höheren Pflegebeitrag über die Haushaltskonsolidierung bis zu einer besseren Integration. mehr...

Koalitionsverhandlungen Union und SPD einigen sich im Krankenkassen-Streit

Durchbruch in der Gesundheitspolitik: Der Zusatzbeitrag für die Krankenkassen soll zukünftig nicht mehr pauschal, sondern einkommensabhängig erhoben werden. Dafür wird der Arbeitgeberanteil bei 7,3 Prozent eingefroren. mehr...

Pläne der großen Koalition Altersbeschränkung für Schönheits-OPs

Eine neue Nase, größere Brüste - bislang müssen nur die Erziehungsberechtigten einverstanden sein, wenn sich Minderjährige beim Schönheitschirurgen unters Messer legen wollen. Das soll sich nach Vorstellung von Union und SPD bald ändern. mehr...

Pläne der großen Koalition Manifest der Jungen gegen die CDU-Spitze

Die SPD-Führung zittert um die Zustimmung ihrer Basis zum Koalitionsvertrag, nun bekommt auch das Establishment der CDU Gegenwind aus den eigenen Reihen. 54 junge CDU-Politiker fordern eine inhaltliche Neuaufstellung. mehr...

CDU-Bundesausschuss zu Koalitionsvertrag Die CDU und der Koalitionsvertrag Aufstand der Duckmäuser

Pünktlich bevor die CDU an diesem Montag den Koalitionsvertrag mit der SPD annimmt, melden sich sogenannte Rebellen zu Wort. Doch ihre Kritik liest sich so ängstlich, als fürchteten die Unterzeichner vor allem, bei der Kanzlerin in Ungnade zu fallen. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Tween beauty queen Verbot von Schönheits-OPs Busen zum Geburtstag

Volle Lippen, große Brüste: Für einen scheinbar perfekten Körper würden viele junge Frauen alles tun - sogar sich unters Messer legen. Gesundheitsexperten von Union und SPD wollen Jugendliche vor sich selbst schützen und planen ein Verbot von Schönheits-OPs bei Minderjährigen. Die Ärzteschaft ist geteilter Meinung. Von Christina Berndt und Anna Günther mehr...

Nadine Schön 30-Jährige steigt in Fraktionsspitze auf Schön geschmeidig bleiben

Jung und Frau zu sein war lange ein gewaltiger Nachteil in der Union - aber das ändert sich jetzt. Nadine Schön wird stellvertretende Fraktionschefin. Ist das der Beginn einer größeren Karriere? Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

'Pille danach' Experten zu Notfall-Verhütungsmittel Verschreibungspflicht für "Pille danach" unnötig

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte sieht keine medizinischen Argumente für eine Verschreibungspflicht für die "Pille danach". Das erwartete Votum der Experten hatte schon im Vorfeld für Unruhe in der noch jungen Koalition gesorgt. Von Barbara Galaktionow mehr...

Pille danach Ideologie statt Argument

Meinung Den konservativen Gesundheitsexperten der Union kommt das Ergebnis des Sachverständigenausschusses ungelegen. Sie wollen die rezeptfreie Abgabe der "Pille danach" verhindern - obwohl sie eine große Chance ist. Ein Kommentar von Christina Berndt mehr...

Peter Tauber CDU-Generalsekretär Peter Tauber Ein echter Doktor

"Bin von Beruf Historiker, gläubiger evangelischer Christ, Reserveoffizier": Trotz 12.000 Tweets fragen sich immer noch viele, für welchen Kurs der neue CDU-Generalsekretär Peter Tauber steht. Sicher ist, dass er seine Partei verändern will - und seinem CSU-Kollegen etwas voraus hat. Von Robert Roßmann mehr...

Koalitionsverhandlungen Schwarz-Rot will Breitband-Internet und Forschung fördern

Die Unterhändler für eine mögliche große Koalition sind sich in Wirtschaftsfragen einig. Das Internet soll schneller werden, Existenzgründer sollen mehr Zuschüsse erhalten. Andere Themen, wie etwa Klimaschutz und Banken-Gebühren, bleiben umstritten. Von Daniela Kuhr, Guido Bohsem, Michael Bauchmüller und Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Koalitionspoker Gesetzlich Versicherte sollen schneller Arzttermin erhalten

Union und SPD einigen sich auf eine Regelung, um Wartezeiten für einen Arzttermin zu verkürzen. Innenminister Friedrich will Kindern von Migranten mehr Zeit geben, sich zwischen der Staatsbürgerschaft der Eltern und der deutschen zu entscheiden. Die SPD lehnt das strikt ab - zum Unmut des CSU-Politikers. Die Entwicklungen zum Nachlesen. mehr...

German Social Democrats Celebrate 150th Anniversary 150 Jahre deutsche Sozialdemokratie Hollande appelliert an den Stolz der SPD

Glückwunsch, alte Dame: Die SPD feiert ihren 150. Geburtstag und bekommt Applaus von Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck. Frankreichs Präsident François Hollande ermahnt die Genossen beim Festakt in Leipzig, stolz auf sich zu sein. Doch SPD-Chef Gabriel sticht sie alle locker aus. Die Feierlichkeiten im Überblick. Von Hannah Beitzer und Michael König mehr...