Friedenspreisträgerin Carolin Emcke "Wir dürfen uns nicht sprachlos machen lassen" Carolin Emcke bei ihrer Dankesrede für die Auszeichnung mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2016.

SZ-Autorin Carolin Emcke hat den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegengenommen. In ihrer Dankesrede mahnte sie zum Widerstand gegen den Hass in der Gesellschaft. mehr...

Gesellschaft Sharing heißt nicht Teilen

Das "Weimarer Kultursymposium" zerlegt die Versprechen der Internet-Ökonomie - und tauscht echte Gemeinschaftserfahrungen aus. Hunderte Wissenschaftler, Aktivisten, Intellektuelle und Künstler hatte das Goethe-Institut eingeladen. Von Jens Bisky mehr...

Gemeinsames Fastenbrechen in den Münchner Kammerspielen, 2013 Religion in Deutschland Das Palaver-Prinzip

"Wir beten. Wir laden durch. Innerlich": Nach seinem Theaterstück "Urban Prayers" setzt Björn Bicker die Erforschung der religiösen Innenwelten Deutschlands in Buchform fort. Von Philipp Bovermann mehr...

Wilhelm II., Alfred von Tirpitz und Helmuth von Moltke, 1912 Erster Weltkrieg "German Power" In der EU herrscht nicht Deutschland, sondern Chaos

Der britische Politikwissenschaftler Hans Kundnani hat ein Buch über die deutsche Stärke im Wandel der Zeit geschrieben. Und wie sie Europa destabilisiert. Buchkritik von Rudolf Walther mehr...

Kapitalismus im digitalen Zeitalter Legitimationskrise 2.0

Der allgemeine Einbruch der Lebensstandards hat eine Ursache: Technologieunternehmen haben inzwischen eine Macht, die weit über die von demokratisch gewählten Regierungen hinausgeht. Von Evgeny Morozov mehr...

Nachruf auf Hilary Putnam Schneiden Sie den Kuchen, wie Sie wollen

Der lachende Universalgelehrte: Hilary Putnam, einer der einflussreichen Philosophen der Gegenwart, ist gestorben. Von Eva Weber-Guskar mehr...

Rechtspopulismus Europa Europa Geschichte schreitet nicht zum Besseren fort - jedenfalls nicht von alleine

Man kann eh nichts tun? Stimmt nicht. Gemeinsam sind die überzeugten Europäer aller Länder stärker als die Populisten. Essay von Evelyn Roll mehr...

SZenario Die Girlanden der Gratulanten

Wenn ein ehemaliger Bundeskanzler gar nicht erst zu Wort kommt: Beim Festakt zum 90. Geburtstag von Hans-Jochen Vogel versuchen zehn Redner dem Jubilar und seinen Verdiensten in zehn politischen Ämtern gerecht zu werden Von Heiner Effern mehr...

Urheberrecht Protest gegen Novelle

In einem offenen Brief an die Regierung fordern mehr als 250 Autoren, Agenten und Verleger die Änderung der Gesetzesnovelle zum Urheberrecht. mehr...

Terror & Philosophie Religion im Rückwärtsgang

Die Attentate von Paris rufen jetzt auch die Philosophen auf den Plan: Jürgen Habermas spricht von Entwurzelung, Marcel Gauchet und Michael Walzer reden von Religionsfanatismus. Von Joseph HAnimanN mehr...

BESTPIX - Migrants Cross Into Slovenia Grenzen Unter uns Fremden

Keine Grenzen mehr zwischen den Ländern - auf der ganzen Welt? Die Forderung klingt weltfremd, unseriös, naiv. Nur wird es in der Realität wohl genau darauf hinauslaufen. Von Andreas Zielcke mehr... Essay

Feuilleton Wissenschaft Wissenschaft Wer fehlt

Der Philosoph Jürgen Habermas erinnert sich an seinen Freund, den großen Soziologen Ulrich Beck. Von Jürgen Habermas mehr...

Bundestagspräsident Norbert Lammert Bundestagspräsident Lob des Zweifels

Ein Vortrag zum Thema "Religion und Gewalt": Norbert Lammert gelingt es, die Sehnsucht vieler Bürger nach nachdenklichen Politikern zu stillen. Von Tanjev Schultz mehr...

Rechtsphilosophie Mehr Möglichkeitssinn

Jenseits von Sollen und Müssen: Christoph Möllers zeigt in einer grandiosen Studie, warum und wie Normen Spielräume eröffnen. Von Martin Bauer mehr...

Alfred Hitchcock Das Feuilleton - früher und heute Heraus aus der Nische

Feuilletonisten sind heute nur noch Chronisten ihrer Zeit. Früher waren sie selbst mächtige Figuren im Kulturbetrieb. Die Vielfalt der Meinungen ist dafür größer geworden. Von Andrian Kreye mehr... 70 Jahre SZ

Literatur Start in Braun

Knud von Harbous Buch über die SZ Von Anna Steinbauer mehr...

Leben in der Moderne Zukunft bleibt wichtig

Bernd Graff diagnostizierte, wie die Moderne den Glauben an die Zukunft verloren hat. Aber ist die Moderne damit wirklich schon gescheitert? Oder ist es nur das Ende einer naiven Fortschrittsgläubigkeit? mehr...

Politische Gesellschaft Essay Essay Hilfe, bin ich links?

Unser Autor galt früher als liberal. Heute halten ihn viele für radikal, weil er die Griechen versteht. Wie kann das sein? Von Sebastian Schoepp mehr...

IMF Managing Director Lagarde gestures as she gives a speech during World Assembly for Women in Tokyo Staatliche Souveränität Geld oder Freiheit

Griechenland steht längst unter der Vormundschaft der Geldgeber. Wer aber ist verantwortlich für die auferlegten Reformen? Von Andreas Zielcke mehr...

Mariabrunn Mariabrunn Mariabrunn Enthusiasmus

Die Künstlerin Luzia Schneider-Breitling, ihre Ausstellung in der heimischen Brauerei und die Performance von Edgar Liegl Von Wolfgang Eitler mehr...

SPD-Pk SPD Auf den Barrikaden

Ein Impulspapier provoziert die SPD-Linke. Sie wehrt sich gegen Gabriels Versuch, die Partei in die Mitte zu rücken. Das Papier wurde daraufhin offenbar in mehreren Stufen entschärft und bereinigt - doch das reicht manchen nicht. Von Christoph Hickmann mehr...

Jubiläum am See Zwischen Bauern und Betuchten

Ambach am Starnberger See feiert sein 1250-jähriges Bestehen. "Der Bierbichler" und viele Künstler haben die Atmosphäre des kleinen Orts geprägt. Anatol Regnier erzählt Von Benjamin Engel mehr...

Starnberg,  Kino Breitwand, 70 Jahre Frieden Starnberg Kluges Zapperfalle

Der Regisseur zeigt in Starnberg seinen neuen Film, der bald im Fernsehen laufen wird und die Programmspringer locken soll. Jürgen Habermas spricht mit ihm über Utopien, und das Publikum staunt Von Patrizia Steipe mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Herr der Glaskugel

Wie der einstige Habermas-Student Alexander Karp zum mehrfachen Dollar-Milliardär wurde. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Jürgen Habermas Europa Habermas: Warum Merkels Griechenland-Politik ein Fehler ist

Exklusiv Nicht Banken, sondern Bürger müssen über Europa entscheiden, das fordert der berühmte Philosoph Jürgen Habermas. Angela Merkel habe die Krise mitverursacht. Der Kanzlerin seien die Anlegerinteressen wichtiger als die Sanierung der griechischen Wirtschaft. Von Jürgen Habermas mehr... Gastbeitrag