PhilosophieDie wichtigsten Werke von Habermas

Jürgen Habermas' Diskurs- und Kommunikationstheorie vertraut der Kraft des Argumentierens. Ein Überblick über sein Schaffen.

Von Johan Schloemann; illustriert von Stefan Dimitrov

Mit der Aufklärung entstand eine bürgerliche politische Öffentlichkeit. Deren moderne Geschichte erzählt Habermas' erstes publiziertes Buch von 1962. Es ist seine Habilitationsschrift, die er bei dem marxistischen Politologen Wolfgang Abendroth verfasste. Das Prinzip der Öffentlichkeit musste sich erst gegen Geheimpolitik und Zensur durchsetzen. Doch die Kommerzialisierung der Massenmedien bedrohte dann wieder das vernünftige Argumentieren - eine Warnung, die sich heute auf die digitale Sphäre übertragen lässt.

18. Juni 2019, 10:172019-06-18 10:17:25 © SZ vom 18.06.2019/biaz