Das Bundesfinanzministerium in Berlin - seit März 2018 leitet der SPD-Politiker Olaf Scholz die Behörde.
Bundesregierung

Goldman-Sachs-Banker kommt ins Finanzministerium

Bisher war Jörg Kukies Deutschland-Co-Chef der Investmentbank, nun wechselt er ins Ressort von Vizekanzler Scholz. Er ist nicht der erste Spitzenpolitiker mit Vergangenheit bei Goldman Sachs.

Interviews On The Sidelines Of The Goldman Sachs Technology And Internet Conference
Goldman Sachs

Der Banker ist ein DJ

David Solomon hat beste Chancen, der nächste Chef von Goldman Sachs zu werden - damit wäre er eine Art inoffizieller Sprecher der Wall Street.

Von Claus Hulverscheidt, New York

MesseTurm, Germany's Second-Tallest Tower And Location Of Goldman Sachs Group Inc.'s Germany Headquarters
Finanzplatz Frankfurt

Brexit-Vorbereitung: Goldman Sachs eröffnet die Jagd auf Frankfurter Büros

Die US-Investmentbank mietet Platz für 500 zusätzliche Mitarbeiter in Frankfurt. Auch andere Banken sehen sich am Main schon nach Büroflächen für ihre Londoner Angestellten um.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Fíntechs

Aufmarsch der Jungen

Start-ups besetzten lange nur eine Nische in der Finanzbranche. Doch plötzlich expandieren sie kräftig. Nicht alle werden jedoch überleben. Eine Pleitewelle scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Je mehr Kunden, desto besser die Überlebenschancen.

Von heinz-Roger Dohms, Hamburg

Börse new York
Geldwerkstatt

Der Tech-Trend

Technologie-Aktien haben gerade Verluste erlitten. Was wie eine Warnung wirkt, hilft Sparern, das Metier zu verstehen.

Von Lukas Zdrzalek

Krise in Venezuela
Proteste in Venezuela

Die Kapitalisten kommen nach Venezuela

Während das sozialistische Land in Chaos und Gewalt versinkt, kauft die Bank Goldman Sachs massenhaft Anleihen und hofft auf ein phänomenales Geschäft.

Von Claus Hulverscheidt, New York, und Benedikt Peters

Aktienmärkte

Dax verliert nach Rekordjagd an Schwung

Nach dem jüngsten Höhenflug am Aktienmarkt schalten die Anleger einen Gang zurück. Vor allem die politische Instabilität in den USA bereitet Sorgen. Zu den wenigen Gewinnern zählt Thyssen-Krupp.

Politberater

Enigma vom Canon Drive

Was trieb der erzkonservative Trump-Einflüsterer Stephen Bannon in Hollywood? Der "New Yorker" hat recherchiert, dass er dort als Produzent und Finanzier kaum Spuren hinterlassen hat. Millionen aber brachte seine Beteiligung an "Seinfeld".

Von David Steinitz

Aktienmärkte

Die Anspannung steigt

Der Dax kann seine anfänglich moderaten Gewinne nicht halten und fällt bis auf 12000 Punkte. Gebremst wird die Kauflaune vor allem von politischen Unwägbarkeiten.

Aktienmärkte

Geopolitische Lage verunsichert die Anleger

Zu Beginn der Karwoche halten sich die Investoren überwiegend zurück. Die Verunsicherung durch politische Risiken ist hoch. Der Dax fällt leicht. Auffällig ist der Kurssprung bei der Aktie des Pharmakonzerns Stada.

Lehren aus der Krise

Geister der Vergangenheit

Zu lasche Regeln für Banken führten zur globalen Finanzkrise. Danach kamen strengere Vorgaben. Jetzt gibt es darüber Streit.

Von M. Zydra, Frankfurt

Aktienmärkte

Kurz vor Schluss ins Minus

Über weite Strecken des Börsenhandels tritt der Dax auf der Stelle. Kurz vor Handelsende setzen im Sog fallender Kurse an der Wall Street Gewinnmitnahmen ein.

Frankfurt

Auf der Suche nach Büroflächen

Die hessische Metropole erwartet wegen des Brexits einen Ansturm von ausländischen Banken. Doch viele haben sich noch nicht entschieden. Vielleicht ziehen sie ja nach Dublin?

Von Helga Einecke

Deutsche Bank

Frankfurter Dreigestirn

Ob der Strategiewechsel gelingt, hängt nicht nur an Vorstandschef John Cryan. Es kommt auch auf seine neuen Vorstandskollegen an. Ein möglicher Machtkampf würde den Erfolg gefährden.

Von Meike Schreiber

Wall Street Investors Push Dow Jones Up Over 180 Points On Day Trump Signs Financial Industry Deregulation Executive Order
Wall Street

Die große Wette auf Amerika

Neue Lieblinge: Seit der Wahl von Trump steigen plötzlich wieder Aktien, für die sich Anleger zuletzt nicht mehr interessierten.

Von Hans von der Hagen

Deutsche Bank To Announce 2016 Financial Results
Deutsche Bank

Auf dem Sprung

Im obersten Führungsgremium der Deutschen Bank bahnt sich schon wieder eine Rochade an. Finanzvorstand Schenck könnte Investmentbankingchef werden.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Skyline von Frankfurt
Gehälter für Banker

Frankfurt sucht den 14-Millionen-Banker

Viele Banken geben sich bescheiden und begrenzen die Gehälter für ihre Mitarbeiter. Doch ein neuer Report zeigt: Einige verdienen immer noch riesige Summen.

Von Heinz-Roger Dohms, Frankfurt

Frank Masiello
USA

Trump will Banken riskantere Geschäfte erlauben

Der US-Präsident will strenge Regeln für Banken abschaffen. Dabei sollten sie die nächste Finanzkrise verhindern.

Aktienmärkte

Deutsche Bank unter Druck

Schwache Quartalszahlen von deutschen Schwergewichten wie Daimler und Deutsche Bank belasten den Dax. Es gibt aber Lichtblicke.

Deutsche Börse

Staatsanwalt ermittelt gegen Chef der Deutschen Börse

Wegen des Verdachts des Insiderhandels haben Beamte die Zentrale der Deutschen Börse durchsucht. Im Fokus der Ermittlungen ist Vorstand Carsten Kengeter.

Lobbyismus

Durch die Drehtür

Transparency International fordert strengere Regeln für ehemalige EU-Politiker. Die wechseln nach ihrem Karriereende nur allzu oft ungeniert in die Wirtschaft.

Von Markus Mayr, Brüssel

Goldman Sachs

Talentschmiede

Gleich fünf Ex-Manager der Bank hat der neue US-Präsident Donald Trump in seinen engen Führungszirkel berufen. Er ist damit nicht der Erste.

Von Claus Hulverscheidt

Anhörung US-Senat - Steven Mnuchin
Steve Mnuchin

Künftiger US-Finanzminister übersieht 100 Millionen Dollar

Der ehemalige Goldman-Sachs-Banker Steven Mnuchin hat dem Senat einen Teil seiner Vermögenswerte verschwiegen - und offenbar auch Firmenanteile in einem Steuerparadies.

Fake News

Meisterlich falsch

Wie eine herrenlose Website zur Waffe gegen Clinton wurde, mit der ein College-Absolvent ohne Job gut 20000 Dollar einnahm. Er sei zwar Republikaner, sagte der Mann, er habe auch für Trump gestimmt, aber das sei nicht sein Motiv gewesen. Es ging ihm ums Geschäft.

Von Willi Winkler

Deutsche Bank

"Es war normal, teuren Wein mitzubringen"

Werner Steinmüller, neuer Asien-Vorstand des Instituts, über Korruption, die Beschäftigung von Kindern reicher Chinesen und Unternehmensregeln.

Von Meike Schreiber, Frankfurt