Synthetische Biologie Grenzen für die Wissenschaft

Meinung Chromosomen vom Reißbrett, Designer-Algen für die Energiegewinnung: Die Durchbrüche der Synthetischen Biologie zeigen, dass gute Wissenschaft auch Grenzen braucht. Ein Kommentar von Christina Berndt mehr...

Künstliches Hefe-Chromosom Synthetische Biologie Biologen erschaffen Chromosom im Labor

Erstmals bauen Forscher einen komplexen Organismus mit künstlichen Erbgut-Teilen. Dieser soll helfen, Medikamente und Biotreibstoffe zu gewinnen. Fachleute sprechen von einem "Meilenstein". Von Katrin Blawat mehr...

Gentechnik Supermarkt Ernährung Versteckte Gentechnik im Supermarkt

In der EU werden kaum genmanipulierte Pflanzen angebaut. Dennoch ist Grüne Gentechnik in Supermärkten omnipräsent. Die fehlende Transparenz ist politisch gewollt. Von Christoph Behrens mehr... Die Recherche

Entscheidung über Genmais-Verbot Genmais 1507 vor der Zulassung Bauern warnen vor "Gentechnikkrieg auf den Dörfern"

Mit "Mais 1507" soll in der EU eine neue gentechnisch veränderte Pflanze zugelassen werden. Welche Risiken und Chancen birgt der Anbau? Was müssen Verbraucher wissen? Die wichtigsten Fakten im Überblick. Von Christoph Behrens mehr...

Genmais 1507: Bündnis wirft Bundesregierung Wortbruch vor EU-Entscheidung Deutschland macht Genmais möglich

Die Mehrheit der Deutschen ist gegen grüne Gentechnik. Doch die Bundesregierung will sich bei der Entscheidung über eine umstrittene Genmaissorte in der EU nun enthalten - und könnte so dessen Genehmigung möglich machen. Von Oliver Hollenstein mehr...

Mais Schon gewusst? Unheimliche Gentechnik

Genmais, Gentomate, Gensoja: Wenig jagt den Deutschen so viel Angst ein wie die Grüne Gentechnik. Dabei könnten Millionen Menschen von Pflanzen wie dem "Golden Rice" profitieren. Ein durchaus kontroverses Thema. Von Patrick Illinger mehr...

Zulassung von Genmais Volkes Wille? Uns doch egal!

Meinung Mehr als drei Viertel der Deutschen lehnen Gentechnik ab, doch für Kanzlerin Merkel zählen die Interessen der Agrarlobby mehr als die Ängste der Bürger. Bei einer EU-Abstimmung über eine Genmaissorte wird sich die Regierung daher enthalten - ein herber Schlag für die Verbraucher. Ein Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Streit über Genmais-Zulassung in der EU "Ein fatales Signal"

Die Koalition ringt um eine gemeinsame Haltung zu gentechnisch veränderten Pflanzen in Europa. Die Einigung scheitert am Kanzleramt. So wird es voraussichtlich zu einer Zulassung von Genmais der Sorte 1507 in der EU kommen - zum Entsetzen von Umweltschützern. Von Kathrin Haimerl mehr...

Genmais 1507: Bündnis wirft Bundesregierung Wortbruch vor Gentechnik Kampf um den Mais

Die genveränderte Maissorte 1507 könnte bald die EU-Zulassung erhalten. Dabei sind die Risiken für die Umwelt umstritten. Auch die Bundesregierung ist uneins. Von Katrin Blawat und Daniela Kuhr mehr...

Greenpeace protestiert gegen Genmais-Anbau Abstimmung in Brüssel über umstrittene Sorte Ein klares Jein zum Genmais

Exklusiv Eigentlich ist die Haltung von Landwirtschaftsminister Friedrich in Sachen Gentechnik klar: Er ist dagegen. Doch durchsetzen kann sich der CSU-Mann damit in Berlin nicht. Die große Koalition wird sich wohl bei der Abstimmung über die umstrittene Genmais-Sorte 1507 in Brüssel enthalten. Mit schwerwiegenden Folgen. Von Kathrin Haimerl mehr...

Biotechnik-Firmen auf Gewinnkurs Biohacking-Bewegung Leuchtende Pflanzen zum Selberbasteln

Sie heißen Biohacker, Bürgerforscher, Biopunks: "Do-It-Yourself"-Biologen erschaffen eigene Organismen in improvisierten Labors. Ist das Kunst oder gefährlich? Von Hanno Charisius mehr...

Gentechnik Gentechnik in der Landwirtschaft Gentechnik in der Landwirtschaft Mehr Gift, weniger Ertrag

Nur mit Gentechnik auf dem Acker lasse sich die wachsende Weltbevölkerung ernähren, behaupten die großen Agrarkonzerne. Eine Studie zeigt nun aber, dass die Ernte keinesfalls größer ist als in der normalen Landwirtschaft - es werden sogar mehr Pestizide eingesetzt. Von Silvia Liebrich mehr...

Offener Brief an Seehofer "Lassen Sie Ihrem Versprechen Taten folgen"

Der Öko-Bäcker "Hofpfisterei" sieht wegen der Liberalisierung der Gentechnik auf EU-Ebene sein Geschäft in Gefahr. Er fordert Seehofer zum Handeln auf. Überflüssig, findet die Staatskanzlei. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Spanien Doch kein Freilandversuch mit Gentech-Fliegen

Es hätte der erste Freisetzungsversuch mit Gentech-Insekten in der Europäischen Union sein sollen. Doch die britische Firma Oxitec hat ihren Antrag auf Versuche mit Olivenfliegen zurückgezogen, weil spanische Behörden mehr Sicherheitsprüfungen verlangen. Von Katrin Blawat mehr...

Streit um Gentechnik Fachjournal zieht Veröffentlichung zu Genmais und Ratten zurück

Bekommen Ratten vermehrt Krebs, wenn sie mit gentechnisch verändertem Mais gefüttert werden? Eine umstrittene Studie, die zu diesem Schluss gekommen ist, soll nun zurückgezogen werden. Das aber löst auch wieder Kritik aus. Von Christina Berndt mehr...

Gentechnik-Kennzeichnung in den USA Nur keine Transparenz

Anders als in Europa müssen Hersteller in den USA bislang keinen Gentechnik-Hinweis auf ihre Verpackungen drucken. Damit das so bleibt, geben Unternehmen wie Nestlé, Monsanto, Bayer und BASF Millionen aus. Von Silvia Liebrich mehr...

Veggie-Tag in Kantinen Angebliche Gentechnik in Bio-Gemüse Bio-Vertreter widersprechen ZDF-Bericht

In Biomärkten gebe es gentechnisch verändertes Gemüse, hatte das ZDF in der Sendung "Wiso" berichtet. Schließlich habe es Gene des japanischen Rettichs im Bio-Brokkoli gefunden. Dabei handle es sich aber nicht um Gentechnik, sagen nun Bio-Vertreter und werfen dem Sender vor, unbegründet einen Skandal provozieren zu wollen. mehr...

Monsanto Raises Forecast As Profit Tops Estimates On Corn Gentechnik Monsanto gibt Europa ein bisschen auf

Die Botschaft soll lauten: Wir haben verstanden. Der US-Agrarchemie-Konzern Monsanto will fünf Anträge für gentechnisch veränderte Pflanzen in Europa stoppen. Tatsächlich "fehlende kommerzielle Perspektive" oder nur Beruhigungs-PR für Monsantos Gegner? mehr...

Viren als Helfer Gentherapie zeigt erste positive Ergebnisse

Seit Jahren arbeiten Wissenschaftler daran, defekte Gene in Menschen durch funktionsfähige Varianten zu ersetzen. Nun berichten italienische Forscher von vorläufigen Erfolgen bei einzelnen Patienten. Von Katrin Blawat mehr...

Gentechnik in der Landwirtschaft Umstrittenes Produkt, fragwürdiges Geschäftsmodell

Meinung Schadet Gentechnik in der Landwirtschaft der Umwelt und Gesundheit? Schwierig zu beantworten. Klar ist, wer davon profitiert. Ein Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Oberstes Gericht der USA Patente auf Gene sind illegal

Die menschliche Erbsubstanz ist ein "Produkt der Natur", auf das keine Patente erteilt werden können - so lautet die Grundsatzentscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA. Anlass war der Versuch eines Pharmaunternehmens, sich Patente auf Brustkrebs-Gene zu sichern. Von Katrin Blawat mehr...

Maisfeld Maiszünsler Gentechnik in der Landwirtschaft Resistent gegen Gentech-Pflanzen

Ob gentechnisch veränderte Pflanzen oder konventionelle Gewächse: Wo immer Insektizide zum Einsatz kommen, werden Schädlinge irgendwann resistent gegen die Gifte. Machen Bt-Mais und Bt-Baumwolle die Schädlinge besonders schnell widerstandsfähig? Von Katrin Blawat mehr...

US-Saatgut-Konzern Monsanto strebt Genmais-Zulassung in Europa an

Der US-Agrarkonzern Monsanto gibt sein Geschäft mit gentechnisch verändertem Saatgut in Europa auf. So lauteten Meldungen vergangene Woche. Doch inzwischen scheint klar: Von einem Rückzug kann de facto keine Rede sein. Schon kommende Woche wollen die EU-Staaten über die Erstzulassung der genmanipulierten Maissorte SmartStax abstimmen. Von Silvia Liebrich mehr...

Genmanipulierter Weizen US-Farmer verklagt Monsanto

Gentechnisch manipulierter Weizen ist auch in den USA höchstens zu Testzwecken erlaubt. Doch wie kommt dann nicht zugelassenes Getreide aus den Monsanto-Laboren im US-Bundesstaat Missouri auf ein knapp 1500 Meilen entferntes Feld in Oregon? Ein Landwirt verlangt jetzt Schadenersatz - andere Farmer könnten folgen. Von Silvia Liebrich mehr...