Verunreinigter Honig Hobby-Imker bekommt 6000 Euro vom Freistaat

Weil genveränderte Pollen seinen Honig verunreinigt haben, verklagt Karl-Heinz Bablok den Freistaat. Nach jahrelangem Rechtsstreit bekommt er nun Geld - und stärkt die Rechte der Imker. mehr...

Cibus-Raps Gentechnik im Tarnmodus

Ein amerikanischer Saatguthersteller löst mit neuartigem Raps einen Grundsatzstreit aus: Wo fängt Gentechnik an? Der Konflikt erreicht nun Europa. Von Christoph Behrens mehr...

Studie zur Intelligenz Der ideale Gen-Cocktail

Große genetische Unterschiede von Müttern und Vätern wirken sich positiv auf die Entwicklung ihrer Kinder aus. Je verschiedener das Erbgut der Eltern, desto intelligenter und größer der Nachwuchs. Von Werner Bartens mehr...

PIRACICABA SP 04 30 2015 RELEASE OF AEDES AEGYPTI THE WELL Aedes aegypti release of Good held Gentechnik Mücken gegen Mücken

Um das Dengue-Fieber zu bekämpfen, werden in Brasilien gentechnisch veränderte Insekten freigelassen. Im Gegensatz zu konventionellen Strategien ist aber noch nicht erwiesen, dass diese Methode funktioniert. Von Gudrun Fischer mehr...

Genetik Sprache des Schicksals

Die israelische Forscherin Rivka Carmi wollte die Menschen in der Negev-Wüste vor der erblichen Taubheit bewahren. Doch sie scheiterte. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Barbara Hendricks Bundesumweltministerin Hendricks fordert bundesweites Gentechnik-Verbot

Exklusiv Bundesumweltministerin Hendricks fordert ein nationales Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft. Sie geht damit auf Konfrontationskurs zu Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt, der eine Regelung auf Länderebene forciert. Von Michael Bauchmüller mehr...

Gentechnik Für nationales Verbot

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) drängt auf eine bundesweite Lösung. Überall in Deutschland seien die Menschen gegen "Agrogentechnik", sagte die Politikerin der "Süddeutschen Zeitung". Von Michael Bauchmüller mehr...

Agrarpolitischer Bericht Bundesregierung rückt von Gentechnik-Kennzeichnung ab

"Auf EU-Ebene abschließend geregelt": Im neuen agrarpolitischen Bericht nimmt die Regierung Abstand vom Ziel einer Kennzeichnungspflicht für Gentechnik-Produkte. Im Koalitionsvertrag hatte sie eigentlich genau dies beschlossen. mehr...

Entscheidung über Genmais-Verbot Kennzeichnung von Lebensmitteln Gentechnik ist überall

Forscher wollen per Petition erreichen, dass gentechnisch veränderte Lebensmittel umfassend gekennzeichnet werden. Nicht um sie anzuprangern, sondern um sie hoffähig zu machen. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Gentechnik-Label Pauschales Anprangern nützt nichts

Forscher und Politiker wollen gentechnisch veränderte Produkte umfassender deklarieren. Doch dazu bräuchte es differenzierte Beschreibungen, ansonsten wird das Label zur Blendgranate. Von Hanno Charisius mehr... Kommentar

Pflanzenzucht Natürlich mit Gentechnik

Wer nichts verzehren mag, was irgendwie mit Gentechnik zu tun hat, könnte von nun an mit der Süßkartoffel ein Problem haben. Die Knollen enthalten artfremde Gene - allerdings vollkommen ohne Zutun des Menschen. Von Katrin Blawat mehr...

Genetik Chinesische Forscher manipulieren Gene menschlicher Embryonen

Es ist genau das Experiment, vor dem viele Wissenschaftler seit geraumer Zeit warnen: Chinesische Forscher haben versucht, gezielt das Erbgut menschlicher Embryonen zu verändern. Von Tina Baier mehr...

Gentechnik Das gibt Ärger

Neue gentechnische Methoden erlauben Veränderungen in Pflanzen, wie sie sonst nur durch Evolution entstehen. Das Geschöpf aus dem Labor ist von einer gezüchteten Pflanze nicht mehr zu unterscheiden. Von Hanno Charisius mehr...

Thailand surrogacy scandal Entscheidung in Großbritannien Ein Baby mit drei Eltern

Das britische Unterhaus stimmt für eine neue Art der künstlichen Befruchtung, die Kinder mit Genen von drei Eltern erzeugt. Damit sollen schwere Erbkrankheiten verhindert werden. Auf Aussehen und Charakter wirkt sich die dritte DNA nicht aus. Von Christina Berndt und Björn Finke mehr...

Grüne Gentechnik Vernebelungstaktik im Supermarkt

Eine Studie macht deutlich, wie die geplanten Freihandelsabkommen Ceta und TTIP die strengen Regeln für Gen-Pflanzen in Europa aushebeln könnten. Womöglich wird die Zulassung sogar beschleunigt. Von Silvia Liebrich mehr...

Umweltministerin Hendricks will gentechnikfreies Deutschland

Exklusiv "Die grüne Gentechnik hat sich als Holzweg erwiesen": Bundesumweltministerin Hendricks will ein lückenloses Verbot in Deutschland. Zudem soll mehr in die Risikoforschung investiert werden. Von Michael Bauchmüller mehr...

Grüne Gentechnik Grüne Gentechnik Grüne Gentechnik Unverkäufliche Kreaturen

Züchter müssen ihre Pflanzen als gentechnisch verändert markieren, selbst wenn die fremden Gene aus eng verwandten Arten stammen. Solche Pflanzen wären auch mit herkömmlichen Züchtungsmethoden herzustellen - allerdings in jahrzehntelanger Arbeit. Die wirtschaftlichen Folgen der Kennzeichnungspflicht können verheerend sein. Von Hanno Charisius mehr...

EU-Regeln zum Anbau Berlin rückt von strengem Genpflanzen-Verbot ab

Eigentlich sollten Länder den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen leichter verbieten können - auch die Bundesregierung hatte das Versprechen abgeben, möglichst strenge Regeln durchzusetzen. Nun hat sie ihre Meinung geändert. Von Daniela Kuhr, Berlin, und Silvia Liebrich, München mehr...

Gentechnik Gentechnisch veränderter Reis Gentechnisch veränderter Reis Kampf ums Korn

Ein deutscher Biologe hat eine Reissorte entwickelt, die Millionen Menschen das Leben retten könnte. Umweltschützer protestieren gegen den Anbau: Der Reis ist gentechnisch verändert. Alles eine Frage der Prinzipien? Von Rainer Stadler mehr... SZ-Magazin

Gentechnik Die Superbanane

Wissenschaftler haben eine Banane gentechnisch so verändert, dass sie dem Körper viel Vitamin A liefert. Millionen Menschen könnten von der aufgemotzten Frucht profitieren - sofern sie jemals angepflanzt wird. Von Kathrin Zinkant mehr...

Gentechnik Umstrittene Genmais-Studie wieder publiziert

Mit seiner Studie zu den angeblichen Gefahren des Genmais hatte der Biologe Séralini heftigen Wirbel ausgelöst. Schließlich zog das Fachjournal den Aufsatz zurück. Der Streit ist damit noch nicht beendet: Die Arbeit hat es in ein anderes Fachblatt geschafft. Von Hanno Charisius mehr...

Genfood Genmais Genmais EU-Staaten wollen nationales Verbotsrecht

Beim Verbot von gentechnisch veränderten Lebensmitteln zeigte sich die Bundesregierung bislang uneins. Auf EU-Ebene stimmen deutsche Politiker jetzt dafür, dass die Möglichkeit dazu gegeben sein muss. mehr...

Das Alphabet der DNA hat zwei künstliche Buchstaben mehr Künstliche DNA-Bausteine Neue Buchstaben für den Code der Natur

Aus nur vier verschiedenen Bausteinen setzt sich das Erbgut aller Lebewesen zusammen. Jetzt haben Forscher den Code der Natur künstlich erweitert - der Durchbruch ruft nicht nur Euphorie hervor. Von Laura Empl mehr...

Genmais Opt-out-Vorschlag Anbauverbot für Genmais rückt näher

Kanzlerin Merkel war bei gentechnisch veränderten Pflanzen bislang strikt, nun scheint sie ihren Kurs zu ändern. Auf EU-Ebene wird diskutiert, ob es nationale Anbauverbote von zum Beispiel Genmais geben soll - für Kritiker die "zweitbeste Lösung". Von Daniela Kuhr mehr...

Synthetische Biologie Grenzen für die Wissenschaft

Meinung Chromosomen vom Reißbrett, Designer-Algen für die Energiegewinnung: Die Durchbrüche der Synthetischen Biologie zeigen, dass gute Wissenschaft auch Grenzen braucht. Ein Kommentar von Christina Berndt mehr...