Banken und die Finanzkrise Trickser im Schatten Bank of America reaches record 17-billion-dollar settlement with

Die Bank of America muss 17 Milliarden Dollar zahlen - eine Rekordstrafe. Doch dieser Triumph der US-Justiz lenkt davon ab, dass das Übel des Weltfinanzsystems nicht allein von den Banken hervorgebracht wurde. Kommentar von Ulrich Schäfer mehr... Meinung

Housing Starts In U.S. Increase At Fastest Rate Of Year As Inflation Eases Rekordstrafe USA rechnen mit der Bank of America ab

Einen so teuren Vergleich musste noch kein Unternehmen mit der US-Justiz schließen: Wegen riskanter Geschäfte vor der Finanzkrise zahlt die Bank of America 17 Milliarden Dollar Strafe. Von Kathrin Werner und Harald Freiberger mehr...

Video Nahost- und Ukraine-Konflikt dämpfen Wirtschaft Nahost- und Ukraine-Konflikt dämpfen Wirtschaft Dax-Anleger wagen sich nur zaghaft aus der Deckung

Der deutsche Leitindex startet nur mit geringem Plus in die Woche. Ursache sind die politische Lage, sowie Bedenken wegen Geldern für die angeschlagene Bank Espirito Santo aus Portugal mehr...

Inside The Khishigten Nuudelchin LLC Dairy Farm Fleischexporte aus Irland Willkommen im Schlachthof

Steaks für die Welt: Irland ist schon heute größter Rindfleisch-Exporteur der Nordhalbkugel - und will die Umsätze noch steigern. Die Regierung setzt Bauern und Nahrungsmittelindustrie dafür ehrgeizige Ziele. Von Björn Finke mehr... Report

Banco Espírito Santo Portugal Portugal Milliardenhilfe für Krisenbank Espírito Santo

Eingreifen bei der Espírito Santo: Portugal will seine angeschlagene Großbank mit übrig gebliebenem Geld aus dem EU-Hilfspaket retten. Die Aktionäre müssen starke Verluste fürchten. mehr...

Griechenland Geld? Nein, danke

Griechenland benötigt nach eigener Einschätzung keine weiteren Hilfen mehr. Vorerst zumindest. Allerdings erinnert das Land die Euro-Partner an ihre Zusagen aus dem Jahr 2012. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Anstieg der Suizidzahlen Job weg, Ansehen weg, Hoffnung weg

Angst um Arbeitsstelle und Wohnung, wachsende Schuldenberge - die Finanzkrise bedroht die Existenz vieler Menschen. Psychiater schlagen nun Alarm: Die Krise sorge dafür, dass die Rate der Selbsttötungen ansteige. Von Christian Weber mehr...

Großbank BNP Paribas Strafzahlung in neuer Dimension

Durch Geschäfte mit Iran, Kuba und Sudan soll die französische Großbank BNP Paribas amerikanische Sanktionen gebrochen haben. Als Strafe fordert die US-Staatsanwaltschaft angeblich zehn Milliarden Dollar. Frankreich sieht seine nationale Souveränität in Gefahr. Von Nikolaus Piper mehr...

Finanzkrise Staatsgeld in der Finanzkrise Staatsgeld in der Finanzkrise Wer unbemerkt von der Bankenrettung profitierte

Nicht alle Banken haben im Zuge der Finanzkrise Staatsgeld bekommen. Aber profitiert haben sie alle: Allein bei der Deutschen Bank standen zehn Milliarden Euro auf der Kippe - die ohne den Staat weg sein könnten. Von Andrea Rexer mehr...

Reduction In Food Stamps, High Food Prices Puts Pressure On Food Pantries Langsamer Aufschwung in den USA Arbeitslosenquote fällt auf Niveau zur Lehman-Pleite

Im September 2008 explodierte die Wall Street, die Finanzkrise vernichtete viele Jobs. Nun sinkt die Arbeitslosenquote in den USA wieder auf den damaligen Wert. mehr...

Construction And City Views In Frankfurt Ahead Of German Gross Domestic Product Figures Finanzkonzerne Kulturwandel? Ach was!

Die großen Banken versuchen, der Welt einzureden, dass sie ihr Geschäftsmodell von Grund auf geändert haben. Doch Banken sind keine Wohltätigkeitsvereine und Finanzberater keine Samariter. Staat und Kunden sollten sich ein gesundes Misstrauen bewahren. Von Björn Finke mehr...

20. Deutscher Bankentag Ökonomie in der Schule Gauck warnt vor gefährlichen Wissenslücken

In einer Rede vor der Elite der Finanzwelt nimmt der Bundespräsident die Bürger in die Pflicht. Sie müssten sich besser über Wirtschaft informieren. "Ökonomische Apathie und Unwissenheit sind gefährlich", sagt Gauck. mehr...

Recyclingzentrum der Autowerkstattkette ATU ATU in der Krise Letzte Ausfahrt

ATU betreibt bundesweit 647 Autowerkstätten mit rund 12 000 Arbeitsplätzen und ist tief in der Krise. Mit Norbert Scheuch kommt jetzt ein neuer Chef, der sechste in zwölf Jahren. Er soll im Auftrag des Finanzinvestors sanieren. Aber schafft er das? Besuch in einem Krisenzentrum. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

SZ-Magazin Finanzkrise Das Monster lebt

Nach der Finanzkrise vor fünf Jahren versprachen die mächtigsten Politiker der Welt, sie hätten die Lage im Griff. Doch ein Blick hinter die Kulissen der Banken und Kontrollbehörden zeigt: Die nächste Krise wird noch viel gefährlicher. Und sie rollt bereits auf uns zu. Von Lorenz Wagner und Alexander Hagelüken mehr... SZ-Magazin

Sabine Lautenschläger Banken nach der Krise "Mit fremdem Geld spekuliert sich's leicht"

Sind Banken heute sicherer als vor der Krise? Ja, sagt Sabine Lautenschläger, Direktorin der EZB. Noch ist zu wenig passiert, glaubt hingegen DGB-Chef Michael Sommer - und ist mit dieser Meinung nicht allein. Antworten von Entscheidern. mehr...

Commerzbank Die Commerzbank nach der Finanzkrise Mehr Sorgen statt Euphorie

Jahrelang balancierte die Commerzbank am Abgrund. Jetzt erwarten Beobachter wieder schwarze Zahlen. Aber der Personalabbau hat Spuren hinterlassen. Auch die Übernahme einer "Bad Bank" macht dem Geldinstitut noch zu schaffen. Von Andrea Rexer mehr...

Auftakt im LBBW Prozess Prozess wegen Bilanzfälschung Richter kritisiert Ex-LBBW-Vorstand

Haben die Chefs einer öffentlichen Bank Risiken in der Bilanz verschleiert? Später brauchte die LBBW Rettungsgeld in Milliardenhöhe. Ein Urteil könnte Konsequenzen für die ganze Bankenbranche haben. mehr...

US-Investmentbank Morgan Stanley zahlt Milliardenbetrag wegen fauler Hauskredite

Erst schönte die Investmentbank Morgan Stanley Hypotheken-Papiere, dann brach deren Wert ein und verschärfte die Finanzkrise. Vom darauf folgenden Rechtsstreit hat sich die Bank nun mit einer Milliardenzahlung befreit. mehr...

EuGH-Urteil zu Leerverkäufen Verbot hochspekulativer Börsenwetten ist rechtens

Wetten wie Leerverkäufe können Finanzkrisen verschärfen, deswegen hat die Europäische Union sie verboten. Großbritannien klagte dagegen. Doch der EuGH sagt, Brüssel habe alles richtig gemacht. Experten hatten eigentlich ein anderes Urteil erwartet. mehr...

Google Opens New Berlin Office Finanzstabilität Risiko: Deutschland

Exklusiv Nicht die Südeuropäer bedrohen die Finanzstabilität - sondern die großen EU-Staaten. Die Banken in Deutschland und Frankreich benötigen einer Untersuchung zufolge zusätzliches Kapital von bis zu 485 Milliarden Euro, um gegen künftige Finanzkrisen gewappnet zu sein. Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Investmentbanker Finanzbranche Finanzbranche Die verlorene Ehre der Investmentbanker

Vom Olymp in die Gosse: Kein Beruf hat seit der Finanzkrise so sehr an Ansehen verloren wie der des Investmentbankers. In der Realität treffen längst nicht auf alle die Stereotypen vom geldgierigen Zocker zu. Ein Besuch in der Branche. Von Alexander Hagelüken mehr...

U.S. Treasury Secretary Lew Meets With German Finance Minister Schaeuble Treffen von Schäuble und US-Finanzminister Lew Duell der Meister

Eisernes Sparen oder Geldflut? Deutschland und die USA haben die Finanzkrise mit am besten gemeistert. Dennoch streiten Finanzminister Schäuble und sein US-Kollege Lew bei ihrem Treffen in Berlin über den richtigen Weg - oder vielleicht gerade deshalb. Von Claus Hulverscheidt, Berlin, und Nikolaus Piper, Washington mehr...

JP Morgan, Goldman Sachs und Co. Behörden ermitteln wegen Betrugs bei Hypothekengeschäften

JP Morgan, Goldman Sachs und wohl auch die Deutsche Bank - eine Reihe namhafter Institute steht laut einem Medienbericht im Verdacht, die Preise bei Geschäften mit Hypothekenpapieren manipuliert zu haben. Für diese Banken könnte es erneut ungemütlich werden. mehr...

Goldman Sachs Said To Get Subpoena From New York Prosecutor Finanzkrise und die Folgen US-Banken hängen Europas Geldhäuser ab

Nach fünf Jahren Finanzkrise stehen die Gewinner fest: US-Institute verdienen wieder kräftig und haben die besseren Zukunftsaussichten. Die europäischen Banken dagegen kommen kaum aus den roten Zahlen heraus. Dies hat einen einfachen Grund: In den USA wurde einfach schneller aufgeräumt. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...