Profil Wladimir Medinskij

Der russische Kulturminister gibt sich als Verteidiger nationaler Mythen. Von Tim Neshitov mehr...

Jubiläum Mann des Gesprächs

Der Germanist Wolfgang Frühwald, einer der wichtigsten Manager des Wissenschaftsbetriebs, wird achtzig Jahre alt. Von Jens Bisky mehr...

Dieter Kühn, 2002 | Dieter Kuehn Nachruf Rollenspiele

Dieter Kühn war ein Autor mit einem ausgeprägten Möglichkeitssinn. Nun ist der erzählende Biograf und biografische Erzähler mit 80 Jahren gestorben. Von Jens Bisky mehr...

Doktortitel Doktortitel Doktortitel Erfüllende Aufgabe, dürftiges Budget

Ein Promotionsstudium will erst mal finanziert sein. Das geht über einen Job an der Uni oder mit einem Stipendium. Von Christine Demmer mehr...

Dorfen Sechs Ölgemälde Sechs Ölgemälde Kein Sing

In Dorfen wird heftig debattiert, ob der Bilderzyklus aus dem alten Sitzungssaal auch im neuen Rathaus wieder dort hängen soll. Nun stellt sich heraus: Die Werke stammen gar nicht von dem angeblichen Hofmaler Von Florian Tempel mehr...

Volleyball Die Letzte geht

Kapitänin Christin Hölzel verabschiedet sich von Lohhofs Volleyballerinnen mehr...

Kultur München Salongespräch Salongespräch Immer im Takt

Der designierte Intendant der Münchner Kammerspiele, Matthias Lilienthal, und Abt Johannes Eckert von St. Bonifaz München und Kloster Andechs reden im Bayerischen Hof über das Leben in einer komplexen Zeit Von Evelyn Vogel mehr...

Ein streitendes Paar in Paris, 1954 Literatur Ein reizbarer Held

Die große Rache eines Ausgestoßenen: Jean Prévosts Roman "Das Salz in der Wunde" ist ein moderner Klassiker der französischen Literatur. Jetzt wurde er erstmals ins Deutsche übersetzt. Von Ina Hartwig mehr...

Giorgos Katrougalos Giorgos Katrougalos Superminister für das Superschwere

Giorgos Katrougalos muss als Minister für Arbeit, Soziales und Renten in Griechenland nun eine Strategie durchsetzen, die er selbst ablehnt. Von Mike Szymanski mehr...

Rainald Goetz Georg-Büchner-Preisträger Rainald Goetz Den angesägten Schädel aufgemeißelt

"1980 sehr viel Bier und Blut": Dieser Satz steht im Lebenslauf von Rainald Goetz' Dissertation. Der Gewinner des Büchner-Preises provoziert gerne - auch schon mal live auf der Bühne. Von Lothar Müller mehr...

Österreichisches Ehrenkreuz; Autorin Martha Schad Schriftstellerin Martha Schad Die Spätzünderin

Lange war sie Hausfrau und Mutter, heute verfilmen ARD und Arte die Werke von Martha Schad: Die gebürtige Münchnerin schreibt über bisher vernachlässigte Frauenschicksale wie Stalins Tochter. In ihrem aktuellen Projekt recherchiert sie im Vatikan. Von Stefan Mayr mehr...

Alexander Schalk-Golodkowski und Franz Josef Strauß Tod von Schalck-Golodkowski Schattenmann mit Sonnenbrille

Er war Chef der DDR-Spezialbehörde Koko, einem Mittelding zwischen Staatsfirma und Mafiaunternehmen. Er beschaffte Miliarden mit schmutzigen Geschäften. Zum Tod des früheren Devisenbeschaffers und Stasi-Oberst Alexander Schalck-Golodkowski. Von Hans Leyendecker mehr... Nachruf

Nachruf Das Vorbild der Historiker

Gerhard A . Ritter prägte das kritische Geschichtsverständnis der Bundesrepublik. Jetzt ist er im Alter von 86 Jahren in Berlin gestorben. Von Jürgen Kocka mehr...

Urteil Guttenbergs Gutachten

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags ist eine Behörde im Sinne des Informationsfreiheitsgesetzes. Mit dieser Entscheidung gibt das Bundesverwaltungsgericht einem Journalisten recht, der auf Einsicht in Dokumente geklagt hatte. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Starnberg,  Kino Breitwand, 70 Jahre Frieden Starnberg Kluges Zapperfalle

Der Regisseur zeigt in Starnberg seinen neuen Film, der bald im Fernsehen laufen wird und die Programmspringer locken soll. Jürgen Habermas spricht mit ihm über Utopien, und das Publikum staunt Von Patrizia Steipe mehr...

Plagiatsvorwürfe gegen Bildungsministerin Schavans Dissertation ist "ein Grenzfall"

Einen Persilschein bekommt Annette Schavan nicht für die Zitierweise in ihrer Dissertation. Doch so schwerwiegend wie bei anderen namhaften Politiker sind ihre Vergehen nicht, sagt eine Aktivistin von "Vroniplag", die die Doktorarbeit bereits vor Monaten unter die Lupe genommen hatte. Von Tanjev Schultz mehr...

Neuer Skandal in Regensburg Eine Dissertation für zwei

Nach dem Organ-Skandal nun ein Doktor-Skandal: Die Universität Regensburg wird der Ehefrau des mutmaßlichen Hauptverantwortlichen im Organsspende-Skandal vermutlich den Doktortitel entziehen. Denn ihre Dissertation ist der Doktorarbeit ihres Mannes verdächtig ähnlich. Von Christina Berndt mehr...

Annette Schavan Plagiatsverdacht Schavans Lebensleistung ist größer als ihre Dissertation

Meinung Der Fall Schavan zeigt: Die Wissenschaft muss Plagiatsvorwürfen nachgehen und gleichzeitig gemeinsame Leitlinien umsetzen, um die Folgen eines Plagiatsvorwurfs nicht dem Zufall zu überlassen. Doch es ist nicht die Aufgabe der Wissenschaft, über die Lebensleistung der Autoren zu urteilen. Ein Kommentar von Roland Preuß mehr...

Ungarns Präsident Schmitt unter Plagiatsverdacht Vorwurf gegen Pal Schmitt Ungarns Präsident soll bei Dissertation abgeschrieben haben

Der ungarische Präsident Schmitt soll große Teile seiner Doktorarbeit von einem bulgarischen Sportwissenschaftler kopiert haben. Das berichtet eine ungarische Wochenzeitung. Das Büro des Staatsoberhauptes dementiert die Vorwürfe und verweist lediglich auf die ausgezeichnete Benotung der Arbeit. mehr...

Dietramszell-Dissertation Abseitiger Auftrag

Um die Rolle Hindenburgs zu klären, braucht es keine neue Dissertation Von Felicitas Amler mehr...

Marc Jan Eumann Dissertation von SPD-Politiker Eumann Aus Magister mach Doktor

Eine Magisterarbeit noch mal als Doktorarbeit einzureichen, ist erlaubt. Es braucht aber eine substanzielle Erweiterung und Transparenz. Beides war bei SPD-Politiker Marc Jan Eumann nicht der Fall. Sein Betreuer fühlt sich getäuscht. Von Tanjev Schultz und Roland Preuß mehr...

Grab Anneliese Michel - Klingenberg Dissertation zu Exorzismus Tod und Teufel

Anneliese Michel starb vor fast 40 Jahren an den Folgen einer Teufelsaustreibung. Tatsächlich war sie an Epilepsie erkrankt. Nun ist ihre Geschichte erstmals wissenschaftlich aufgearbeitet worden. Von Katja Auer mehr...

Andechs Priester, Pädagoge und Komponist

Eine neue Biografie beleuchtet das Leben von Placidus Scharl, der vor 230 Jahren Prior in Andechs war. Er arbeitete aber auch als Sprach- und Naturforscher und erlebte die Aufklärung und Säkularisation mit Von Armin Greune mehr...

Ex-OB von Kassel Vom Nazi zum Sozi

Er ist Ehrenbürger von Kassel, Vorzeige-SPDler und Namensgeber für zwei Gebäude der Stadt. Doch den verstorbenen Ex-Oberbürgermeister Karl Branner umgibt ein brauner Schatten. Von Susanne Höll mehr...

Kunstjagd Gemälde Neues vom Projekt #Kunstjagd Heiße Spur: ein beschädigtes Bild

Unsere Suche nach dem im Dritten Reich verschollenen Gemälde geht weiter: Plötzlich gibt es eine vielversprechende Spur. Auch eine Frau mit Katze spielt eine Rolle. Internationales Rechercheprojekt - Woche 3 mehr... 360° - #Kunstjagd