Rumänischer Bahnhofsvorsteher im Kosovo-Krieg Endstation Kosovo Rumänischer Bahnhofsvorsteher im Kosovo-Krieg

Vor 17 Jahren, mitten im Kosovo-Krieg, schickte die Nato einen strategisch wichtigen Zug an die rumänisch-jugoslawische Grenze. Er war fast am Ziel, als er auf den Vorsteher eines rumänischen Dorfbahnhofs traf. Der sah in sein Regelbuch - und hielt für kurze Zeit den Lauf der Geschichte an. Von Stefan Klein, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

München Heimatgefühle eines Skaters

Graue Wohnblöcke, unbelebte Plätze, Bauruinen und zuweilen ein paar spielende Kinder, deren pure Existenz sich dieser Tristesse entgegenzustellen scheint. mehr...

ATP-Turnier in München Veteran auf der Schlussetappe

Florian Mayer entscheidet Ende der Saison, ob er als Tennisprofi aufhört - bis dahin hofft er auf Spaß am Beruf und Unterstützung deutscher Turnierveranstalter. Von Gerald Kleffmann mehr...

Theater Theater Theater Weiblich, politisch, jung

Das Stadttheater Ingolstadt stellt vier spannende rumänische Autorinnen und Regisseurinnen vor Von Yvonne Poppek mehr...

Fußball Abschied von der Schublade

Nach Skandalen und Ärger in Nürnberg will Timo Gebhart neu anfangen. In Bukarest gibt er sich einsichtig - und will eine faire Chance. Von Patrick Reichardt mehr...

Beate Klarsfeld Interview Beate Klarsfeld - Nazi-Jägerin und stolze Deutsche

Die Frau, die den Bundeskanzler ohrfeigte, spricht im Interview mit der SZ über ihre Liebe zum Nazi-Jäger Serge Klarsfeld und erklärt warum sie stolz ist, Deutsche zu sein. mehr...

Beate Klarsfeld bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 2015 Beate Klarsfeld über Stolz

Sie hat Nazi-Größen aufgespürt und die NSDAP-Vergangenheit von Ex-Bundeskanzler Kiesinger angeprangert. Ein Gespräch mit Beate Klarsfeld über Rache, Recht und Stolz auf Deutschland. Interview von Ronen Steinke mehr...

Rumänien "Einstellung ändern"

Regierungschef Dacian Ciolos hat nur ein Jahr Zeit, um verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen. Ein Gespräch über Korruption, Migration und die EU. interview Von Florian Hassel mehr...

Romania club blaze aftermath Brand in Bukarest Wie die "Colectiv"-Katastrophe Rumänien verändert hat

60 Tote, mehr als 100 Verletzte - der Brand im Bukarester Club "Colectiv" hat das Land tief getroffen und zu wütenden Protesten gegen das korrupte politische System geführt. Darin liegt eine Chance. Gastbeitrag von Miruna Troncota mehr...

A member of the Romanian metal band 'Goodbye to Gravity' performs as firewoks erupt on the stage of a nightclub, before a fire broke out on Friday, in Bucharest Rock und Revolution Ein bitteres, bitteres Lied

Sie lieferten den Soundtrack zum Protest gegen die Regierung, und ihr letztes Konzert endete in einer Feuertragödie: Wie die Musiker der Bukarester Band "Goodbye To Gravity" posthum zu Helden der Rumänen wurden. Von Florian Hassel mehr...

Deutsche Ulanen in einem Schützgraben an der Westfront, 1914 Ostfront im Ersten Weltkrieg Giftgas, Gemetzel und ein bisschen Frieden

Berichte von Verbrüderung, Rassismus und Menschenjagden: Wie bayerische Soldaten die Ostfront im Ersten Weltkrieg erlebten. Von Jeremias Schmidt mehr... Bilder aus dem Archiv von SZ Photo

Grab von Jack Kerouac, Lowell, Mass. München Ein netter, depressiver Abend

Der Autor Rudi Stumberger und der Blues-Musiker Rusty Stone begeben sich im Kaffee Giesing "on the Road" mit Jack Kerouac. Mit ihrer beinahe bierernsten Hommage an das Kultbuch outen sich die Freunde als "öffentliche Melancholiker" Von Jutta Czeguhn mehr...

- Die Opfer von Paris Mindestens 129 Tote - darunter zwei Deutsche

Die Terroristen töteten mindestens 129 Menschen aus aller Welt. Unter den Opfern sind auch mindestens zwei deutsche Staatsbürger - ein gebürtiger Münchner und ein Mann aus Hannover. mehr...

Kabarett Kabarett Kabarett Multiple Persönlichkeit

Komiker Rick Kavanian bietet im Alten Speicher Bewährtes Von Anselm Schindler mehr...

Rumänien Rumänien Rumänien Ein Land überrascht sich selbst

Auch bisher unpolitische Menschen revoltieren gegen die Politik - sie fordern ein Ende der Korruption. Von Florian Hassel mehr...

Rumänien Ein schwacher Abgang

Der Rücktritt des Premiers bringt noch keinen Neuanfang. Von Florian Hassel mehr...

Nach Brand in Bukarester Disko Rumäniens Regierungschef Ponta tritt zurück

Tausende Menschen forderten nach dem Brand in einer Bukarester Disco seinen Abgang. Jetzt wurde der Druck für Ministerpräsident Victor Ponta wohl zu groß. mehr...

Rumänien Rumänien Rumänien "Einfachste Vorschriften wurden missachtet"

In Bukarest gerät bei dem Konzert einer Heavy-Metal-Band die Pyrotechnik außer Kontrolle - mindestens 29 Menschen sterben. Von Florian Hassel mehr...

Bukarest Unglück mit 27 Toten Bilder
Unglück mit 27 Toten Ermittlungen nach Brand in Bukarester Disco

Nach einem Brand mit 27 Toten in einer Disco erheben die rumänischen Behörden Vorwürfe gegen die Betreiber. Sicherheitsvorkehrungen seien womöglich nicht eingehalten worden. mehr...

Tote bei Feuer in Diskothek Dramatischer Einsatz in Bukarest

Bei einem Brand in einer Diskothek in Bukarest sind mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Angehörige sind fassungslos angesichts der mangelnden Sicherheitsvorkehrungen. mehr...

Theaterpremiere Dachau Humorvoll und intelligent

Drei Bauern suchen Frauen im Theater am Stadtwald Von .Fam Marie Schaper mehr...

Unternehmen Corporate Volunteering Corporate Volunteering Soziales Engagement, unterstützt vom Arbeitgeber

Immer mehr Unternehmen fördern soziales Engagement ihrer Mitarbeiter. Den Firmen geht es dabei aber nicht nur um gute Taten. Von Markus Hensel und Anne Kratzer mehr...

Oberschleißheim Gedichte nach Noten

Monteverdi-Chor München feiert Rainer Maria Rilkes Geburtstag mehr...

Rumänien Kühle Karpaten

Mein Land ist kein Ziel für die Menschen auf der Flucht, es ist nicht einmal ein Transitland. Und das ist nicht das Schlimmste. Sondern die Politik der Nebelkerzen. Von Filip Florian mehr...