Ihre Post Ihre Post zum Betreuungsgeld Zu dick, zu wenig Kinder - die Deutschen in Europa

Die Diskussion über das Betreuungsgeld sei stark aufgeladen, schreibt eine Leserin. Sie wehrt sich vor allem dagegen, dass man Frauen und Männer belächelt, die ihre Kleinkinder zu Hause erziehen wollen. mehr... Ihre Post

Betreuungsgeld CSU stellt Ausbau von Kitas infrage

Die CSU hat genug von der Kritik am Betreuungsgeld und den "Heckenschützen aus der SPD". Sollte die staatliche Beteiligung an der Leistung tatsächlich scheitern, droht die Partei mit einer Retourkutsche. mehr...

Familienpolitik der Union Selbstsucht des christlich geprägten Mittelstands

Das Betreuungsgeld der CSU ist gescheitert, ein Nein in Karlsruhe zeichnet sich ab. Nun hat die gesamte Union die Chance, sich auf Kinder und Alleinerziehende zu konzentrieren. Mit dem Geld aus dem zerbeulten Topf des Betreuungsgelds. Von Constanze von Bullion mehr... Kommentar

Wintermorgen in Niedersachsen Betreuungsgeld in Skandinavien Verfangen in der Frauenfalle

Selten war eine familienpolitische Leistung in Deutschland so umstritten. In Skandinavien gibt es das Betreuungsgeld seit Jahren - die Erfahrungen dort sind eher entmutigend. Von Ulrike Heidenreich mehr... Analyse

Bundesverfassungsgericht Betreuungsgeld Die Kneifer von Karlsruhe

In Sachen Betreuungsgeld weicht das Bundesverfassungsgericht der notwendigen Grundsatzentscheidung aus - und flüchtet sich in Zuständigkeitsfragen. Das ist, mit Verlaub, ein wenig faulpelzig. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Betreuungsgeld Ein Bundesgesetz wird weiß-blau

Denn Karlsruhe will es nicht so! Von Heribert Prantl mehr...

Bundesverfassungsgericht Karlsruher Richter rütteln am Betreuungsgeld

Den vielen kritischen Einlassungen der Verfassungsrichter nach zu urteilen, ist das von der CSU durchgeboxte Betreuungsgeld juristisch erledigt. Es verstößt wohl gegen eine Entscheidung, die die bayerische Partei einst selbst erkämpft hatte. Von Wolfgang Janisch mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Betreuungsgeld: Angelegenheit des Bundes oder Ländersache?

In Karlsruhe verhandelt das Bundesverfassungsgericht über das Betreuungsgeld. Es geht um die Frage, ob der Bund das Gesetz überhaupt erlassen durfte und ob es für die "Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Bundesgebiet" notwendig sei. Droht der CSU eine Niederlage? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Verhandlung in Karlsruhe Verfassungsgericht bezweifelt Rechtmäßigkeit von Betreuungsgeld

Durfte der Bund das Betreuungsgeld einführen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Verfassungsgericht und äußert erhebliche Zweifel. Es geht um einen Passus im Grundgesetz, der sich auf "gleichwertige Lebensverhältnisse" bezieht. mehr...

Three year-old Sarah balances on obstacle course in the outdoor area of a Kindergarten in Hanau Umstrittene Familienleistung Warum Karlsruhe das Betreuungsgeld kippen könnte

Darf der Bund Bürgern Geld zahlen, die auf Leistungen verzichten? Zementiert das Betreuungsgeld überkommene Rollenbilder? Und ist der Bund überhaupt zuständig? Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über das umstrittene Gesetz. Von Wolfgang Janisch mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Behindert das Betreuungsgeld die Gleichberechtigung von Mann und Frau?

Am kommenden Dienstag verhandelt das Bundesverfassungsgericht, ob das Betreuungsgeld mit der verfassungsmäßigen Gleichberechtigung von Frau und Mann vereinbar ist. Wie würden Sie sich als Bundesverfassungsrichter entscheiden? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Betreuungsgeld Bundesverfassungsgericht Die letzte Schlacht um das Betreuungsgeld

Männer und Frauen sind gleichberechtigt - soweit das Grundgesetz. Ob dieses Prinzip durch das Betreuungsgeld verletzt wird, klärt jetzt das höchste deutsche Gericht. Bei der Entscheidung geht es um das Familienbild der Zukunft. Von Heribert Prantl mehr... Analyse

Betreuungsgeld - Strampler auf der Leine Zahlen aus Bayern Familien kassieren offenbar beim Betreuungsgeld ab

Exklusiv 52 Prozent der bayerischen Kleinkinder gehen in die Krippe, zugleich zahlt der Freistaat für 73 Prozent Betreuungsgeld. Wie passt das zusammen? Kassieren manche Familien die Leistung zu unrecht? Die Grünen verlangen Aufklärung. Von Frank Müller mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Macht es der Staat Eltern zu leicht beim Betreuungsgeld zu schummeln?

Kassieren manche Familien zu unrecht Betreuungsgeld? Erleichtert der Staat Eltern vielleicht sogar mit Absicht den Betrug, damit er Erfolge bei diesem Prestigeprojekt vorweisen kann? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Kindertagesstätte Studie zur Betreuungsprämie Geld statt frühkindliche Bildung

Eine große Studie zeigt, was viele befürchtet hatten: Vor allem Eltern mit niedrigem Bildungsabschluss und nicht-deutscher Herkunft wollen lieber Betreuungsgeld beziehen, anstatt ihre Kinder in die Kita zu schicken. Dabei ist der Wunsch nach einem Betreuungsplatz bei Migranten besonders groß. Von Constanze von Bullion, Berlin und Ulrike Heidenreich mehr...

Johanna Wanka Betreuungsgeld Wohnzimmer statt Wissenschaft

Exklusiv Neun Milliarden Euro will die große Koalition bis 2018 zusätzlich in Bildung und Forschung investieren, verkündet Bildungsministerin Wanka. Heikel ist allerdings, wie viel Geld in das umstrittene Betreuungsgeld fließen soll. Von Johann Osel mehr...

Ihre SZ Ihr Forum 100 Millionen Euro Betreuungsgeld aus dem Forschungsetat: eine Art Anti-Bildungsprojekt?

Die große Koalition möchte Bildung fördern und investiert bis 2018 zusätzlich neun Millionen in Bildung und Forschung. Eine nicht zu unterschätzende Summe fließt bis 2015 ins umstrittene Betreuungsgeld. Wie viel hat das noch mit Bildung zu tun? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Betreuungsgeld Heribert Prantl zum Betreuungsgeld Kritik an "Rabeneltern" ist nicht zu akzeptieren

Erziehen viele Eltern ihre Kinder nur deswegen zuhause, weil es dafür vom Staat Geld gibt? Eine neue Studie legt das nahe. Doch damit machen es sich die Kritiker des Betreuungsgeldes zu einfach. Stattdessen müssen durchdachte Alternativen her. Eine Analyse von Heribert Prantl. Heribert Prantl mehr...

Spitzentreffen zum Ausbau der Kleinkinderbetreuung Debatte ums Betreuungsgeld Kinder erziehen geht auch ohne Abitur

Meinung Es gibt gute Gründe, das Betreuungsgeld abzuschaffen. Politiker machen es sich aber zu einfach, wenn sie darauf verweisen, dass vor allem Eltern ohne höhere Schulbildung oder mit Migrationshintergrund die Leistung nutzen. Von Barbara Galaktionow mehr... Kommentar

Neuer Streit um Familienleistung Grüne fordern sofortige Abschaffung des Betreuungsgelds

Gegner des Betreuungsgelds sehen durch eine Studie ihre Vorbehalte bestätigt. Die Grünen sprechen von einer "Familienpolitik ohne Sinn und Verstand" und fordern die Abschaffung der Familienleistung. Bei der SPD rennen sie offene Türen ein. mehr...

Hausfrau und Mutter Staatliche Familienleistung Betreuungsgeld in Bayern am beliebtesten

Für 33.500 Kinder ist in Bayern im ersten Quartal dieses Jahres Betreuungsgeld gezahlt worden. Das ist mehr als irgendwo sonst in Deutschland. Schlusslicht ist Sachsen-Anhalt mit 594 Anträgen. Einer Studie zufolge führt das Betreuungsgeld zu weniger Chancengerechtigkeit. mehr...

Bevölkerung in Sachsens Großstädten wächst Erste Zahlen zu neuer Familienleistung Betreuungsgeld für fast 65.000 Kinder bewilligt

Seit August 2013 können Eltern Betreuungsgeld für Kleinkinder erhalten. Nun gibt es endlich erste Zahlen dazu, wie viele Mütter und Väter die neue Leistung tatsächlich in Anspruch nehmen. Nur was sagen sie aus? Von Barbara Galaktionow mehr...

Väter Kinder Umgangsrecht Erstes Urteil zu neuer Familienleistung Stichtagsregelung bei Betreuungsgeld ist rechtmäßig

Viele Eltern, die einen Antrag auf Betreuungsgeld für ihr Kleinkind stellen, gehen derzeit leer aus. Der Grund: Ihre Kinder wurden vor dem 1. August 2012 geboren. Ein Vater, der gegen die Stichtagsregelung geklagt hatte, hat nun vor dem Sozialgericht Aachen eine Niederlage erlitten. mehr...

Änderungen 2014 Wichtige Änderungen Was 2014 auf die Bürger zukommt

Steuern, Rentenbeiträge, Gesundheitssystem: Schwarz-Gelb und Schwarz-Rot haben zahlreiche Neuregelungen zum 1. Januar beschlossen. 2014 müssen sich die Bundesbürger in einigen Bereichen umstellen - die wichtigsten Änderungen im Überblick. mehr...

Schulsystem Agenda 2017 Agenda 2017 Das läuft falsch im Bildungssystem

Kitakrise, Nervenprobe Übertritt, G8-Ärger - hat Deutschland ein Betreuungs- und Bildungsproblem? Was muss sich ändern? Darüber haben wir mit Eltern, Schülern und Experten diskutiert. Die Debatte zum Nachlesen mehr... Die Recherche