Gesundheit Männer und Frauen leiden unterschiedlich Krankschreibung

Er mimt eher den harten Kerl, sie sorgt sich um Kollegen: Ein Gesundheitsreport zeigt, dass die Geschlechter unterschiedlich zu Krankschreibungen stehen - und andere Beschwerden haben. Von Dietrich Mittler mehr...

Gläserner Arbeitsplatz Arbeitszeiten Jeder vierte Deutsche muss abends arbeiten

Nach 18 Uhr geht es für viele noch weiter: Die Zahl der Spät- und Nachtarbeiter hat in Deutschland enorm zugenommen. mehr...

Stress Stress am Arbeitsplatz Gefährliches Hirndoping

Stress macht krank: In München sind psychische Erkrankungen erstmals die häufigsten Beschwerden. Und wie reagieren Arbeitnehmer? Sie schlucken Pillen. Von Dietrich Mittler mehr...

'Circus des Horros' Bundesarbeitsgericht Zirkus muss Artisten nicht krankenversichern

Eine Gruppe Hochseil-Artisten ist für die "Todesrad"-Nummer gebucht. Doch als sie eine Krankenversicherung fordern, kündigt der Zirkus ihnen - und bekommt vor dem Bundesarbeitsgericht recht. mehr... Ratgeber

Arbeitsmodelle Misstrauische Chefs verhindern Home-Office

Seit 1. Juli herrscht in den Niederlanden ein Rechtsanspruch auf Heimarbeit. Deutsche Arbeitnehmer sehnen sich nach denselben Möglichkeiten, scheitern jedoch an ihren Vorgesetzten. Von Alexander Hagelüken mehr...

Lohnender Papierkrieg - Einkommensteuererklärung für Arbeitnehmer Geld vom Finanzamt Was Sie bei der Steuererklärung beachten müssen

Die Steuererklärung steht an. 900 Euro können sich die Bürger dabei im Durchschnitt vom Staat zurückholen - wenn sie beim Ausfüllen alles richtig machen. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick. Von Berrit Gräber mehr...

- Historische Entscheidung EZB beschließt Milliardenkredite und Strafzins für Banken

Mario Draghi hat seine Ankündigungen wahr gemacht: Der Leitzins in der Euro-Zone fällt von 0,25 auf ein Rekordtief von 0,15 Prozent, Banken müssen künftig zahlen, wenn sie Geld bei der Europäischen Zentralbank parken. Zudem bekommen Geldhäuser auch ein Kreditpaket in Höhe von 400 Milliarden Euro. Von Bastian Brinkmann mehr...

Warnstreikauftakt in Sachsen Arbeitsmarkt Jeder zweite Beschäftigte arbeitet ohne Branchentarif

Vor 15 Jahren galt noch für 70 Prozent der Arbeitnehmer ein Branchentarif. Nun sind es deutlich weniger. mehr...

Europawahl Populisten in Europa Populisten in Europa Pures Gift für Jobs und Wohlstand

Meinung Weniger Einwanderer, mehr Schutz für heimische Konzerne, weniger Einmischung aus Brüssel: Die Rezepte rechter Populisten bedienen die Sehnsucht nach einem besseren Früher, das es nie gab. Eine Politik der Abgrenzung kostet Jobs und Wohlstand. Das können sich Europas Staaten nicht leisten. Ein Kommentar von Björn Finke mehr...

Demografische Entwicklung Überalterte Belegschaft

Inzwischen ist jeder vierte Arbeitnehmer im Landkreis älter als 50 Jahre. Den Firmen bereiten die Folgen des demografische Wandels große Sorgen. Von Anna Landefeld-Haamann mehr...

Migration innerhalb der EU Hilfe für Zuwanderer braucht Regeln

Meinung Von einem Land ins andere wandern und überall Sozialleistungen kassieren ohne je zu arbeiten? Wer so handelt, der missversteht die EU gründlich. Man kann nur hoffen, dass der Europäischen Gerichtshof das genauso sieht. Ein Kommentar von Roland Preuß mehr...

Kompromiss der Koalition Flexibel in die Rente

Ab 1. Juli sollen die Rentenbestimmungen großzügiger werden. Arbeitnehmer können vorzeitig in den Ruhestand gehen - oder auch erst weit nach der normalen Altersgrenze. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur geplanten Flexi-Rente. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Pleite des Windenergie-Unternehmens Prokon-Anleger verlieren mindestens 40 Prozent

Die Anleger des insolventen Windenergie-Unternehmens Prokon könnten bis zu 60 Prozent ihres Kapitals wiedererhalten. Die Pleite trifft auch die Angestellten, ein Drittel verliert den Job. mehr...

Haushaltsberatungen im Bundestag Gabriels Steuerpläne Ein Problem gelöst, zwei neue geschaffen

Meinung Die kalte Progression abbauen, ohne Steuern zu erhöhen: Mit seiner Ankündigung entlastet Wirtschaftsminister Gabriel zwar eigene Wähler, verärgert aber seine Partei. Außerdem schafft er ein weiteres, langfristiges Problem. Ein Kommentar von Christoph Hickmann mehr...

Warnstreiks im öffentlichen Dienst Einigung im Tarifstreit Deutlich mehr Lohn für öffentlichen Dienst

Der Tarifabschluss liegt recht nah an der Gewerkschaftsforderung: Die 2,1 Millionen Angestellten von Bund und Kommunen dürfen sich auf deutlich mehr Lohn und Gehalt freuen. Besonders Kleinverdiener profitieren. mehr...

Warnstreik im Öffentlichen Dienst in München, 2014. Öffentlicher Dienst Wieder Warnstreik in Münchner Kitas

Schlechte Nachrichten für Münchner Eltern: Die Gewerkschaft Verdi ruft Erzieher für Mittwoch zum Ausstand auf. Betroffen sind Kindergärten, Krippen und Horte im Ballungsraum München. Von Stephan Handel mehr...

Streik im öffentlichen Dienst Bei Verspätung droht Abmahnung

Busse fallen aus, Kitas sind geschlossen: Wegen der Streiks im öffentlichen Dienst müssen vor allem Pendler und Eltern mit Einschränkungen rechnen. Damit Beschäftigte keinen Ärger mit dem Chef bekommen, sollten sie einiges beachten. mehr...

EuGH zu Leihmutterschaft Recht auf Mutterschutz nur für Schwangere

Wer in Mutterschaftsurlaub gehen will, muss vorher auch ein Kind ausgetragen haben. Der Europäische Gerichtshof weist damit zwei Klagen von Frauen ab, deren Kind von einer Leihmutter zur Welt gebracht wurde. Das heißt aber nicht, dass betroffene Frauen gar keine Auszeit nehmen können. mehr...

Uni Leipzig nimmt Lernklinik in Betrieb Ende der Zusatzbeiträge Tschüss, kleine Kopfpauschale

Krankenkassen dürfen künftig keine Zusatzbeiträge mehr kassieren. Aber wird es für Versicherte jetzt auch billiger? Wie es nun weitergeht. Von Guido Bohsem mehr...

Weiterbildung Job Beruf Kosten Weiterkommen im Job Wie finanziere ich meine Weiterbildung?

Welche Weiterbildung infrage kommt, hängt oft auch von den Kosten ab - daran scheitern muss der Wunsch aber keinesfalls. Wo Sie für eine Fortbildung welche Zuschüsse bekommen - und wie viel Eigenanteil Sie einplanen sollten. Von Sabrina Ebitsch mehr... Ratgeber Weiterbildung

Frage an den SZ-Jobcoach Bekomme ich für mein Ehrenamt frei?

Johannes F. arbeitet ehrenamtlich als Kinder- und Jugendbetreuer. Im Frühjahr steht nun eine Ferienfreizeit an. Muss sein Chef ihn dafür freistellen? Und bekommt er weiter Lohn? mehr...

Entwicklung der Reallöhne Deutsche verdienen wieder weniger

Zum ersten Mal seit dem Krisenjahr 2009 bleibt den Deutschen weniger Geld: Die Reallöhne sind 2013 gesunken. Das liegt aber weniger an den regulären Gehältern, sondern eher an Boni, Prämien und Sonderzahlungen. mehr...

Teurer Umbau Bund fehlt Personal für Einzug der Kfz-Steuer

Exklusiv Schon bald treiben nicht mehr die Länder, sondern der Bund die Kfz-Steuer ein. Diesen Job sollten eigentlich Mitarbeiter der Bundeswehr übernehmen. Ein schöner Plan - er geht nur leider nicht auf. Von Guido Bohsem mehr...

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst Affäre um Tebartz-van Elst Bischof soll Geld aus Stiftung abgezweigt haben

Exklusiv System der Vertuschung und Verschleierung: Der Bericht der kirchlichen Untersuchungskommision belastet Bischof Tebartz-van Elst schwer. So soll er Geld aus einer mildtätigen Stiftung zweckentfremdet haben, um die tatsächliche Höhe der Baukosten zu verheimlichen. Von Matthias Drobinski mehr...

Betriebsratswahlen Gefährdet eine Kandidatur die Karriere?

Demnächst finden bundesweit die Wahlen der Betriebsräte statt. Wer darf daran teilnehmen? Wie wird gewählt? Und warum gibt es immer weniger Betriebsräte? Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr...