Routinen im Arbeitsalltag Selbstoptimierer küsst die Muse selten

Genies als Aushängeschilder einer effizienzorientierten Arbeitsmoral? Ein Software-Unternehmen verbreitet die Tagesabläufe von Künstlern über Facebook und Twitter. Als Vorbild für Arbeitnehmer heute taugen sie allerdings nur bedingt. Von Thorsten Glotzmann mehr... Essay

Vielfalt im Silicon Valley Weiße Gründer, schwarze Pförtner

Männlich, weiß, Nerd? Ach, was! Im Silicon Valley arbeiten durchaus eine Menge Schwarze und Latinos - allerdings in schlecht bezahlten Jobs. Von Varinia Bernau mehr...

Möbelhaus XXXLutz in München schließt, 2013 Arbeitsrecht Ein Mann kämpft gegen das "System Lutz"

Der Möbelhändler XXXLutz lagert Hunderte Mitarbeiter in Service-Gesellschaften aus - und zieht sich durch ein kompliziertes Konstrukt aus der Verantwortung. Ein Münchner Gewerkschafter kämpft dagegen. Von Katja Riedel mehr...

Ausblick auf die Landtagswahl in Sachsen Landtagswahl in Sachsen Hoffnungsschimmer und Albtraum

Die AfD könnte in das erste Landesparlament einziehen, die NPD ihre Machtbasis und viel Geld verlieren. Am 31. August wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt - und die FDP fliegt wohl aus der letzten Regierung. Fünf Gründe, warum das die Bundespolitik beeinflusst. Von Antonie Rietzschel mehr... Analyse

Mutter mit Kind Klinik für Mütter mit Burn-out-Erscheinungen Die Botschaft: Lass es dir gut gehen!

Nicht nur Manager trifft Burn-out - immer mehr Mütter fühlen sich überfordert und leer. Wie hilft man Frauen, die alles perfekt machen wollen und Angst haben, im Alltag nicht zu bestehen? Zu Besuch in einer Klinik im Allgäu. Von Christina Berndt mehr...

Zeiträuber E-Mail Wenn das "Pling" zur Folter wird

Zig E-Mails Tag für Tag: Die unermüdlich einlaufenden Nachrichten setzen nicht nur Arbeitnehmer unter Druck - sie kosten Unternehmen auch Geld. Doch es gibt Versuche, die Flut zu stoppen. Von Kim Björn Becker mehr...

Recht auf Feierabend Stress, lass nach!

Ständige E-Mail-Flut, sogar im Urlaub: Der Feierabend braucht mehr Schutz, sagt Wirtschaftsminister Gabriel. Für die Diagnose Burn-out gibt es aber noch andere Erklärungen. Von Guido Bohsem mehr...

TTIP Recherche Freihandelsabkommen TTIP Mehr Wachstum bedeutet nicht immer mehr Wohlstand

Die Wirtschaft muss dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. In den Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP wird dieser Grundsatz missachtet. Ein Neustart der Gespräche wäre die beste Lösung. Denn in jedem Scheitern liegt die Chance, es besser zu machen. Von Silvia Liebrich mehr... Die Recherche - Essay

Höhere Ärzte-Honorare Der Patient ist zweitrangig

Die Mediziner fordern fünf Milliarden Euro mehr Geld. Forderungen nach höheren Honoraren rechtfertigen sie stets mit der Behauptung, davon profitierten die Patienten. Das ist Unsinn. Doch wer im Gegenzug das Wort von den gierigen Ärzten ins Feld führt, hat zu kurz gedacht. Kommentar von Guido Bohsem mehr... Meinung

Was bleibt? Produktentwicklung Das Schöne am Kapitalismus

Egal, ob Glühbirne, Walkman oder Polaroid: Immer wieder verschwinden technische Errungenschaften - und mit ihnen ganze Unternehmen. Warum wir uns trotzdem keine Sorgen machen müssen. Von Alexander Mühlauer mehr...

U-Bahn in München, 2010 Studie zum Pendeln Bus- und Bahnfahrer sind schlanker als Autofahrer

Gehetze und Gedränge, dazwischen tummeln sich allerlei Krankheitserreger: Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fährt, empfindet das nicht selten als Belastung für seine Gesundheit. Eine britische Studie belegt jetzt das Gegenteil. mehr...

Karstadt Hamburg Zukunft der Karstadt-Mitarbeiter "Wir haben Angst"

Was will René Benko? Bisher ist der große Auftritt des neuen Karstadt-Eigners ausgeblieben. Mitarbeiter und Kommunen hoffen, dass die Sanierung der Kaufhaus-Kette diesmal klappt - aber noch sind sie misstrauisch. Von Max Hägler mehr...

Gabriel trifft Betriebsräte der Rüstungsindustie Deutsche Rüstungsindustrie Sigmar Gabriels Panzer-Abwehr

Die Industrie hänge nicht von Lieferungen auf die arabische Halbinsel ab: Wirtschaftsminister Gabriel will Rüstungsexporte einschränken, ohne Arbeitsplätze zu gefährden. Betriebsräte der Rüstungsunternehmen interpretieren das als "Dialogbereitschaft". Von Nico Fried mehr...

Einigung mit Arbeitnehmern Hypo-Vereinsbank streicht 1600 Stellen

Weil die Hypo-Vereinsbank ihr Privatkundengeschäft grundlegend umbaut, sollen bis 2015 weitere Filialen geschlossen und insgesamt 1600 Stellen gestrichen werden. Darauf einigte sich das Geldhaus mit den Arbeitnehmern. mehr...

Ältere Arbeitnehmer Fachkraft über 50 sucht Fachkräftemangel

Deutschland fehlen in den technisch-naturwissenschaftlichen Berufen qualifizierte Leute, heißt es. Wolfgang Popp, 54, Diplom-Mathematiker mit Jahrzehnten Berufserfahrung, ist so eine gesuchte Fachkraft - doch er findet keinen Job. Was stimmt da nicht? Von Thomas Öchsner mehr...

Erschöpfung im Feierabend "Fernsehen ist anstrengend fürs Gehirn"

Vom Bürostuhl direkt auf die Couch: Jeder fünfte Arbeitnehmer fühlt sich nach dem Job oft zu erschöpft, um noch etwas zu unternehmen. Psychologe Markus Väth erklärt, worauf man beim Abschalten achten sollte und wann Trägheit ein Warnsignal ist. Von Violetta Hagen mehr... Interview

Scribble Büro-Gadget US-Tüftler erfinden 16-Millionen-Farben-Stift

Er kann alles außer Glitzer: Zwei amerikanische Tüftler haben einen Stift erfunden, der die Farbe jedes Objekts erkennt und reproduziert. Für Arbeitnehmer eröffnen sich damit ganz neue Möglichkeiten - so können wir uns endlich fühlen wie "Die drei ???". Von Johanna Bruckner mehr...

TTIP Arbeitnehmer TTIP-Faktencheck: Arbeitnehmerrechte Machtgefälle in Fabrik und Büro

Mitbestimmung? Gewerkschafter im Aufsichtsrat? Wenig ist den USA fremder als die Kultur auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Das schürt Misstrauen, was das Freihandelsabkommen TTIP für die Arbeitnehmerrechte bedeutet. Was an den Sorgen dran ist und welche Rolle das Scheitern der FDP dabei spielt. Von Detlef Esslinger mehr... Die Recherche - Faktencheck

Job-Kolumne #endlichfreitag #endlichfreitag Ich bin ein Gletscher, cool und unberührbar

Der Chef sagt: "Ich habe ein tolles Projekt für Sie!" Sie denken:" Muss das sein?" Und lächeln. Über den Motivationsfetisch im Job - und das Privileg, Per Mertesacker zu sein. Auftakt der neuen Job-Kolumne #endlichfreitag. Von Johanna Bruckner mehr... Kolumne

Whistleblower Whistleblower im öffentlichen Dienst Whistleblower im öffentlichen Dienst Pfeifen verboten

Whistleblower, die als Beamte oder Angestellte beim deutschen Staat arbeiten, genießen kaum rechtlichen Schutz. Ein Gutachten kommt deshalb zu einem bitteren Schluss: Es ist besser, den Mund zu halten. Von Heribert Prantl mehr...

Ideenmanagement Geld für Geistesblitze

Immer mehr Firmen setzen auf die Ideen ihrer Mitarbeiter und sparen damit jährlich Hunderte Millionen Euro. Wie Ideenmanagement Unternehmen voranbringt - und warum Mitarbeiter ihre Idee nicht jedem verraten sollten. Von Karin Janker mehr...

TTIP USA Debatte in den USA Polit-Spiel um TTIP

Die USA finden schrankenlosen Handel mit der EU toll? Nicht unbedingt, auch in Amerika gibt es eine Protestbewegung. Aber die Nähe der US-Politik zur eigenen Industrie macht einen großen Unterschied. Von Johannes Kuhn mehr... Die Recherche - Analyse

Deutsche im Auslandseinsatz Wie Firmen Mitarbeiter in Krisengebieten absichern

Entführungen, Überfälle, Krankheiten: Entsenden Unternehmen Mitarbeiter in Krisengebiete, setzen sie diese vielen Gefahren aus. Mit speziellen Versicherungen und vor allem einer guten Vorbereitung versuchen sie, die Risiken zu minimieren. Von Patrick Hagen mehr... Analyse

Fürstenfeldbruck Die Reichen werden weniger

Bei der jüngsten Erhebung von Einkommensmillionären im Landkreis liegt Fürstenfeldbruck in Oberbayern weit hinten. Binnen drei Jahren ist ihre Zahl von 42 auf 29 gesunken Von Theresa Leberle mehr...

Menschen TTIP Von Wirtschaftswachstum bis Schadenersatz TTIP in Zahlen

Je länger verhandelt wird, desto heftiger wird um das Freihandelsabkommen TTIP gestritten. Für die TTIP-Recherche haben wir Zahlen zusammengestellt, die unstrittig sind - fast. Aus der SZ-Redaktion mehr... Die Recherche - Hintergrund