Radfahren in München

Verkehr
:Sicher zur Schule radeln

Der ADFC will Kinder mit einem besonderen Radl-Service auf dem Weg zur Schule schützen. Erwachsene begleiten die Kinder auf dem Weg, alle radeln gemeinsam, das ist die Idee.

SZ PlusNach tödlichem Verkehrsunfall
:Wie können die Radwege sicherer werden?

Tempo 30, Rücksichtnahme oder doch eher eine "fehlerverzeihende Infrastruktur": Der Mobilitätsausschuss diskutiert über die Radstreifen zwischen Geradeaus- und Rechtsabbiegerspuren.

Von Joachim Mölter

Sicherheit für Fahrradfahrer
:Nach tödlichem Unfall: Oberbürgermeister lässt Radwege überprüfen

Im Fokus stehen in der Mitte zwischen Rechtsabbieger- und Geradeaus-Spur verlaufende Fahrradstreifen. Der ADFC meldet sich mit einer deutlichen Stellungnahme zu Wort.

Von Katharina Haase

Benefizaktion im Münchner Werksviertel
:Wenn die Gondeln Räder tragen

Im Riesenrad "Umadum" tritt auch Bürgermeister Dominik Krause in die Pedale - es dreht sich dennoch nicht schneller. Der Initiator des Weltrekordversuchs, Frank Noe, sinnt schon über neue Aktionen: Strampeln unter Wasser vielleicht?

Von Patrik Stäbler

SZ PlusDemo für bessere Radwege
:Sternfahrt im Schneetreiben

Bevor sie auf die A95 durften, räumte ein Schneepflug noch schnell den Weg frei: Schlechter hätte das Wetter bei der Fahrrad-Demo kaum sein können, trotzdem fuhren ein paar Tausend Tapfere mit, um für bessere Radwege zu strampeln.

Von Joachim Mölter

Demo in München
:Autobahn wird gesperrt: Tausende Fahrradfahrer zur Sternfahrt erwartet

An diesem Sonntag wird für bessere Radwege in München und im Umland demonstriert. Die Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auch Busse und Tram-Bahnen sind von den Sperrungen betroffen.

Verkehrssicherheit
:Gehwegparken in München - Dauerärgernis und Gefahrenquelle

Mehrere Vereine fordern bei einer Kundgebung vor dem Münchner Polizeipräsidium, dass Verstöße gegen die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern konsequent geahndet werden.

Von Martin Bernstein

SZ PlusTechnik
:So machen Sie Ihr Fahrrad fit für den Frühling

Reifen prüfen, Kette ölen – und Finger weg vom Hochdruckreiniger. Was man beachten sollte, bevor man mit dem Bike zur ersten Tour nach dem Winter startet.

Von Lilly Timme und Stephan Rumpf (Fotos)

Verkehr im Bahnhofsviertel
:Neue Radwege, weniger Parkplätze

Fahrradfahren soll in der Ludwigsvorstadt sicherer werden: Die Stadt stellt ihre Pläne zur Umsetzung des Radentscheids in der Paul-Heyse-Straße und der Schwanthalerstraße vor.

Von Andreas Schubert

SZ PlusZwei Rennräder im Test
:Könige des Asphalts

Das Rose Xlite Unltd und das S-Works Tarmac SL8 von Specialized sind Topmodelle unter den Rennrädern. Absurd teuer. Aber auch gut? Ein Erfahrungsbericht.

Von Sebastian Herrmann

Weitere Briefe
:Fliegen - oder radeln

Über winterharte Fahrradfahrer, Kürzeststreckenflieger, Münchner Street-Art und lästige Autoposer.

Pilotversuch in München
:Winter-Radeln soll sicherer werden

Spurrillen und Glatteis schrecken Menschen oft davon ab, auch in der kalten Jahreszeit aufs Rad zu steigen. Nun will die Stadt auf einigen Strecken einen veränderten Winterdienst testen.

Von Patrik Stäbler

Verkehrswende
:München verabschiedet sich von Luxus-Radwegen

Vier Jahre nach dem Radentscheid sind nur zwei Abschnitte fertig und zwei angefangen. Grün-Rot will nun einfacher und günstiger bauen - auch den 500-Meter-Abschnitt im Zentrum, der 14 Millionen Euro kosten soll.

Von Heiner Effern

Verkehr
:Dreißig Prozent mehr Radfahrer - und fünf Prozent weniger Autos

Die Münchnerinnen und Münchner treiben die Verkehrswende auf den Straßen voran. Die neuen Zahlen präsentiert die grüne Bürgermeisterin Katrin Habenschaden beim Mobilitätskongress - und sieht dennoch keinen Anlass für Jubel.

Von Andreas Schubert

Polizei
:Abbiegender Lastwagen überrollt Radfahrerin

Bei einem Unfall im Münchner Norden wird eine 29-Jährige am Montagmorgen schwer verletzt. Das Unfallkommando sucht Zeugen.

Pasing
:Neue Fuß- und Radwegbrücke eingehoben

Nördlich der Bahntrasse des Pasinger Bahnhofs soll die Brücke es Fußgängern und Radfahrern leichter machen, das Neubaugebiet an der Paul-Gerhardt-Allee zu erreichen.

Straßenverkehr
:Mann mit Fahrrad verletzt wahllos Passanten

Einmal schlug ein Mann einem Mädchen auf den Rücken, einmal einer Frau ins Gesicht. War es ein und derselbe Täter? Die Polizei vermutet einen Zusammenhang - beide Male war der Mann mit einem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs.

Unfall im Lehel
:Schwer verletzter Radfahrer gibt Rätsel auf

Ein 81-jähriger Anwalt wird Ende Juni bewusstlos auf dem Radweg an der Prinzregentenstraße gefunden, seitdem liegt er im Krankenhaus im Koma. Nun sucht die Polizei Zeugen.

SZ PlusVerkehrspolitik
:Wann erfindet München endlich das Rad?

Wie soll das je etwas werden mit der Verkehrswende, wenn die Autofahrer die Straße für sich reklamieren und die Stadt ewig braucht, um neue Radwege zu bauen? Ein SZ-Autor radelt sich in Rage.

Ein Essay von Bernd Kastner

Streit um Verkehrspolitik
:"Nur ideologisch Parkplätze zu streichen, hilft niemandem"

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter wettert gegen Projekte zur Verkehrswende und teure Radwege. Damit kritisiert er nicht nur den grünen Koalitionspartner, sondern auch viele Mitglieder der eigenen SPD-Fraktion.

Von Heiner Effern

SZ PlusVerkehrswende
:500 Meter Radweg für knapp 14 Millionen Euro

Die Elisenstraße in München hat bereits einen Radweg, doch nun soll ein neuer, besserer her - für richtig viel Geld. Die Grünen halten das für eine gute Investition, die CSU hält es für blanken Unsinn.

Von Heiner Effern

Unfall in München
:Radfahrer von Lkw überrollt

Ein 78-jähriger Radfahrer stürzt aus ungeklärten Gründen. Das bemerkt ein Lastwagenfahrer nicht und überfährt den Mann.

Verkehr
:Achtung vor Münchens Radwegen!

Der eine wird zur Buckelpiste und haut einen alle zwei Meter aus dem Sattel - und der andere, der grüne am Lenbachplatz, ergraut über Nacht. Wer war da mit dem Farbeimer unterwegs?

Glosse von Ulrike Heidenreich

SZ PlusSZ-Serie: Rauf aufs Rad
:Es gibt kein Schloss, das nicht geknackt werden könnte

Wie viele Fahrräder jedes Jahr in München gestohlen werden - und was man tun kann, um das so gut wie möglich zu verhindern.

Von Anita Naujokat

Korrekturen
:Genau hingeschaut

Wir haben Radler vor Trambahngleisen gewarnt, die längst entfernt wurden. Und sind noch eine Information zum chinesischen Gesichtslesen schuldig.

SZ PlusSZ-Serie: Rauf aufs Rad
:Warum tun Stadt und Polizei nicht mehr für die Sicherheit von Radlern?

Lastwagen, die auf Radwegen parken; Autos, die zu dicht überholen; Raser in der Tempo-30-Zone - das ist Alltag auf Münchens Straßen.

Von Bernd Kastner und Bernd Kramer

SZ PlusSZ-Serie: Rauf aufs Rad
:Wenn das Herz für alte Fahrräder schlägt

Alltagsräder, Sammlerobjekte und die Freude an der Gemeinschaft: Historische Rennräder rufen in München noch immer Begeisterung hervor. Drei Fachmänner erzählen.

Von Lea Kramer

Canyon Ultimate CF SL 8 Aero im Test
:Radeln wie die Profis

Mit dem Ultimate von Canyon wurden schon einige Straßenrennen gewonnen. Nun ist die nächste Generation auf dem Markt. Was kann das Bike?

Von Marco Völklein

SZ PlusRadfahren in München und anderen Städten
:Und der Fahrradgott weinte

Wie haben sich die Radler in Peking selbst aus dem Paradies vertrieben? Welche römische Sitte erschwert das Radfahren in der Ewigen Stadt? Und wer wagt sich wirklich auf Istanbuls Straßen? SZ-Autorinnen und -Autoren vergleichen das Radeln in Städten weltweit mit München.

Von Kai Strittmatter, Arne Perras, Linus Freymark, Andrea Bachstein, Joshua Beer, Lillian Ikulumet

SZ PlusSZ-Serie: Rauf aufs Rad
:"Selten wurde ein Radweg so gut versteckt"

Jahrzehntelang wurden Münchens Straßen vor allem für Autofahrer geplant. Wie schwer es Radler hatten, zeigt die groteske Geschichte eines Radwegs in der Ludwigstraße. Doch was hat sich seitdem geändert?

Von Barbara Galaktionow

SZ PlusSZ-Serie: Rauf aufs Rad
:Vier Münchner zeigen, dass das Radl mehr kann als nur fahren

Bässe im Gepäck, eine Kamera am Helm oder ein waghalsiger Luftsprung: Für diese Münchner Radler und Radlerinnen ist das Fahrrad mehr als nur ein Fortbewegungsmittel.

Von Lea Kramer

SZ PlusGefahr auf Münchens Straßen
:Wie Radfahrer von Autos bedrängt werden

Beim Überholen müssten eigentlich 1,50 Meter Abstand eingehalten werden. Doch daran halten sich die Wenigsten. Je teurer das Auto, desto schlimmer. Eine Fahrt mit Helmkamera und Messgerät - mit erschreckenden Ergebnissen.

Von Bernd Kramer und Olivia von Pilgrim (Motion Design)

SZ PlusPendeln
:Eine Stunde Wind im Gesicht, zweimal täglich

Unser Autor ist Extrempendler: Tag für Tag fährt er mit dem Rad quer durch München - 23 Kilometer zur Arbeit und abends 23 Kilometer zurück. Was lernt man dabei über sich und über die Stadt?

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusUnfälle in München
:Die gefährlichsten Ecken für Radfahrer

Jeder zweite Schwerverletzte auf Münchens Straßen ist mit dem Rad verunglückt - und jeder dritte Tote: Die SZ hat 11 000 Unfälle analysiert und zeigt, wo es am häufigsten kracht.

Von Thomas Gröbner, Stefan Kloiber, Isabel Kronenberger, David Wünschel

SZ PlusFahrrad-Technikkurs nur für Frauen
:An die Inbusschlüssel!

Viele Pannen am Fahrrad lassen sich mit ein paar Handgriffen selbst beheben. Der Fahrradclub ADFC bietet Kurse speziell für Frauen an. Die wichtigsten Tipps für Schrauberinnen (und natürlich auch für Schrauber).

Von Katharina Thümler

SZ PlusRadtouren um München
:Wo die SZ-Redaktion am liebsten radelt

Die Isar entlang bis nach Kanada, den Starnberger See einmal anders herum und vorbei an einem Bayern, das fast noch so ausguckt, wie Gott es schuf. Acht Touren-Tipps in und um München.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusDatenanalyse
:Die Münchner radeln so viel wie noch nie

An welchen Tagen schwingen sich die Menschen auf den Sattel? Zu welcher Uhrzeit? Welche Rolle spielen Wetter und Jahreszeit? An verschiedenen Stellen in der Stadt zählen Sensoren den Radverkehr - und geben erstaunliche Einblicke.

Von Bernd Kramer

SZ PlusSZ-Serie "Rauf aufs Rad"
:Von Rennsäuen und Tiefenentspannten

Der eine kennt keine Regeln und keine Rücksicht, der andere klingt wie ein Holländer in Holzschuhen, und für manche ist es ein Schaulauf. Eine kleine Typologie der Radfahrer auf Münchens Straßen.

Von Stephan Handel

SZ PlusAmtsgericht München
:Rabiate Radler, Pfefferspray und eine Hodenprellung

Aus nichtigem Grund greift ein älteres Paar einen jungen Autofahrer mit Reizgas an. Es ist nicht der einzige Fall in München, bei dem Zweiradfahrer vor Gericht landen.

Von Susi Wimmer

SZ PlusSZ-Serie "Rauf aufs Rad"
:Wo Radlhighways in München entstehen könnten

In vielen Städten sind Hochradwege bereits völlig normal, in München jedoch existieren sie nur als Vision. Nun kommt Bewegung in das Thema.

Von Andreas Schubert

SZ PlusSZ-Serie: Rauf aufs Rad
:Gibt's noch Werkstatt-Termine?

Kette ölen, Reifen flicken, Gangschaltung reparieren: Mit der Radfahr-Saison beginnt auch der Ansturm auf die Werkstätten. Lange Wartezeiten wollen die Läden vermeiden. Doch auch hier gilt: Allmählich fehlt das Personal.

Von Katharina Haase

SZ PlusSZ-Serie: "Rauf aufs Rad"
:Ganz langsam zum Radschnellweg

Kilometerlange, breite Trassen in alle Himmelsrichtungen: So sieht die Vision für das Netz in und um München aus. Tatsächlich wird nach zehn Jahren erst eine Strecke gebaut - und eine ist schon begraben worden. Ein Überblick.

Von Martin Mühlfenzl

SZ PlusSport im Alltag
:"20 Minuten Fahrradfahren am Tag können das Leben radikal verbessern"

Der renommierte Münchner Sportmediziner Martin Halle erklärt, wieso er Radfahren für den besseren Einstiegssport hält als Joggen, wie schnell sich dadurch die Gesundheit verbessern lässt - und wie viel man damit abnehmen kann.

Interview von Ekaterina Kel

Ernährung für Sport-Einsteiger
:"Wir essen eh immer zu viel"

Zum gesunden Leben gehört nicht nur Bewegung wie etwa Radfahren, sondern auch die richtige Ernährung. Was die Expertin Monika Bischoff rät und wie man damit abnimmt.

Von Ekaterina Kel

SZ PlusSZ-Serie "Rauf aufs Rad"
:Die Heroik des Radfahrens

So einfach wie erfolgreich: Die Mobilität mit Hilfe des Prinzips zweier hintereinander gelagerter Wagenräder ist stets ökologisch, gelegentlich sogar rauschhaft - und immer wieder kann man sich dabei als stiller Held fühlen.

Von Gerhard Matzig

SZ PlusSZ-Serie: Rauf aufs Rad
:„Ohne Scham, stolz wie eine Amazone“

Erst war es nur ein kleiner elitärer Kreis wohlhabender Männer. Doch dann eroberten das Rad weniger privilegierte Schichten - und skandalöserweise auch Frauen. Wie München aufs Fahrrad kam.

Von Barbara Galaktionow

SZ-Serie "Rauf aufs Rad"
:Diese Regeln gelten für Radfahrer im Stadtverkehr

Zwischen Rad- und Autofahrern kommt es auf Münchens Straßen regelmäßig zu Konflikten. Dabei gibt es für fast alles klare Regeln. Eine Übersicht.

Von Katharina Thümler

SZ PlusVerkehrswende
:Wo in München neue Radwege entstehen

Die Stadt hat sich viel vorgenommen, doch der Ausbau kommt nur langsam voran. Alle 42 Projekte im Überblick.

Von Andreas Schubert

SZ PlusSZ-Serie "Rauf aufs Rad"
:"Das zwirbelt ganz schön in den Oberschenkeln"

In München testet die Polizei den ganzjährigen Einsatz einer Fahrradstaffel. Die Erkenntnisse bisher: Die Beamten sind manchmal schneller als die Kollegen im Auto und kommen bei den Menschen gut an, wenn sie nicht gerade Strafzettel verteilen. Nur die Jacken sind zu kalt.

Von Joachim Mölter

SZ PlusNeue SZ-Serie: „Rauf aufs Rad“
:Sieben Dinge, die am Radfahren in München so richtig nerven

…und warum es trotzdem traumhaft ist. Beobachtungen aus einer Stadt, in der immer mehr Menschen aufs Rad steigen.

Von SZ Autorinnen und Autoren

Gutscheine: