Late-Night-Show - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Late-Night-Show

SZ PlusLate-Night-Show "Neo Tropic Tonight"
:"Dialekte sind alle nicht sexy"

Aurel Mertz lebt in Berlin, kommt aus Stuttgart - und liebt die Sprache dort. Der Comedian über schwäbischen Humor, Brezeln und seine neue Late-Night-Show.

Interview von Christiane Lutz

SZ PlusTaylor Tomlinson
:Jetzt wird's brillant

Moderatorin Taylor Tomlinson übernimmt die Late-Night-Show "After Midnight". Was für eine fantastische Besetzung.

Von Jürgen Schmieder

SZ Plus"Bosetti Late Night" bei 3Sat
:Alles paletti bei Sarah Bosetti

Die Satirikerin hat jetzt eine eigene Late-Night-Show. Die Premiere war vielversprechend.

Von Cornelius Pollmer

"The Tonight Show"
:Vorwürfe gegen Jimmy Fallon

Mitarbeiter der "Tonight Show" beschweren sich über Wutausbrüche, Alkoholmissbrauch und Einschüchterungen. Der Moderator zeigt sich reuig.

Von Clara Westhoff

SZ PlusPodcast "Strike Force Five"
:Treffen sich John Oliver und Stephen Colbert

Die bekanntesten Gastgeber von Late-Night-Shows machen einen Podcast zum Hollywood-Streik: Nicht lustig.

Von Kathleen Hildebrand

SZ Plus"Mammals" mit James Corden
:Warum liegt hier jetzt ein Wal?

Der lustige "Carpool Karaoke"-Star James Corden hat eine Serie auf Amazon. Die ist höchst erratisch, leider nicht auf die kunstvolle Art.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusKrieg und Comedy
:Humor in Zeiten des Elends

Was Harald Schmidt, den Herbst 2001 und die Gegenwart eint und trennt? Die Bundeswehr etwa war damals schon im Eimer. Über Comedy in Zeiten von Krieg und Terror.

Von Cornelius Pollmer

SZ PlusFrauen in der Unterhaltungsbranche
:Ganz mein Humor

Frauen dürfen regieren, sie dürfen ins All. Aber lustig sein? Um Gottes willen. Carolin Kebekus und die Frage, warum gute Pointen oft nicht reichen, um als Komikerin in den Late-Night-Olymp aufzusteigen.

Von Marlene Knobloch

Nachruf auf Larry King
:Nationalheiligtum mit Hosenträgern

Mit seiner Talkshow hat Larry King dem Nachrichtensender CNN die menschliche Note gegeben. Und alle, wirklich alle, haben an seinem Tisch Platz genommen.

Von Willi Winkler

Neue Raab-Show "Täglich frisch geröstet"
:Selbstbespiegelung in der Poebene

Warum sollte Ralf Moeller eine Late-Night-Show moderieren? Man weiß es auch nach der ersten Folge von "Täglich frisch geröstet" nicht.

Von Marlene Knobloch

SZ JetztCoronavirus
:Einsames Lachen

Wegen der Coronakrise nehmen Moderatoren ihre Comedy-Shows ohne Zuschauer auf. Doch wenn sie Witze reißen, über die niemand lacht, bricht unserer Autorin das Herz.

Von Eva Hoffmann

Late-Night-Show
:Talent mit Untertiteln

Die erste deutsch-migrantische Late-Night-Show mit Nalan Sipar wird beim Berliner Sender Alex TV ausgestrahlt. Der Anfang gestaltet sich etwas holprig, verbirgt aber nicht, welche Fähigkeiten die junge Macherin mitbringt.

Von Deniz Aykanat

SZ JetztImpeachment
:"Donald Trump ist wie ein ungezogener Hund"

Mitt Romney, der einsame Held: Was die Late-Night-Talker über Trumps Freispruch im Amtsenthebungsverfahren sagen.

SZ JetztDonald Trump
:Die besten Zitate der Late-Night-Talker zum Impeachment

Trump

SZ JetztImpeachment
:"Heilige Scheiße! Passiert das jetzt wirklich?"

Das sagen die amerikanischen Late-Night-Hosts zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump.

SZ JetztLate-Night-Talkshow
:James Corden erklärt, warum Beschimpfungen auch nicht dünner machen

Sein Kollege Bill Maher hatte zuvor ein Comeback des Fat-Shaming gefordert. Und damit viele Menschen sehr verärgert.

SZ JetztMerkwürdige Sätze bei den US Open
:"Hau deinen Dad und nenne ihn Brad"

Im Auftrag von Komiker Jimmy Fallon sollten Tennis-Profis mit seltsamen Aussagen bei den US Opens für Verwirrung sorgen - aber niemand hat es gemerkt.

Kinofilm "Late Night"
:Diversität für Fortgeschrittene

Lustige Frauen unter sich, eine Hauptdarstellerin über fünfzig und Menopausen-Witze: Die Komödie "Late Night" ist für Hollywood-Verhältnisse ein riskantes Projekt.

Von Susan Vahabzadeh

SZ JetztUS-Shutdown
:Jimmy Kimmel beschäftigt unbezahlte Staatsbedienstete

Bis zum Ende des von Donald Trump verursachten Shutdowns will er in jeder Show weitere Staatsmitarbeiter beschäftigen.

"Late Show"-Abschied von Letterman
:Der letzte Erwachsene geht

33 Jahre. 6024 Sendungen. 16 Emmy Awards. David Letterman, der große Unterhalter und unfreiwillig die Stimme einer Generation, macht Schluss - und Platz für Nachfolger Stephen Colbert.

Von Jürgen Schmieder

Late-Night-Talker
:Jay Leno plant TV-Comeback

Der US-amerikanische Comedian und TV-Moderator Jay Leno verhandelt mit dem Kabelsender CNBC über eine neue Prime-Time-Show. Darin soll es um seine Leidenschaft für Autos gehen.

US-Late-Night-Shows im Wandel
:Guten Morgen statt gute Nacht

Fallon für Leno, Colbert für Letterman und von Sonntag an noch John Oliver - diese Personalwechsel stehen für einen Wandel der amerikanischen Late-Night-Shows. Sie wollen nicht mehr nur einen Abend lang unterhalten, sondern noch am nächsten Tag Gesprächsstoff sein.

Von Jürgen Schmieder

Late-Night-Show in den USA
:Colbert wird Nachfolger von Letterman

Vor einer Woche hat David Letterman erklärt, mit seiner Late-Night-Show aufzuhören. Nun hat der Fernsehsender CBS Stephen Colbert zum Nachfolger gekürt.

Late-Night-Talker David Letterman
:"Es war großartig"

Nach Leno nun also Letterman: Kommendes Jahr will der 66-jährige Late-Night-Talker in Rente gehen. Für das Genre eine tiefe Zäsur. Als möglicher Nachfolger ist ein Darsteller aus "How I Met Your Mother" im Gespräch.

Von Matthias Kohlmaier

Harald Schmidts letzte Sendung
:Abendmahl mit Opa

19 Jahre Late-Night-Show: Jetzt hat sich Harald Schmidt verabschiedet. In seiner letzten Sendung durfte Opa Harald vom Krieg erzählen - aber ohne Sentimentalität, die mag er nicht.

Von Hans Hoff

SZ JetztFünf-Filme-Spezial zu Jimmy Fallon
:Die Nacht ist mit ihm

Jimmy Fallon übernimmt die "Tonight Show" von Jay Leno. Das ist mehr als nur eine Generationenablösung. Es ist ein Wechsel der Humor-Ideologien - und soll YouTube-Gucker zurück vor den Fernseher bringen. Dieses Fünf-Filme-Spezial stimmt darauf ein.

Von Teresa Fries

"Harald Schmidt Show" wird eingestellt
:Last Night

Harald Schmidt hat sämtliche Phasen hinter sich, die ein öffentliches Orakel durchleben kann. Dass Sky seine Show einstellt, ist daher nur logisch. Dennoch wird der Entertainer garantiert nicht dasselbe tun wie seinerzeit Helmut Schmidt und Willy Brandt in ähnlichen Situationen.

Von Hilmar Klute

"Stuckrad-Barre" bei Tele 5
:Ewig halbfertiges Pilotprojekt

Benjamin von Stuckrad-Barre ist mit der zweiten Staffel seiner Sendung zurück im TV. Mit SPD-Politiker Karl Lauterbach macht er Liegestütze und spuckt Kirschkerne - und präsentiert seine größte Stärke, die dem Prinzip von Polit-Talkshows völlig zuwiderläuft.

Von Matthias Kohlmaier

Late-Night-Talker Jay Leno
:König der Hunde

Jay Leno ist mit seiner "Tonight Show" der erfolgreichste Late-Night-Talker der USA. Bald hört er auf. Wer erleben will, wie brillant der Komiker wirklich ist, muss an einem Sonntagabend in einen Club in Hermosa Beach kommen.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Late-Night-Talker als Fußballkommentator
:Harald Schmidt ... leider geil

Harald Schmidt sattelt um - zumindest für eine Sendung. Der Late-Night-Talker wird beim Bezahlsender Sky ein Fußballspiel kommentieren. Mit einem ebenfalls sehr wortgewandten Kollegen.

Vanessa Steinmetz

Neue Late-Night-Show "Guse Berlin"
:Hauptstadt-Schnauze, nichts dahinter

Um jünger und aufregender zu werden, hievt der RBB mit "Guse Berlin" die Satireshow eines Radiomoderators aus dem Internet ins TV-Programm. Dumm nur, dass die Hauptstadt in der Sendung kaum eine Rolle spielt. Und Late-Night geht auch anders.

Carolin Gasteiger

Letzte Harald-Schmidt-Show auf Sat 1
:Vom Ende der Ironie

Harald Schmidt lässt ein letztes Mal bei Sat 1 die Puppen tanzen, bevor er sich zum Bezahlsender Sky verabschiedet. Dabei macht er wieder mal alles anders als man es im TV normalerweise macht, und wird prompt falsch verstanden. Immerhin: Er holt die Zuschauer ab - mit seinem Jaguar, persönlich.

Ruth Schneeberger

Nach dem Aus von "Gottschalk live"
:Torschluss - kein Grund zur Panik

Thomas Gottschalk und Harald Schmidt scheitern am Publikum - allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Der eine ist der Kanzler der Quote und muss sich an dieser Regentschaft auch messen lassen. Der andere war immer nur für eine spitze Zielgruppe gut. Die muss sich ein Sender auch leisten wollen.

Christopher Keil

Harald Schmidt nach dem Rausschmiss
:Schmidtchen schleicht sich

"Mir war das Quoten-Umfeld zu schlecht": Harald Schmidt lässt seiner Kündigung bei Sat 1 in seiner Show spaßige Spekulationen folgen. Er schießt gegen Kollegen - und ist erstaunlich gut drauf. Wer soll ihn bloß ersetzen?

Ruth Schneeberger

Sat 1 stellt Harald-Schmidt-Show ein
:Sturz des Großmeisters

Harald Schmidt ist die deutsche Late Night. Ohne ihn gäbe es dieses Format hierzulande nicht. Doch die Zeiten sind vorbei, in denen man seine Gags wie Bibelsprüche empfing und sich auf ihn als kleinsten gemeinsamen Nenner eines deutschen Humors einigte. Sat 1 stellt seine Show nun ein. Es könnte ein Abschied für immer sein.

Hans Hoff

Harald Schmidt wieder bei Sat 1
:Schmidtchen Schleicher

Harald Schmidt ist der Straßenkreuzer des gehobenen Ungehobeltseins. Zum gefühlt tausendsten Mal präsentiert der Talk-Veteran eine neue Late-Night-Show. Im neuen alten Sender. Man kennt das schon: Er freut sich.

Carolin Gasteiger

Ende der ersten Staffel: Stuckrad Late Night
:Verzappelt, chaotisch, aber brillant

Bei "Stuckrad Late Night" plaudern die Gäste aus dem Nähkästchen - obwohl der Moderator sie nicht ernst zu nehmen scheint. Was ist das Geheimnis der Sendung?

Marc Felix Serrao

Pierre Krause bei der ARD
:Fast eine Karriere

Pierre M. Krause ist kein Typ für Pausen oder Tabus. Wahrscheinlich deshalb ist der Moderator in den Nischen des ARD-Programms verschwunden und dort ziemlich schwer zu finden.

Hans Hoff

Stromausfall bei US-Talkshow
:Es geht auch ohne

Einen echten Late-Night-Moderator bringt so schnell nichts aus dem Konzept: Bei einem Stromausfall filmte US-Talker Jimmy Kimmel seine Show einfach selbst - per Webcam.

Harald Schmidt und die ARD
:Aber nüchtern

Jetzt, da Günther Jauch zur ARD wechselt und ein paar Sendezeiten verschoben werden, stellt die ARD ihre Schmidtchen-Frage. Warum eigentlich?

Christopher Keil

David Letterman
:Öffentliche Beichte

"Wenn Sie gekommen sind, um Sex zu haben, sind Sie hier im falschen Studio": Nachdem er sich in seiner Show als Erpressungsopfer geoutet hat, machen sich Kollegen über David Letterman lustig.

J. Häntzschel

Nach Sex-Beichte
:Letterman bittet seine Frau um Verzeihung

"Ich habe sie furchtbar verletzt": In seiner ersten Sendung nach der öffentlichen Sex-Beichte entschuldigt sich Moderator David Letterman bei seiner Frau und seinem Team.

David Letterman
:US-Talkmaster mit Sex-Affären erpresst

Wegen Verhältnissen mit weiblichen Angestellten wurde Talkshow-Star Letterman erpresst. Jetzt ist er selbst damit an die Öffentlichkeit gegangen. Ein CBS-Mitarbeiter wurde verhaftet.

David Letterman
:Geheimes Schlafzimmer

Nach seiner öffentlichen Sexbeichte wird US-Talkmaster David Letterman von Kollegen verspottet. Derweil werden immer mehr anzügliche Details über sein geheimes Schlafzimmer bekannt.

Harald Schmidt geht zurück zu Sat 1
:Pokerface

Wer ist der Mann, der alle Nase lang den Sender wechselt, und doch zu einer der großen Konstanten im deutschen Fernsehen gehört? Wir haben ein paar erstaunliche Gesichter an ihm entdeckt - die Bilder.

Gutscheine: