Finanzmarkt

Geldanlage
:Bafin prüft umstrittenen Zertifikatemarkt

In den USA sind solche Finanzprodukte für Privatanleger verboten. Hierzulande haben zuletzt vor allem die Sparkassen massenhaft strukturierte Wertpapiere verkauft. Die Finanzaufsicht will nun wissen: Sind die Interessen der Kunden noch gewahrt?

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

SZ PlusGeldanlage
:Wie man in Taylor Swift und Bruce Springsteen investiert

Finanzprofis stecken Millionen in Musikrechte. Nun können auch Kleinanleger Geld in ihre Lieblingslieder investieren. Aber lohnt sich das?

Von Kathrin Werner

Haushaltspaket
:US-Kongress wendet "Shutdown" ab

Der Senat in Washington stimmt für ein Haushaltspaket im Volumen von 1,2 Billionen Dollar. Damit wird ein Stillstand der Regierungsgeschäfte gerade noch verhindert.

Deutsche Börse
:Stephan Leithner wird neuer Vorstandsvorsitzender

Der Frankfurter Marktbetreiber bekommt einen neuen Chef aus den eigenen Reihen. Zunächst gibt es eine Doppelspitze.

SZ PlusKosmetikkette
:Douglas will mit Börsengang Schulden kappen

Jetzt soll es mit dem Börsengang von Europas größter Parfümeriekette endlich klappen. Der bisherige Eigentümer CVC möchte sich mittelfristig aus dem Investment verabschieden.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusMeinungKriminalität
:Der Kampf gegen Geldwäsche ist eine Verpflichtung für alle

Die Freude ist groß, die EU baut Frankfurt endgültig zur "Hauptstadt des Euro" aus. Zeit, dass auch Deutschland den Kampf gegen schmutziges Geld endlich wirklich ernst nimmt.

Kommentar von Meike Schreiber

Aktien
:Die Deutsche Börse hat 2023 so viel verdient wie nie

Der scheidende Konzernchef Theodor Weimer will im laufenden Jahr einen noch höheren Gewinn einfahren.

Geldpolitik
:US-Notenbank dämpft Erwartungen auf schnelle Zinssenkungen

Fed-Chef Jerome Powell stellt Zinssenkungen für 2024 in Aussicht, aber will sich auf keinen Zeitpunkt festlegen. Das hat auch mit der US-Wahl zu tun.

Von Ann-Kathrin Nezik

SZ PlusGeldanlage
:Müssen Anleger die Rezession fürchten?

Deutschland steht vor einer Rezession, Anleger rechnen mit schwierigen Zeiten. Dabei zeigte sich die Börse rezessionsresistent – gleich in doppelter Weise. Wie Sparer davon profitieren.

Von Victor Gojdka

SZ PlusGroßbritannien
:Sie wollten sich am Hals an den Eingangstüren festketten

Propalästinensische Aktivisten haben offenbar versucht, den Börsenhandel in London am Montag lahmzulegen. Doch die Polizei kam ihnen zuvor.

Von Alexander Mühlauer

SZ PlusMeinungEuropäische Union
:Das enge Korsett des Sparzwangs wird gelockert

Und sie bewegt sich doch: Der EU gelingt ein vernünftiger Kompromiss in der Streitfrage der Staatsschulden. Doch am Ziel sind die Mitgliedsländer damit noch längst nicht.

Kommentar von Jan Diesteldorf

Mobilfunk
:Telefonica will Deutschland-Tochter O2 komplett übernehmen

Telefonica will übrige Aktionäre herauskaufen. Restliche 28 Prozent der Anteile kosten knapp zwei Milliarden. Die Dividende in Deutschland wird wohl gekürzt.

SZ PlusEssay
:Verloren in der Mitte Europas

Milliardengarantien für die Banken, aber keine Waffenlieferungen für die Ukraine: Was ist eigentlich mit der Schweiz los? Über ein Land, das am Sonntag wählt, aber gerade die Zeitenwende verpasst.

Ein Essay von Judith Wittwer

SZ PlusFinanzmärkte
:Droht der nächste Schock?

Vor 50 Jahren führte der Jom-Kippur-Krieg in die erste Ölkrise. Nun wird wieder gekämpft im Nahen Osten - aber die Börsen reagieren kaum. Warum die Märkte bisher gelassen bleiben.

Von Harald Freiberger

Finanzmärkte
:DKV Mobility verschiebt Börsengang

Eigentlich hätte die Firma noch im Oktober Aktien ausgeben wollen. Nun aber will man offenbar auf bessere Stimmung am Parkett warten.

Hotel
:Motel One will an die Börse

Inhaber Müller begründet das mit dem nicht mehr so engen Bezug mancher Erben zu dem Unternehmen. Ein weiterer Investor könnte an Bord kommen.

SZ PlusAxon Leasing
:Ey Mann, wo ist mein Auto? 

Der Auto-Leasing-Anbieter Axon zockte womöglich jahrzehntelang Kunden mit verwirrenden Verträgen ab. Die Aufsichtsbehörden unternahmen trotzdem lange: nichts. Rekonstruktion einer späten Aufklärung.

Von Nils Wischmeyer

Wirtschaft
:Fitch entzieht USA Top-Kreditrating

Für das Land dürfte es damit schwieriger werden, sich Geld zu leihen. Finanzministerin Yellen spricht von "Willkür" - die Ratingagentur verweist auf die ständigen Streitigkeiten im US-Kongress.

SZ PlusMeinungBörse
:Aktien sind ihrer Zeit voraus

Rezession, Inflation, Dax-Rekord - wie passt das bitteschön zusammen? Das wird man erst in einem Jahr genau wissen. Am besten also: Ab in den Urlaub und nicht auf die Kurse schauen.

Kommentar von Harald Freiberger

SZ PlusBörse
:Bei Brenntag brennt die Bude

Dem Dax-Konzern Brenntag droht bei der Hauptversammlung am Donnerstag eine Machtprobe: Aktivistische Fonds wollen den weltweit größten Chemikalienhändler zerschlagen. Was das für Deutschland bedeutet.

Von Björn Finke und Meike Schreiber

SZ PlusBankenkrise
:Warum Menschen ihr Konto plündern

Wenn Panik ausbricht, ist das Geld in Windeseile von der Bank geholt, per Handy. Und die Angst verbreitet sich durch soziale Medien immer schneller. Ist die Gefahr eines Bank-Runs also größer als früher?

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

SZ PlusMeinungFinanzlobby
:Schluss mit den Nebenjobs für Politiker

Parlamentarier verdienen nebenbei Tausende Euro im Monat - und geraten in Interessenkonflikte. Das gescheiterte Provisionsverbot der EU zeigt diese gefährliche Nähe zwischen Politik und Finanzwelt.

Kommentar von Markus Zydra

Finanzmärkte
:Deutsche Börse kauft zu

Rekordzukauf für die Deutsche Börse: Der Frankfurter Börsenbetreiber übernimmt für 3,9 Milliarden Euro den dänischen Finanzsoftware-Spezialisten SimCorp und baut damit sein Geschäft mit Dienstleistungen für Vermögensverwalter aus. Es sei der größte ...

SZ PlusBanken
:Die Credit Suisse blutet aus

Die Quartalszahlen der Schweizer Bank zeigen erstmals, wie schlimm die Lage in den Tagen vor der Rettung wirklich war. Und sie halten schlechte Nachrichten für die UBS bereit.

Von Meike Schreiber

SZ PlusPromis und Werbung
:Wenn Prominente Ärger mit der Börsenaufsicht haben

Mehrere US-Promis wie Lindsay Lohan oder Jake Paul haben bei Twitter für spezielle Krypto-Plattformen geworben - ohne dies als Reklame zu kennzeichnen. Nun gibt es eine Anklage, der Vorwurf: Kursmanipulation.

Von Jürgen Schmieder

Finanzmärkte
:Biden stellt Erhöhung der US-Einlagensicherung in Aussicht

Der US-Präsident erklärt, dass die US-Banken in einem guten Zustand und die Ersparnisse der Menschen sicher seien. Es werde einige Zeit dauern, bis sich die Situation wieder beruhigt hat.

SZ PlusSachbücher für Jugendliche
:Spare, spare, Eisle kaufe

Zwei neue Bücher sollen junge Menschen für Finanzen begeistern. An ihnen zeigt sich: Am besten geht das über den Bauch, nicht den Kopf.

Von Lea Hampel

SZ PlusBankenkrise
:Bis zum Umfallen

Wenn man sich den Absturz der Credit Suisse anschaut und die Boni, die sie ausgezahlt hat, merkt man: Nicht alle in der Finanzwelt haben etwas gelernt aus der großen Krise. Die Gier ist immer noch stärker als die Vernunft. Über die Schweiz und das verlorene Vertrauen.

Von Isabel Pfaff, Jan Schmidbauer und Meike Schreiber

Podcast-Tipps im März
:Wie man reich wird

Aktien, Private Equity und Bitcoins: Vier Empfehlungen für Finanz-Podcasts.

Von Stefan Fischer

Chronik der Credit Suisse
:167 Jahre Firmengeschichte

Die Credit Suisse wird von ihrer größeren Erzrivalin UBS geschluckt. Die Bank verliert nach eineinhalb Jahrhunderten ihre Eigenständigkeit. Eine Chronik.

SZ PlusInternationales Bankensystem
:Wie lässt sich die ganze Panik überhaupt erklären?

Die Credit Suisse wird von ihrer Konkurrentin UBS übernommen - um Chaos an den Finanzmärkten zu verhindern. Doch die Schieflage der Schweizer Großbank könnte noch Folgen haben.

Von Meike Schreiber

SZ PlusBankenkrise
:In Geiselhaft der Finanzmärkte

Nach der Pleite der Silicon Valley Bank macht sich Panik breit: Obwohl die US-Regierung hohe Garantien abgibt, brechen die Kurse ein - auch in Deutschland. Das weckt böse Erinnerungen.

Von Meike Schreiber

SZ PlusSilicon Valley Bank
:Größte US-Bankenpleite seit 2008: Was jetzt wichtig ist

Die Silicon Valley Bank ist zahlungsunfähig. Viele Start-ups hatten dort ihr Geld liegen. Was das nun für die jungen Firmen heißt - und für europäische Banken.

Von Bastian Brinkmann, Meike Schreiber und Nils Wischmeyer

USA
:Bankaktien in Bedrängnis

Kunden der Silicon Valley Bank ziehen ihre Einlagen ab und drücken damit weltweit auf die Kurse der Geldhäuser. Nun fragen sich Analysten: Sind das Vorboten einer Krise?

Von Meike Schreiber

Autoindustrie
:Wie BMW Milliardengewinne gelingen

Der Autohersteller vermeldet ein Rekordergebnis, trotz Weltkrisen. Warum BMW schafft, was anderen Probleme bereitet, erklärt der scheidende Finanzchef.

Von Max Hägler

Credit Suisse
:"Schwere Verletzung von Schweizer Aufsichtsrecht"

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht hat ihr Verfahren gegen die Credit Suisse im Fall Greensill abgeschlossen. Das Ergebnis ist verheerend.

Von Isabel Pfaff

Haushaltspolitik
:Lindner und sein Finanzministerium sind in Not

Ukraine-Krise, weltweiter Hunger, Pflegereform: Es müsste viel getan werden - doch im nächsten Haushalt dürfte es eine große Lücke geben. Das bringt Spannungen mit sich.

Von Henrike Roßbach

Asien
:32 Milliarden Dollar ärmer in einer Woche

Gautam Adani, der reichste Mann Asiens, hat mit seiner Adani-Gruppe einen beispiellosen Verlust an der Börse erlitten. Hintergrund ist der Bericht einer US-Investment-Firma, die den Wert des indischen Giganten anzweifelt.

Von David Pfeifer

Landsberg am Lech
:Gefährliche Finanzgeschäfte: Gericht kürzt Kämmerer das Gehalt

Der frühere Finanzchef von Landsberg am Lech soll der Stadt durch riskante Swap-Deals Millionenverluste beschert haben. Das Verwaltungsgericht will ihm sein Ruhegehalt aber nicht wie von der Disziplinarbehörde beantragt komplett streichen.

Von Florian Fuchs

EU-Kommission
:Warum Brüssel die Wirtschaftsprüfer verschont

Nach der Wirecard-Pleite hatte EU-Finanzmarktkommissarin Mairead McGuinness eine Reform der Abschlussprüfung angekündigt. Warum daraus bis zur nächsten Europawahl wohl nichts wird.

Von Jan Diesteldorf, Björn Finke und Markus Zydra

SZ PlusExklusivInterview mit EZB-Chefaufseher
:"Das ist eine sehr fragile Situation"

Europas oberster Bankenaufseher Andrea Enria über die Geschichtsvergessenheit vieler Banker und Politiker und die aktuellen Gefahren für das Finanzsystem, die ihm manchmal den Schlaf rauben.

Interview von Meike Schreiber und Markus Zydra

Geldanlage
:Wie Anleger vor dem Grauen Kapitalmarkt geschützt werden sollen

Die Anlagen sind kaum reguliert. Gehen die Unternehmen pleite, ist das Geld meist weg. Verbraucherschützer fordern die Bundesregierung zum Handeln auf.

Von Marie Vandenhirtz

ExklusivFinanzmärkte
:EU-Gesetz soll London Finanzgeschäfte abluchsen

Die britische Hauptstadt dominiert den Handel mit Euro-Wertpapieren - trotz Brexit. Die Brüsseler Kommission will Investoren nun per Verordnung zwingen, Umsätze in die EU zu verlagern. Zum Beispiel nach Frankfurt.

Von Björn Finke

SZ PlusFinanzmärkte
:Die Gelassenheit der Banker könnte trügerisch sein

Früher kam erst eine Krise, dann die nächste. Heute überlagert sich alles. Die Finanzindustrie gibt sich trotzdem entspannt - die Bundesbank aber warnt schon vor Risiken.

Von Jan Diesteldorf, Berlin, und Markus Zydra, Frankfurt

SZ PlusFTX-Pleite
:Die Horror-Bücher des Krypto-Jungen

Sam Bankman-Fried, Gründer der insolventen Krypto-Börse FTX, gibt überraschend offen zu, alle geblendet zu haben. Acht Milliarden Dollar fehlen - doch wo ist das Geld der Kunden hin? Eine Spurensuche.

Von Jannis Brühl und Jan Diesteldorf

Finanzen
:Banken-Lobby setzt laxere Standards durch

Steigende Zinsen, höhere Risiken: Die Lage für Geldinstitute ist gerade alles andere als leicht. Sie fordern eine weniger strenge Aufsicht - und haben damit tatsächlich Erfolg.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

Hoher Gewinn
:Warum die Deutsche Bank so selbstbewusst ist

Das größte deutsche Geldhaus überrascht mit einem deutlichen Gewinnsprung und zeigt sich angesichts der Energiekrise erstaunlich gelassen. Mit Prognosen aber hält sich die Bank zurück.

Von Jan Diesteldorf

Banken
:Aufseher warnen vor Finanzkrise

Zum ersten Mal in seiner Geschichte gibt der Europäische Ausschuss für Systemrisiken eine "allgemeine Warnung" heraus: Banken und Behörden sollten sich darauf vorbereiten, dass die verschiedenen Krisen auch den Finanzsektor anstecken.

Von Jan Diesteldorf und Meike Schreiber

Banken
:Credit Suisse verkauft heikles Offshore-Geschäft

Trustbanken helfen Superreichen, Geld zu verstecken und Steuern zu sparen. Nun gibt die krisengeplagte Credit Suisse diesen Geschäftszweig größtenteils ab. An eine Bank auf den Bermuda-Inseln.

Von Jan Diesteldorf

SZ PlusUS-Börsen
:Warum chinesische Aktien abheben

Nach einer Einigung zwischen den Finanzbehörden der USA und Chinas herrscht unter Anlegern Euphorie. Analysten warnen aber vor falschen Hoffnungen.

Von Florian J. Müller

Gutscheine: