Finanzmärkte

Alles schaut auf Trump

Die Gefahr eines Handelskrieges zwischen den zwei weltweit größten Volkswirtschaften USA und China beunruhigt die Anleger zunehmend. Die Aussicht auf weiter steigende US-Zinsen schwächt zudem die europäische Währung.

Deutsche Bank
Deutsche Bank

Abgeschlagen auf Platz Nirgendwo

Die Deutsche Bank schafft es nicht mal mehr unter die zwanzig größten Banken Europas. Selbst eine spanische Sparkasse ist an der Börse mehr wert als Deutschlands größtes Geldhaus.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Finanzmärkte

Warten auf Quartalsberichte

Die Anleger schauen nächste Woche besonders auf die Geschäftsentwicklung der Firmen. Der Ölpreis schwankt immer stärker.

dax
Finanzmärkte

Quartalsberichte und Zollstreit im Fokus

Mit dem Start der US-Berichtssaison dürften die Anleger ihre Aufmerksamkeit wieder mehr den Unternehmensdaten zuwenden. Der Handelskonflikt setzt die chinesische Landeswährung unter Druck.

Finanzmärkte

Störfeuer zum Geburtstag

Der Deutsche Aktienindex wird 30, doch zum Jahrestag läuft es nicht rund an der Börse. Wie schnell sich der Dax davon erholen wird, ist ungewiss. Höhere Energiepreise sorgen zudem für eine hohe Inflationsrate.

Finanzmärkte

Gute Nerven gefragt

Zwei Themen beherrschen das Geschehen an der Börse: die Flüchtlingsfrage und die Eskalation im Handelsstreit. Die Aussichten bleiben düster. Der Euro hat sich leicht erholt.

Boerse Montag Dax und Euro
Finanzmärkte

Nervöse Anleger

Durch den Handelsstreit mit den USA und den Streit in der Bundesregierung steht dem Dax eine unruhige Woche bevor. Und der Euro schwächelt. Einen deutlichen Dämpfer versetzt ihm die anhaltend ultralockere Geldpolitik der EZB.

Finanzmärkte

Geldpolitik im Fokus

Die Anleger blicken gespannt in die USA. Die US-Notenbank will am Mittwoch ihre Zinsentscheidung verkünden. Die türkische Lira legt zu.

Bloggerinnen und Finanzen

Wie man lernt, mit Geld umzugehen

Zu kompliziert, zu langweilig, zu unsicher: Gerade Frauen beschäftigen sich ungern mit Anlagethemen und sparen weniger als Männer. Zeit, das zu ändern.

Von Felicitas Wilke

European Securities and Markets Authority Chairman Steven Maijoor Interview
Finanzmärkte

Ringen um Macht

Der Chef von Europas Finanzmarkt­aufsicht erklärt, warum er mehr Befugnisse braucht - und stellt sich damit gegen Befürchtungen.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Finanzmärkte

Auf der Achterbahn

Ein drohender Handelskrieg dürfte dem Dax einen ungemütlichen Start in den Juni bescheren. Der Ölpreis gibt leicht nach.

Klauen im Büro
Steuerberater

Stirbt der deutscheste aller Berufe aus?

Belege verbuchen, Rechnungen ausweisen, Bilanzen erstellen: Die meisten typischen Tätigkeiten eines Steuerberaters könnten längst Programme übernehmen. Wie sich der Arbeitsalltag eines ganzen Berufstands verändert.

Von Felicitas Wilke

Inside Frankfurt Stock Exchange As Market Down
Finanzmarkt

Bauten an der Börse

Der Boom am Immobilienmarkt hat auch die Aktienkurse vieler Unternehmen nach oben getrieben. Manches spricht aber dafür, dass die besten Zeiten schon vorbei sind.

Von Simone Gröneweg

Hamburg Aerial Views
Investmentfirma P&R

Mehr als zwei Milliarden Euro - einfach weg

Es könnte der größte Anlagebetrug der deutschen Geschichte werden: Die insolvente Firma P&R hatte Anlegern Container verkauft - die es zum großen Teil gar nicht gab. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Von Jan Willmroth, Frankfurt

Finanzmärkte

Bilanzzahlen im Fokus

Der starke Euro überschattet die Bilanzsaison. Der Dax schloss dennoch im Plus. Der Dollar profitiert von Zins-Spekulationen.

Finanzmärkte

Börsen auf Richtungssuche

Es stehen gleich mehrere Termine an, die die Kurse stark bewegen könnten. Aus­schlag­gebend ist wohl der Beginn der Bilanzsaison in den USA. Die Schweizer Währung schwächt sich weiter ab und knackt die alte Mindestmarke.

WIR
Finanzmärkte

Anleger richten Blick auf die Berichtssaison

Gute Bilanzen könnten die geopolitischen Sorgen etwas in den Hintergrund drängen.

Nikolaus Piper
Pipers Welt

Der erste Streich

Alle reden über den Untergang von Lehman Brothers vor zehn Jahren. Die Rettung von Bear Stearns davor war aber wohl noch wichtiger für den Verlauf der Finanzkrise. Der Fall lehrt auch einiges darüber, was gerade schiefläuft.

Von Nikolaus Piper

Präsidentenwahl in Russland
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Finanzmärkte

Ausblick verdüstert sich

Mit seiner Ankündigung von Schutzzöllen würgt US-Präsident Donald Trump die Erholung der Börsen ab. Die USA weiten zudem ihre Ölfördermengen immer weiter aus. Am Markt wächst daher die Sorge vor einem Überangebot.

Finanzmärkte

Zahltag und Zinsängste

Die neue Woche steht im Spannungsfeld von Dividenden und Sorgen vor Zinser­höhung­en.

Finanzmärkte

Nervöse Anleger

Kursstürze schüren die Furcht vor Nachbeben. Experten sehen die Turbulenzen teils gelassen. Die USA fördern Öl in Rekordmengen. Spekulationen auf eine neue Ölschwemme setzen daher die Ölpreise unter Druck.

Börse Montag 5.2.
Finanzmärkte

Zinssorgen belasten

Die steigenden Zinsen am Rentenmarkt sind Gift für die Aktienmärkte. Für Staatsanleihen muss der Bund wieder etwas zahlen.

Finanzmärkte

Unruhige Zeiten

Die kommende Handelswoche könnte für die Anleger hektisch werden. Zahlreiche Konjunkturdaten und Firmenbilanzen werden erwartet. Der Euro ist derzeit nicht mehr zu bremsen. Er liegt nun über der Marke von 1,25 Dollar.

Finanzmärkte

Anleger in Wartestellung

Die Rally beim Euro bremst derzeit den deutschen Leitindex Dax. Gespannt blicken die Anleger auf die beginnende Bilanzsaison in den USA und Konjunkturdaten aus China. Der Euro ist so stark wie zuletzt vor drei Jahren.