Neueste Artikel zum Thema

Radweg Gehweg auf einer ehemaligen Bahntrasse in Essen Altendorf Rheinische Bahn Teil des RS1 R
Infrastruktur

Fahrrad-Schnellwege kommen mit Verspätung

Überall in der Republik werden Radschnellwege geplant, um Pendler vom Auto aufs Fahrrad zu locken. Aber die Projekte kommen kaum ins Rollen.

Von Marco Völklein

Radfahren in Städten

Wie aus London eine Radler-Stadt werden soll

Boris Johnson macht es vor: Wer in der britischen Hauptstadt mit dem Fahrrad überleben will, darf keine Skrupel haben. Doch auch andere Radler sollen künftig sicherer und schneller ans Ziel kommen.

Von Cathrin Kahlweit, London

Radfahren in der Stadt

Kampf um die Wiener Straßen

Jeder neue Radweg in der österreichischen Hauptstadt wird von Protesten begleitet. Dabei ist Wien eine wunderbare Stadt zum Radfahren - wenn nur die Öffis nicht so gut wären.

Von Leila Al-Serori, Wien

Retro-E-Bike Ruffian

Die Harley für Radler

Das Ruffian sieht aus wie ein Motorrad und ist auch genauso unpraktisch. Es ist schwer, unhandlich und passt in keinen Fahrradständer. Trotzdem macht das Fahren so viel Spaß wie mit keinem anderen Rad.

Von Felix Reek

S-Pedelecs im Test

Wenn der Radweg zum Sehnsuchtsort wird

Schnelle E-Bikes schaffen bis zu 45 Stundenkilometer. Für Pendler kann so ein Rad großartig sein. Doch wer damit in einer Großstadt fahren möchte, stellt mitunter fest: Es ist schwierig, sich legal zu verhalten.

Von Hans von der Hagen

August 9 2016 Rio De Janeiro Rio Brazil RIO DE JANEIRO BRAZIL AUGUST 09 Cyclists peddle in
Radfahren in Rio

Paradies und Hölle zugleich

Rio de Janeiro hat Radwege mit atemberaubenden Ausblicken zu bieten. Es sollte beim Fahren allerdings kein Lüftchen wehen und auch nicht regnen.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Radfahren in Städten

Anarchie, aber manierlich

Radfahrer in Tokio geben nicht viel auf Regeln. Hausfrauen nicht, Büromenschen nicht - und Polizisten auch nicht.

Von Christoph Neidhart

Zickzack-Radweg in Berlin
Radweg in Berlin

"Das war so nicht geplant"

Ist das Kunst oder soll man hier entlangfahren? Angesichts eines neuen Radwegs in Berlin schütteln Anwohner und Fahrradfahrer den Kopf. Die Bezirksstadträtin gibt der Baufirma die Schuld.

Preparations For Prince Felipe's Coronation
Radfahren in Städten

Madrid hat die Verkehrs-Machos gezähmt

Radfahren in der spanischen Hauptstadt war ein gefährliches Abenteuer. Nach einem Umbau der Infrastruktur und einem Erziehungsprogramm für Autofahrer hat sich das geändert.

Von Thomas Urban

Zickzack-Radweg in Berlin 01:20
"Das war so nicht geplant"

Berliner stöhnen über neuen Radweg mit Zickzack-Markierung

Ein neuer Radweg im gutbürgerlichen Berliner Stadtteil Zehlendorf muss was für Tetris-Fans sein oder so ähnlich. Denn wer ihn benutzen will, muss ziemlich viele unnötige Ecken umfahren.

Sanitärer im Einsatz bei der BR-Radltour 2018 auf der Etappe von Mühldorf nach Landshut
Motorrad-Helfer bei Radrundfahrt

Kleine Wehwehchen und große Dramen

1000 Radler strampeln eine Woche lang quer durch Bayern, Stürze sind an der Tagesordnung. Acht Helfer des Arbeiter-Samariter-Bundes sind ständig in Bewegung, um den Unfallopfern zur Seite zu stehen.

Von Marco Völklein

Germany To Mark 20 Years Since Fall Of Berlin Wall
Leserdiskussion

Fahrrad - das Verkehrsmittel der Zukunft?

Für SZ-Autor Felix Reek ist das Fahrrad das urbane Verkehrsmittel der Zukunft - nicht das Elektroauto, das Hybrid-Fahrzeug oder der öffentliche Nahverkehr. Radler müssten in den Fokus der Verkehrsplanung rücken, findet er. Stimmen Sie zu?

Radfahrer
Verkehrsplanung

Nur das Fahrrad kann den Stau-Kollaps abwenden

Elektroautos und besserer öffentlicher Nahverkehr sind nicht die Lösung für schmutzige und überfüllte Städte. Es ist das Fahrrad. Doch es fehlt an Investitionen in die Infrastruktur.

Kommentar von Felix Reek

Radfahren in Brüssel

Den Brüsselern fehlt das Fahrrad-Gen

Die meisten Wege mit dem Rad zu erledigen, ist den Bewohnern der belgischen Hauptstadt fremd. Stattdessen enden Radwege an Wänden, Gittern oder Straßenbahnen.

Von Thomas Kirchner

FILE PHOTO: Visitors pass an E-Bike at the Hannover Messe, the trade fair in Hanover
Fahrrad

Absurde Elektrifizierung

Das Fahrrad ist eigentlich ein ausgereiftes Produkt. Um trotzdem immer neue, innovative Räder auf den Markt zu bringen, setzen Hersteller auf seltsame Funktionen.

Kommentar von Sebastian Herrmann

Yerka Bike im Test

Dieses Fahrrad lässt sich fast nicht stehlen

Die Erfinder des Yerka Bikes sind sich sicher: Ihr Fahrrad ist absolut diebstahlsicher, weil es den Rahmen als Schloss benutzt. Der Experte der Polizei hat da allerdings seine Zweifel.

Von Felix Reek

Eine Frau mit Fahrradhelm hebt das E-Bike-Rennrad Wilier Cento 1 Hybrid SL in die Höhe. 9 Bilder
Trends der Eurobike 2018

Vernetzt auf dem Fahrrad

Auf der Eurobike-Messe müssen die Neuheiten viel transportieren können - oder einen Elektromotor haben. Und die Digitalisierung kommt nun auch bei den Radlern an.

Von Felix Reek

10 Bilder
Bike-Trends

Was Fahrräder jetzt alles können

Auf der Messe Eurobike zeigen Start-ups neue Ideen - vom maßgeschneiderten Holzrad bis zum Navigationsgerät im Lenker.

Von Felix Reek

Fahrrad-Vergleichstest

Dreierlei vom Rennrad

Race-Bike, Aero-Rad oder Marathon-Rennrad: Vor allem Einsteiger sind verwirrt über die vielen neuen Produktkategorien. Der Vergleichstest klärt, welches Velo zu welchem Radlertypen passt.

Von Sebastian Herrmann

Gravel Bike Canyon Grail Fokus auf den Lenker auf einem Waldweg.
Canyon Grail im Test

Fahrrad mit Hirschgeweih

Das Gravel Bike hat einen Lenker, der fast zu schweben scheint und besser federn soll. Doch in Wahrheit ist es wie im Tierreich: Er dient vor allem der Show.

Von Sebastian Herrmann

Radweg 7 Bilder
Fahrrad

Sieben Radler-Regeln, die kaum jemand kennt

Manchmal dürfen Radler auch nebeneinander oder auf dem Gehweg fahren: Im Straßenverkehr ist viel mehr erlaubt, als die meisten wissen.

Von Felix Reek

Luftballons und gelbe Karten: VCD-Aktion gegen Falschparker auf Radwegen.
VCD-Initiative

Mit Luftballons und Sprühsahne gegen Falschparker

Autos blockieren Radwege - und Radler müssen auf die Straße ausweichen: Auf diese Gefahr weisen Aktivisten hin. Falschparker müssen noch die ganze Woche mit Widerstand rechnen.

Von Markus Balser, Berlin

Verkehr

Wenn Radler Grün haben, müssen alle Autos warten

Zumindest an kritischen Kreuzungen. Nur so lassen sich Abbiegeunfälle verhindern, bei denen Radfahrer getötet werden. Die Politik muss endlich handeln.

Kommentar von Thomas Hummel

LKW-Unfall in Hamburg: Eine Fahrradfahrerin stirbt im Mai 2018 nach einem Abbiegeunfall in der norddeutschen Hansestadt.
Verkehrssicherheit

Wie sich Abbiegeunfälle zwischen Lkw und Radler vermeiden lassen

Zwei Radfahrerinnen kamen Anfang der Woche fast gleichzeitig in deutschen Städten ums Leben, als sie von abbiegenden Lastwagen erfasst wurden. Dabei gibt es die Technik, die solche Unfälle verhindern soll.

Von Thomas Harloff

Illustration Fahrradschloss-Test
Test

Hinter Schloss und Bügel: Das ist das beste Fahrradschloss

Laut Statistik wird in Deutschland alle 100 Sekunden ein Fahrrad geklaut. Doch wie sperrt man sein Velo sicher ab? Wir haben acht Schlösser getestet.

Von Titus Arnu