Bundestagswahl

Schröder! Merkel! Schulz?

Die Wahljahre 2005 und 2017 zeigen verblüffende Ähnlichkeiten. Und sie legen offen, was dem SPD-Kanzlerkandidaten bislang fehlt. Eine Analyse über Energie, Ausdauer und Anziehungskraft.  

Von Stefan Braun, Berlin

Eisenhüttenstadt Montagsdemo
Montagsdemonstration

"Mit Hartz IV halten sie uns klein"

Eisenhüttenstadt ist die gescheiterte Utopie des Sozialismus. Jeden Montag protestiert hier ein Grüppchen gegen die Folgen von Schröders Agenda 2010 - seit 663 Wochen.

Reportage von Ulrike Nimz, Eisenhüttenstadt

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Wie kann Arbeitslosen besser geholfen werden?

Arbeitsministerin Nahles will für 100 000 Langzeitarbeitslose ein Beschäftigungsprogramm in Milliardenhöhe auflegen. Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit, will die Grundsicherung vereinfachen, Bürokratie abbauen und mehr Zeit für die Jobvermittlung gewinnen. Doch was hilft Arbeitslosen wirklich?

Jobcenter in Thüringen
Hartz IV

So verändert die Agenda 2010 das Leben

Deutschland diskutiert über Hartz IV. Wir haben vier Betroffene gefragt, was staatliche Stütze und Jobcenter mit ihnen gemacht haben.

Von Ulrike Nimz

Agenda 2010

Der bessere Arbeitslose

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will die Agenda 2010 korrigieren. Das ist prinzipiell richtig, doch was der designierte Parteivorsitzende vorschlägt, greift zu kurz. Denn so würden die zwei Klassen von Arbeitslosen weiter zementiert. Soziale Gerechtigkeit geht anders.

Von Thomas Öchsner

SPD-Veranstaltungsreihe 'Zeit für mehr Gerechtigkeit'
Wahlkampf

Schulz entwickelt die SPD weiter

Mit dem Konzept für eine Reform des Arbeitslosengelds I liefert der SPD-Kanzlerkandidat wichtigen Stoff für den Wahlkampf. Es ist eine Korrektur der Agenda 2010 - aber keine Abkehr.

Analyse von Detlef Esslinger

Debatte um Agenda 2010

Arbeitgeber warnen vor längerem Arbeitslosengeld - DGB ist dafür

Martin Schulz will die Agenda 2010 reformieren. Die Reaktionen auf die Ankündigung sind sehr unterschiedlich.

SPD-Kanzlerkandidat Schulz besucht Uni-Klinik in Halle
Bundestagswahlkampf

So will Schulz bei der Agenda 2010 nachbessern

Der SPD-Kanzlerkandidat konkretisiert erstmals seine Reformpläne: Menschen ohne Job sollen länger Arbeitslosengeld beziehen - im Extremfall bis zu 48 Monate. Bedingung: Sie müssen sich weiterbilden lassen.

Von Christoph Hickmann

Bundesagentur für Arbeit
Arbeitsmarktreformen

Die Agenda 2010 im Check

Der politische Streit um die Agenda 2010 tobt, SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will "Fehler" korrigieren. Doch was haben die Reformen wirklich bewirkt? Die Fakten.

Von Alexander Hagelüken und Thomas Öchsner

Bundeskanzlerin

Merkel lobt Schröder und kritisiert die SPD

Dass ihr Herausforderer Schulz von der Agenda 2010 abrückt, hält die Kanzlerin für einen Fehler: Die SPD hadere "unablässig" mit der Vergangenheit.

SPD-Kanzlerkandidat Schulz im Norden
SPD-Kanzlerkandiat

Schulz hackt die Agenda 2010 entzwei

Es ist viel vom Schulz-Wunder die Rede, um die gestiegenen SPD-Umfragewerte zu erklären. Aber Zahlen sind trügerisch. Schulz muss den Glauben daran wecken, dass seine Partei für die kleinen Leute kämpft.

Kommentar von Heribert Prantl

Arbeitnehmerkonferenz mit Martin Schulz
Agenda 2010

Für seine Ideen braucht Martin Schulz Rot-Rot-Grün

Er will die umstrittene Agenda 2010 korrigieren. Doch Experten glauben nicht, dass seine Vorschläge die Situation besser machen - und mit der Union könnte er sie ohnehin nicht umsetzen.

Von Thomas Öchsner

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Schulz will Agenda 2010 korrigieren - ein überfälliger Schritt?

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz eröffnet den Wahlkampf: Er will die Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I wieder verlängern und strengere Regeln für befristete Arbeitsverträge einführen.

Nord-SPD  Parteikonferenz zur Wahlkampfplanung
Agenda 2010

Schulz will Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I verlängern

Damit rückt der SPD-Kanzlerkandidat von der Agenda 2010 ab. Auch bei befristeten Arbeitsverträgen will er strengere Regeln.

Rubber masks depicting U.S. President-elect Donald Trump are seen at the Ogawa Studios, a mask making company, in Saitama
Populismus

Aus Scham wird Rache

Der Populismus erobert das Terrain der Linken. Denn das linksliberale Milieu kämpft gegen Diskriminierung - aber nicht mehr für die Interessen der unteren Schichten.

Von Sighard Neckel

-
Kommentar
CDU und CSU

Warum der Union die Spaltung droht

Angela Merkel hat in der Flüchtlingspolitk die Wahl zwischen einer falschen und einer falschen Entscheidung: Entweder sie ringt sich zu einer Obergrenze durch. Oder sie bleibt bei ihrer Linie - und riskiert, dass sich die Union spaltet.

Von Detlef Esslinger

Angela Merkel und Gerhard Schröder
Merkel stellt Schröder-Biografie vor

Von Kuchen und Krampfadern

Aus den Gegnern von einst sind vielleicht keine Freunde geworden. Aber Merkel und Schröder begegnen sich heute mit Respekt - dies mag auch an einer Geste des Sozialdemokraten nach der Wahl 2005 liegen.

Von Thorsten Denkler, Berlin

Northrhine-Westphalia Prime Minister Kraft leader of SPD Gabriel and party secretary general Nahles attend first round of coalition talks with CDU/CSU in Berlin
Gastbeitrag
Gabriel und Nahles zur Agenda 2010

Die Fragen von morgen

Einst gehörte Andrea Nahles zu den schärfsten Kritikern der Agenda 2010. Doch nun loben die Arbeitsministerin und der SPD-Parteichef Sigmar Gabriel die Reformen. Und zwar überraschend deutlich.

Von Sigmar Gabriel und Andrea Nahles

SPD-Fraktionssitzung
Schröders Agenda 2010

SPD sucht den Frieden mit Hartz IV

Mehr als zehn Jahre haderte die SPD mit Gerhard Schröders Agenda 2010. Nun loben Parteichef Gabriel und Arbeitsministerin Nahles die Sozialreformen. Deutschland sei so wieder Wirtschaftswunderland geworden.

Von Nico Fried, Berlin

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum
Ihr Forum

Wie lautet Ihr Fazit zur Agenda 2010?

Die Agenda 2010 und die Hartz-Gesetze haben Deutschland im vergangenen Jahrzehnt geprägt. Obwohl Arbeitsministerin Nahles und SPD-Parteichef Gabriel die Arbeitsmarktreformen loben, bleibt unklar, wie sie zur Senkung der Arbeitslosigkeit beigetragen haben. Wie beurteilen Sie die Auswirkungen der Agenda 2010?

Diskutieren Sie mit uns.

Dünge-Verordnung

Etliche Anläufe, keine Lösung

Nur auf Malta ist das Trinkwasser ähnlich hoch mit Nitrat belastet wie in Deutschland. Doch eine neue Dünge-Verordnung, die die Gefahr aus der Gülle verhindern soll, lässt seit Jahren auf sich warten.

Von Marlene Weiß

Spektakuläre Gefängnisflucht in Kanada

Per Helikopter aus dem Knast

Damit hatten die Gefängniswärter nicht gerechnet: Ein grüner Hubschrauber landet auf dem Hof eines Gefängnisses in Québec und nimmt drei mutmaßliche Schwerverbrecher mit. Sie gelten als Köpfe eines Drogenrings.

Von

Dutch national soccer team training
Trainer in der Premier League

Van Gaal übernimmt bei Manchester United

Nun ist es amtlich: Louis van Gaal wird neuer Trainer bei Manchester United. Der ehemalige Bayern-Trainer soll den englischen Rekordmeister wieder in ruhmreiche Zeiten führen - zusammen mit einem Urgestein des Klubs.

135899690
Kader für die Fußball-WM

Balotelli hat viel Konkurrenz im Sturm

Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli muss noch kräftig aussortieren, er beruft 30 Spieler in den vorläufigen WM-Kader. Deutschlands erster Gegner Portugal nimmt Offensivspieler Vieirinha vom VfL Wolfsburg mit. Für Kolumbien ist überraschend Elkin Soto von Mainz 05 nominiert.

Thiago Alcantara
Kader für die Fußball-WM

Del Bosque setzt auf Thiago und Martínez

Mit zwei Profis des FC Bayern reist Spanien zur Fußball-WM nach Brasilien. Der Schweizer Coach Ottmar Hitzfeld lässt überraschend Leverkusens Eren Derdiyok zu Hause bleiben. Belgien setzt auf drei Bundesliga-Spieler.