bedeckt München 29°

Lärmschutz:Neue Tempolimits auf Autobahnen

Auf mehreren Autobahnen bei München müssen Autofahrer wegen des Lärmschutzes künftig langsamer fahren. Das teilte das bayerische Innenministerium am Mittwoch mit. Voraussichtlich von Ende dieses Jahres an gilt auf der A 9 zwischen Frankfurter Ring und Schwabing ein Tempolimit von 60 Kilometern pro Stunde. Auf der A 8 Ost zwischen Perlach und Neubiberg soll tagsüber Tempo 100 gelten, auf der A 995 zwischen Giesing und Taufkirchen in Fahrtrichtung Salzburg tagsüber Tempo 120, auf der A 95 zwischen Kreuzhof und Schloss Fürstenried Tempo 60 und auf der A 96 zwischen Sendling und Blumenau ebenfalls Tempo 60. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) stimmte den verschärften Tempolimits zu. Hintergrund der Maßnahme sind nach Angaben des Ministeriums Untersuchungen aus Anlass des "Lärmaktionsplans für das Umfeld der Bundesautobahnen in der Landeshauptstadt München". In einer Gesamtbetrachtung aller Autobahnen rund um die Landeshauptstadt wurden diese fünf Streckenabschnitte identifiziert, auf denen eine Verschärfung respektive Erweiterung der Tempolimits wegen der Lärmbelastung geboten ist. Eine Rolle für die Entscheidung spielte unter anderem auch die teils fehlende Möglichkeit zusätzlicher baulicher Lärmschutzmaßnahmen.

© SZ vom 19.11.2020 / schub/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB