Teotihuacán-Kultur in Mexiko Tunnel zur Unterwelt der Herrscher
Tunnel discovered under pyramid in Teotihucan archaeological site Video

Archäologen rätseln, warum die Hochkultur von Teotihuacán unterging. Nun haben sie in einer Tempelanlage in Mexiko den "Tunnel zur Unterwelt" der Metropole entdeckt. Darin 50 000 Grabbeigaben, Edelsteine und ein künstlicher Himmel für die Toten. mehr...

Amphibien Amphibien Amphibien Frosch der Großstadt

Nicht weit von der Freiheitsstatue haben Forscher eine zuvor unbekannte Froschart entdeckt. Der neue New Yorker Stadt-Lurch war bislang nicht aufgefallen, weil er verwandten Arten so stark ähnelt. mehr...

Orbital rocket explodes after launch Explosion einer unbemannten US-Rakete Astronomische Pleite

Der Crash einer 200 Millionen Dollar teuren unbemannten Rakete in den USA bringt eine private Raumfahrtfirma in Existenznot. Doch die Nasa will trotzdem an ihr festhalten. Von Christopher Schrader mehr...

Antares rocket, Cygnus spacecraft Unfälle in der Raumfahrt Riskante Raketenstarts

Die Explosion der "Antares"-Rakete mit dem Raumfrachter "Cygnus" ist ein besonders spektakuläres Unglück. Die Raumfahrt mag sicherer geworden sein - doch das Risiko von Katastrophen bleibt groß. Ein Rückblick. mehr...

Schildkröten Verwandte von "Lonesome George" Verwandte von "Lonesome George" Rückkehr der Riesenschildkröten

In den 60er-Jahren waren die Riesenschildkröten der Galapagosinsel Española kurz davor, auszusterben. Heute leben dort wieder mehr als 1000 Tiere. Für den Erfolg mussten Naturschützer allerdings zum Gewehr greifen. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Yanomami Ethnologie Waffenbrüder im Dschungel

Die Yanomami überfallen gelegentlich fremde Dörfer. Wenn die Krieger zu solchen Raubzügen aufbrechen, verbünden sie sich oft mit ihnen unbekannten Männern aus anderen Gruppen. Diese Allianzen spielen wohl eine Rolle bei der weiteren Familienplanung. Von Kim-Björn Becker mehr...

Schon gewusst Videokolumne "Schon gewusst" Video
Videokolumne "Schon gewusst" Wie findet das Gehirn den Heimweg?

Gibt es ein angeborenes inneres Koordinatensystem, mit dem wir uns in der Welt zurechtfinden? Nobelpreisträger Edvard Moser erforscht diese Frage - und erklärt, wie das Gehirn all die Orte lernt, die ein Mensch im Leben besucht. Ein Treffen in München. Von Patrick Illinger mehr... Videokolumne

Meereisrückgang Schmelzender Pol soll Europa kalte Winter bescheren

Der Klimawandel könnte für Europa paradoxe Folgen haben. Wenn das Eis am Nordpol schmilzt, könnten die Temperaturen etwa in Deutschland im Winter empfindlich sinken. Von Christopher Schrader mehr...

Übergabe Deutscher Umweltpreis 22. Deutscher Umweltpreis Bundespräsident Gauck ehrt Energiewende-Pionier

Er ist mit 500 000 Euro Europas höchstdotierte Umweltschutz-Auszeichnung: Bundespräsident Joachim Gauck hat drei Männern den 22. Deutschen Umweltpreis verliehen. Einer von ihnen gilt als Wegbereiter der Energiewende. mehr...

Gletscher Gletscher-Archäologie Gletscher-Archäologie "Das ist wie eine Zeitmaschine"

Lederne Beinkleider aus der Jungsteinzeit, kostbare Fibeln der Römer: Wenn die Eismassen der Gletscher schwinden, finden Archäologen kostbare Überreste vergangener Kulturen. Zum Beispiel Hinweise auf einen "Schnidi", der 400 Jahre nach Ötzi durch das Eis stapfte. Von "natur"-Autor Martin Rasper mehr...

Archäologie Ulfberht-Klingen Ulfberht-Klingen Ein Schwert für Europa

Ulfberht-Klingen waren im Mittelalter gefürchtete Spitzenprodukte, ihr Stahl von außergewöhnlicher Qualität. Ein neuer Fund aus Deutschland liefert nun Hinweise auf die Herkunft dieser mysteriösen Waffen. Von Hans Holzhaider mehr...

Ingenieurwissenschaften Die schönsten Karten der Wissenschaft Bilder
Die schönsten Karten der Wissenschaft "Die digitalen Spuren sichtbar machen"

Detailverliebt, datenintensiv oder einfach nur irrsinnig schön: Wenn Wissenschaftler Karten zeichnen, werden sie kreativ. Von New York bis ins Weltall, einige der spannendsten Kartenprojekte im Überblick. Von Christoph Behrens mehr... Bilder

Biologie Biologie Biologie Rasante Evolution der Echsen

Konkurrenz belebt das Geschäft, auch in der Evolution. Nur zehn Jahre nachdem eine ähnliche Art ihre Inseln besiedelt hatte, entwickelte sich bei Eidechsen vor Florida eine rasante Kletterkunst. Von Marlene Weiß mehr...

Nummer Eins der Woche Die Nummer Eins der Woche: der Pfandautomat Die Nummer Eins der Woche: der Pfandautomat Auf den Hund gekommen

Istanbul hat Probleme mit Straßenhunden. Darum hat Engin Girgin einen Leergutautomaten erfunden, der Hundefutter auswirft, sobald man ihn mit einer Pfandflasche füttert. Unser Autor findet das genial und hat sich ebenfalls einen revolutionären Pfandautomaten ausgedacht. Von Boris Herrmann mehr...

Vögel Heimliche Gewinner der Tierwelt Heimliche Gewinner der Tierwelt Gift für die Liebe

Großtrappen müssen hart um ihre Weibchen kämpfen und werden gleichzeitig von Parasiten geplagt. Deshalb nehmen die Vögel freiwillig Gift, um sich aufzuputschen. Wenn der Mensch das nachahmt, geht es meist schief. Von Andreas Wenleder mehr...

Arktis Auftauende Mikroben wirken am Klimawandel mit

Wenn lang gefrorene Feuchtgebiete auftauen, kann Methan entweichen - ein Gas, das 25 Mal klimaschädlicher ist als Kohlendioxid. Mikroben im Boden sind verantwortlich für den Prozess. Von Marlene Weiss mehr...

Paläo-Genetik Der Neandertaler im Menschen

Ein Steinzeitmann, der vor 45 000 Jahren in Sibirien lebte, birgt Hinweise zur Entwicklung der Menschheit: Sein Skelett könnte erklären, welche Route der Mensch wählte, als er Afrika verließ - und wie nahe er den Neandertalern kam. Von Hubert Filser mehr...

Touché Bilder
Wildlife Photographer of the Year Schwertkampf unter Kolibris

Fechtende Vögel, sonnenbadende Drachen und ein vulkanisches Wetterleuchten: Das Natural History Museum in London hat die besten Naturfotografien geehrt. Eine Auswahl der spektakulärsten Bilder. mehr... Bilder

Mars-Mission Siding Spring Siding Spring Mars-Sonden gelingen Nahaufnahmen des Kometen

Ein Komet in Nahaufnahme: Diese Chance ergibt sich nur alle Millionen Jahre. Die Mars-Sonden nutzen sie, als "Siding Spring" an ihnen vorbeizog. Von Marlene Weiß mehr...

Legehennen in Niedersachsen Mikrobiologie Gefahr aus dem Stall

Manchmal streuen infizierte Tiere Erreger, ohne Symptome zu zeigen. Bauern streuen dann Antibiotika ins Futter. Doch diese Praxis könnte die Verbreitung der Bakterien noch beschleunigen. Von Hanno Charisius mehr...

Mehr Artikel aus dem Ressort Wissen