Ceres Wo der Zwergplanet leuchtet Dawn Ceres Nasa

Die Nasa-Raumsonde "Dawn" hat die bislang schärfsten Bilder des Zwergplaneten Ceres aufgenommen. Zu sehen sind mysteriöse helle Flecken. mehr...

Ägyptische Tigermücke Bekämpfung von Moskitos Das andere Geschlecht

Amerikanische Wissenschaftler haben das Gen gefunden, das Moskitos männlich macht. Da nur die Weibchen stechen, könnten aus dieser Erkenntnis neue Bekämpfungsstrategien entstehen. mehr...

Kollision von Atomkernen - Illustration Teilchenphysik Weltrekord am Cern

Am Cern läuft die größte Partikelschleuder wieder. Sie ballert Protonen mit mehr Energie aufeinander, als je eine Maschine zuvor. Zeigen sich neue Formen der Materie? mehr...

Tropischer Regenwald Club of Rome "Wir sind im Begriff, den Regenwald aufzuessen"

Die Denkfabrik Club of Rome warnt vor dem Untergang der tropischen Regenwälder. Klimawandel und industrielle Landwirtschaft führten zu einer gefährlichen Spirale. mehr...

Skurrile Spezies 2015 Bilder
Artenforschung Top 10 der skurrilsten Spezies

Radschlagende Spinnen, parasitäre Pflanzen und kreative Fische: Amerikanische Artenforscher haben eine Rangliste der skurrilsten neuen Spezies des Jahres erstellt. Nicht alle wirken sympathisch. mehr... Bilder

Physik Forscher finden den Wunderkristall

Wissenschaftler sind von einer neuen Metall-Legierung begeistert, die auf Knopfdruck ihr Volumen vergrößert. Sie soll bessere Sensoren ermöglichen. Noch gibt der Stoff aber Rätsel auf. Von Robert Gast mehr...

Anthropologie Paläoanthropologie Paläoanthropologie Ältestes Steinwerkzeug der Welt entdeckt

Forscher haben in Kenia 3,3 Millionen Jahre alte Faustkeile gefunden. Damit ist belegt: Bereits die Vorfahren der Gattung Homo fertigten Steinwerkzeuge. Von Christian Weber mehr...

Anthropologie Die Drei-Urväter-These

Stammen zwei Drittel aller Europäer von nur drei Männern ab? Das will eine genetische Untersuchung herausgefunden haben. Doch die These steht auf wackeligen Beinen. Von Robert Gast mehr...

Sozialverhalten Staunen macht die Menschen besser

Wer sich immer wieder irritieren lässt, ist sozialer und hilfsbereiter. Das haben Psychologen aus den USA herausgefunden. Der Grund: Staunende Menschen nehmen sich selbst nicht so wichtig. Von Werner Bartens mehr...

Evolutionsgeschichte der Schlangen Evolution Mutter aller Schlangen

Schlangen sind wohl vor etwa 128 Millionen Jahren an Land entstanden. Analysen deuten darauf hin, dass die Urschlange Beine und Zehen hatte - und nachts auf die Jagd ging. Von Tina Baier mehr...

Berber Life in the High Atlas Mountains of Morocco Entwicklungshilfe Mit Ziegen gegen das Elend

Ökonomen testen erfolgreich ein Programm, das ärmsten Menschen eine wirtschaftliche Basis verschafft. Sie bekommen ein paar Tiere, etwas Geld und Beratung - und meistern fortan das Leben als Kleinbauern. Von Christopher Schrader mehr...

Magie des Mekong - Eine Flussreise von China bis nach Vietnam Gebirgsformen Oben ist noch Platz

Wenn Kinder malen, sehen Berge wie spitze Dreiecke aus: Oben wird es eng. Tatsächlich gibt es vier verschiedene Formen, und das Platzangebot etwa für Tiere kann mit der Höhe sogar wachsen. Von Christian Weber mehr... Grafik

Pläne für Strom aus der Wüste Klimawandel in den USA Mehr Hitze, weniger Strom

In den USA soll es in den kommenden Jahrzehnten häufiger zu extremen Dürren kommen, warnen Forscher. Das wäre ein Problem für Menschen und Kraftwerke. Von Robert Gast mehr...

The Saut du Doubs waterfall is seen on the border between Switzerland and France in Villers-le-Lac Fotografie Welt im Zeitraffer

Gebäude schießen in die Höhe, Gletscher verschwinden, Wasserfälle wachsen: Wissenschaftler haben 86 Millionen Bilder aus dem Internet ausgewertet und sehenswerte Zeitraffer-Videos daraus gemacht. mehr...

Schlafmohn Biotechnologie Opium aus dem Braukessel

So einfach wie Bierbrauen: Nordamerikanische Forscher liefern eine Bauanleitung, mit der man Hefezellen dazu bringen kann, Zucker in illegale Drogen zu verwandeln. Das ist Segen und Fluch zugleich. Von Hanno Charisius mehr...

Beginn 6. Petersberger Klimadialog Petersberger Klimadialog Letzte Chance Paris

In Berlin diskutiert die Staatengemeinschaft über einen neuen Klimavertrag, der in einem halben Jahr in Paris beschlossen werden könnte. Doch wie immer laufen die Vorbereitungen schleppend. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr... Report

Astronomie Geplantes Teleskop auf Hawaii Geplantes Teleskop auf Hawaii Nicht auf unserem Berg

Auf Hawaii soll das größte Teleskop der Welt entstehen. Doch die Ureinwohner fürchten um die Unversehrtheit von Mauna Kea, dem heiligsten Berg des Inselreichs. Sie laufen Sturm. Von Philipp Hummel mehr...

Nachttopfmuseum Botanische Forschung Sind Pflanzen intelligent?

Können Pflanzen Probleme lösen? Nein, sagen die meisten Botaniker. Ja, sagt Stefano Mancuso. Mit seiner Forschung will er zeigen, dass Pflanzen nicht nur überleben, sondern gedeihen wollen. Von Magdalena Hamm mehr... Analyse

Ratte Japanische Studie Hilfsbereite Ratten

Ihr Ruf ist schlecht, der Ekel vor ihnen groß: Ratten sind nicht gerade beliebt. Zu Unrecht. Die Nager sind erstaunlich sozial - und fröhlich. mehr...

"Das sechste Sterben" Abgesang auf die Hawaii-Krähe

Fünfmal in der Erdgeschichte gab es ein katastrophales Artensterben, erklärt die Journalistin Elizabeth Kolbert in ihrem neuen Buch. Jetzt sind wir mitten im sechsten. Ein wenig Hoffnung aber bleibt. Von Burkhard Müller mehr... Buchbesprechung

Mehr Artikel aus dem Ressort Wissen