Schnelle Wissensnachrichten Das empfindlichste Tastorgan, das je bei einem Säugetier entdeckt wurde
Maulwürfe - Sternmull Bilder

Ein gruseliger Maulwurf mit erstaunlichen Fähigkeiten, Ziegelsteine auf dem Mars - und Menschen mit Zahnschmerzen, die sich nicht zum Arzt trauen. Die Wissensnachrichten der Woche. mehr...

Daten Archiv der Menschheitsgeschichte
Archiv der Menschheitsgeschichte Töpfern für die Nachwelt

In einem österreichischen Salzbergwerk errichtet ein Keramiker ein Archiv der Weltgeschichte - auf Tontafeln. Die sind seiner Meinung nach sicherer als digitale Speichermedien. Von David Hesse mehr...

Urmenschen-Erbgut in Sand nachgewiesen
Anthropologie Urmenschen-Erbgut in Sand nachgewiesen

Höhlenstaub als Zeitmaschine: Forscher stoßen dank einer neuen Methode auf Erbgutspuren von Frühmenschen - und das nach etlichen Jahrtausenden. Von Hanno Charisius mehr...

Paläontologie Fossil
Fossil Ur-Meerestier auf der Jagd mit Dosenöffner-Scheren

Paläontologen haben Überreste eines skurrilen Raubtiers entdeckt, das vor einer halben Milliarde Jahre die Meere durchstreifte. mehr...

Raumsonde ´Cassini"
Weltraum Raumsonde "Cassini" startet spektakuläres Tauchmanöver durch die Ringe des Saturns

Kein anderer Flugkörper hat ein solches Manöver bislang versucht. Doch schon jetzt ist klar: Das Projekt endet in Dampf und Hitze. mehr...

Weltall Weltraum
Weltraum Der seltsame Steve

Ein Phänomen in der Arktis lässt Fachleute grübeln: Ein Leuchtband ragt in unregelmäßigen Abständen in den Polarhimmel. Was genau ist das? Von Patrick Illinger mehr...

Ausgrabung eines Mammuts
Paläontologie Wurde Amerika mehr als 100 000 Jahre früher besiedelt als bislang gedacht?

Forscher finden auffällige Spuren an einem Mammutknochen. Ein menschenartiges Wesen muss auf das Tier eingeschlagen haben. Die Frage ist nur: wann genau? Von Hanno Charisius mehr...

Weltall Weltraum
Weltraum Der seltsame Steve

Ein Phänomen in der Arktis lässt Fachleute grübeln: Ein Leuchtband ragt in unregelmäßigen Abständen in den Polarhimmel. Was genau ist das? Von Patrick Illinger mehr...

Max-Planck-Gesellschaft Euthanasie
Euthanasie Experimente aus NS-Zeit holen Max-Planck-Gesellschaft ein

Exklusiv Noch viele Jahre nach dem Krieg forschten Wissenschaftler der Max-Planck-Gesellschaft an sterblichen Überresten von Opfern der Nazi-Diktatur. Einen kritischen Bericht dazu hält die Forschungsgesellschaft unter Verschluss. Von Christina Berndt mehr...

Geburtsmedizin Geburtsmedizin
Geburtsmedizin Lämmer wachsen in künstlicher Gebärmutter

US-Forscher wollen Kinder, die viel zu früh zur Welt gekommen sind, in einer Tasche aus Kunststoff reifen lassen. Ein Experiment zeigt: Bei Schafen klappt das schon ganz gut. Von Kathrin Zinkant mehr...

Nacktmulle
Zoologie 18 Minuten atemlos

Der Nacktmull sieht seltsam aus, kann aber verdammt lang die Luft anhalten. Können wir Menschen von ihm lernen? Von Hanno Charisius mehr...

Klimawandel Klimawandel
Klimawandel Steigender Meeresspiegel bedroht US-Bucht

In der Chesapeake Bay steigt der Wasserspiegel, das Land sackt ab. Durch den Klimawandel sind rund um die Bucht Millionenstädte und Kulturgüter in Gefahr. Von Christopher Schrader mehr...

"BEUTEKUNST" SCHATZ DES PRIAMOS
Deutscher Archäologe Schliemanns Gold

Heinrich Schliemann wollte das antike Troja wieder entdecken. Aber was fand der deutsche Abenteurer-Archäologe bei seinen Ausgrabungen wirklich? Von Josef Schnelle mehr...

Hannover-Marathon Bilder
Schnelle Wissensnachrichten Joggen wirkt auf Facebook ansteckend

Sportler verbreiten über soziale Netzwerke Elan, Löwen wurden wegen Zahnschmerzen zu Menschenjägern, und südafrikanisches Gold entstand mithilfe von Erdöl. Die Wissensnachrichten der Woche. mehr...

March of Science Science March Bilder
Science March Marsch gegen die Ignoranz

"Zu Fakten gibt es keine alternativen Fakten": An 600 Orten in aller Welt demonstrieren Menschen für die Wissenschaft und gegen Politiker wie Donald Trump. Bericht von einer Solidaritätsbekundung, die niemand erwartet hat. Von Kathrin Zinkant, Berlin mehr...

Bienen fliegen schon
Insekten Das Liebesleben der Biene

Bienen gelten als fleißige Nutztiere. Tatsächlich ist das Leben und Lieben der Arbeiter und ihrer Königin komplex, faszinierend - und für manche Drohne tödlich. Von Johanna Adorján mehr...

Plastikmüll in den Ozeanen Umweltverschmutzung
Umweltverschmutzung Die Arktis wird zur Plastik-Deponie

Große Mengen Kunststoff haben Forscher bei einer Expedition in die Arktis entdeckt. Sie schlagen Alarm: Das unberührte Meer werde zur Endstation für Müll aus aller Welt. Von Marlene Weiß mehr...

March for Science Forscher brauchen Freiheit

Wissenschaft muss unbequem bleiben und darf nicht durch die Politik instrumentalisiert werden. Doch in vielen Ländern geraten Forscher immer stärker unter Druck - selbst in der Europäischen Union. Gastbeitrag von Martin Stratmann mehr...

Erneuerbare Energie Erneuerbare Energie
Erneuerbare Energie China und Indien werden zu Klima-Pionieren

Exklusiv Forscher sehen Asien dank zügiger Investitionen in erneuerbare Energien auf gutem Kurs für den Klimaschutz. Die USA unter Trump geben dagegen kein gutes Bild ab. Von Marlene Weiß mehr...

Biologie Biologie Video
Biologie Riesiger Wurm ernährt sich von Schwefel

Auf den Philippinen haben Biologen erstmals ein lebendes Exemplar des Riesen-Schiffsbohrwurms entdeckt. Der Stoffwechsel der eineinhalb Meter langen Kreatur ist einzigartig. Von Hanno Charisius mehr...