Umweltverschmutzung Erschreckend große Kunststoff-Mengen in der Arktis
Luftaufnahme Polarstern am Gakkelrücken, Arktis / Pressefoto

Polarforscher finden bis zu 12 000 Stückchen Mikroplastik pro Liter Packeis. Die Folgen für Menschen, Tiere und die Umwelt sind noch nicht absehbar Von Patrick Illinger mehr...

Computertomographie eines Zwergwals
Meeresbiologie Was hört ein Zwergwal?

Um das herauszufinden, durchleuchten Biologen die Tiere mit Computertomographen. Es war nicht einfach, ein passendes Gerät für die Untersuchung zu finden. Von Sophie Rotgeri mehr...

Asteroid fliegt an Erde vorbei Video
Schon gewusst Als ein Asteroid die Erde nur knapp verfehlte

100 Mal in 60 Tagen: Dauernd rauschen Objekte an der Erde vorbei. Zum Glück fängt der Jupiter die meisten Geschosse aus dem All ab. Videokolumne von Patrick Illinger mehr...

Hindu women worship the Sun god Surya in the polluted waters of the river Yamuna during the Hindu religious festival of Chatt Puja in New Delhi
Indien Erst stirbt der Fluss, dann der Mensch

Fäkalien, Leichen, Müll: Indiens Gewässer sind stark verschmutzt. Doch kluge Konzepte könnten die Umweltkatastrophe nun beenden. Von natur-Autor Holger Schäfer mehr...

NGS Picture Id:2511196
Orang-Utans Die Opfer des Palmöl-Booms

In weniger als zwei Jahrzehnten sind auf der Tropeninsel Borneo mehr als 100 000 Orang-Utans verschwunden. Naturschützer versuchen verzweifelt, die verbleibenden Affen zu retten. Ein Besuch bei den letzten ihrer Art. Von Arne Perras, Borneo mehr...

Schnecken und Mäuse ohne Gift vertreiben
Umweltschutz Das Artensterben ist mindestens so gefährlich wie der Klimawandel

Alle reden vom Insektensterben. Doch das ist nur ein kleiner Teil einer viel größeren biologischen Katastrophe. Kommentar von Tina Baier mehr...

To match feature TSUNAMI/CINNAMON
Verhaltensforschung Können Tiere Erdbeben spüren?

Flüchtende Elefanten, verschreckte Kröten: Immer wieder gibt es Anekdoten, wonach Tiere einen sechsten Sinn für seismische Aktivitäten haben. Geologen sind den Berichten nachgegangen. Von Tina Baier mehr...

Frosttage werden seltener - Thüringen sucht Klimastrategie
Physik Die 18. Form von Eis

Das auf der Erde bekannte Eis, ob im Glas oder auf dem Gletscher, ist nur eine von vielen möglichen Erscheinungsformen gefrorenen Wassers. Gerade haben Forscher eine neue Version entdeckt. Von Patrick Illinger mehr...

Nasa-Weltraumteleskop ´Tess" startet
Raumfahrt Weltraumteleskop "Tess" zur Planetensuche ins All gestartet

Dem Vorgänger-Satelliten "Kepler" geht demnächst der Sprit aus. Nun soll "Tess" Planeten aufspüren - darunter solche, die der Erde ähneln. Von Patrick Illinger mehr...

Antibiotic Resistance
Mikrobiologie Wie sich Bakterien an Oberflächen festkrallen

Forscher haben den Mechanismus entschlüsselt, mit dem die Erreger selbst großen Kräften widerstehen können. Von Sophie Rotgeri mehr...

Cerebrale Organoide
Gehirnforschung Forscher pflanzen Mäusen menschliche Nervenzellen in den Schädel

Die humanen Neuronen wachsen in den Köpfen der Nager und vernetzen sich. Aber sind sie auch intelligent? Von Hanno Charisius mehr...

Erneuerbare Energie Wo Strom aus Wasserkraft nicht immer gut für die Umwelt ist

Mit neuen Anlagen und Kabeln auf dem Meeresgrund treibt Norwegen die Energiewende voran. Für die Klimabilanz ist das positiv, doch die Natur leidet oft. Von Henrike Wiemker mehr...

Naturschutz Urwald Białowieża
Urwald Białowieża EuGH wirft Polen Rechtsbruch durch massive Abholzung vor

In Polen steht einer der letzten großen Urwälder Europas mit einer unvergleichlichen Artenvielfalt. Dennoch hat die Regierung in großem Stil Bäume fällen lassen. Das war nicht rechtens, urteilt der Europäische Gerichtshof. mehr...

Artenschutz Artenschutz
Artenschutz Und täglich grüßt das Wildtier

Ein Europäer begegnet jeden Tag vier Darstellungen von Löwen. Darüber ist es leicht zu vergessen, dass die Tiere vom Aussterben bedroht sind. Forscher schlagen daher eine Art Lizenzgebühr für Tierbilder vor. Von Katrin Blawat mehr...

Archäologie und Menschheitsgeschichte Archäologie
Archäologie Wertvoller Silberschatz auf Rügen entdeckt

Archäologen bergen auf der Ostseeinsel Hals- und Armreife, Perlen und Hunderte Münzen. Einige stammen aus der Zeit des Dänenkönigs Harald Blauzahn. mehr...

Jahresrückblick 2014 - Alexander Gerst
Ein Deutscher im Weltraum Alexander Gersts Fahrschule zum Himmel

Am 6. Juni wird der deutsche Astronaut zur Internationalen Raumstation fliegen und drei Monate lang das Kommando übernehmen. Bis es soweit ist, muss er erstmal einparken lernen. Reportage von Alexander Stirn mehr...

'March for Science' in Frankfurt Bilder
March for Science Wissenschaftler demonstrieren für freie Forschung

Zum zweiten Mal gehen Forscher auf der ganzen Welt für die Anerkennung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf die Straße. In Deutschland gab es in 14 Städten Protestmärsche. mehr...

Klimawandel Klimawandel
Klimawandel Der Golfstrom schwächelt

Er ist eines der wichtigsten Wärmetransportsysteme der Erde: der Golfstrom. Dass er langsamer wird, hat Folgen für das Wetter in Europa, den USA und Afrika. Von Joachim Laukenmann mehr...

Speiseeis
Psychologie Warum die Freude am Schönen schneller vergeht, wenn man sie teilt

Manchmal empfiehlt es sich, schöne Dinge alleine zu genießen. Das bringt einen wichtigen Vorteil im Leben. Von Sebastian Herrmann mehr...

Weißbüschelaffen-Baby
Tierforschung Weißbüschelaffen helfen lieber, wenn niemand zuschaut

Werden die Tiere beobachtet, lässt ihre Hilfsbereitschaft rapide nach. Sie folgen einem Prinzip, das sich auch unter Menschen beobachten lässt. Von Katrin Blawat mehr...