Behördenverlagerung in Bayern Die wundersame Welt der Ämter Behörde

Von den Städten aufs Land: Tausende Behördenstellen in Bayern werden verlagert, aber viele Fragen sind offen. Wer sind die heimlichen Sieger und die schlechtesten Verlierer? Und was soll das alles kosten? Von SZ-Korrespondenten mehr... Grafik

Anti-Nügida-Demonstration "Pegida"-Ableger in Nürnberg "Nügida" mobilisiert nur wenige Anhänger

150 Menschen kamen zur Kundgebung von "Nügida"- darunter stadtbekannte Rechtsradikale. Gleich vier Organisationen hatten zu Gegendemonstrationen aufgerufen, die deutlich mehr Leute mobilisierten. Sie versammelten sich an einem ungewöhnlichen Ort. Von Olaf Przybilla mehr...

Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly Nürnbergs OB Ulrich Maly "Wir haben den Grünen nie ein Eheversprechen gegeben"

Exklusiv Die Grünen sind sauer auf Ulrich Maly: Der SPD-Oberbürgermeister führt in Nürnberg eine rot-schwarze Koalition - obwohl Rot-Grün möglich wäre. Im SZ-Interview erklärt Maly nun, warum er gar kein Interesse an einem Politikwechsel hat. Von Katja Auer und Olaf Przybilla mehr...

Privatfirma übernimmt S-Bahn Nürnberg Britische Firma übernimmt S-Bahn-Betrieb "Kein guter Tag für Nürnberg"

In Nürnberg soll erstmals in Deutschland ein Privatunternehmen ein größeres S-Bahn-Netz betreiben. Oberbürgermeister Maly findet die Vergabe an die britische Firma "überhaupt nicht lustig" - und selbst deren Geschäftsführer kann sich nicht wirklich freuen. Von Olaf Przybilla mehr...

S-Bahn Nürnberg Nahverkehr in Nürnberg Bahn erhebt Einspruch gegen S-Bahn-Vergabe

Die Bahn will die Nürnberger S-Bahn offenbar nicht kampflos an das britische Unternehmen National Express abgeben. Sie nennt das Angebot "hinterfragenswert" und fordert, dass die Vergabe neu bewertet wird. Von Olaf Przybilla mehr...

Noch monatelange Behinderungen bei Nürnberger S-Bahn Verkehr in Nürnberg Britische Firma übernimmt S-Bahn-Betrieb

Die Nürnberger S-Bahn wird von 2018 an nicht mehr von der Deutschen Bahn bedient. In einer europaweiten Ausschreibung bekam ein britisches Unternehmen den Zuschlag. Politiker fürchten, dass der Wettbewerb zulasten der Beschäftigten geht. mehr...

Sitzung des Bayerischen Städtetages - Ulrich Maly Städtetagspräsident Ulrich Maly "Wir geben mehr Geld aus, als wir einnehmen"

Er ist eloquent und selbstbewusst - und der neue Präsident des Bayerischen Städtetags. Ulrich Maly über seinen Ratschlag für München-OB Ude - und ob auf Ministerpräsident Horst Seehofer Verlass ist. Interview: B. Kruse, F. Müller und C. Sebald mehr...

Zeppelintribüne in Nürnberg Erinnerung an NS-Zeit Streit um Zeppelintribüne

Mahnmal oder stumme Steine? Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly und der ehemalige Kulturreferent Hermann Glaser haben unterschiedliche Auffassungen über die Bedeutung der Zeppelintribüne. Eine Instandsetzung würde 75 Millionen Euro kosten. Von Olaf Przybilla mehr...

Neuer Name mit Logo des Flughafens Nürnberg Seehofer-Nachfolge in Bayern Söder hängt Aigner in Umfrage ab

Markus Söder führt überraschend im Rennen um die Nachfolge von Horst Seehofer: 41 Prozent der Bayern wollen ihn als neuen Ministerpräsidenten, seine Konkurrentin Ilse Aigner kommt nur auf 24 Prozent. Doch eine Politikerin ist in Bayern noch beliebter als der Finanzminister. Von Frank Müller mehr...

Jahresrückblick Rückblick 2014 Rückblick 2014 Abschied eines Übervaters

Der Wechsel von Christian Ude zu Dieter Reiter auf dem Sessel des Oberbürgermeisters wird zu einem schmerzvollen Abnabelungsprozess - der an einem Tag im Mai eskaliert. Von Christian Krügel mehr... Jahresrückblick, Teil II/IV

Schwurgerichtssaal nach dem Umbau Saal der Nürnberger Prozesse "Wie viel Disney brauchen wir?"

Der Saal 600 wurde bekannt durch die Nürnberger Prozesse und soll zum Museum werden. Bayerns Finanzminister Söder will die historische Gestalt teils wiederherstellen. Wissenschaftler kritisieren das als Geschichtsklitterung und "Disney". Von Olaf Przybilla mehr...

Armutszuwanderung Mehr Kontrolle, mehr Integration

Exklusiv Der Städtetag lobt die Pläne der Regierung gegen Sozialmissbrauch. Der Vorsitzende Ulrich Maly hofft nun auf die zügige Umsetzung von Ideen wie der Einführung spezieller Integrationskurse für Sinti und Roma. mehr...

Thomas de Maiziere in München Übergriffe auf Asylbewerber Bund verweigert Geld für Flüchtlingsheime

Innenminister Thomas de Maizière weist die Forderung der Länder nach mehr finanzieller Hilfe bei der Unterbringung von Asylbewerbern zurück. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer sieht jedoch Anlass für eine "nationale Kraftanstrengung". Von Roland Preuß mehr...

Dobrindts Pkw-Maut Städtetag fordert höheren Anteil an erwarteten Maut-Einnahmen

Exklusiv Begehrliche Kommunen: Während Verkehrsminister Dobrindt noch um seine umstrittene Pkw-Maut kämpft, melden die Kommunen Ansprüche an. Sie wollen einen großen Teil der Einnahmen für sich verlangen. Von Daniela Kuhr mehr...

Flüchtlingsheim in Burbach Übergriffe auf Asylbewerber "Fehler einzelner Krimineller"

Die Übergriffe seien Einzelfälle gewesen, erklärt NRW-Innenminister Jäger nach den Misshandlungen von Asylbewerbern. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund will er prüfen. Mit Aussagen über ein "Problemzimmer" in Burbach sorgt ein Tatverdächtiger für Aufsehen. mehr...

1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern 1. FC Nürnberg gegen St. Pauli Fußballverein lädt 3500 Flüchtlinge ins Stadion ein

Für die Asylbewerber soll es ein bisschen Ablenkung sein, für den Club zusätzliche Unterstützung: Der 1. FC Nürnberg hat 3500 Flüchtlingen eine Karte für das Spiel gegen St. Pauli geschenkt. Oberbürgermeister Ulrich Maly hofft auf einen Impuls für Amateurvereine. mehr...

Vereidigung Umweltministerin Ulrike Scharf Flüchtlingspolitik in Bayern Seehofer besänftigt Kritiker

"Die Zeit für Statements ist vorbei:" Nach einem Treffen in München geben sich Hilfsverbände und Staatsregierung optimistisch. Doch eines lässt Horst Seehofers in Superlative verpackte Gipfelbotschaft fast vergessen. Von Dietrich Mittler, Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Nürnberger Bratwurst Ausstellung in Nürnberg Ausstellung in Nürnberg "Klares Bekenntnis zum Bratwurst-Image"

Eine Ausstellung über Bratwurst - braucht's des? Aber ja, findet Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly und rechtfertigt die Wurstschau. Allerdings ist Maly in dieser Sache auch nicht ganz objektiv. Von Olaf Przybilla mehr...

Treppe am U- und S-Bahnhof Heimeranplatz in München, 2012 Fehlende Investitionen Staatsregierung stolpert bei Barrierefreiheit

Ein barrierefreies Bayern bis 2023 wollte Horst Seehofer erreichen. Nun entpuppt sich das Sonderinvestitionsprogramm als Mogelpackung. Statt der angekündigten 190 Millionen Euro steht nun wesentlich weniger Geld zur Verfügung. Von Mike Szymanski mehr...

Zeppelintribüne in Nürnberg Zeppelintribüne in Nürnberg Bauschutt mit Nazi-Vergangenheit

Die Sanierung der Zeppelintribüne, eines der letzten großen Relikte aus der NS-Zeit, ist in Nürnberg ein Streitthema. Das Plädoyer eines Historikers für den "kontrollierten Verfall des Bauwerks" dürfte den Konflikt jetzt neu anheizen. Von Olaf Przybilla mehr...

Flüchtlingskinder in Deutschland Notunterkünfte für Flüchtlinge in Bayern Kampf gegen die Zeit

Flüchtlinge campieren in Kasernen, einem Freibad-Lager oder im Möbelhaus: Nicht nur in München ist die Situation angespannt, auch im restlichen Bayern scheinen die Behörden überfordert zu sein. Manche Notunterkünfte müssen bald wieder geräumt werden - wohin also mit den Menschen? Von Katja Auer, Heiner Effern, Korbinian Eisenberger und Dietrich Mittler mehr...

CSU-Vorstandssitzung Kommunalwahl in Bayern Seehofer stößt an Grenzen

Meinung Seehofers Traum vom Wiederaufstieg der CSU zu alter Größe ist ausgeträumt. Die Wähler haben gezeigt, dass Bayern nicht CSU bedeutet. Damit Normalität einkehrt, waren Überraschungen nötig. Vor allem in Nürnberg, aber auch in München. Von Frank Müller mehr...

Kommunalwahl Regensburg Stichwahl in Regensburg Slapstick-Wahlkampf der CSU

Chaos in Regensburg: Erst hat die CSU jahrelang gestritten, dann hat sie sich überraschend versöhnt, um sich im Kommunalwahlkampf erneut genüsslich zu demontieren. Das ist selbst konservativen Wählern zu viel. Von Wolfgang Wittl mehr...

Horst Seehofer über Ulrich Maly (SPD): "Wenn der bei der Landtagswahl kandidiert hätte, hätte ich heute nicht die absolute Mehrheit." CSU nach der Kommunalwahl Höhenflug mit Unterbrechung

Eines ist klar geworden an dem Wahlsonntag: Auf kommunaler Ebene ist die CSU nicht die unangefochtene Macht wie auf Landesebene. Parteichef Seehofer macht indes einen neuen Herausforderer aus. Von Birgit Kruse mehr...

Nürnberg Flüchtlinge brechen Hungerstreik ab

Sie kämpfen für die Anerkennung ihrer Asylanträge. Seit Dienstag verweigern etwa 20 Flüchtlinge in Nürnberg das Essen und Trinken. Nun haben die Flüchtlinge ihren Hungerstreik abgebrochen. Von Katja Auer mehr...