Panama Papers Am Ende steht ein vernichtendes Urteil EU in Brüssel

Der Untersuchungsausschuss des Europäischen Parlaments zu den Panama Papers zieht Bilanz - und ist sich mit der Kommission überraschend einig: Viele Staaten tun zu wenig gegen Steuerbetrug. Von Alexander Mühlauer mehr...

Daphne Caruana Galizia Malta Drei Anklagen wegen Mordes an maltesischer Journalistin

Drei Männern wird vorgeworfen, das tödliche Autobombenattentat auf die Bloggerin Daphne Caruana Galizia verübt zu haben. Sie sollen polizeibekannt sein. mehr...

Wirtschafts- und Finanzpolitik Steueroasen Steueroasen EU beschließt "schwarze Liste" für Steueroasen

Den EU-Staaten entgehen durch Steuervermeidung Einnahmen in Milliardenhöhe. Eine "schwarze Liste" soll Steueroasen wie Panama zu Gesetzesänderungen bewegen. Von Jan Schmidbauer mehr...

Daphne Caruana Galizia Kriminalität Mord an maltesischer Journalistin - acht Verdächtige festgenommen

Daphne Caruana Galizia, die mehrere Korruptionsaffären aufgeklärt hat, wurde im Oktober durch eine Autobombe getötet. Sie hatte zu Steuerhinterziehung recherchiert. mehr...

Bei ´Valletta 2018" feiert ganz Malta Offshore Diese Idee könnte die weltweite Steuerflucht beenden

Ausgerechnet Donald Trump wollte sie schon einführen: Die "Cashflow Tax" gilt als wirksames Mittel gegen die Steuertricks von Konzernen. Man sollte dem Konzept eine Chance geben. Kommentar von Nikolaus Piper mehr...

Obermay/iers bei den Pulitzern Panama Papers Nach dem Beben

Die Recherchen lösen weltweit Reaktionen aus und werden mit dem Pulitzer-Preis belohnt, der höchsten Ehrung im Journalismus. Doch die Freude ist getrübt. Von Frederik Obermaier, Bastian Obermayer mehr...

Politik Malta Malta Malta Bombenstimmung

Malta boomt, nirgendwo sonst in Europa wird so trickreich Geld versteckt wie auf der Mittelmeerinsel. Musste die Journalistin Daphne Caruana Galizia sterben, weil sie dabei störte? Von Tim Neshitov mehr...

Candles burn to commemorate the killed investigative journalist Daphne Caruana Galizia in Berlin Malta Malta bietet eine Million Euro für Hinweise zum Tod von Bloggerin

Daphne Caruana Galizia wurde am Montag durch eine Autobombe getötet. Der Fall verlange außerordentliche Maßnahmen - "egal was es kostet", meldet die Regierung. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Kriminalität auf Malta: Muss die EU aktiv werden?

Der tödliche Anschlag auf die maltesische Investigativjournalistin Caruana Galizia löst in Europa großes Entsetzen aus. Die Insel im Mittelmeer zieht immer mehr Kriminelle an: italienische Mafiosi, libysche Milizionäre und Steuerhinterzieher. Was muss passieren? mehr...

FILE PHOTO: Pakistan's former PM Nawaz Sharif speaks during a news conference in Islamabad Panama Papers Pakistans Ex-Regierungschef Sharif droht Haftstrafe

Der Name Sharif war 2016 in den Panama Papers aufgetaucht. Der Oberste pakistanische Gerichtshof hatte ihn daraufhin seines Amtes enthoben - nun wurde ein Verfahren wegen Korruption eröffnet. mehr...

Maltese investigative journalist Daphne Caruana Galizia poses outside the Libyan Embassy in Valletta Seite Drei zu Daphne Caruana Galizia Mutig bis in den Tod

Die Bloggerin Daphne Caruana Galizia wurde mit den Panama Papers international bekannt in ihrer Heimat Malta berühmt und gefürchtet. Am Montag wurde sie ermordet. Von Oliver Meiler und Bastian Obermayer mehr...

Journalismus Mord auf Malta Mord auf Malta Der Journalisten-Mord von Malta ist ein Angriff auf die Werte Europas

Pressefreiheit galt in der EU lange Zeit als selbstverständlich. Nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia müssen Europäer sich fragen: Wenn die Reporter einmal tot sind, wer ist als Nächster dran? Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Maltese investigative journalist Daphne Caruana Galizia poses outside the Libyan Embassy in Valletta Panama Papers Tod einer unermüdlichen Journalistin

Die maltesische Bloggerin Daphne Caruana Galizia stellte die Mächtigen des Inselstaates bloß. Jetzt wurde sie Opfer eines Mordanschlags. Die Drohungen gegen sie waren zuletzt konkreter geworden, sagt ihr Sohn. Von Bastian Obermayer mehr...

Daphne Galizia Foto: Malta Times/Borg Politische Enthüllungen Maltesische Bloggerin durch Autobombe getötet

Daphne Caruana Galizia hatte der Regierung Maltas Korruption vorgeworfen und damit Enthüllungen der "Panama Papers" vorweggenommen. Zuletzt hatte sie Morddrohungen erhalten. Von Oliver Meiler mehr...

Panama Papers Panama Papers Panama Papers Ex-Siemens-Manager soll sich aus schwarzen Kassen bedient haben

Exklusiv Die Panama Papers verhelfen dem BKA zu ersten Ermittlungserfolgen. Es geht um Betrug, um Geldwäsche - und um zwei Millionen Euro von Siemens in Südafrika. Von Georg Mascolo, Bastian Obermayer und Klaus Ott mehr...

Werner Mauss, Former Secret Agent, Goes On Trial For Tax Evasion Steuerhinterziehung Ein Kniefall vor dem großen Werner Mauss

Das Bochumer Landgericht lobt die Lebensleistung des einzigen deutschen Undercover-Agenten und ahndet dessen Steuerhinterziehung mit einem überraschend milden Urteil. Von Ralf Wiegand, Bochum mehr...

Werner Mauss, Former Secret Agent, Goes On Trial For Tax Evasion Steuerhinterziehung Zwei Jahre Haft auf Bewährung für Ex-Agent Mauss

Die Staatsanwaltschaft hatte in dem Prozess wegen Steuerhinterziehung sechs Jahre und drei Monate Haft für den heute 77-Jährigen gefordert. mehr...

Panama Papers SZ Espresso SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Ireland Rouses From Recession Woes Steuertricks Kampf gegen Steuerflucht: Deutschland beklagt Blockade durch EU-Staaten

Exklusiv Konzerne in der EU drücken sich vor Abgaben in Milliardenhöhe. Deutschland wirft anderen großen EU-Staaten vor, den Kampf dagegen zu untergraben. Von Lena Kampf mehr...

Panama Papers Bruder des geschassten Premiers soll Pakistan regieren

Wegen Verwicklungen in der Panama-Papers-Affäre enthoben Richter Pakistans Premier seines Amtes. Die Regierungsgewalt soll aber in der Familie bleiben - durch seinen Bruder. mehr...

Panama Papers Stur bis zum Ende

Die Kanzlei Mossack Fonseca stand im Mittelpunkt der Enthüllungen um verstecktes Vermögen. Nun soll das Hauptquartier der Skandalfirma in Panama offenbar schließen. Die bisherigen Chefs haben angeblich neue Pläne. Von Bastian Obermayer und Frederik Obermaier mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

FILE PHOTO: Pakistani Prime Minister Nawaz Sharif looks out the window of his plane after attending a ceremony to inaugurate the M9 motorway between Karachi and Hyderabad Pakistan Wie die Panama Papers zum Rücktritt Sharifs führten

Bis zuletzt hat der pakistanische Premier Korruption und Geldwäsche bestritten. Doch die Belege waren erdrückend. Nun muss er abtreten - und der Atomstaat Pakistan steht ohne Regierungschef da. Von Hannes Munzinger, Bastian Obermayer und Frederik Obermaier mehr...

Nawaz Sharif Panama Papers Nach Panama-Papers-Enthüllung: Gericht enthebt Pakistans Ministerpräsident des Amtes

Hintergrund sind Vorwürfe wegen Geldwäsche und Korruption. Der Oberste Gerichtshof Pakistans attestierte Nawaz Sharif "krasse Lücken" in den Nachweisen zum Vermögen. mehr...

Berenberg Berenberg-Bank Berenberg-Bank Der Bankenpräsident schweigt und schweigt

Exklusiv Die Schweizer Tochter der Berenberg-Bank führte jahrelang Schwarzgeldkonten. Der Chef der Hamburger Bank ist ausgerechnet der Chef des Bankenverbandes - und will mit allem scheinbar nichts zu tun haben. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...