Übernahme nach Rassismus-Skandal Oprah Winfrey erwägt Kauf der Clippers Oprah Winfrey

Sollte Donald Sterling nach seinen rassistischen Äußerungen die Los Angeles Clippers verkaufen müssen, stehen gleich mehrere Interessenten bereit: Eine Gruppe um Talkmasterin Oprah Winfrey liebäugelt mit einem Kauf - auch Earvin "Magic" Johnson und ein Boxer zeigen Interesse. mehr...

Oprah Winfrey "Forbes"-Liste Oprah Winfrey ist der einflussreichste Promi

Sechs unter den Top Ten sind Frauen: Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" führt ganz oben in seiner Liste der mächtigsten Prominenten viele Frauen auf. Vorne mit dabei sind Oprah Winfrey und Lady Gaga, erst dann folgt der erste männliche Kollege. mehr...

Lance Armstrong und Oprah Winfrey Lance Armstrong bei Oprah Winfrey Beichte mit System

Es ist kein Zufall, wenn Lance Armstrong ausgerechnet bei Oprah Winfrey sein Schweigen zum Doping-Skandal bricht: Winfrey hat der öffentlichen TV-Beichte zu Kultstatus verholfen. Von dem raffiniert angekündigten Interview hängt nun nicht nur für den Ex-Radsportler viel ab - auch Winfrey verfolgt eine Strategie. Von Irene Helmes mehr...

Oprah Winfrey Rassismus gegen Oprah Winfrey "Die können Sie sich nicht leisten"

Eine Verkäuferin in Zürich bedient die berühmte US-Talkmasterin Oprah Winfrey - und merkt nichts davon. Als diese sich eine teure Handtasche ansehen will, weigert sie sich. Von Sophia Lindsey mehr...

Lance Armstrong Lance Armstrongs Beichte bei Oprah Winfrey Doping so selbstverständlich wie "Reifen aufpumpen"

Einst gefeierter Held, nun geständiger Betrüger: Lance Armstrong gibt im ersten Teil seiner TV-Beichte zu, dass er bei seinen sieben Tour-de-France-Siegen gedopt hat. Er habe nie Angst gehabt, erwischt zu werden - und sei früher "arrogant" und "rücksichtslos" gewesen. Im Gespräch mit Oprah Winfrey wirkt der Amerikaner extrem nervös und bleibt viele Antworten schuldig. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

TOPSHOTS-US-CYCLING-ARMSTRONG-APOLOGY Lance Armstrong bei Oprah Winfrey Wie der weiße Hai - nur ohne Zähne

Lance Armstrong hielt sich einst für unbesiegbar, energisch ging er gegen alle vor, die ihn, seinen Sport und seine Arbeit in Frage stellten. Nun wirkt er verwundbar, er entschuldigt sich - um gleich darauf anzukündigen, zurück in den Sport zu wollen. Auch der zweite Teil des Gesprächs mit Oprah Winfrey dient weniger der Buße als vielmehr der Rechtfertigung. Von Jürgen Schmieder mehr...

Oprah Winfrey Oprah Winfrey Verkäuferin wehrt sich gegen Rassismus-Vorwürfe

Oprah Winfrey warf ihr Rassismus vor, weil sie ihr eine von ihr gewünschte teure Tasche nicht zeigen wollte. Doch nun widerspricht die Zürcher Verkäuferin der Version der US-Talkmasterin und Milliardärin. mehr...

Lance Armstrong, Oprah Winfrey Armstrongs TV-Beichte bei Oprah Winfrey Rennen ums Entkommen

Mit seinen beiden Auftritten vor einem Millionenpublikum im amerikanischen Fernsehen will Lance Armstrong um eine zweite Chance kämpfen. Doch die Amerikaner könnten ihm vielleicht das Doping verzeihen - nicht aber seine Verlogenheit. Von Peter Richter mehr...

Handout photo of Lance Armstrong speaking with Oprah Winfrey in Austin Dopingbeichte bei Oprah Winfrey Armstrong gibt Doping bei allen Tour-Siegen zu

Geständnis vor Millionen: In einem Interview mit Talkmasterin Oprah Winfrey hat Lance Armstrong jahrelanges Doping zugegeben. "Ich war ein arroganter Sack", entschuldigte sich der Ex-Radprofi. Den Weltverband UCI nahm der gefallene Tour-de-France-Held aber in Schutz. Korruption hätte es nicht gegeben. mehr...

Maria Shriver, Oprah Winfrey Oprah Winfrey: Abschied von der Talk-Bühne Ausgeplaudert

Auf ihrem Sofa wurden Tränen vergossen, es wurde gelacht, gelästert - und gehüpft: Nach 25 Jahren tritt Oprah Winfrey ab, Amerikas Talklady Nummer eins. Zum Abschied gab es gleich zwei Shows - und jede Menge Stars. Die Bilder. mehr...

Oprah Winfrey Das Ende der "Oprah Winfrey Show" Eine Frau wie Amerika

Wie keine andere hat sie es verstanden, die vielen kleinen und großen Tragödien in ihr Fernsehstudio zu holen. Einfühlsam entlockte sie ihren berühmten und ganz normalen Gästen große Bekenntnisse. Nun hört Oprah Winfrey nach 25 Jahren auf. Von Reymer Klüver mehr...

VA Secretary Robert McDonald Addresses Forum On War Veterans Starbucks-Chef Howard Schultz Wir sind Helden

Er hatte Glück, musste nicht nach Vietnam und wurde stattdessen mit Kaffee reich: Von Ehre und Pflicht hält Starbucks-Chef Howard Schultz trotzdem Einiges - und glaubt, dass Unternehmer von Kriegs-Veteranen lernen können. Von Matthias Kolb mehr... Porträt

VA Secretary Robert McDonald Addresses Forum On War Veterans Starbucks-Chef Howard Schultz Wir sind Helden

Er hatte Glück, musste nicht nach Vietnam und wurde stattdessen mit Kaffee reich: Von Ehre und Pflicht hält Starbucks-Chef Howard Schultz trotzdem Einiges - und glaubt, dass Unternehmer von Kriegs-Veteranen lernen können. Von Matthias Kolb mehr... Porträt

James Hetfield Bilder
Veteranen in Amerika Ein Tag voller Dankeschöns genügt nicht

Bei einem Riesen-Konzert verneigen sich Stars wie Bruce Springsteen, Rihanna und Eminem vor Amerikas Ex-Soldaten. Doch im Alltag fühlen sich viele Veteranen allein - und zweifeln, ob sich ihr Einsatz im Irak und in Afghanistan gelohnt hat. Von Matthias Kolb mehr... Report

Oprah Winfrey TV: The Oprah Winfrey Show Schluss mit den Tränen

US-Talkqueen Oprah Winfrey hört auf. Nach 25 Jahren geht 2011 ein Stück Fernsehgeschichte zu Ende. Michael Jackson und Bill Clinton waren bei Oprah zu Gast, nie ließ sie eine Frage aus. Von Christina Maria Berr mehr...

Oprah Winfrey mit Barack Obama, AP Oprah Winfrey Die mächtige gute Fee

Eine haarsträubende Biografie und ein Medienimperium, das seinesgleichen sucht - wie es Oprah Winfrey aus dem Ghetto zur Hoffnungsträgerin von Millionen Amerikanern schaffte. Von Jörg Häntzschel mehr...