Stars und WohltätigkeitGaga macht Geschenke

Ein Keks mit dem Konterfei der Künstlerin ist bereits ausverkauft. Flammende Kunstnägel sind noch im Angebot - für schlappe 166 Euro. Lady Gaga ist in New York ins Einzelhandelsgeschäft eingestiegen: mit erwartungsgemäß skurrilen Produkten - und einem hehren Verkaufsziel.

Ein Keks mit dem Konterfei der Künstlerin ist bereits ausverkauft. Flammende Kunstnägel sind noch im Angebot - für schlappe 166 Euro. Lady Gaga ist in New York ins Einzelhandelsgeschäft eingestiegen: mit erwartungsgemäß skurrilen Produkten - und einem hehren Verkaufsziel. Der edle Einsatz der Promis in Bildern.

Um Geld für ihre Born This Way Foundation zu sammeln, öffnet Lady Gaga in der Vorweihnachtszeit die Pforten zu ihrer extravaganten Welt. Im Herzen Manhattans durchschnitt die 25-jährige Sängerin eigenhändig das Band zu "Gaga's Workshop".

Auf einer ganzen Etage des Luxus-Kaufhauses Barneys präsentiert die Popikone unzählige Artikel in knallig bunten Designs. Inmitten skurriler Kunstinstallationen ist von Büchern über Spielzeug, Schmuck und Süßigkeiten bis zu Kleidung alles dabei.

Ein Viertel der Erlöse geht dabei an einen guten Zweck ...

Bild: AP 12. April 2010, 10:552010-04-12 10:55:00 © sueddeutsche.de/leja/jobr/vs/jobr/leja