Die mächtigsten Frauen der WeltHeirat lohnt noch immer

Mehrere First Ladies gehören zu den 100 mächtigsten Frauen der Welt. Eine davon verdrängt sogar Kanzlerin Angela Merkel von Platz eins. Die "Forbes"-Liste der mächtigsten Frauen in Bildern.

Die Vielfalt unter den 100 mächtigsten Frauen der Welt sei riesig, jubelt das Magazin Forbes und lobt sich selbst für die diesjährige Auswahl: Schwarze Frauen seien dabei, lesbische, junge, alte - und sogar welche, die gar nicht aus den USA stammen. Beispiele dafür sind die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und die brasilianische Präsidentschaftskandidaten Dilma Roussef (Nicht-Amerikanerinnen), Moderatorin Ellen DeGeneres und Lady Gaga (homosexuell beziehungsweise bisexuell), außerdem die dunkelhäutigen Damen Oprah Winfrey und Michelle Obama.

Im Bild von links oben im Uhrzeigersinn: Bundeskanzlerin Angela Merkel, PepsiCo-Chefin Indra Nooyi, Medienunternehmerin Oprah Winfrey, Popstar Lady Gaga und die brasilianische Präsidentschaftskandidatin Dilma Roussef.

7. Oktober 2010, 12:562010-10-07 12:56:44 © sueddeutsche.de/Barbara Vorsamer/mati