"Heli" im Kino Von der Wirklichkeit überrollt Heli Kino

Autorenfilmer wie Amat Escalante sind Traumaforscher. In "Heli" wirft der mexikanische Regisseur einen schwer erträglichen Blick auf die Gewalt in seiner Heimat. Es ist ein brutaler Film - aber nichts gegen das, was in Mexiko wirklich geschieht. Von Tobias Kniebe mehr... Filmkritik

Strafen für Kinderpornografie Schlechtes Planschbecken-Gesetz

Ein Produkt strafrechtlicher Hysterie: Der Gesetzentwurf zu härteren Strafen für Kinderpornografie ist schlecht. Er benutzt den Fall Edathy, um jegliche Nacktheit in die Nähe von Pädophilie zu rücken. Vor solchem Unfug muss man Kinder, Eltern und das Strafrecht schützen. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Missbrauchskandal am Bamberger Klinikum Vergewaltigungen im Klinikum Bamberg Abgründe eines Chefarztes

Er soll die Frauen betäubt, missbraucht und dabei mehr als eine Million Fotos gemacht haben: Der Leiter der Gefäßchirurgie in Bamberg sitzt seit Mitte August in Untersuchungshaft. Seine Kollegen sind schockiert - und staunen über den Fall des angesehenen Mannes. Von Olaf Przybilla mehr...

- Dauerkarten beim FC Bayern Klausel zum Heulen

Der FC Bayern hat mehr als 200 Anhängern die Jahreskarten entzogen, weil sie zu selten im Stadion waren. Nicht alle lassen sich das gefallen: Die ersten Fans ziehen nun gegen ihren Verein vor Gericht. Von Markus Schäflein mehr...

Gewalt in Syrien UN-Ermittler macht Sicherheitsrat schwere Vorwürfe

"Ich finde keine Worte, um die Schwere der Verbrechen zu beschreiben": UN-Ermittler Pinheiro ist bestürzt über die Lage in Syrien und beschuldigt den UN-Sicherheitsrat, die Situation zu verschlimmern. Doch nicht nur die Terrormiliz IS verübt Gräueltaten an Zivilisten. mehr...

Sterbehilfe Bitte keinen Heldentod

Bei der Sterbehilfe dürfen Patient und Arzt nicht alleine gelassen werden. Wenn der Bundestag über den ärztlich assistierten Suizid debattiert, ist das für Deutschland Neuland. Klare Regeln müssen schützen und Missbrauch verhindern. Von Armin Nassehi mehr...

Landgericht Passau Schulbusfahrer wegen sexueller Übergriffe verurteilt

"In diesem Bus waren die Mädchen für den Angeklagten Freiwild": Ein Schulbusfahrer stand wegen Vergewaltigung und schweren sexuellen Missbrauchs von zwei 13-Jährigen in Passau vor Gericht. Auch andere Mädchen berichteten von Übergriffen. mehr...

Fall Madeleine Stiefvater gesteht Tötung

In einem Schrebergarten wurde die einbetonierte Leiche der 22-jährigen Madeleine entdeckt. Jetzt hat ihr Stiefvater zugegeben, die Frau getötet zu haben. Eine Absicht stritt er jedoch ab. mehr...

Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs Diskriminierende Parodien sind unzulässig

Künstler können sich gegen eine fremdenfeindliche oder anderweitig diskriminierende Parodie ihres Werks wehren. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Hintergrund ist ein Rechtsstreit in Belgien. mehr...

Minderheiten-Studie Studie dokumentiert erhebliche Vorbehalte gegen Sinti und Roma

Europas größte Minderheit, die Bevölkerungsgruppe der Sinti und Roma, ist laut einer Studie des Bundes in Deutschland sehr unbeliebt. Die Verfasser warnen vor einer "fatalen Mischung", die der Diskriminierung den Boden bereitet. mehr...

Prozess in München Ingenieur filmte heimlich Nachbarn

"Sieht ja keiner", dachte Ludger F. - und filmte heimlich ein Ehepaar aus der Nachbarschaft. Als das herauskam, fand die Polizei zudem kinderpornografische Bilder auf seinem Computer. Jetzt wurde der Mann vor einem Münchner Gericht verurteilt. Von Andreas Salch mehr...

FIFA beendet striktes Rotationsprinzip: WM 2018 in Europa möglich Verhaftung von Fifa-Funktionär Vertrauen nach Art der Cayman Islands

Als Finanzprüfer sollte Canover Watson die neue Fifa repräsentieren. Nun wurde er zu Hause verhaftet. Ein Vorwurf: Geldwäsche. Von Thomas Kistner mehr... Analyse

Bericht der WHO Alle 40 Sekunden ein Suizid

Mehr als 800 000 Menschen nehmen sich weltweit jedes Jahr das Leben, schreibt die WHO im ersten umfassenden Suizid-Bericht. Präventionsmaßnahmen gibt es nur in wenigen Ländern, häufig werden Fälle tabuisiert. Eine Altersgruppe sticht besonders aus der Statistik hervor. mehr...

Hildesheim Lange Haftstrafe für Mutter, die den Missbrauch ihrer Tochter filmte

Ein Mädchen wird acht Jahre lang von ihrem Stiefvater missbraucht und dabei von ihrer Mutter gefilmt. Jetzt hat ein Gericht in Hildesheim beide Täter zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt. mehr...

Prozessauftakt in Hildesheim Mutter filmte Missbrauch der eigenen Tochter

Acht Jahre lang wurde ein Mädchen im elterlichen Schlafzimmer sexuell missbraucht. Die Mutter des Kindes soll ihrem Lebensgefährten Handlungsanweisungen gegeben und die Taten gefilmt haben. Nun müssen sich die beiden vor Gericht verantworten. mehr...

Markt Indersdorf Missbrauch im Zeltlager

Ein Betreuer des Kreisjugendrings hat sich zwischen 2003 und 2011 in Ainhofen an Buben vergangen. Der 45-Jährige, der vor dem Landgericht München II angeklagt ist, hat fünf sexuelle Übergriffe gestanden. Von Andreas Salch mehr...

Bamberger Arzt unter Missbrauchsverdacht Polizei stellt "Unmengen" an Fotos sicher

Er galt als fachlich angesehen und unbescholten: Ein Bamberger Arzt soll bei einem erfundenen Forschungsprojekt mehrere Frauen betäubt haben, um sie dann sexuell zu missbrauchen. Bei einer Hausdurchsuchung findet die Polizei belastende Fotos. mehr...

Gesetzentwurf Wie die Regierung "Armutszuwanderung" eindämmen will

Wer betrügt, der fliegt: Mit dieser Kampagne hat die CSU die Republik im Wahlkampf provoziert. Jetzt hat die Bundesregierung Maßnahmen gegen die sogenannte Armutsmigration beschlossen. Der Entwurf sieht auch Ausweisungen und Einreisesperren vor - allerdings nicht so, wie die CSU das wollte. Von Sebastian Gierke mehr...

Mordprozess in Essen Geschlagen, erstickt, einbetoniert

Er soll seine Tochter jahrelang missbraucht und sie nach ihrer Flucht brutal getötet haben: In Essen steht ein Mann wegen Mordes vor Gericht. Mitangeklagt ist auch sein Sohn. Er soll das Opfer in eine Falle gelockt haben. mehr...

Kinostart - 'Sag nicht, wer du bist' "Sag nicht, wer du bist!" im Kino Schizophren in der Scheune

Psychothriller in Hitchcock-Tradition: Das kanadische Regie-Wunderkind Xavier Dolan nimmt in "Sag nicht, wer du bist!" den Zuschauer mit auf einen Landausflug. Der 25-Jährige beweist dabei eine fast unheimliche Intuition. Von David Steinitz mehr... Filmkritik

Vereinswesen Ehrenamtliche benötigen Führungszeugnis

Vereinsmitglieder, die Kinder und Jugendliche betreuen, müssen nachweisen, dass sie sich im Umgang mit Minderjährigen nichts haben zu Schulden kommen lassen. Doch es gibt Bedenken wegen des Datenschutzes Von Andreas Ostermeier mehr...

Frauenhaus München Schmerz macht keine Unterschiede

Frauen mit Behinderung werden deutlich häufiger Opfer von häuslicher Gewalt. Darauf reagiert das Frauenhaus in München. Bis 2015 soll es barrierefrei sein. Das allein reicht jedoch nicht aus Von Sabine Cygan mehr...

Folgen von Stress (Symbolbild) Gewalt gegen Frauen Wenn Behinderung missbraucht wird

Angebrüllt, geschlagen, gedemütigt: Frauen mit Behinderung werden deutlich häufiger Opfer von physischer, psychischer oder sexueller Gewalt. Das Frauenhaus in München will ihnen helfen - und wird von 2015 an barrierefrei. Ein tiefgreifendes Problem bleibt dennoch bestehen. Von Sabine Cygan mehr...

SANTE-ALCOOL-FEMMES Alkohol in der Schwangerschaft Die tiefen Spuren des Trinkens

Es muss kein Vollrausch sein: Trinken Frauen in der Schwangerschaft, können ihre Kinder schwer geschädigt werden. Das Problem kommt in allen gesellschaftlichen Schichten vor - und wird selbst von Fachleuten übersehen. Von Werner Bartens mehr...

Champions League Finale - Public Viewing in der Allianz Arena FC Bayern München Zweitmarkt statt Schwarzmarkt

Der FC Bayern baut sein Stadion aus, doch an Tickets zu gelangen bleibt schwierig und kostspielig. Der Klub will illegalen Kartenverwertern nun besser beikommen - und bietet eine eigene Börse an. Von Martin Schneider mehr...