Nürburgring-Prozess Ex-Finanzminister Deubel zu Haftstrafe verurteilt
Nürburgring-Prozess Video

Er war für die Finanzaffäre um den Nürburgring verantwortlich. Nun hat das Langericht Koblenz den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. mehr...

Buch über Schnellschuss-Justiz Hetzjagd auf einen Lehrer

Ein Lehrer wird von einer Mutter angezeigt, weil er angeblich "pornografische" Texte im Unterricht behandelt. Es beginnt eine Tragödie, die sein Leben zerstört. In einem Buch rechnet der Pädagoge nun mit seinen Anklägern ab. Von Heribert Prantl mehr...

Fall Peggy - Prozess Ulvi K. Wiederaufnahme im Fall Peggy Zweifel an Verhörmethoden der Emittler

Ein Jahr nach Peggys Verschwinden räumt der geistig zurückgebliebene Ulvi K. plötzlich den Mord an dem Mädchen ein. Doch wie viel ist sein Geständnis wert? Im Wiederaufnahmeverfahren sagen Polizeibeamte aus - und machen deutlich, dass die Ermittler offenbar einige Vorgaben bei den Vernehmungen gemacht haben. Von Hans Holzhaider, Bayreuth mehr...

Heiko Maas Internet Datenklau Regierungspläne Bloßstellende Bilder verboten

Wer andere Menschen ohne ihre Zustimmung nackt ablichtet, könnte demnächst ins Gefängnis wandern. Auch die Regelungen gegen Kinderpornografie sollen strenger werden. Bundesjustizminister Heiko Maas legt einen Strafkatalog vor. Von Stefan Braun mehr...

Wiederaufnahme im Fall Peggy Wie Ulvi K. zum Verdächtigen wurde

Am zweiten Prozesstag im Fall Peggy erklären ein Profiler und der Chefermittler der Soko, wie es zum umstrittenen Geständnis von Ulvi K. kam. In einem Video zeigt der Angeklagte, wie sich der Mord angeblich abspielte. Doch wie viel ist die Aussage des geistig zurückgebliebenen Mannes wert? Von Anna Fischhaber, Bayreuth mehr...

Nach Edathy-Affäre Justizministerium will Sexualstrafrecht verschärfen

Die Bundesregierung zieht Konsequenzen aus der Affäre um den ehemaligen Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy: Justizminister Heiko Maas plant, künftig auch die Herstellung und Weitergabe von Bildern unbekleideter Personen unter Strafe zu stellen. mehr...

20. Deutscher Bankentag Ökonomie in der Schule Gauck warnt vor gefährlichen Wissenslücken

In einer Rede vor der Elite der Finanzwelt nimmt der Bundespräsident die Bürger in die Pflicht. Sie müssten sich besser über Wirtschaft informieren. "Ökonomische Apathie und Unwissenheit sind gefährlich", sagt Gauck. mehr...

CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner Streit in der großen Koalition CDU-Vize Klöckner droht mit Scheitern der Rente mit 63

Der Streit um die Frühverrentung spitzt sich zu. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner ist gegen die Anrechnung von Arbeitslosigkeit. Bleibe es bei dem Modell von Arbeitsministerin Andrea Nahles, "dann gibt es wohl keine Rente mit 63". mehr...

Suhrkamp Hans Barlach Streit um Suhrkamp-Verlag Barlach macht einen Rückzieher

Suhrkamp-Gesellschafter Hans Barlach zieht seine Klage gegen Ulla Unseld-Berkéwicz zurück - und kommt damit einer drohenden Prozessniederlage zuvor. Nun kann die Verlagschefin ihren Insolvenzplan umsetzen. Aber beendet ist das Tauziehen um Suhrkamp damit nicht. mehr...

Vorratsdatenspeicherung Video
Vorratsdatenspeicherung Diese Schranken setzen die Richter

Der Eingriff ins Privatleben war nicht verhältnismäßig: Das aktuelle Gesetz verstößt gegen die Grundrechte, urteilt der Europäische Gerichtshof. Die EU-Kommission könnte nun eine Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung erarbeiten. mehr...

KIEFER SUTHERLAND Ex-FBI-Agent Joe Navarro Welt voller Psychopathen

Achtung, Achtung, hier spricht ein Ex-FBI-Agent: Die Welt ist voller böser Menschen, schreibt Joe Navarro in seinem neuen Buch. Ihr Kollege, Ihr Nachbar, vielleicht Ihr Kind - alles potenzielle Mörder, Vergewaltiger oder sonstige Psychos. Panikmache oder wertvolle Analyse? Von Ruth Schneeberger mehr...

Fall Peggy Fall Peggy Wenn Zweifel nicht verstummen

Keine Leiche, keine Zeugen - dennoch wurde ein geistig zurückgebliebener Mann für den Mord an der kleinen Peggy aus Lichtenberg verurteilt. Nun wird das Verfahren wiederaufgerollt. Vor Gericht geht es um die nur scheinbar simple Frage, was ein Geständnis eigentlich beweist. Von Hans Holzhaider mehr...

Wiederaufnahme im Fall Peggy Landgericht Bayreuth Warum der Fall Peggy wieder aufgerollt wird

Wo ist die Leiche? Gelang dem geistig zurückgebliebenen Ulvi K. wirklich ein perfekter Mord? Und was ist mit der Falschaussage seines Mitpatienten? Vor dem Landgericht Bayreuth wird wieder über den Fall Peggy verhandelt. Fragen und Antworten zum Wiederaufnahmeverfahren. Von Anna Fischhaber mehr...

Peggy Knobloch, Fall Peggy Ulvi K. Wiederaufnahme im Fall Peggy "Ich hoffe, dass es jetzt Gerechtigkeit gibt"

13 Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Peggy aus Lichtenberg wird der Fall neu aufgerollt. Vor Gericht werden zwei ehemalige Klassenkameraden gehört, deren Erinnerungen Zweifel an den Ermittlungen wecken. Von Anna Fischhaber, Bayreuth mehr...

Regierungserklärung zu Europapolitik Experten-Umfrage Ist die Euro-Krise jetzt vorbei?

Exklusiv Griechenland bekommt wieder Milliarden am Kapitalmarkt - was bedeutet das für Europas Wirtschaft? Vom Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann bis zur Linken Wagenknecht: Die SZ hat sieben Experten um eine Einschätzung gebeten. mehr...

Fall Peggy: Polizei öffnet Grab Fall Peggy Chronologie eines rätselhaften Verbrechens

13 Jahre ist es her, dass die kleine Peggy aus dem oberfränkischen Lichtenberg auf dem Heimweg von der Schule spurlos verschwand. Vor zehn Jahren wurde Ulvi K. als Mörder verurteilt. Doch Zweifel blieben. Nun wird der Fall wieder aufgerollt. Eine Chronologie. Von Anna Fischhaber mehr...

Sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche "Eine schmerzliche Zahl von Fällen"

Frei von falscher Rücksichtnahme soll ein Forschungsprojekt sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche aufdecken - nachdem ein erster Anlauf im vergangenen Jahr scheiterte. Die Studie eines Konsortiums um Wissenschaftler aus Mannheim soll Täter und Opfer befragen. mehr...

Andrea Nahles Kritik am neuen Rentenpaket Kritik am neuen Rentenpaket "Mogelpackung" und "schlimmer Rückfall"

Die Bundesregierung will einen Missbrauch der Rente mit 63 verhindern, hat aber noch keine Handhabe gegen Anreize für eine Frühverrentung gefunden. Arbeitsministerin Andrea Nahles von der SPD sagte in der Bundestagsdebatte am Donnerstag eine intensive Prüfung zu. Kritik kam von Seiten der Opposition und der Arbeitgeber. mehr...

Versuchter sexueller Missbrauch Vor der Webcam entblößt

Ein Familienvater will mit einer 12-Jährigen chatten - und gerät an eine Polizistin. Vor dem Amtsgericht in München werden die Nacktfotos des Angeklagten vorgelegt. Alles nur Spaß, erklärt der Mann zunächst. Doch die Richterin glaubt ihm nicht. Von Christian Rost mehr...

Missbrauch Minderjähriger US-Fahnder heben Kinderpornoring aus

Erfolg im Kampf gegen Kinderpornografie: US-Ermittler haben eines der bislang größten Kinderpornonetze im Internet aufgedeckt. 14 Verdächtige wurden festgenommen. Dem Netzwerkadministrator droht eine lange Strafe. mehr...

Bericht zu Armutszuwanderung Ohrfeige für die Scharfmacher der CSU

Wer betrügt, der fliegt? Mit solchen Sprüchen zur Zuwanderung von Rumänen und Bulgaren müsste jetzt Schluss sein. Denn ein Bericht der Bundesregierung stellt klar: Wenn es Probleme gibt, dann sind sie beherrschbar und regional stark begrenzt. Von Thorsten Denkler mehr...

Zukunft des Internets Freies Netz - eine Illusion

Meinung Das Twitter-Verbot des türkischen Premiers Erdoğan ist kein Ausreißer, sondern der Vorbote eines neuen digitalen Zeitalters. Das Internet wird in Ideologien zersplittern, die sich wirtschaftlich, politisch und technisch bekämpfen. Ein Gastbeitrag von Sandro Gaycken mehr...

US-Geheimdienst nach 9/11 CIA bauschte angebliche Folter-Erfolge auf

Die CIA verkaufte ihre Foltermethoden nach dem 11. September 2001 als großen Erfolg. Doch US-Parlamentarier kritisieren die Gewalt in einem 6000-Seiten-Bericht als überflüssig bis kontraproduktiv. Bisher ist die brisante Untersuchung unter Verschluss - freigeben kann sie nur Präsident Obama. Von Nicolas Richter mehr...

Andrea Nahles zu Mindestlohn Alterssicherung Nahles zeigt sich offen für Korrekturen bei Rente mit 63

Arbeitsministerin Nahles reagiert auf die Kritik an der geplanten Rente mit 63 und zeigt sich offen für Änderungen: Missbrauch in Form von Frühverrentungen soll verhindert werden. Die Opposition aber hält die Pläne nach wie vor für "zukunftsvergessen". mehr...

Ermittlungen wegen Wahlmanipulation Der Duft des Spargels

Derselbe Stift, ähnliche Ziffern auf den Stimmzetteln und eine Wahlbeteiligung von 96,5 Prozent unter ausländischen Erntehelfern: In der niederbayerischen Stadt Geiselhöring ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen möglicher Wahlmanipulation. Profitiert haben soll eine Spargelbäuerin von der CSU. Von Wolfgang Wittl mehr...