Neubau der Zentrale der Norddeutschen Landesbank, 2002 Bilder
Lutz Hachmeister über die Niedersachsen-Wahl "Die SPD ist so verzweifelt, dass die alles machen würde"

Grimme-Preisträger Lutz Hachmeister über die Niedersachsen-Wahl, Hannover als Machtzentrum - und warum sich die SPD dringend "enthannoveranisieren" muss. Interview von Lars Langenau mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Niedersachsen-Wahl: Soll Weil Ministerpräsident bleiben?

Am Sonntag wählt Niedersachsen den Landtag. Die Spitzenkandidaten sind der bisherige SPD-Ministerpräsident Stephan Weil und CDU-Herausforderer Bernd Althusmann. Hat Weil bisher überzeugt? mehr...

Vor Landtagswahl in Niedersachsen Weil und Althusmann Niedersachsen erlebt einen rauen Wahlkampf

SPD-Ministerpräsident Weil und CDU-Herausforderer Althusmann greifen sich scharf an - und profitieren jeweils davon. Die Koalitionssuche dürfte dagegen schwierig werden. Von Peter Burghardt mehr...

Landtagswahl Niedersachsen - TV-Duell TV-Duell der Spitzenkandidaten in Niedersachsen "Sie glauben selbst nicht an die Ängste, die Sie schüren"

Im TV-Duell kurz vor der Wahl in Niedersachsen greift CDU-Herausforderer Althusmann an - und verfängt sich im süffisanten Lächeln von SPD-Ministerpräsident Weil. Von Lars Langenau mehr...

Landwirtschaftsminister Christian Meyer Landtagswahl in Niedersachsen Heavy Metal beim Erntedankfest

Niedersachsens grüner Landwirtschaftsminister Christian Meyer ist eine Reizfigur. Bio-Fans verehren ihn, Großbauern fühlen sich gegängelt. Kann mit ihm eine Jamaika-Koalition funktionieren? Von Thomas Hahn mehr...

Landtagswahl in Niedersachsen Ministerpräsident Weil Ministerpräsident Weil Kühler Krisenmanager für Niedersachsen?

Die desaströse Wahlniederlage steckt der SPD tief in den Knochen. Doch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat keine Zeit für lange Kuren, denn die Landtagswahlen stehen bevor. Es ist nicht die einzige Krise, die er zu bewältigen hat. mehr...

Fipronil-Krise SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Vor der Nationalratswahl in Österreich Prantls Blick Wenn Hoffnung zum wichtigsten Wort wird

Am kommenden Sonntag wird wieder gewählt - der Nationalrat in Österreich, der Landtag in Niedersachsen. Wieder fragt man sich, welchen Erfolg die Rechtspopulisten einfahren werden. Die Sprache der Zuversicht sollte man dennoch nicht verlernen. Politische Wochenvorschau von Heribert Prantl mehr...

Martin Schulz unterstützt SPD-Wahlkampf in Niedersachsen Landtagswahlen SPD holt in Niedersachsen auf

Nach dem Debakel bei der Bundestagswahl steigt Martin Schulz in den Wahlkampf in Niedersachsen ein. Plötzlich liegt die SPD in Umfragen gleichauf mit der Union. Von Peter Burghardt mehr...

German Chancellor Angela Merkel and Lower Saxony's Christian Democratic Union's (CDU) top candidate Bernd Althusmann wave after a regional election campaign in Hildesheim Niedersachsen Die Wahl nach der Wahl

Wer künftig Niedersachsen regiert, wird sehr knapp entschieden werden. Sowohl für die CDU als auch für die SPD wäre eine Niederlage desaströs. Klar ist: Beide bräuchten Koalitionspartner. Von Peter Burghardt mehr...

Niedersachsen Niedersächsischer Landtag beschließt Selbstauflösung

Nach Verlust der Regierungsmehrheit: Abgeordnete in Hannover beschließen Auflösung des Parlaments. Das macht den Weg für Neuwahlen im Oktober frei. mehr...

Landtag in Hannover Niedersachsen "Frau Twesten, Sie haben Ihren inneren moralischen Kompass verloren"

Der niedersächsische Landtag kommt zusammen, um seine Selbstauflösung zu beschließen. Vorher überziehen sich Regierungskoalition und Opposition mit Vorwürfen. Überläuferin Twesten muss sich einiges anhören. mehr...

Regierungskrise in Niedersachsen Profil Bernd Althusmann, der Gelassene

Er gilt als abwägender Mensch, kühl und konsequent verwandelt der CDU-Spitzenkandidat in Niedersachsen die Steilvorlagen aus dem laufenden Betrieb. Das Vertrauen innerhalb der Union in ihn ist groß. Von Thomas Hahn mehr...

Regierungskrise Niedersachsen - Pk Weil SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Esther Widmann mehr...

Landtagswahl Neuwahl in Niedersachsen soll am 15. Oktober stattfinden

Grund für die Neuwahl ist der überraschende Wechsel der bisherigen Grünen-Abgeordneten Twesten zur CDU. Dadurch verliert die rot-grüne Regierung unter Ministerpräsident Weil ihre knappe Mehrheit von nur einer Stimme. mehr...

Regierungskrise Niedersachsen Niedersachsen Das Fanal von Hannover

Kurz vor der Bundestagswahl muss die SPD einen herben Schlag hinnehmen: Ministerpräsident Weil verliert wegen einer Überläuferin seine Mehrheit im Landtag. Ist damit der Machtwechsel in Niedersachsen besiegelt? Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Martin Schulz besucht Projekt für Langzeitarbeitslose Niedersachsen Die SPD verbrennt

Für Martin Schulz ist der Machtverlust der Sozialdemokraten in Niedersachsen ein Desaster. Was hilft es ihm, dass er ungeheuer fleißig ist und sich für seine Partei abstrampelt. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Pressekonferenz Weil Regierungskrise Niedersachsens Ministerpräsident Weil kündigt Neuwahl an

Die rot-grüne Landesregierung hat ihre Mehrheit verloren, nachdem die Grünen-Abgeordnete Elke Twesten zur CDU gewechselt ist. mehr...

Landtag Niedersachsen Landtagswahl in Niedersachsen Die Blaupause kommt aus der Provinz

Chancengleichheit, Energiewende, Integration: Berlin kann sich ziemlich viel abgucken von Niedersachsen, findet SPD-Parteichef Sigmar Gabriel. Stephan Weil feiert seine Wahl zum Ministerpräsidenten hingegen leiser, kleiner - und widmet sich als Erstes demjenigen, dessen Verlust am größten ist. Von Jens Schneider mehr...

Stephan Weil, Anja Piel, SPD, Grüne, Niedersachsen Rot-Grün in Niedersachsen Lob der Sprödigkeit

Meinung Das Bündnis von SPD und Grünen in Niedersachsen steht: Seit Jahren hat sich in Deutschland keine Koalition mehr so schnell und ohne Tamtam geeinigt. Der künftige Ministerpräsident Stephan Weil hat die Verhandlungen wie seinen Wahlkampf geführt: nicht als Schönheitswettbewerb sondern nüchtern bis zur Sprödigkeit. Dies könnte dem Land guttun. Ein Kommentar von Charlotte Frank mehr...

Koalitionsverhandlungen in Niedersachsen Niedersachsen Rot-Grün will in Hannover "dicke Bretter bohren"

Sie müssen Niedersachsen mit einer hauchdünnen Mehrheit von nur einem Sitz regieren: SPD und Grüne haben sich nach der Landtagswahl auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Die SPD soll dabei fünf Ministerien bekommen, vier Posten gehen an die Grünen. mehr...

CDU Holds Federal Convention CDU Partei ohne Kern

Meinung Personell ausgebrannt, schwach in den Großstädten: Kanzlerin Merkel bringt der CDU zwar Sympathie, für erfolgreiche Landtagswahlen ist das aber zu wenig. Die Parteispitze hat in den letzten Jahren vieles über Bord geworfen, was wichtig war, von der Atomkraft bis zur Wehrpflicht. Die Bürger wissen nicht mehr, wofür die Christdemokraten stehen. Ein Kommentar von Jens Schneider mehr...

David McAllister CDU Niedersachsen Abgewählter Ministerpräsident McAllister 40 Tage fehlen zur lebenslangen Pension

Niedersachsens Noch-Ministerpräsident scheint vom Pech verfolgt zu sein: Zu wenige Leihstimmen für die FDP und die Skandälchen eines CDU-Direktkandidaten bescherten David McAllister die Wahlniederlage. Nun verpasst er auch noch den Anspruch auf eine lebenslange Pension. mehr...

German Chancellor Merkel is pictured during a news conference at the CDU headquarters in Berlin Mehrheit im Bundesrat Wie Rot-Rot-Grün die Kanzlerin nachhaltig fesselt

Meinung In Europa ein Riese, daheim machtlos: Angela Merkel steht nach der CDU-Pleite in Niedersachsen eine gegnerische Mehrheit im Bundesrat gegenüber. Ohne SPD, Grüne und Linke geht nichts mehr - und das wird sich ganz lange nicht ändern. Ein Kommentar von Robert Roßmann mehr...

Wahl in Niedersachsen Mehr Leihstimmen hätten Schwarz-Gelb gerettet

Bloß keine Hilfe mehr für die FDP, tönt es aus der CDU. Schließlich seien die vielen Leihstimmen der Unionswähler für die Liberalen Schuld an der Pleite in Niedersachsen. Experten widersprechen: Nicht weniger, sondern mehr Leihstimmen hätten Schwarz-Gelb genutzt. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...