Landtagswahl in Rheinland-Pfalz Königin Malu Landtagswahl in Rheinland-Pfalz Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

Lange hatten die Genossen gebangt: Bleibt die SPD in Mainz an der Macht? Noch vor einigen Wochen lag die Partei deutlich hinter der CDU. Aber Malu Dreyer hat erst aufgeholt, am Wahlabend dann hat sie Julia Klöckner überholt. Über die alte und neue Ministerpräsidentin an Rhein und Mosel. mehr...

Rhineland-Palatinate Holds State Elections Rheinland-Pfalz Ein Hoch auf uns

Wie die Sozialdemokraten in Rheinland-Pfalz sich erklären, warum sie doch noch gewonnen haben. Von Detlef Esslinger und Susanne Höll mehr...

Elefantenrunde Rheinland-Pfalz Kurz vor der Landtagswahl Malu Dreyer fehlt - und Julia Klöckner weiß das zu nutzen

Im Fernsehduell bringen sich die Kandidaten für die Landtagswahl am Sonntag in Rheinland-Pfalz in Stellung - erstmals ist auch die AfD dabei. Eine Einzelkritik. Von Gianna Niewel mehr...

Vor der Landtagswahl Rheinland-Pfalz - FDP Kurz vor der Landtagwahl Diese Männer buhlen um die Gunst der Frauen

Julia Klöckner und Malu Dreyer dürften mittlerweile auch außerhalb von Rheinland-Pfalz bekannt sein. Aber wen schicken die kleineren Parteien am 13. März ins Rennen auch um eine mögliche Koalition mit SPD und CDU? Ein Überblick. gin mehr...

Parteivorsitzender Sigmar Gabriel beim SPD-Parteitag im Dezember in Berlin SPD vor den Wahlen Fünf Gründe, warum die Lage der SPD so schwierig ist

Die SPD ist eine Volkspartei - oder? Bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz droht ein Desaster. Warum nur? Analyse von Thorsten Denkler mehr... Analyse

TV-Duell zwischen der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin TV-Duell Rheinland-Pfalz Meine Merkel! Nein, meine!

Beide Kontrahentinnen in Rheinland-Pfalz sehen die Kanzlerin auf ihrer Seite. Das wirkt bei CDU-Frau Klöckner verkrampfter als bei Ministerpräsidentin Dreyer. Das TV-Duell in der Einzelkritik. Von Gianna Niewel mehr...

NPD-Logo Rechtsextremismus Das NPD-Verbotsverfahren - eine Chronologie

Es ist bereits der zweite Versuch, die rechtsextreme NPD zu verbieten. Der erste Antrag aus dem Jahr 2001 scheiterte, ohne überhaupt inhaltlich geprüft worden zu sein. mehr...

SPD Gabriels Bodentruppen

Nach dem Parteitag sind die Genossen frustriert. Und verfallen wieder in die alten, fatalen Verhaltensmuster. Von Nico Fried mehr...

Plenarsitzung im bayerischen Landtag CSU-Äußerungen Einfach's Maul halten

Herrmann über Roberto Blanco, Söder zu Paris, Seehofer neben Merkel, wieder Herrmann über Terroristen: CSU-Politiker reden und reden und reden. Da ist ein alter weiser Rat immer noch aktuell. Von Wolfgang Wittl mehr... Glosse

Erhard Eppler über Ideale

Schon vor vierzig Jahren sprach der Vordenker der Sozialdemokraten über Ökologie und Energiewende. Was ist aus seinen Hoffnungen geworden? Interview von Malte Herwig mehr...

Drehorgelbau Deleika Dinkelsbühl SZ-Serie: "Made in Bayern", Folge 1 Im Handumdrehen

Feinste Handarbeit ist nötig, damit Drehorgeln gut klingen.Kai Rafeldt ist einer der wenigen, der das kann Von Anna Driftschröer mehr...

Gabriel, Oppermann, Seeheimer Spargelfahrt 2015 SPD Halbe Kraft voraus

Spargel, Schinken, Bier: Die Sozialdemokraten laden zur Dampferfahrt auf dem Wannsee und verraten dabei viel über ihre Partei. Wichtigste Erkenntnis - es ging ihr schon schlechter. Von Christoph Hickmann mehr...

Neuer Anteilseigner Russischer Investor rettet Nürburgring

Einen Tag vor Ende einer Zahlungsfrist hat sich ein russischer Investor beim insolventen Nürburgring eingekauft. Wäre der Geschäftsmann nicht eingestiegen, hätte das schwere Folgen gehabt. mehr...

Millionengrab Nürburgring Falsche Loyalität

Brüssel wirft dem Land Rheinland-Pfalz beim Nürburgring Fehlverhalten vor. Mit seinen gewaltigen Subventionen habe es gegen EU-Recht verstoßen. Regierungschefin Malu Dreyer muss ihren Bürgern nun sagen, wer schuld an dem Desaster ist. Von Susanne Höll mehr... Kommentar

Rennstrecke in der Eifel EU hält Finanzhilfen für Nürburgring für unzulässig

Rüge für Rheinland-Pfalz: Statt die Rennstrecke am Nürburgring künstlich am Leben zu erhalten, hätte die Landesregierung einen Plan für eine Umstrukturierung vorlegen müssen, sagt die EU-Kommission. mehr...

SPD Schulz Europawahl SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz Herr Schulz hat einen Traum

Martin Schulz' Karriere liest sich wie die europäische Variante vom amerikanischen Traum: Vom arbeitslosen Trinker zum Präsidenten des europäischen Parlaments. Bei der Europawahl landet er mit den Sozialdemokraten auf dem zweiten Platz. Ein Porträt in Bildern. mehr...

Malu Dreyer Nach Nürburgring-Debakel Dreyer verspricht mehr Kontrolle und Transparenz

Der Bau eines Vergnügungsparks in der Eifel ging gründlich schief. Das Projekt kostete das Land Rheinland-Pfalz Millionen, der frühere Finanzminister soll dafür ins Gefängnis. Ministerpräsidentin Dreyer will nun reagieren. Von Detlef Esslinger mehr...

Nürburgring-Prozess Der Fall Deubel Dreieinhalb Jahre Gefängnis wegen Naivität

Meinung Machtmissbrauch aus Gier - das ist normalerweise das Motiv, das Richter dazu bringt, Angeklagte wegen Untreue ins Gefängnis zu schicken. Im Fall des früheren rheinland-pfälzischen Finanzministers Ingolf Deubel ging es höchstens um Selbstüberschätzung. Ein Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Auszählung SPD-Mitgliedervotum SPD-Mitgliedervotum zur großen Koalition Die zweite Wahl ist spannender

Meinung Während die SPD noch zählt, zeigt sich: Der Wahlkampf zum Mitgliedervotum war spannender als sein großer Bruder im September. Der Staat verkraftet die Warterei. Und der Juniorpartner der neuen Koalition wäre stärker als es ihm eigentlich zusteht. Ein Kommentar von Nico Fried mehr...

Die Parteivorsitzenden der SPD von 1946 bis 2006 SPD-Chefs nach 1946 Sozialdemokratischer Schleudersitz

Von 1946 bis 1987 hatte die SPD nur drei Vorsitzende. Danach blieben die Obersozis nur jeweils nur wenige Jahre. Einer kam wieder, einer amtierte kommissarisch - und die meisten scheiterten an ihrer Partei. Ein Überblick. mehr...

Adenauers Dienstwagen wird versteigert Klaeden-Wechsel zu Daimler Der Stern und die Politik

Gestern Kabinettsmitglied, heute Cheflobbyist - die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Eckart von Klaeden. Zwar sind die Beziehungen zwischen Politikern und Automobilindustrie traditionell eng. Doch der nahtlose Wechsel des früheren Staatsministers aus dem Kanzleramt zu Daimler ist ziemlich beispiellos. Von Thomas Fromm mehr...

Bundesverfassungsgericht verhandelt über ZDF-Staatsvertrag Klage gegen ZDF-Staatsvertrag Zu viele Freunde

Vor dem Bundesverfassungsgericht hat die Verhandlung über die Klage gegen den ZDF-Staatsvertrag begonnen. Die Richter stellen viele Fragen zum Parteienklüngel. Vieles deutet schon jetzt darauf hin, dass im Fernsehrat bald weniger Politiker mitreden. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

Klagen gegen ZDF-Staatsvertrag Klage gegen ZDF-Staatsvertrag "Konzentrierte politische Einflussnahme"

Seit Jahren gehen Rheinland-Pfalz und Hamburg gerichtlich dagegen vor, dass zu viele politische Vertreter in den Aufsichtsgremien des ZDF sitzen. Nun liegt ihre Klage beim Bundesverfassungsgericht. Am ersten Verhandlungstag hinterfragten die Richter die politischen "Freundeskreise". mehr...

Beck auf Sommertour Nach der politischen Karriere Kurt Beck berät Pharmariesen

Von der Staatskanzlei in die Wirtschaft: Der ehemalige rheinland-pfälzische Regierungschef Kurt Beck hat einen Beraterjob angenommen. Er soll den Pharmariesen Boehringer Ingelheim bei strategischen Fragen unterstützten. mehr...

Bundestagswahl Misere der Sozialdemokraten Misere der Sozialdemokraten Warum die SPD selber schuld ist

Weder 2009 noch 2013 haben "die anderen" die Misere der SPD verursacht. In der Stärke ihres Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück lag auch seine Verwundbarkeit - dem hätte man aber begegnen können. Die Fehler im Wahlkampf waren hausgemacht. Ein Gastbeitrag von Frank Stauss mehr...