Berliner Olympiabewerbung Eine Stadt ringt - mit sich Berliner Olympia-Unterstützer

"Ringt euch durch!" lautet der Appell des Berliner Regierenden Bürgermeisters an die Olympia-Skeptiker. Er setzt darauf, dass Berliner gerne nörgeln, sich dann aber doch begeistern lassen. Von Jens Schneider mehr... Analyse

Mueller of the Social Democratic party (SPD) gestures after winning a party members vote for a new mayor in Berlin Nachfolger von Klaus Wowereit Michael Müller wird Berlins Bürgermeister

Auf Wowereit folgt sein Kronprinz. Michael Müller gewinnt die SPD-Mitgliederbefragung mit 59 Prozent und wird neuer Bürgermeister der Hauptstadt. Damit bleibt ihm die erwartete Stichwahl erspart. mehr...

Klaus Wowereit Flughafen Berlin Brandenburg Rücktritt Nach Debakel um Berliner Flughafen BER Querschüsse gegen Klaus Wowereit

"Wir wollen, dass er seine Arbeit fortsetzt." Der starke linke Flügel in der Berliner SPD wird Klaus Wowereit bei der Abstimmung über den Misstrauensantrag nicht fallenlassen. Aber sie lassen wissen, dass die Zukunft des Regierenden Bürgermeisters jetzt nicht mehr in seiner Hand liegt. Von Claus Hulverscheidt, Constanze von Bullion und Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Zum Tod Richard von Weizsäckers Laute Stimme der Erfahrung

Wer kann von sich behaupten, im Ruhestand fast Bundeswehr und Vereinte Nationen reformiert und Helmut Kohl geärgert zu haben? Richard von Weizsäcker, der sich nach seiner Zeit als Bundespräsident weiter einmischte. Von Jannis Brühl mehr...

Sitzung Berliner Abgeordnetenhaus BER-Aufsichtsrat Michael Müller Zorniger Bürgermeister

"Wir brauchen niemanden, der wieder alles besser weiß": Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller will endlich einen neuen Chef für den Berliner Flughafen BER bestellen. Doch es droht die nächste Blamage. Von Jens Schneider mehr...

Sexuelle Belästigung im Büro Umfrage Jeder Zweite erlebte schon sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist weit verbreitet: Mehr als die Hälfte der Beschäftigten kennt einer Umfrage zufolge entsprechende Situationen. Und nur die wenigsten wissen, wie sie damit umgehen sollen. Von Dorothea Grass mehr...

Klaus Wowereit Rücktritt von Klaus Wowereit Rücktritt von Klaus Wowereit Die Party ist aus

Nach 13 Jahren im Amt schmeißt Klaus Wowereit hin. Der Rücktritt kommt zum richtigen Zeitpunkt - vor allem für ihn. Er hätte ohnehin kaum noch eine Chance gehabt, wiedergewählt zu werden. Und dass er den Flughafen Berlin-Brandenburg noch im Amt hätte eröffnen können, daran glaubt er wohl selbst nicht mehr. Kommentar von Thorsten Denkler mehr... Meinung

SPD - Landesparteitag Berlin Nachfolge von Klaus Wowereit Seltsames Anspruchsdenken der Berliner Sozis

Klaus Wowereit hat das Amt des Berliner Bürgermeisters bei der Wahl 2011 dank seiner Persönlichkeit verteidigt - nicht dank der SPD. Die Grünen haben deshalb Recht mit der Forderung nach Neuwahlen und werden doch nichts bewirken. Nicht vom Volk gewählt zu werden, ist für manchen Berliner Spitzensozi die beste Chance, überhaupt gewählt zu werden. Kommentar von Nico Fried mehr... Meinung

Rücktritt Wowereit Rücktritt von Klaus Wowereit Mit ihm ist's schöner

13 Jahre an der Spitze der Stadt Berlin, das geht nicht ohne Fehler. Aber Klaus Wowereit war das Beste, was der Hauptstadt passieren konnte. Fünf Gründe, warum Wowereit fehlen wird. Trotz Flughafen-Pleite. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr... Meinung

Hochzeit Sabine Christiansen Hochzeit Sabine Christiansen Klaus Wowereit - in Sachen Liebe nach Paris

Ganz Paris träumt von der Liebe - und Klaus Wowereit träumt mit. Der SPD-Politiker diente bei der Trauung der TV-Dame Sabine Christiansen als Trauzeuge. mehr...

Demonstration Junge Union Protest gegen Klaus Wowereit JU-Chefin bekommt Ärger wegen Rüpel-Aktion

Zum Wahlkampf-Wandern der SPD wollte Klaus Wowereit nach Mittenwald kommen, doch dann stand da Katrin Albsteiger mit einem "Schuldenberg" und einem "Fass ohne Boden". Jetzt bekommt die forsche Chefin der Jungen Union in Bayern Ärger - denn bei ihrer Protestaktion hatte sie etwas nicht bedacht. mehr...

Sitzung Berliner Abgeordnetenhaus Berlins Stadtoberhaupt Klaus Wowereit Bürgermeister des Flughafendebakels

Noch später, noch teurer: Berlin erlebt mit dem neuen Flughafen sein größtes Debakel seit Jahren. Bürgermeister Wowereit gibt eine Regierungserklärung ab, bleibt dabei selbst ruhig und nüchtern - und schafft es trotzdem einmal mehr, die Diskussionen zusätzlich anzufachen. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Wowereit, dpa Klaus Wowereit: Die Autobiographie ... und das ist auch schlecht so

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat seine Biographie "... und das ist auch gut so" geschrieben. Darin geht er kritisch mit allen um - außer mit sich selbst. Von Jürgen Schmieder mehr...

Buergermeister Wowereit auf Kieztour durch Kreuzberg SPD: Klaus Wowereit im Gespräch "Die sozialen Unterschiede sind krasser geworden"

Klaus Wowereit will Regierender Bürgermeister von Berlin bleiben. Ein Gespräch über seine Herausforderin, die Rente mit 67 und Bildungsgutscheine. Interview: Th. Denkler, H.-J. Jakobs und N. Fried mehr...

Interview Klaus Wowereit über seine bundespolitischen Ambitionen, SPD-Chef Kurt Beck und die Zukunft der Städte ddp Interview mit Klaus Wowereit "Stromlinienförmig war ich nie"

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit spricht über seine bundespolitischen Ambitionen, SPD-Chef Kurt Beck und die Zukunft der Städte. Interview: Nico Fried und Susanne Höll mehr...

Wowereit Tagebücher von Klaus Wowereit Danach noch eine Weile ins Büro

Demnächst erscheint die Autobiographie von Klaus Wowereit - wer nicht warten kann, sollte jetzt seine fiktiven Tagebücher lesen. Entdeckt von Marcus Jauer mehr...

Klaus Wowereit ddp Klaus Wowereit über die Linke "Ich bin gegen Tabus"

Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit steht an der Spitze einer rot-roten Koalition. Er sagt, die Hoffnung, die Linkspartei sei nur ein vorübergehendes Phänomen, habe sich mit der Hessen-Wahl erledigt. Interview: Philip Grassmann mehr...

wowereit kubicki ddp Klaus Wowereit "Ein schwuler Kanzler wäre möglich"

Berlins Regierender Bürgermeister lobt die Kanzlerin, spricht von Mobbing in der SPD - und erklärt, die Republik sei bereit für einen homosexuellen Regierungschef. mehr...