Finanzminister Söder in Kalifornien Markus im Wunderland Finanzminister Markus Soeder (CSU) bei Google

Markus Söder reist durchs Silicon Valley, experimentiert mit Googles Datenbrille und posiert am Hacker Way bei Facebook. Worum es dem bayerischen Finanzminister in Kalifornien dabei geht? Das verraten Schnappschüsse. mehr...

Kai Diekmann Springer: Blog bei Bild Wer liebt Kai Diekmann?

Er ist taz-Genosse und hat nun ein Blog: Kai Diekmann, Chefredakteur von Bild. Wie der Aktionist die linke Szene aufmischt, zeigt ein Brief. Erlesen von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Aprilscherze Schokolade mit Hackfleischfüllung

Ein Lifestyle-Magazin für Kai Diekmann, ein U-Bahn-Abteil für Hipster und ein Pinguin, der goldene Eier legt: Zum 1. April veräppeln Medien und Unternehmen ihre Kunden und Leser. Diesmal bleibt auch die Kanzlerin nicht verschont. mehr...

Kai Diekmann Bild Chefredakteur Axel Springer Kai Diekmann wieder bei "Bild" Der Austauschschüler ist zurück

Nach einem Jahr im Silicon Valley sitzt Kai Diekmann heute wieder im Chefsessel der "Bild"-Zeitung. Bei den kalifornischen Nerds hat er nach Ideen und dem richtigen Spirit gesucht, um die deutsche Medienlandschaft zu revolutionieren. Diekmann will nun vieles anders machen - die Frage ist nur, ob die lieben Kollegen das genauso sehen. Von Bernd Dörries mehr...

Kai Diekmann "Bild"-Chef Kai Diekmann Bild Dir Deine Macht

Seit zehn Jahren ist Kai Diekmann Chef der "Bild"-Zeitung. Das hat vor ihm nur einer geschafft. In Bildern von Christina Maria Berr mehr...

Kai Diekmann / Bild / Chefredakteur / Portait "Bild"-Chef Kai Diekmann im Gespräch "Ich bin harmoniesüchtig"

Kai Diekmann, Chefredakteur der "Bild"-Zeitung, über Qualitätsjournalismus, die Kachelmann-Berichterstattung und sein Leben als Kontrollfreak. Interview: Hans Leyendecker und Marc Felix Serrao mehr...

Kai Diekmann Bild-Zeitung: Kai Diekmann zürnt beruflich "Wir müssen aufheulen, wir müssen anprangern"

Festhalten und Augen reiben: "Bild"-Chef Kai Diekmann fordert journalistischen Zorn und vermisst die Linken. Von KAI-HINRICH RENNER mehr...

Leute-News: Kai Diekmann Kai Diekmann und die Telekom "Hinten anstellen"

"Bild"-Chef Kai Diekmann hat sich beim Telekom-Boss über seine horrende Roaming-Rechnung beschwert - doch für René Obermann ist er ein Kunde wie jeder andere. Interview: Marc Felix Serrao mehr...

Kai Diekmann Ärger um Kai-Diekmann-Blog Wer soll das bezahlen?

Teures Bloggen: "Bild"-Chef Kai Diekmann hat den Chef der Deutschen Telekom gebeten, sich um seine horrende Roaming-Rechnung zu kümmern. Erlässt Obermann ihm 42.000 Euro? Von Thomas Forster mehr...

dpa diekmann naumann Kai Diekmann: Buch über 68er Die Rache des Kulturministers

Bild-Chef Diekmann holt zur Abrechnung mit den 68ern aus - und bekommt die Klauen des Ex-Kulturstaatsministers Michael Naumann zu spüren. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Rösler Diekmann FDP-Chef Rösler und "Bild"-Boss Diekmann Eine Umarmung und viele, viele Fragen

Sie herzen sich, als hätte sie zusammen die härtesten Schlachten geschlagen: "Bild"-Chef Kai Diekmann und Vizekanzler Philipp Rösler. Haben sie aber nicht. Und genau deshalb ist das Foto mit ihrer Umarmung so furchtbar absurd. Von Thorsten Denkler mehr... #btw13-Blog

Kai Diekmann, Bild, Axel Springer in San Francisco Online-Journalismus Springer und die Revolutionäre

Mit "Bild" traut sich zum ersten Mal eine Boulevardzeitung hinter die Paywall. Doch es geht um mehr als nur um ein Abomodell. Es geht um die radikale Anwendung der Gesetze des Web. Welche Rolle der Journalismus dabei spielt? Unklar. Von Claudia Fromme, Katharina Riehl und Claudia Tieschky mehr...

Nikolaus Blome Abschied von der "Bild"-Zeitung Nikolaus Blome wechselt zum "Spiegel"

Er ist das TV-Gesicht der "Bild"-Zeitung, doch nun kehrt Nikolaus Blome dem Boulevardblatt den Rücken. Der bisherige stellvertretende Chefredakteur wechselt zum "Spiegel". mehr...

Einfluss von Umfragen am Wahltag "Das ist eine legitime Information"

Das sollte sich "von selbst verbieten", sagt Bundestagspräsident Lammert über die Wahlumfrage, die am Sonntag in der "BamS" erscheinen wird. Doch welchen Einfluss haben Umfragen überhaupt auf das Verhalten der Wähler? Ein Kommunikationswissenschaftler sagt: Gar keinen. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Blogger-Treffen 're:publica' Jeff Jarvis "Ich habe nichts gegen Bücher"

Jeff Jarvis verdient sein Geld damit, dass er den gedruckten Journalismus für tot erklärt. Sein Buch "Was würde Google tun?" hat ihn berühmt gemacht. Als Reporter, Blogger und professioneller Twitterer schreibt er über die Kapitulation der Verlage und unfähige Journalisten. Eine Begegnung. Von Johannes Boie mehr...

Merkel zu Gespräch mit Hoeneß bereit Steueraffäre um Uli Hoeneß Zum Plausch bei der Bundeskanzlerin

Was wusste Angela Merkel von den Konten des Bayern-Präsidenten? Uli Hoeneß traf die Kanzlerin häufiger als mancher Politik-Kollege - letztmals drei Tage nach seiner Selbstanzeige. Es wird auch um Fußball gegangen sein. Von Guido Bohsem, Berlin mehr...

Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner Axel Springer AG Ein Konzern auf Selbstsuche

Bemüht um eine Flucht nach vorne: Springer plant angeblich massiven Stellenabbau, 20 Millionen Euro sollen gespart werden - am meisten im Print-Bereich. Der ist zwar nach wie vor hoch profitabel, doch die Auflage der "Bild" sinkt. Die Zukunft des Konzerns sieht Vorstandschef Döpfner offenbar im Digitalen. Von Claudia Tieschky mehr...

Hugh Cronwell, Westbam "Durch die Nacht mit ..." auf Arte Ex und Arschloch

"Es ist ja nicht so, dass Picasso nicht auch mal einen schlechten Tag hatte": Westbam trifft in Artes "Durch die Nacht mit ..." auf seinen Helden Hugh Cornwell und textet ihn voll. Von Claudia Fromme mehr...

Stefan Sichermann "Der Postillon"-Satiriker Stefan Sichermann Sensation: Mann (32) verdient Geld mit Witzen im Internet

Kein Scherz: Die Satireseite "Der Postillon" ist wohl der beliebteste Blog in Deutschland. Gefälschte Nachrichten wie "Transferwahnsinn: FC Bayern München kauft Borussia Dortmund komplett für 550 Millionen" verbreiten sich massenhaft auf Facebook. Hinter der Seite steckt nur ein Mann in Fürth. Von Bastian Brinkmann mehr...

Axel Springer Verkauf Hamburger Abendblatt Berliner Morgenpost Zeitungsmarkt im Wandel Springer-Konzern verkauft "Berliner Morgenpost", "Abendblatt" und "Hörzu"

Kaufpreis 920 Millionen: Die Axel Springer AG verkauft die Regionalzeitungsgruppen "Berliner Morgenpost" und "Hamburger Abendblatt" sowie mehrere Zeitschriften - darunter auch "Hörzu" und "Bild der Frau". Vorher muss der Eigentümerwechsel allerdings noch genehmigt werden. mehr...

Mathias Döpfner Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner Vom Journalisten zum Zeitungsverkäufer

Mathias Döpfner könnte auch die Brandrodung des Dschungels als ökologisch notwendig und ästhetisch bemerkenswert darstellen. Nun hat der 50-jährige Vorstandschef zwar keine Brandrodung vorgenommen, aber doch den Springer-Konzern mit der Motorsäge verändert. Von Kurt Kister mehr...

Springer laesst Videokameras fuer Leserreporter ueber Lidl anbieten "Bild"-Chef schreibt an "Zapp" "Bigott: Wie 'Bild' mit dem Papst Geld verdient"

"Bild"-Chef Kai Diekmann berät "Zapp" - in eigener Sache. Das investigative NDR-Magazin solle doch mal gegen seine Zeitung recherchieren. Soll das ein Witz sein? Von Marc Felix Serrao mehr...

posener diekmann Kommentar-Krieg im Axel-Springer-Verlag "Einer muss es ja machen"

Alan Posener, Kommentarchef der Welt am Sonntag, rechnet in seinem Blog polemisch mit der Doppelmoral des Bild-Chefredakteurs Kai Diekmann ab - angeblich ohne personelle Konsequenzen. Sein Text wurde zwar sofort gelöscht, aber im Netz unter anderem von BILDblog.de dokumentiert. Von Christian Kortmann mehr...