Leserdiskussion Trump und Deutschland - kein guter Start?

Kritische Nachfragen kommen im langen Gespräch zwischen dem neuen US-Präsidenten Donald Trump und Bild-Herausgeber Kai Diekmann nicht vor, die Ehrfurcht dominiert, analysiert SZ-Autor Matthias Kolb.

(Foto: dpa)

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung kritisiert der neue US-Präsident Merkels Flüchtlingspolitik, äußert sich abwertend zur EU, nennt die Nato "obsolet", droht deutschen Autoherstellern mit Strafzöllen - und hebt seine deutschen Wurzeln hervor.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.