Flughafen in New York Reinigungskräfte streiken aus Angst vor Ebola-Ansteckung

Sie fühlen sich nicht ausreichend vor Ebola geschützt, wenn sie Bordtoiletten säubern oder Erbrochenes aufwischen: Am Flughafen LaGuardia in New York sind etwa 200 Reinigungskräfte in den Ausstand getreten. mehr...

Nobelpreis Nobelpreisträger Edvard Moser im Interview Video
Nobelpreisträger Edvard Moser im Interview "Ich habe keine Ahnung, was jetzt passiert"

Am Münchner Flughafen wurde er vom Nobelpreis überrascht: Edvard Moser erklärt, wie "Rasterzellen" im Gehirn uns helfen, nach Hause zu finden, was Gehirne mit Computern gemeinsam haben - und wie orientierungslos man wird, wenn man von der Ehrung erfährt. Von Christoph Behrens mehr... Interview

Arbeitsmarkt für Pädagogen "Der Lehrerbedarf im Osten wird massiv unterschätzt"

Lehrer werden immer gebraucht, heißt es. Doch inzwischen stehen in einigen Regionen junge Lehrer auf der Straße - anderswo werden händeringend Lehrkräfte gesucht. Wie kann das sein? Ein Faktencheck zum Lehrermangel. Von Karin Janker mehr... Analyse

Phishing Überweisung per Messenger Facebook arbeitet angeblich an Bezahldienst

Geld verschicken per App: Laut Forschern sind im Messenger-Code von Facebook Daten zu finden, die es Nutzern erlauben, mit Karte zu zahlen. Damit könnte das Unternehmen versuchen, erheblich mehr Geld zu verdienen. mehr...

Pferdesport Die Stange ist gefallen

Der Münchner Daniel Göhlen hat ein Programm entwickelt, mit dem er das Wertungssystem im Dressur-Reiten verständlich machen will. Nun interessiert sich sogar der Weltverband FEI dafür. Die Testphase läuft Von Katalina Präkelt mehr...

Kodak-Filme Traditionsmarke Kodak Ein Deutscher will Kodak retten

Fotografen liebten die Filme von Kodak, Kodachrome war Kult - bis die digitale Kamera kam. Nun soll die Traditionsmarke aus den USA wieder aufleben - unter der Führung eines ehemaligen Siemens-Managers. Er setzt auf das gedruckte Foto. Geht das gut? Von Kirsten Bialdiga mehr...

Beliebte Studienfächer Was sind die Inhalte im Studienfach Informatik?

Ein Studium an der Schnittstelle von Mathematik und Elektrotechnik: In der Informatik dreht sich alles um den Computer. Aber Studenten machen weit mehr, als nur am Bildschirm zu sitzen und zu programmieren. mehr...

PC-Party Bundesweite Nacht der Informatik am 14. Juli 2006

Zu einer bundesweiten "Nacht der Informatik" am 14. Juli laden die Informatik-Fakultäten von rund einem Dutzend Universitäten im gesamten Bundesgebiet ein. mehr...

Semesterbeginn Semesterbeginn in Bayern Ansturm auf Informatik

Bayerns Hochschulen melden insgesamt 64.000 Studienanfänger - rund zehn Prozent mehr als im Vergleich zum Jahr 2010, dem Jahr vor dem doppelten Abiturjahrgang. Besonders beliebt sind die so genannten Mint-Studiengänge. Von Martina Scherf mehr...

Schule in Bayern Informatik wird Pflichtfach

Früh übt sich: An bayerischen Schulen steht ab dem nächsten Schuljahr Informatik auf dem Stundenplan. mehr...

SZ-Studie (Hochschule & Beruf vom 13. April 2000) Informatik

Experten fehlen: Die IT-Branche sucht händeringend Absolventen mehr...

Multimedia-Messe IT-Berufe Frauen an die Informatik-Front

Politik, Unternehmen und Universitäten versuchen, weibliches Potenzial für die Softwarebranche zu mobilisieren. Von Eva Büchi mehr...

Studienfächer-Tausch BWL gegen Informatik

Die Unis in Mannheim und Heidelberg wollen Fächer tauschen: 26 Professuren, 100 Stellen und 3000 Studienplätze sollen rotieren. Von Frank van Bebber mehr...

Keine Nerds: Informatik-Studenten müssen kommunizieren können Informatik-Studium: Inhalte Beste Chancen für eloquente Nerds

Wer Informatik studiert, muss Mathe kapieren, kommunikativ sein und logisch denken können. Reine Auswendiglerner sind hier fehl am Platz: Nach Ansicht vieler Informatiker sollten diese lieber ein anderes Fach studieren. mehr...

Robert Kugler Junger Informatik-Profi "Es ist toll, in 30 Minuten 3000 Dollar zu verdienen"

Der 17-jährige Realschüler Robert Kugler sucht das Internet nach Fehlern ab. Bei Firefox wurde er fündig - und bekam dafür von Mozilla 3000 Dollar. Ein Gespräch über gefährliche Sicherheitslücken, die Unterschiede zwischen freundlichen und unfreundlichen Softwareanbietern und warum er weder Apple-Produkte noch Facebook nutzt. Von Mirjam Hauck mehr...

informatik-unterricht Informatik in der Schule "Pfiffige" ClipArts mit Word und Bilder von Tastaturen

Jedes Kind soll schon in der Grundschule Programmieren lernen, fordert ein Buchautor im "Guardian". In Deutschland ist der Informatik-Unterricht noch weit vom Umgang mit Programmiersprachen entfernt. Von Kathrin Hollmer mehr... jetzt.de

Computer Exhibit Frauen in der Informatik "Deutschland ist rückständig"

Nur wenige Frauen haben in der IT-Branche Erfolg. Die Informatikprofessorin Susanne Albers erklärt, was sich an der Uni, in der Gesellschaft und bei den Frauen selbst ändern muss. Interview: Mirjam Hauck mehr...

Informatik-Studium "Für Frauen ist Technik nie Selbstzweck"

Im Frauenstudiengang Informatik an der Hochschule Bremen sind die Studentinnen unter sich. Was das bringt. mehr...

Hochschule 36 Prozent mehr Informatik-Absolventen

Mehr als 10.000 Informatiker haben vergangenes Jahr ein Hochschul-Studium absolviert. Auch die Zahl der Ingenieure steigt. mehr...

Meisterlich Polen gewinnt Informatik-EM für Schüler

Auch die deutschen Teilnehmer schnitten gut ab und sicherten sich Silber und Bronze. mehr...

IT-Branche, Nachwuchsmangel, Studentenzahlen Informatik-Studenten Mal wieder gesucht

Mehr Bedarf, weniger Studienanfänger: Das Interesse am Informatik-Studium ist in den vergangenen Jahren gesunken. Das stört die Branche, die wieder verstärkt Nachwuchs sucht. Von Martin Thurau mehr...

Ältere Arbeitnehmer Fachkraft über 50 sucht Fachkräftemangel

Deutschland fehlen in den technisch-naturwissenschaftlichen Berufen qualifizierte Leute, heißt es. Wolfgang Popp, 54, Diplom-Mathematiker mit Jahrzehnten Berufserfahrung, ist so eine gesuchte Fachkraft - doch er findet keinen Job. Was stimmt da nicht? Von Thomas Öchsner mehr...

Predictive Policing Vorhersage Überwachung Zukunft Precrime Ermitteln mit "Predictive Policing"-Algorithmen Polizei-Software soll Verbrechen voraussagen

Klingt wie "Minority Report": Algorithmen sehen Einbrüche vorher, intelligente Kameras erkennen Terroristen in der Menge. Mit Predictive-Policing-Technik versuchen Ermittler, Verbrechen vorherzusagen. Aktivisten und Datenschützer fürchten neue Kontrollmechanismen. Von Jannis Brühl mehr... 360° - Report

Big Data Prinzipiell wertneutral

Angewandte Mathematik hat Nutzen und Risiken. Wer die Herrschaft der Algorithmen pauschal verteufelt, der macht es sich zu einfach. Algorithmen sind nichts Geheimnisvolles. Ein Gastbeitrag von Ulrich Trottenberg mehr...

Schelles Netz für ländliche Räume Ideen für die Digitale Agenda Wie Deutschland dranbleibt

Visionen gesucht: Kommende Woche legt die Bundesregierung ihre Digitale Agenda 2.0 vor. Viel zu vage und viel zu spät. Fünf Ideen, was jetzt zu tun ist, damit Europas größte Volkswirtschaft in Sachen Internet konkurrenzfähig bleibt. Aus der SZ-Redaktion mehr... Analyse