Security China 2018 exhibition in Beijing
Informatik und Verantwortung

Es gibt wichtigeres als Apps für Hundehaufen

Die Blindheit einiger Banker war verheerend für die Gesellschaft und stigmatisierte den ganzen Berufsstand. Damit das den Informatikern nicht passiert, brauchen sie eine Ethik der künstlichen Intelligenz.

Gastbeitrag von Alexander von Gernler

Informatik

Ein Wurm parkt ein

Informatiker haben das Nervensystem eines Nematoden am Computer nachgebaut und brachten ihm erfolgreich bei, ein schuhkartongroßes Auto in eine Parklücke zu steuern. Mit dem naturnahen Modell sollen neuronale Netzwerke effektiver werden.

Von Andrea Hoferichter

Physik-Professor Frank Wilhelm-Mauch
Informatik

Europa baut den Monsterrechner

Das globale Rennen um ultraschnelle Quantencomputer mit kaum vorstellbarer Rechenleistung hat begonnen. Jetzt wollen auch die Europäer mitmischen und planen den "OpenSuperQ".

Quantenrevolution

Meilensteine einer Maschine

Computer haben erst sehr schlicht angefangen und dann die Welt komplett verändert. Eine Zeitreise

Konfliktforschung

Der berechnete Krieg

Computer werden immer besser darin, bewaffnete Auseinandersetzungen in ganz unterschiedlichen Weltregionen vorherzusagen. Doch die modernen Prognosen bergen Gefahren.

Von Karl Urban

Pk Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger
IT-Unternehmen im Saarland

Die Stars sind schon da

Die Universität Saarbrücken zählt im Bereich Informatik zu den besten der Welt, große Unternehmen der Softwarebranche sind daraus hervorgegangen. Das lockt auch andere ins Saarland.

Von Helmut Martin-Jung

Katharina Zweig
Katharina Zweig über Algorithmen

"Manchen Firmen überlasse ich gerne meine Daten"

Die Informatikprofessorin Katharina Zweig erklärt, was einen Algorithmus "böse" macht, warum ihre Tochter nur zuhause mit dem Handy ins Netz darf und wieso lernende Systeme sich wie kleine Kinder verhalten.

Interview von Christina Berndt

Silicon Valley

Ausverkauf der KI-Experten

Nur wenige Wissenschaftler kennen sich mit künstlicher Intelligenz aus. Sie forschten an Elite-Unis und bildeten Studenten aus. Doch dann starten die großen Internetkonzerne ihre Einkaufstour.

Von Kathrin Werner

25 Jahre WWW

"Wir brauchen Leute, die nicht alles glauben, was ihnen im Internet gesagt wird"

Vor 25 Jahren startete das World Wide Web und revolutionierte unsere Welt. Informatik-Professorin Anja Feldmann spricht über Chancen und Fehlentwicklungen.

Interview von Mirjam Hauck

Dot Creativity Kit
Tech-Spielzeug "Dot"

Programmieren lernen mit dem rülpsenden Roboter

Der knuffig runde "Dot" soll Kinder mit einfacher Informatik vertraut machen. Damit das Spaß macht, kann er auch Eltern in den Wahnsinn treiben.

Von Mirjam Hauck

WIS
Informatik

Wie schlau ist die künstliche Intelligenz?

Kann eine Maschine so gut denken wie ein Mensch? Diese Frage soll der Turing-Test beantworten. Doch mittlerweile zweifeln immer mehr Wissenschaftler an seinem Nutzen.

Von Boris Hänssler

Smartphone-Trends 2013
Spracherkennung

"Ich rate unbedingt, damit zu spielen"

"Ergibt logisch" statt "Ägyptologie": Wie können Siri und Co. von ihren Nutzern lernen? Fragen an den Computerlinguisten Jonas Kuhn.

Interview von Eva Wolfangel

Cans of Spam luncheon meat are displayed at a market in Naha on the southern Japanese island of Okinaw
Online-Betrug

Die Spam-Mails sind wieder da

Lange sah es so aus, als ob die Flut an unerwünschten Nachrichten abnimmt. Stattdessen werden weltweit immer mehr verschickt, mit neuen Betrugsmaschen und gefährlicher als je zuvor.

Von Christoph Gurk

03:19
Studium

Warum studieren so wenige Frauen Informatik?

Während in anderen Fächern der Frauenanteil konstant steigt, stagniert er in der Informatik. Dabei gäbe es Möglichkeiten, Abiturientinnen für das Fach zu begeistern.

Video von Jana Luck

Beliebte Studienfächer

Was sind die Inhalte im Studienfach Informatik?

Ein Studium an der Schnittstelle von Mathematik und Elektrotechnik: In der Informatik dreht sich alles um den Computer. Aber Studenten machen weit mehr, als nur am Bildschirm zu sitzen und zu programmieren.

Mint-Fächer

Berufswunsch Informatikerin? Na klar!

Hartnäckige Stereotype tragen dazu bei, dass viel weniger Frauen als Männer sich für Technik interessieren. Doch mit neuen Kursen und Unterrichtsformen hat ein Wandel begonnen.

Von Sebastian Jannasch

Informatik

Kamera aus!

Fotos und Videos geben mehr Informationen preis, als sich viele Menschen vorstellen können. Ob fotografiert oder gefilmt werden darf, soll künftig die Technik automatisch erkennen.

Von Eva Wolfangel

Vocational school students in classroom with teacher at blackboard model released Symbolfoto propert
Schule

Finanzunterricht als verpflichtendes Schulfach

Wie lege ich Ersparnisse an? Wann lohnt es, eine Wohnung zu kaufen, wann zu mieten? Ab der achten Klasse sollten Jugendliche einen guten Umgang mit Geld lernen.

Kommentar von Lukas Zdrzalek

Fürstenfeldbruck

Mint-Messe am Graf-Rasso-Gymnasium

Fürstenfeldbruck

Mint-Messe am Rasso-Gymnasium

Neuer Präsident der Hochschule für angewandte Wissenschaften

Mathematiker und Multitalent

Martin Leitner liebt klare Strukturen. Zumindest in seinem Beruf. Privat neigt er dagegen durchaus mal zum Risiko - etwa im Steilhang beim Skifahren

Von Jakob Wetzel

Erding

SPD für autofreie Lange Zeile

Die Erdinger Sozialdemokraten sprechen sich für eine größere Fußgängerzone in der Innenstadt aus. Und: Der 68-jährige Karl-Heinz Gallinn soll der neue Ortsvorsitzende werden

Von Florian Tempel, Erding

Nahaufnahme

Unbekannter Börsenstar

Die Dienste von Jeff Lawson nutzen fast alle, die ein Smartphone besitzen - ohne es zu wissen. Der Manager ist Gründer und Vorstandschef der Internetfirma Twilio.

Von Björn Finke

Studium plus Berufsausbildung

Profitables Dreieck

Betriebe, Hochschulen und Studenten entdecken das duale Studium als praxisnahen akademischen Abschluss. Eine Win-win-Situation? Experten kritisieren, dieses Modell gehe zu Lasten der klassischen Berufsausbildung.

Von Christine Demmer

Report

Bleibt bei uns!

Willkommen im hessischen Landkreis Werra-Meißner, einer Region, die ums Überleben kämpft. Abwanderung, niedrige Löhne und leere Kassen prägen das Bild - und mutige Menschen, die sich selbständig machen.

Von Susanne Höll