Aus für Tauschgeschäft BASF und Gazprom stoppen Milliarden-Deal

Es sind die Folgen des politischen Streits mit Russland: Gazprom und BASF stoppen überraschend das vereinbarte Milliardengeschäft. In die Transaktion hatten beide Seiten große Hoffnung gesetzt. Von Markus Balser mehr...

(FILE): Putin And Merkel Attend D-Day Commemoration EU-Gipfeltreffen Zweifel an Russland-Sanktionen wachsen

Europas Sanktionen schwächen Russland, ändern aber nur wenig an der unnachgiebigen Haltung von Präsident Putin. Unter den EU-Regierungschefs nimmt die Angst vor der eigenen Courage zu. Von Daniel Brössler mehr... Analyse

Energiewirtschaft Gasstreit mit Russland Gasstreit mit Russland Ein Hauch von Eiszeit

Exklusiv Angst vor einem Kälte-Krieg: Die neue EU-Kommission geht auf Distanz zu Russland und will die Suche nach anderen Gaslieferanten forcieren. Doch die Länder in Osteuropa fürchten den Bruch mit Moskau. Von Markus Balser und Stefan Braun mehr...

Krise in Russland Absturz des Rubel Absturz des Rubel "Wen wird der Präsident entlassen?"

Ölpreisverfall, Sanktionen, Kapitalflucht: Der Absturz der russischen Währung alarmiert die Finanzmärkte. In der Presse war bereits von einem "schwarzen Montag" die Rede. Nun wird eilig nach Schuldigen gesucht. Von Julian Hans, Moskau mehr...

Protest gegen TTIP TTIP-Recherche "Die Ängste überraschen mich"

Die Skepsis gegenüber TTIP in Deutschland ist groß. Der US-Politologe Daniel Hamilton fordert mehr Gelassenheit. Weil Europa seine Standards nur mit den USA verteidigen könne und das Freihandelsabkommen das Machtstreben Russlands begrenze. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Die Recherche - Interview

Gazprom Russlands Energiepolitik Die Flamme erlischt

Russlands Energie-Multi Gazprom wendet sich vom Ziel ab, Endverbraucher in Europa mit Gas zu beliefern. Der Strategieschwenk ist vor allem ein Eingeständnis des eigenen Scheiterns. Von Markus Balser mehr... Kommentar

Inside TMK Groups Pipeline Manufacturing Factory Nach dem Aus von South Stream Russland und Türkei schließen Gas-Pakt

63 Milliarden Kubikmeter Gas sollten jährlich aus Russland nach Europa fließen - doch jetzt stoppt Putin den Bau der South-Stream-Pipeline. Stattdessen will er die Türkei besonders billig mit Energie versorgen. Von Markus Balser mehr...

The World At Work 2012 Best Photos By Bloomberg Gashandel mit Russland Es geht um mehr als eine Pipeline

Milliardengeschäfte stehen auf der Kippe, Pipeline-Pläne platzen über Nacht: Der Gasstreit zwischen Russland und Europa droht erneut zu eskalieren. Die Angst vor den Folgen wächst - auf beiden Seiten. Von Markus Balser mehr... Report

Russland macht Stimmung gegen die EU in Serbien Russlands Werben um Serbien Vergebliches Trommeln gegen Europa

Präsident Putin kommt persönlich nach Serbien, Moskaus Propagandisten warnen das Land vor dem "Joch der EU". Doch Russlands Stimmungsmache fruchtet nicht. Die meisten Serben würden für die Mitgliedschaft in der Europäischen Union stimmen. Von Florian Hassel mehr... Analyse

- Kirgisistan Insel vor dem Untergang

In Kirgisistan liegt einer der größten Märkte der Welt. Doch seit Russland mit den Nachbarn des Landes eine Zollunion bildet, laufen die Geschäfte schlechter. So werden die Kirgisen in die Zollunion mit Russland gezwungen. Von Julian Hans mehr...

Gazprom stops South Stream pipeline development Energiestreit Russland gibt Pipeline-Projekt South Stream auf

Russland verwirft seine Pläne für die Pipeline, mit der russisches Gas unter Umgehung der Ukraine bis nach Südeuropa geliefert werden sollte. Präsident Putin warf der EU vor, sie habe das Projekt blockiert. mehr...

Alexej Miller Energieversorgung Gazprom-Chef fehlt auf EU-Sanktionsliste

In der Ukraine-Krise setzt Russland sein Erdgas als Waffe ein. Der Herr über diese Waffe ist Gazprom-Chef Miller. Angeblich stand sein Name schon auf der EU-Sanktionsliste - wurde dann jedoch gestrichen. Von Daniel Brössler mehr...

Freiheitseiche Denkmal der Eichengesellschaft Drei-Kaiser-EicheDrei-Kaiser-Denkmal Deutsch-russischer Streit in Wuppertal Des Zaren neues Denkmal

Furcht vor einer "großrussischen Veranstaltung" und ein böser Brief vom Botschafter: In Zeiten des Ukraine-Konfliktes prallen selbst bei der Restaurierung eines Wuppertaler Denkmals westliche und östliche Interessen aufeinander. Von Jannis Brühl mehr...

Krieg in der Ukraine EU weitet Sanktionen gegen Separatisten aus

Als Reaktion auf die jüngste Eskalation in der Ostukraine bereitet die Europäische Union eine Ausweitung ihrer Sanktionen vor. Prorussische Separatisten sollen mit Einreise- und Kontensperren belegt werden. mehr...

ITAR TASS KRASNODAR TERRITORY RUSSIA SEPTEMBER 1 2014 Russia s prime minister Dmitry Medvedev Sanktionen gegen Russland Stresstest im Supermarkt

Die westlichen Sanktionen kommen im Alltag der Russen an: Die Preise steigen, Grundnahrungsmittel werden spürbar teurer, der Rubel fällt und fällt. Von Markus Balser, Harald Freiberger und Julian Hans mehr... Analyse

Production at ChelPipe Plant Ahead of IPO Verhandlungen mit RWE Gazprom drängt in deutschen Strommarkt

Erstmals könnte sich ein russischer Großinvestor in einen Dax-Konzern einkaufen: Nach dem erzwungenen Ausstieg aus der Atomenergie will RWE-Chef Jürgen Großmann sein Unternehmen umbauen und sucht finanzkräftige Partner. Womöglich wird einer von ihnen Gazprom sein. mehr...

Employee walks at Russian gas export monopoly Gazprom's Sudzha pumping station Russischer Energiekonzern führt Gespräche in München So will Gazprom Deutschland erobern

Bei einem heimlichen Treffen in Bayern hat das russische Energieunternehmen zum ersten Mal erzählt, wie es sich mögliche Investitionen hierzulande vorstellt. Die Russen machten den Politikern, den Stadtwerken und Versorgern klar: Gazprom will die volle Kontrolle. Von Markus Balser mehr...

Gazprom Extraordinary AGM Bau neuer Kraftwerke RWE und Gazprom schmieden Pakt

Deal mit dem weltgrößten Erdgasförderer: Das Energieunternehmen RWE schließt eine Partnerschaft mit Gazprom ab und darf nun exklusiv mit den Russen verhandeln. Zugleich verkauft RWE sein Stromnetz an Finanzinvestoren. mehr...

Energiemarkt Gazprom macht Gas für Eon billiger

Zwei Energieriesen haben sich geeinigt: Der deutsche Energiekonzern Eon hat der russischen Gazprom nach langem Streit bessere Lieferbedingungen abgerungen. Ob der Verbraucher nun weniger für Erdgas zahlt, ist unklar. Eon jedenfalls will gleich mal eine Milliarde mehr einstreichen. mehr...

The town of In Amenas with a gas plant in Algeria is seen in this image taken by the SPOT 6 satellite, build and operated by Astrium Europas Abhängigkeit von Gazprom Erdgas aus der Sahara

Alternativen zu russischem Gas sind dringend gesucht - nicht nur wegen der Ukraine-Krise: Spanien baut neue Pipelines und macht so Europa unabhängiger von Gazprom. Sogar Erdgas aus Nigeria soll nach Europa gelangen. Von Thomas Urban mehr...

Windkraft in der Eifel Atomausstieg Wie Gazprom und China profitieren

Die einen klagen gegen den Atomausstieg, die anderen jubeln: Viele Unternehmen hoffen, massiv von der Energiewende profitieren zu können. Zu den Gewinnern zählen Gazprom und chinesische Solarzellen-Hersteller, aber auch die Branchen Windkraft und Wärmedämmung. Ein Überblick. Von Bastian Brinkmann mehr...

175881037 Schalke und der Gazprom-Vertrag "Gutes Verhältnis zu Putin"

Die Kritik an Schalkes Sponsoren-Vertrag mit Gazprom wird lauter, doch Vereins-Boss Clemens Tönnies sieht darin kein Problem. Das russische Unternehmen sei ein zuverlässiger Partner - und der Sport solle sich komplett aus der Weltpolitik heraushalten. mehr...

Gazprom, Putin, Interview, Panjuschkin Interview zu Russlands Energiegiganten "Gazprom ist eine Waffe"

Der Journalist Waleri Panjuschkin erklärt, wie Putin mit dem Gaskonzern Politik macht, worüber Altkanzler Schröder nicht sprechen will und wieso die Russen Gazprom zugleich lieben und hassen. Interview: Matthias Kolb mehr...

Hilferuf an Schröder Hilferuf an Schröder Gazprom setzt Eon unter Druck

Der russische Gasmonopolist Gazprom will mehr Einfluss in Westeuropa haben. Ein deutsches Unternehmen soll dabei ein wichtige Rolle spielen. Von H.-W. Bein, W. Kramer und M. Bauchmüller mehr...

Gazprom, Reuters Staatskonzern drängt nach Europa Gazprom im Größenwahn

Globalisierung auf russisch: Der Energiekonzern Gazprom will Deutschland mit einem Netz von Gas-Tankstellen überziehen. Das sei eine echte Alternative zum Erdöl, schwärmt Gazprom-Chef Miller. mehr...