Ausschüttungen Porsche-Eigentümer bestehen auf Millionen-Dividende Ferdinand Piëch und Wolfgang Porsche

Mitten in der VW-Krise, während alle anderen sparen sollen, wollen die Familien Porsche und Piëch nicht auf ihre Ausschüttungen verzichten. Die Argumente dafür sind etwas für Feinschmecker. Von Max Hägler mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Deutsche Chefkontrolleure Deutsche Chefkontrolleure Der König ist tot, es lebe der König

Aufsichtsratsvorsitzende von Dax-Konzernen haben ihre Bezüge seit 2005 um 40 Prozent erhöht. Rekordhalter ist derzeit Deutsche-Bank-Aufseher Paul Achleitner. mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Sergio vergisst nicht

Fiat-Chef Marchionne kann sich auch eine Fusion mit VW vorstellen. Dahinter steckt auch ein wenig Häme. Einst haben ihn die VW-Bosse schwer gedemütigt. Von Thomas Fromm mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Autozulieferer Mitec Autozulieferer Mitec "Ich werde keine Ruhe geben"

Der Unternehmer Michael Militzer hat nicht nur Freunde. Ein Gespräch über den Kampf gegen Ford, das Gehalt von Daimler-Chef Dieter Zetsche, VW und weitere seiner Feinde. Interview Von Elisabeth Dostert mehr...

Wolfsburg ist Deutscher Meister Hans Dieter Pötsch im Mittwochsporträt Der Konzernsoldat

Mitten in der Dieselaffäre hievten die VW-Eigentümer ihren Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch an die Aufsichtsratsspitze. Das bleibt riskant - nicht nur wegen des Streits um Vorstandsgehälter. Von Thomas Fromm mehr...

Führungskräfte Kontakte fürs Leben

Viele Manager und Vorstände von BMW haben an der Technischen Universität in München studiert - und dort ein starkes Netzwerk aufgebaut Von Caspar Busse mehr...

Geneva International Motor Show 2016 Autosalon Genf Google in Wolfsburg

Verzweifelt versucht Volkswagen, von der Diesel-Affäre abzulenken. In Genf stellt der Konzern seine Visionen für autonomes Fahren vor. Von Thomas Fromm mehr...

Genfer Auto-Salon 2016 - Vorstandschef Matthias Müller beim VW-Konzernabend Konzernabend vor dem Genfer Autosalon VW wird bescheidener - und digitaler

Auf seinem traditionellen Konzernabend vor dem Genfer Autosalon stellt Volkswagen seine neue Strategie vor. Die beinhaltet auch selbstfahrende Autos, und zwar schon bald. Von Thomas Fromm, Genf mehr...

Spritfresser Hochdachautos ohne Ende

Mit einer SUV-Offensive will der VW-Konzern auf dem Genfer Autosalon neu starten. Doch statt Studien haben viele Wettbewerber schon längst Serienmodelle im Angebot. Von Georg Kacher mehr...

Fürstentum Liechtenstein Stiftungen Die große Flucht

Ausgerechnet Liechtenstein: Milliardenvermögen werden von Österreich ins Fürstentum verlagert. Der kleine Staat, der lange ein großes Schwarzgeldparadies war, hofft auf einen Imagegewinn. Von Uwe Ritzer mehr...

Walter Rohrl PUBLICATIONxNOTxINxUK Reden wir über Geld "Ein Auto ist für mich ein Körperteil, das mir gehorchen muss"

Schon sein erstes Auto war ein Porsche. Heute, mit 68, ist Rallye-Legende Walter Röhrl noch immer auf der Rennstrecke unterwegs. Doch er will etwas ändern. Von Uwe Ritzer und Jan Schmidbauer mehr...

AUT, Ennstal Classic 2015 Reden wir über Geld mit Walter Röhrl "Ich pendle zwischen Größenwahn und Selbstzweifeln"

Ein Gespräch mit Rallye-Legende Walter Röhrl über Sparsamkeit und das Altern. Interview von Uwe Ritzer und Jan Schmidbauer mehr...

Porsche-Chef Der Geräuschlose

Oliver Blume führt seit kurzer Zeit den Sportwagenhersteller Porsche. Der Auftrag lautete: Weiter so wie immer. So läuft es aber nicht, Blume steht für einen neuen Stil. Von Max Hägler mehr...

Volkswagen AG Diesel Engines As VW Seeks Way Out Of Scandal Over Manipulation Of Vehicle Emissions Dieselaffäre VW: Ein Kronzeuge packt aus

Exklusiv Volkswagen macht mithilfe eines Motoren-Mannes Fortschritte bei der Aufklärung der Abgas-Affäre: In die Manipulationen waren mehr Mitarbeiter eingeweiht als gedacht. Von Georg Mascolo und Klaus Ott mehr...

Zwischen den Zahlen Auf einmal weg

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos, dem Treffen der Wichtigen, Mächtigen, Reichen und Schönen herrscht in diesem Jahr eine besondere Art der Schwindsucht. Einige einst omnipräsente Teilnehmer machen sich diesmal rar. Von Caspar Busse mehr...

Volkswagen Volkswagen Zwei VW-Topjuristen sind einer zu viel

Bei Volkswagen sollen gleich zwei Rechtsexperten aufräumen. Doch nur einer kann das Sagen haben. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

Inside A Hyundai Motor Co. Car Port As Carmaker Reports Earnings Neuwagen Warten auf den Ausverkauf

VW hat 2015 trotz der Abgas-Affäre kaum Rabatte angeboten. In diesem Jahr könnte es für die Käufer aller Marken besser aussehen. Von Angelika Slavik mehr...

VW-Skandal VW-Skandal VW-Skandal Schein und Sein

Ein paar philosophische Fragen ermöglichen eine ganz neue Betrachtung des Volkswagen-Skandals. Schließlich ist eine Software, die zwischen Prüfstand und Straße unterscheiden kann, mehr als kalte Technik. Von Thomas Fromm mehr...

VW "Wir brauchen keine Ja-Sager"

Manager und Kontrolleure sitzen zusammen, um die Dieselaffäre aufzuarbeiten. Sie wollen nicht ruhen, bis alle Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen worden sind. Von Thomas Fromm und Angelika Slavik mehr...

Familienunternehmen Familienunternehmen Familienunternehmen Ein Haus mit Tradition

Christian und Dory Ottenbacher führen in vierter Generation den Gastronomie- und Hotelleriebetrieb Adler in Asperg. Auch die örtlichen Bankvorstände sind regelmäßig zu Gast. Von Dagmar Deckstein mehr...

VW Passat Variant auf der Dieselstraße in Wolfsburg. Konsequenzen des Abgas-Skandals Fatale Abhängigkeit vom Diesel

Viel zu lange hat die deutsche Autoindustrie an einer Technologie festgehalten, die keine Zukunft hat. Es wird Zeit, endlich in die Elektromobilität zu investieren. Essay von Thomas Fromm mehr...

File photo of Rupert Stadler, CEO of German car manufacturer Audi, posing next to e-tron, a high-performance sports car with a purely electric drive during the media day at the international car show 'IAA' in Frankfurt Vorstandschef von Audi Interessenkonflikt für 235 Euro - pro Stunde

Er soll das Familienvermögen "erhalten und mehren": Audi-Chef Stadler kümmert sich als Stiftungsvorstand auch um die Milliarden der Familie Piëch. Jetzt wird der Nebenjob zum Problem. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

IAA Frankfurt - Audi Audi-Chef in der Kritik Stadlers Nebenjobs verärgern VW-Aufseher

Exklusiv Aufsichtsräte von Volkswagen befürchten einen Interessenkonflikt, weil der Audi-Chef auch für mehrere Stiftungen der Eigentümerfamilie Piëch arbeitet. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

Samstagsessay Samstagsessay Samstagsessay Ohne Worte

Die deutsche Volkswirtschaft ist in blendender Verfassung. Aber einige ihrer ehemaligen Aushängeschilder sind völlig von der Rolle. Wie passt das zusammen? Die Kommunikation funktioniert nicht. Von Marc Beise mehr...

Detroit Auto Show Audi Ein Mann kämpft

Es gab schon mal Zeiten, da galt Audi-Chef Rupert Stadler als kommender VW-Chef. Jetzt, wo die Diesel-Affäre die Ingolstädter Konzerntochter erreicht hat, geht es nur noch darum: im Job zu bleiben. Von Thomas fromm und Klaus ott mehr...