Kriminalität Pauls Reise Kind aus der Schweiz in Wohnung festgehalten

Wie gelingt es Polizisten, einen vermissten Schweizer Jungen nach kurzer Suche in Düsseldorf zu finden? Über eine beispielhafte internationale Zusammenarbeit - mit glücklichem Ausgang. Von Charlotte Theile mehr...

Nordrhein-Westfalen Polizei befreit Zwölfjährigen aus Wohnung eines Mannes in Düsseldorf

Bei einem Onlinespiel lernt ein Junge in der Schweiz einen 35-Jährigen kennen. Dann verschwindet das Kind. Acht Tage später holt ihn ein Spezialeinsatzkommando aus einer Wohnung in Düsseldorf. mehr...

Mikko Hyyponen Mikko Hypponen "MacOS hat weniger Angriffe, aber Windows ist besser"

Sicherheitsforscher Mikko Hypponen spricht über Malware auf der Raumstation ISS, Datenschutz bei Dropbox und erklärt, "warum Microsoft nicht mehr scheiße ist". Von Hauke Gierow, Golem.de mehr...

USA Protest auf dem Fußboden

Mit einem Sitzstreik will eine Gruppe von US-Demokraten schärfere Waffengesetze erzwingen. An ihrer Spitze: John Lewis, ein Held der Bürgerrechtsbewegung. Doch die Aussichten sind schlecht. Von Nicolas Richter mehr...

Überwachung Behörde soll Verschlüsselungen knacken

Neue Technik soll Polizei und Verfassungsschutz helfen, Telefon und Internet zu kontrollieren. Von Georg Mascolo und Nicolas Richter mehr...

Verschlüsselung Sicherheitspolitik Sicherheitspolitik Neue Behörde soll für Regierung verschlüsselte Kommunikation knacken

Exklusiv Für "Zitis" sollen bald 400 Menschen arbeiten. Sie sollen Polizei und Geheimdiensten helfen, auf Smartphones und in besonders gut geschützten Messenger-Diensten mitzulesen. Von Georg Mascolo, Berlin, und Nicolas Richter, Washington mehr...

Omar Mateen Nach Massaker im "Pulse" FBI veröffentlicht Protokoll der Telefonate mit Orlando-Attentäter Mateen

Ermittler veröffentlichen weitere Details zur Tatnacht. Eine Verschärfung des Waffenrechts scheitert im US-Senat. mehr...

Donald Trump Holds Campaign Rally In Phoenix, Arizona US-Wahl Apple verwehrt Republikanern Unterstützung - wegen Trump

Der Tech-Gigant sponsert traditionell den Parteitag der Republikaner. Diesmal nicht - das Unbehagen über Donald Trump scheint zu groß zu sein. mehr...

Factory engraved Colt revolvers are displayed at venue for NRA meeting, in Houston, Texas Waffenindustrie Warum sich die Waffenkultur der USA auch nach Orlando nicht ändern wird

Nach Attentaten und Massenschießereien steigen in den USA die Verkaufszahlen von Gewehren und Pistolen. Davon profitieren auch deutsche Hersteller. Von Claus Hulverscheidt und Uwe Ritzer mehr...

Omar Mateen Bluttat im "Pulse" Orlando-Attentäter und seine Frau sollen sich während der Tat ausgetauscht haben

Während Omar Mateen sich mit Geiseln im Nachtclub "Pulse" verschanzte, soll der Attentäter Textnachrichten mit seiner Ehefrau ausgetauscht haben. Darunter auch Liebesbotschaften. mehr...

Bluttat in Florida Die unbeantworteten Fragen von Orlando

Was war das Motiv? Welche Verbindung hatte der Täter zu islamistischen Organisationen? Welche Rolle spielt seine Sexualität? Ein Überblick. Von Johannes Kuhn, Orlando mehr...

Cans of Spam luncheon meat are displayed at a market in Naha on the southern Japanese island of Okinaw Spam Eine der größten Nervensägen des Internets muss ins Gefängnis

Nach zwei Jahrzehnten endet die Karriere des "Königs des Spam". Sanford Wallace hat Millionen unerwünschte Facebook-Nachrichten und Werbemails verschickt. mehr...

USA US-Bundespolizei befragt Witwe

Die Ehefrau des Orlando-Attentäters könnte seine Komplizin gewesen sein. Donald Trump wird derweil für seine polemische Reaktion auf den Massenmord auch von den Republikanern kritisiert. Von Nicolas Richter mehr...

Orlando Zielscheibe willkommen

Über den Attentäter werden immer mehr widersprüchliche Details bekannt. Das interessiert im US-Wahlkampf allerdings nur bedingt. Die Morde werden instrumentalisiert. Von Sacha Batthyany und Nicolas Richter mehr...

USA Ehefrau wollte Orlando-Attentäter angeblich von Tat abbringen

Noor Mateen sagte dem FBI, sie habe versucht, die Bluttat ihres Ehemanns zu verhindern. Allerdings gerät sie nun selbst ins Visier der Behörden. mehr...

Nach Schießerei in Orlando Aktien von Waffenfirmen legen nach Orlando-Attentat zu

Nach der Schießerei von Orlando investieren Anleger verstärkt in Hersteller von Schusswaffen. Und das, obwohl wieder über schärfere Waffengesetze diskutiert wird. Oder gerade deshalb. mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

At Least 50 Dead In Mass Shooting At Gay Nightclub In Orlando Bluttat Massenmörder von Orlando war offenbar häufiger Gast im "Pulse"

Stammgäste der Gay-Bar berichten, dass Omar Mateen dort häufiger alleine trank. Das FBI muss erklären, warum es den Mann zwei Mal von der Beobachtungsliste strich. Von Johannes Kuhn, Orlando mehr...

Republican U.S. presidential candidate Donald Trump gestures during a campaign rally in Tampa, Florida "Absoluter Krieg" Orlando-Attentat wird Wahlkampfthema

Nach dem Massaker in Florida fordert Trump eine Ausweitung der Angriffe gegen den IS. Hillary Clinton will schärfere Waffengesetze. mehr...

President Obama makes a statement on the Orlando shootings Massenmord in Florida Obama: Schütze von Orlando offenbar Einzeltäter

Der US-Regierung zufolge gibt es bisher keine Hinweise darauf, dass jemand dem Attentäter Omar Mateen Anweisungen gab oder dass er Teil eines größeren Netzwerks gewesen ist. mehr...

Donald Trump Terrorismus Amerikas Feind hilft Trump

Nach Orlando könnte der Präsidentschaftskandidat an Zustimmung gewinnen. Doch der Anschlag beweist, wie komplex der neue Terror ist - und dass Trumps Methoden ungeeignet sind, ihn zu bekämpfen. Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Schießerei in Orlando Schießerei in Orlando Schießerei in Orlando Tage der Wut und Trauer

50 Menschen sind tot: Die Schwulen in Orlando tanzen aus Trotz weiter oder verharren in Schockstarre. Beobachtungen aus einer Stadt im Ausnahmezustand. Von Sacha Batthyany und Nicolas Richter mehr...

A handout photograph from the Orlando Police that shows a protective helmet with a bullet hole in Orlando Schießerei in Orlando An den Waffengesetzen wird sich nichts ändern

In Orlando sind mehr Menschen bei einer Schießerei getötet worden als je zuvor in den USA. Zeit, zu handeln? Nicht in diesem Land. Von Felicitas Kock mehr...

At Least 50 Dead In Mass Shooting At Gay Nightclub In Orlando Orlando Dem IS ist jeder willkommen, der Terror verbreitet

Vielleicht war Omar Mateen ein von Gewaltphantasien getriebener Homosexuellenhasser, vielleicht war er psychisch krank. Dem Islamischen Staat können die Motive des Schützen völlig gleichgültig sein. Analyse von Tomas Avenarius mehr...

Sturmgewehr AR-15 Florida Verkaufsschlager unter Amokläufern

Mit dem Sturmgewehr AR-15 wurden schon viele Amokläufe begangen. Auch der Attentäter von Orlando solle damit geschossen haben, hieß es zunächst. Hinterbliebene verklagen den Hersteller. Von Hakan Tanriverdi mehr...