James 'Whitey' Bulger
Mord an James Bulger

Sie nannten ihn den "Paten von Boston" 

James "Whitey" Bulger galt als einer der berüchtigtsten Gangster der USA. 16 Jahre lang war er auf der Flucht. Jetzt ist Bulger im Gefängnis ermordet worden. Mit 89 Jahren.

Von Johanna Bruckner, New York

Suspicious package sent to Time Warner building, New York, USA - 24 Oct 2018
USA

Ein Land zerfleischt sich

Rechte und Linke in Amerika glauben inzwischen, dass die anderen das Land verraten und kaputt machen wollen. Und nun gehen Briefbomben an Trump-Kritiker. Wie in den Vereinigten Staaten der Hass zur Normalität wurde.

Von Hubert Wetzel

US-Präsident Donald Trump nimmt an einem Dinner im Weißen Haus teil.
Angebliche Unterwanderung im Wahlkampf

US-Justizministerium geht Trumps Vorwürfen gegen das FBI nach

Setzte das FBI einen Informanten auf einen Trump-Berater an? Nach einer Twitter-Tirade des US-Präsidenten untersucht das US-Justizministerium den Fall.

Von Alan Cassidy, Washington

Loveparade-Prozess
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Ex-FBI director Comey to testify in Russia probe on June 8
Comey-Buch über den US-Präsidenten

Das Schlimmste sind Trumps Lügen

Der US-Präsident sei unmoralisch, gefährlich und ohne Humor, so Ex-FBI-Chef Comey. "Größer als das Amt" ist ein Buch über Führungsethik. Der Autor erinnert darin auch an dunkle Seiten der Bush-Präsidentschaft und lobt Obama.

Rezension von Matthias Kolb

Comey und Trump
Gefeuerter FBI-Chef

Comey vergleicht Trump mit der Mafia

In seinem Buch greift der entlassene FBI-Chef den US-Präsidenten heftig an. Dieser lebe in einem "Kokon alternativer Realität".

Donald Trump
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: FBI bei Trump-Anwalt, Schlagabtausch im UN-Sicherheitsrat, Zuckerberg zu Datenskandal.

Von Dorothea Grass

FILE PHOTO: John Dowd leaves federal court after a hearing in New York
FBI-Ermittlungen

Chef-Anwalt in Russlandaffäre wirft hin

John Dowd soll geklagt haben, dass Donald Trump immer weniger auf seine Ratschläge hörte.

Andrew McCabe

Entlassener FBI-Vize soll persönliche Notizen zu Trump angefertigt haben

Gerade erst hat Trump ihn entlassen - nun wird bekannt, dass Andrew McCabe Einzelheiten zu Interaktionen mit dem US-Präsidenten festgehalten haben soll.

Andrew McCabe

Von Trump kritisierter FBI-Vize kurz vor Rente gefeuert

US-Justizminister Jeff Sessions entlässt Andrew McCabe zwei Tage vor dessen Pensionierung. Der frühere Vizedirektor des FBI verliert so einen Teil seiner Rentenansprüche.

Federal Bureau of Investigation (FBI) Director Christopher Wray testifies before the Senate Intelligence Committee on Capitol Hill in Washington
Porter-Skandal

FBI-Chef widerspricht dem Weißen Haus

Das FBI habe das Weiße Haus bereits früh umfassend über die Misshandlungsvorwürfe gegen Stabssekretär Rob Porter informiert, sagt der Chef der Behörde - und zieht das Team von Trump noch tiefer in einen delikaten Skandal.

Von Thorsten Denkler, New York

Donald Trump
FBI

Memo der Spaltung

Der US-Präsident lässt einen Text veröffentlichen, der aus seiner Sicht Beleg ist für eine Hexenjagd gegen ihn.

Von Hubert Wetzel, Washington

Russland-Affäre

Warum Trump ein umstrittenes Geheim-Memo veröffentlicht sehen will

Geschrieben haben das Memo die Republikaner. Es soll die Glaubwürdigkeit des FBI und der Russland-Ermittlungen untergraben.

Von Thorsten Denkler, New York

Intelligence Chiefs Testify At Senate Intelligence Hearing On World Wide Threats
US-Politik

Der Abgang des FBI-Vize-Chefs und andere Seltsamkeiten

Mit dem Rücktritt von FBI-Vize McCabe scheinen sich die Gegner des FBI nicht zufriedengeben zu wollen. Manche vermuten gar eine "geheime Gesellschaft" in der Bundespolizei. Und US-Präsident Trump versucht ohnehin alles, um die Glaubwürdigkeit des FBI zu unterminieren.

Von Thorsten Denkler, New York

President Trump Signs Signs Section 201 Actions Placing Tariffs On Solar Equipment
US-Politik

Trump will in Russland-Affäre aussagen

Er freue sich darauf, sagt der US-Präsident kurz vor seiner Abreise nach Davos. Ob er allerdings unter Eid aussagt, macht er von einer Bedingung abhängig.

Von Thorsten Denkler, New York

Hargrove Lösungskolumne
SZ-Magazin
Lösungskolumne

Ein Amerikaner jagt Serienmörder am Computer

Thomas Hargrove hat eine Methode entwickelt, mit der man nach Mustern in ungeklärten Mordfällen suchen kann. Mittlerweile kooperiert sogar die Polizei mit ihm.

Von Michaela Haas

FILE PHOTO: U.S. President John F. Kennedy and first lady Jacqueline Bouvier Kennedy walk down the steps of Air Force One as they arrive at Love Field in Dallas
Mord an ehemaligem US-Präsidenten

Kennedy-Geheimakten nur teilweise freigegeben

Was steht in den bislang zurückgehaltenen Dokumenten zum Kennedy-Attentat? US-Präsident Trump hatte für deren vollständige Veröffentlichung getrommelt - jetzt beugt er sich dem Druck von FBI und CIA.

Abgehörte Gespräche im US-Wahlkampf

Ermittlungen gegen Manafort

Berichte, wonach das FBI Donald Trumps Wahlkampfchef abgehört hat, versetzen Washington in Aufruhr. Es geht abermals um die Verstrickungen mit Russland während des US-Wahlkampfs.

Von Sacha Batthyany, Washington

Eugene Kaspersky
IT-Sicherheit

FBI warnt vor Kaspersky-Software

Angeblich können die Produkte des Antivirenherstellers die nationale Sicherheit in den USA gefährden. Der Chef des Unternehmens weist die Vorwürfe zurück.

Von Hakan Tanriverdi

Paul Manafort
FBI

Hausdurchsuchung bei Trumps Ex-Wahlkampfmanager

Paul Manafort leitete bis Sommer 2016 den Wahlkampf von Donald Trump, nun ist er im Visier der US-Ermittler. Hintergrund ist die Russland-Affäre.

Illustration zum Thema Darknet Nahaufnahme eines Laptops mit Binaercode Im Hintergrund sitzt ein
Alpha Bay

Ermittler heben größten illegalen Darknet-Marktplatz aus

Drogen, Waffen, Diebesgut: Die Plattform Alpha Bay war ein Paradies für Kriminelle. Der Europol-Chef spricht von "einer der größten Cyber-Crime-Ermittlungen der Kriminalgeschichte".

Donald Trump
Trump-Drohung gegen Comey

Trump: Ich war es doch nicht

Vor sechs Wochen hat der US-Präsident dem von ihm gefeuerten FBI-Chef Comey mit angeblichen Tonband-Aufnahmen gedroht. Alles nur ein schlechter Bluff.

Von Thorsten Denkler, New York

Quiz zum Confed Cup

Wie geht's Sepp und Mesut?

Nicht jeder weiß, worum es bei diesem Turnier geht. Ein nicht ganz ernst gemeintes Ratespiel hilft, diesen Wettbewerb zu verstehen.

Donald Trump
Trump in der Russland-Affäre

US-Präsident: "Gegen mich wird ermittelt"

Trump bestätigt, dass in der Russland-Affäre nun auch er selbst im Fokus steht. Der US-Präsident spricht von einer "Hexenjagd" - und hat einen Verantwortlichen ausgemacht.

White House National Security Advisor Michael Flynn (C) arrives prior to a joint news conference between Canadian Prime Minister Justin Trudeau and U.S. President Donald Trump at the White House in Washington, U.S. 7 Bilder
Donald Trump

Die Russland-Connection

Engen Vertrauten des US-Präsidenten Donald Trump wird vorgeworfen, mit russischer Hilfe die US-Wahl beeinflusst zu haben. Eine Übersicht der zentralen Akteure des Skandals.