Historiker Robert Gerwarth Wie sich Gewalt nach dem Ersten Weltkrieg durch Europa gefressen hat Wachposten während Novemberrevolution in Berlin, 1918

In vielen Ländern Europas kommt es nach 1918 zu Gewaltexzessen, bei denen Millionen Menschen ums Leben kommen. Historiker Robert Gerwarth über destabilisierte Verliererstaaten, Tabubrüche und Konflikte, die bis heute nachwirken. Interview von Barbara Galaktionow mehr...

Erster Weltkrieg Als die Griechen nach Görlitz kamen Erster Weltkrieg

Vor 100 Jahren verschlug es Tausende griechische Soldaten nach Sachsen. Mancher fand hier seine Liebe. Eine lange vergessene Geschichte deutscher Willkommenskultur. Von Christiane Schlötzer, Görlitz mehr...

Erster Weltkrieg im Trentino Das Gemetzel von Valmorbia Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg im Trentino

Vor 100 Jahren tobten um die österreichische Festung Valmorbia archaische Gefechte. Die einheimischen "Reichsitaliener" wurden im Ersten Weltkrieg noch auf andere Weise terrorisiert. Reportage von Oliver Das Gupta, Rovereto mehr...

Chronologie zum Ersten Weltkrieg Von Sarajevo bis Versailles - dazwischen das große Sterben Deutscher und britischer Soldat an der Westfront, 1918

Der Erste Weltkrieg hat die Landkarte Europas grundlegend verändert und das 20. Jahrhundert geprägt. Eine Übersicht der wichtigsten Daten eines bis dahin nie da gewesenen Gewaltausbruchs. mehr...

Neueste Artikel zum Thema

Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika Kaiserreich Deutsche Kolonien - Wahrheiten eines Wahngebildes

Bismarck sprach vom "Kolonialschwindel": Ein neuer Sammelband beleuchtet die deutsche Kolonialgeschichte differenziert - bis hin zu den Verbrechen. Rezension von Cornelius Wüllenkemper mehr...

USPD beim Wahlkampf zu den Reichstagswahlen, 1920 Sozialdemokratie Wie zu Kaisers Zeiten die SPD zerbrach

Vor 100 Jahren gründeten die Kriegsgegner in der SPD eine eigene Partei, die USPD. Nie wieder ist die deutsche Linke seither vereint gewesen. Von Joachim Käppner mehr...

Nikolai Lenin Ein Bild und seine Geschichte Wie Lenin zur Weltrevolution reiste

Vor 100 Jahren transportiert Deutschland den Kommunisten im Sonderzug in Richtung Russland - der deutsche Kaiser ist entzückt von der Idee, Lenin genervt. Einmal droht er sogar mit Prügeln. Von Barbara Galaktionow mehr...

Straßenbahn für Juden in Warschau, 1940 Hass auf Juden Komplizen des Holocaust

Historiker Götz Aly dokumentiert die Judenfeindschaft in Europa vor 1945 - und den Hass auf Holocaust-Überlebende nach dem Zweiten Weltkrieg. Rezension von Barbara Distel mehr...

Die Regierung Kerenski in Russland 1917; Juliputsch 1917 Russland Revolutionsjahr Russisches Revolutionsjahr 1917 Wie das Zarenreich unterging

Vom Aufruhr in St. Petersburg bis zum Triumph Lenins: Historische Bilder von der Februarrevolution und Oktoberrevolution 1917. mehr... Aus dem Archiv von SZ Photo

Geschichte von Russland Russische Geschichte Bilder
Russische Geschichte So plagt Russland die Erinnerung an das Revolutionsjahr

Vor 100 Jahren wurde der Zar gestürzt, es folgten Chaos und der Triumph Lenins. Heute ist Putins Russland im Zwiespalt: Soll man stolz sein auf die Sowjetunion? Von Julian Hans, Moskau mehr...

Wachposten während Novemberrevolution in Berlin, 1918 Historiker Robert Gerwarth Wie sich Gewalt nach dem Ersten Weltkrieg durch Europa gefressen hat

In vielen Ländern Europas kommt es nach 1918 zu Gewaltexzessen, bei denen Millionen Menschen ums Leben kommen. Historiker Robert Gerwarth über destabilisierte Verliererstaaten, Tabubrüche und Konflikte, die bis heute nachwirken. Interview von Barbara Galaktionow mehr...

Kaiser Wilhelm II. mit  Reichskanzler Bethmann Hollweg, 1910 Erster Weltkrieg Durcheinander im Großen Hauptquartier

1914/15 schrieb ein Vertrauter des deutschen Reichskanzlers viele Briefe an seine Verlobte - nun sind sie erforscht worden. Bringen sie Neues zur Kriegsschuldfrage? Rezension von Friedrich Wilhelm Graf mehr...

Smyrna In Flames Zerfalls- und Staatenbildungskriege Als Europa Ort von Höllenorgien war

1918 endete der Erste Weltkrieg - doch das Schlachten ging weiter: Europa wurde zur gewalttätigsten Region der Welt. Historiker Robert Gerwarth dokumentiert die wenig beachtete Phase. Rezension von Jens Bisky mehr...

Presse Zeitungsenten Zeitungsenten Die Grubenhunde - "Fake News" vor 100 Jahren

Schon in der Kaiserzeit hielt der Wiener Arthur Schütz die Presse mit tolldreisten Geschichten zum Narren. Lehrbeispiele für die Leichtgläubigkeit von Lesern - und Journalisten. Von Walter Hömberg mehr...

Mata Hari Around 1900 Angebliche Doppelagentin Mata Hari, Frau der Extreme

Vor hundert Jahren wurde sie als angebliche Doppelagentin hingerichtet. Über eine abenteuerlustige Romantikerin, die sich selbst erfand. Von Christian Mayer mehr...

Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg Als die Griechen nach Görlitz kamen

Vor 100 Jahren verschlug es Tausende griechische Soldaten nach Sachsen. Mancher fand hier seine Liebe. Eine lange vergessene Geschichte deutscher Willkommenskultur. Von Christiane Schlötzer, Görlitz mehr...

Grigori Jefimowitsch Rasputin Russland zur Zarenzeit Rasputin, der Dämonisierte

Rasputin mischte als Vertrauter der Zarenfamilie in der Politik mit, er erschreckte und faszinierte mit bohrendem Blick und bizarren Aussagen. Vor 100 Jahren wurde er grausam ermordet. Von Tobias Sedlmaier mehr...

Franz Josef I. ; Franz Joseph I. Franz Joseph I. "Der Kaiser wollte Krieg - aber keinen Weltkrieg"

1916 starb Franz Joseph I. von Österreich. Doch was war das für ein Mann? Historiker Manfried Rauchensteiner über einen kauzigen Kaiser, der den Ersten Weltkrieg auslöste - und sich jeden Tag um 3.30 Uhr wecken ließ. Interview von Oliver Das Gupta mehr...

Franz Joseph I. Franz Joseph I. von Österreich Der Tod des Kaisers - ein Ereignis wie der Mauerfall oder 9/11

Vor hundert Jahren starb Kaiser Franz Joseph I. - wenig später zerbrach die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn. Seinen nahenden Tod ignorierte der kauzige Herrscher auf kuriose Weise. Von Rudolf Neumaier mehr...

British officers observe artillery fire during the Battle of the Somme Bilder
Erster Weltkrieg "An der leichenfressenden Somme"

Vor 100 Jahren endete das Gemetzel an der Somme. Die Schlacht war blutiger als Verdun, endete ohne Sieger - und wirkte doch mächtig nach. Von Oliver Das Gupta mehr...

1. Weltkrieg 1915 Westfront Gasmaske Schützengraben Deutscher Ein Bild und seine Geschichte Rasanter Rüstungswettlauf im Gaskrieg

Im Ersten Weltkrieg entwickeln die verfeindeten Mächte immer effektivere Giftgase. Im selben Tempo verbessert sich der Schutz vor Chemiewaffen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Sonaraufnahme eines gesunkenen U-Boots Erster Weltkrieg Legendenumwobenes Weltkriegs-U-Boot entdeckt

Ein britisches Schiff stößt im Ersten Weltkrieg auf ein deutsches U-Boot, die Besatzung ergibt sich kampflos. Mysteriöse Umstände sollen zur Kapitulation geführt haben. mehr...

Deutscher Flieger im 1. Weltkrieg Paul Klee in Oberschleißheim Der Kunstmaler als Flugzeug-Anstreicher

Vor 100 Jahren leistet Paul Klee bei der Flieger-Ersatzabteilung in Schleißheim seinen Militärdienst. Am Ort wird das Jubiläum mit verschiedenen Aktionen und einer Ausstellung gewürdigt. Von Klaus Bachhuber mehr...

Adolf Hitler beim Truppenbesuch in Südostpolen, 1939 Gewalt im 20. Jahrhundert In die Hölle und zurück

Der britische Historiker Ian Kershaw analysiert die blutigen Jahrzehnte zwischen 1914 und 1949. Dabei wird deutlich, wie gerade das Deutsche Reich Europas Höllensturz mutwillig herbeiführte. Rezension von Kurt Kister mehr...