Pluralismus in der westlichen Welt Aufstehen für Pressefreiheit Anschlag auf Charlie Hebdo Pluralismus in der westlichen Welt

Frankreich war eines der ersten Länder, in denen die Presse unzensiert erschien. Nach dem Attentat wird dort nun stellvertretend für die moderne Welt um das Recht gekämpft, seine Meinung zu äußern. Von Stefan Ulrich mehr...

Worldwide Berlin Video
Reiseprojekt "Worldwide Berlin" Berlin, wa?

Berlin gibt es mehr als 100 Mal auf der Welt - wahlweise mit Tausenden Kokospalmen, einem ruhigen Leben unter Lamas oder der Möglichkeit, auf Skiern in die Disco zu flitzen. Eine Webdokumentation lädt zur kuriosen Entdeckungsreise. Von Irene Helmes mehr...

Politicker Rechte in El Salvador erobert Parlamentsmehrheit

Nach den Wahlen in El Salvador ist die Linke Front von Präsident Funes nur noch zweitstärkste Fraktion im Parlament. mehr... Politicker

Es wird ungemütlich Von Guatemala nach El Salvador

Mit der Einreise nach El Salvador häufen sich die Warnungen: Die Straßen sind nicht sicher für Touristen. mehr...

El Salvador Kriegsveteranen liefern sich Straßenschlachten mit Polizei

Unruhen in El Salvador: Bei Auseinandersetzungen zwischen protestierenden Kriegsveteranen und Polizei sind mehrere Menschen verletzt worden. mehr... Politicker

Sashastra Seema Bal (SSB) personnel take part in a passing out pa Bilder des Tages Momentaufnahmen im Dezember

Ein vierbeiniger Neuzugang im Elysée-Palast in Paris // Kinder beim Spielen in Pakistan // Schneefall am zweiten Weihnachtstag in Deutschland // und mehr, ständig aktualisiert mehr...

An gang member and inmate sits inside the jail in Quetzaltepeque Jugendgangs in El Salvador Wenn Killer Frieden schließen

Die "Maras" in Zentralamerika gehören zu den gefährlichsten und brutalsten Jugendgangs der Welt. Doch in El Salvador gibt es Hoffnung auf ein Ende der Gewalt. Auf einer Pressekonferenz im Gefängnis erklärten zwei Bandenchefs die Schulen in ihrem Land zu "Friedenszonen". Von Thomas Schmelzer mehr... Bilderblog

Hurrikan verwüstet El Salvador Hurrikan verwüstet El Salvador Tränen im Schlamm

In dem mittelamerikanischen Land El Salvador sind mindestens 120 Menschen durch den Hurrikan Ida umgekommen. mehr...

Anhänger von Funes, AFP Machtwechsel in El Salvador Sieg für Befreiungsfront

Historische Wahl: Der Kandidat der ehemaligen Guerillaorganisation FMLN, Mauricio Funes, wird neuer Präsident des völlig verarmten El Salvador - und verspricht Wiederaufbau. mehr...

El Salvador, Hurrikan Ida fordert mehr als 120 Tote, AP Hurrikan wütet in El Salvador 120 Tote durch Hurrikan

Video Nationaler Notstand in El Salvador: Ein Hurrikan Ida hat durch Überschwemmungen und Erdrutsche das Land verwüstet, mindestens 120 Menschen starben. mehr...

13 Tote bei Überfällen auf Busse in El Salvador El Salvador 17 Tote bei Überfällen auf Busse

Bandenmitglieder haben in San Salvador zwei Stadtbusse überfallen - 14 Menschen verbrennen, drei weitere werden erschossen. mehr...

Vulkanausbruch in El Salvador El Salvador Vulkan spuckt Gesteinsbrocken so groß wie Autos

Seit über 100 Jahren hatte der Vulkan Ilamatepec, auch Santa Ana genannt, geschwiegen. Jetzt spuckte er plötzlich wieder Feuer und stößt eine 20 Kilometer hohe Wolke aus Asche und Steinen aus. Zwei Menschen starben. mehr...

Drogenkrieg in Mexiko Verschleppte Studenten Verschleppte Studenten Zehntausende demonstrieren in Mexiko-Stadt

Der Zorn wächst: Gemeinsam mit den Angehörigen der 43 verschleppten Studenten haben Zehntausende in Mexikos Hauptstadt gegen die Regierung protestiert. Im Vorfeld der Demonstrationen kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. mehr...

Verschwundene Studenten Demonstranten blockieren Autobahn in Mexiko

Hunderte Menschen haben im mexikanischen Bundesstaat Guerrero eine Autobahn blockiert. Sie protestieren gegen die Behörden, die das Verschwinden von 43 Lehramtsstudenten noch immer nicht aufgeklärt haben. Zuletzt hatten Angehörige selbst nach Knochen der Vermissten gegraben. mehr...

Joan Didion Joan Didion wird 80 Die kalifornische Kassandra

Sie schrieb Kriegsreportagen und trank Cocktails mit den Stars. Dann trat das Unheil in ihr eigenes Leben und sie sezierte es so gnadenlos wie niemand sonst. Joan Didion, die große Journalistin und Schriftstellerin, wird 80 Jahre alt. Von Willi Winkler mehr...

Contagion Ebola-Patienten in den USA Wie im Horrorfilm

Die Verlegung von zwei Ebola-Patienten in die USA löst in der Bevölkerung heftige Reaktionen aus. Ein Milliardär macht Stimmung gegen Ärzte und Behörden. Dass die Emotionen so hochkochen, könnte auch an Filmen wie "World War Z" liegen. Von David Hesse mehr...

A female soldier is seen through a broken window as she takes notes at the scene of a shootout in Guatemala City Drogenbanden in Mittelamerika Im blutigen Viereck

Mittelamerika ist in der Hand mordender Banden: In Honduras, Guatemala, El Salvador und Teilen Mexikos herrschen Dealer und Mafiosi. Die Organisation Amerikanischer Staaten sucht nach Auswegen. Einer davon könnte die Legalisierung von Drogen sein. Von Peter Burghardt, Buenos Aires mehr...

Sportticker Hinspiel im spanischen Supercup Hinspiel im spanischen Supercup Neymar erzielt erstes Tor für Barcelona

Dem FC Barcelona gelingt dank eines Neymar-Tores ein 1:1 im Supercup-Hinspiel gegen Atlético Madrid. Der Fußball-Verband von El Salvador suspendiert 22 Spieler. Das Team New Zealand baut beim America's Cup die Führung aus. Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

Drogen-Krieg Kartelle Honduras Waffenruhe Verbrecherkartelle in Honduras Mara-Gangs unterzeichnen Friedensabkommen

Sie morden, erpressen und haben in vielen Städten des Landes ganze Viertel eingenommen. Jetzt haben zwei der großen Verbrechergangs ein Friedensabkommen unterzeichnet. Ein ähnlicher Vertrag im Nachbarland El Salvador hatte allerdings nicht die erhoffte Wirkung. mehr...

Kaffeebohnenpflücker in Nicaragua, 2002 Mittelamerika Im Bann der Kaffee-Seuche

Es ist die schlimmste Plage seit mehr als vier Jahrzehnten: Ein Pilz bedroht die Kaffepflanzen im Zentralamerika - und damit die Existenz von Millionen Bauern. Die Auswirkungen sind weit über die Region hinaus zu spüren. Von Peter Burghardt mehr...

Phillipe Lopez, a French photographer from Agence France-Presse, won the 1st Prize Spot News Single category of the 2014 World Press Photo World Press Photo Award 2014 Subtil und poetisch

Ein kurzer Moment, und doch viel mehr: Das World Press Photo des Jahres zeigt Migranten, die versuchen, mit ihren Familien zu telefonieren. Für die Jury ist das Foto zugleich ein Symbol unserer Zeit. Ein weiteres preisgekröntes Bild wurde auf den Philippinen aufgenommen. Die wichtigsten Gewinnerbilder aller Kategorien. mehr...

Experimental theate show Brute force in Chile Bilder des Tages Momentaufnahmen im April 2014

Bad in der Menge mit Papst Franziskus \\\ Der Stolz einer Müllsammlerin in São Paulo \\\ Ein Abend in Masar-i-Scharif und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Gas aus Russland Sanktionen gegen Russland "Die Bevölkerung wird am meisten leiden"

Was kümmern Putin die Sanktionen? Der US-Ökonom Gary Hufbauer untersucht seit Jahrzehnten, ob Wirtschaftsstrafen zur Lösung von Konflikten beitragen. Ein Interview über historische Erfolge, Missgriffe und mögliche russische Reaktionen, die einigen EU-Ländern kalte Winter bescheren könnten. Von Johannes Kuhn mehr...

Fußball-WM Testspiele vor WM Testspiele vor WM Luxemburg blamiert Italien

Kurz vor dem Abflug nach Brasilien läuft es nicht rund für das Team aus Italien: Gegen Luxemburg schafft die Elf nur ein 1:1. Argentinien hat neue Verletzungssorgen, Arjen Robben glänzt für die Niederlande. mehr...